Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 132 Antworten
und wurde 16.063 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Uwe Huber


Beiträge: 320

10.04.2006 22:12
#46 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

In Antwort auf:
------------------------------------------------------------------------
"Die Auferstehung des Grauens": Joachim Kemmer (Video-Synchro) - Kinotitel: "Nachts, wenn das Skelett erwacht"
------------------------------------------------------------------------

>Ist das die Version, wo Peter Cushing von F. Schoenfelder gesprochen wird?

Ja.

Uwe Huber


Beiträge: 320

14.04.2006 22:15
#47 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Hab nochmal ein paar Sachen:

"Hamlet": kein Dialog (Minirolle)
"Ein Toter spielt Klavier": Arnold Marquis (wäre mir auch neu, wenn es eine zweite Fassung mit Martienzen gäbe)
"Rasputin, der wahnsinnige Mönch": hier war's Roland Hemmo
"Der Herr der Karawane": Lothar Blumhagen
"Blood Sacrafice": da muss ich mich selbst korrigieren - es ist Gottfried Kramer!

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.658

15.04.2006 22:49
#48 RE: RE:Christopher Lee Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Frage zu MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE:

DUPLIKATE GEFÄLLIG? (Ursynchro einer Rigg-Folge) welcher Sprecher?


Hier war es Blumhagen. Wann und ob Klaus Guth zum Einsatz kam, weiß ich auch nicht.

Uwe Huber


Beiträge: 320

22.04.2006 16:47
#49 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Und nochmal zwei Kleinigkeiten:

"Die Ferien des Monsieur Hulot": ???
...das kann eigentlich raus. Lee fungierte hier als Erzähler für die engl. Fassung, den es - soweit ich's erinnere - in der französischen und deutschen Fassung gar nicht gibt.

"Draculas Blutrausch"/"Dracula - Nächte des Entsetzens": Helmo Kindermann
...das ist meines Erachtens eine Neusynchro (80er Jahre) und es ist Klaus Guth.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2006 17:04
#50 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Vielleicht gibt es zu "Nächte des Entsetzens" zwei Synchros?!
In der Synchrondatenbank ist Kindermann als einziger Sprecher eingetragen und außer dem Verleih sind im Prinzip keine Angaben da, könnte also auch sein, dass die Angabe nicht stimmt...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Früher oder später muss jeder Partei ergreifen...!"
Hans Hessling für Richard Loo in "Vier Pfeifen Opium"/^The Quiet American^

Frank Brenner



Beiträge: 11.682

23.04.2006 16:39
#51 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Hallo,

wenn ich mich nicht irre, habe ich die Angaben zu Kindermann etc. (siehe unten) aus Karstens "Dracula"-Buch aus der Heyne Filmbibliothek übernommen - das ich leider im Moment nicht zur Hand habe:

Christopher Lee (Graf Dracula) [Helmo Kindermann]
Christopher Matthews (Paul Carlson) [Arne Elsholtz]
Michael Gwynn (Priester) [Reinhard Glemnitz]
Michael Ripper (Schankwirt) [Mogens von Gadow]

Deutsche Erstaufführung: 17.12.1971. TV-Erstausstrahlung: RTL+ 26. 4.1990.

Ob es zwei Fassungen gibt, kann ich nicht sagen. Den Film selbst habe ich auch noch nicht gesehen. Vielleicht kann ja Karsten weiterhelfen?

Gruß,

Frank

Markus


Beiträge: 2.419

26.04.2006 16:46
#52 RE: Christopher Lee Zitat · antworten
Etwas "Off-Topic", aber interessant:

Aus der Beschreibung des demnächst bei Bastei-Lübbe erscheinenden Edgar-Allen-Poe-Hörbuchs "Visionen":

"Christopher Lee liest erstmals für eine deutsche Hörbuchproduktion The raven auf Englisch und Der Traum in einem Traum auf Deutsch."

Gruß
Markus

Uwe Huber


Beiträge: 320

26.04.2006 18:24
#53 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Vielleicht gibt es zu "Nächte des Entsetzens" zwei Synchros?!

Ja, es müsste zwei Synchros geben. Die Synchro, die Frank genannt hat, ist meines Erachtens keine Kinosynchro, sondern dürfte aus den späten 80ern stammen und da kann es Kindermann nicht gewesen sein, sondern Klaus Guth.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2006 00:19
#54 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Demzufolge müsste Karsten in dem Buch die Angaben zu beiden Synchros vermischt haben: Kindermann plus Zweitsynchro-Sprecher...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Früher oder später muss jeder Partei ergreifen...!"
Hans Hessling für Richard Loo in "Vier Pfeifen Opium"/^The Quiet American^

Jens


Beiträge: 1.581

13.11.2006 11:25
#55 RE: Christopher Lee Zitat · antworten


In dem Special BEST EVER BOND war es Werner Ehrlicher.

MfG,
Jens

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.658

14.11.2006 14:22
#56 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Demzufolge müsste Karsten in dem Buch die Angaben zu beiden Synchros vermischt haben: Kindermann plus Zweitsynchro-Sprecher...



Auf der Kinowelt-DVD ist jetzt wieder die Kinofassung zu hören und da ist es - Überraschung: Christian Marschall!

Also: 1. Synchro - Marschall
2. Synchro - Klaus Guth
Was mit Kindermann ist, weiß ich nicht... evtl. ein hat man Guth für Kindermann gehalten!?

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2006 14:42
#57 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Zitat
evtl. ein hat man Guth für Kindermann gehalten!?



Stimmlich durchaus denkbar. Kindermann in der Zweitsynchro halte ich jedenfalls für sehr unwahrscheinlich.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Meine Intelligenz möchte sich mit Ihrer gemessen seh'n!"
Friedrich Georg Beckhaus für Truman Capote in "Eine Leiche zum Dessert"

Uwe Huber


Beiträge: 320

11.04.2007 13:41
#58 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

In DARK MISSION (1987) war es glaube ich Alexander Allerson (hab ihn leider noch nicht 100% im Ohr).

Erik


Beiträge: 394

11.04.2007 15:21
#59 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Pass des Todes aka Die Passage (1978/1982 M): Christian Marschall
Gruß
Erik

d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2007 21:45
#60 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Nochmal kurz was zu Qualtinger und "Der Name der Rose"

Wir können von Glück sagen, dass er es nach Ende der Dreharbeiten noch geschafft hat, seine Parts im Film zu synchronisieren, da es ihm zu der Zeit schon ziemlich schlecht ging.
Ein (bekannter) Ersatz stand schon bereit, kam aber dann doch nicht zum Zuge ;)

So und nun wieder Ontopic weiter.
Ich hab jetzt nicht alles gelesen, aber wurde schon der Sprecher genannt der Lee in "Des Königs Admiral" gesprochen hat ?
Der Film kam heute nämlich endlich als DVD auf den Markt. Habe ihn leider noch nicht gekauft.

Gruß

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ned Beatty »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz