Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 132 Antworten
und wurde 16.073 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Lammers


Beiträge: 4.069

13.04.2007 17:13
#61 RE: Christopher Lee Zitat · antworten
In Antwort auf:
"Christopher Lee liest erstmals für eine deutsche Hörbuchproduktion The raven auf Englisch und Der Traum in einem Traum auf Deutsch."


Das klingt bestimmt gut. Er hat ja 1962 in dem Edgar-Wallace-Film "Das Geheimnis der gelben Narzissen" mitgespielt und selbst deutsch gesprochen, was er erstaunlich gut und fast akzentfrei hinbekam.
Aristeides


Beiträge: 1.572

13.04.2007 19:10
#62 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Als Hörspieler ist er eine Klasse für sich. Vor allem seine Poe-Hörfassungen sind sensationell eingesprochen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.843

14.04.2007 17:16
#63 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Zitat von Lammers
Er hat ja 1962 in dem Edgar-Wallace-Film "Das Geheimnis der gelben Narzissen" mitgespielt und selbst deutsch gesprochen, was er erstaunlich gut und fast akzentfrei hinbekam.

Nicht nur das - sowohl in "Das letzte Einhorn" als auch in "Walhalla" übernahm er seinen Part aus der englischen Originalfassung ebenfalls in der deutschen Synchronisation.

Gruß
Stefan

(P.S.: "Geheimnis der gelben Narzissen" kam 1961 heraus, aber auch 1962 konnte man ihn auf deutsch erleben: "Das Rätsel der roten Orchidee".)

berti


Beiträge: 17.492

14.04.2007 17:44
#64 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan

Nicht nur das - sowohl in "Das letzte Einhorn" als auch in "Walhalla" übernahm er seinen Part aus der englischen Originalfassung ebenfalls in der deutschen Synchronisation.



Stimmt nur halb: In "Walhalla" ist er (laut den Sprecherangaben bei Edigrieg) nur in der deutschen Fassung zu hören.

Timon ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 19:45
#65 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Zitat von berti
Stimmt nur halb: In "Walhalla" ist er (laut den Sprecherangaben bei Edigrieg) nur in der deutschen Fassung zu hören.

In der dänischen Originalversion ist er sicher nicht zu hören. Ob er auch in der englischen Synchronisation synchronisiert hat, weiß ich nicht.

Knew-King



Beiträge: 6.542

14.04.2007 20:38
#66 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Soweit ich weiß hat ers nicht.

Harvey



Beiträge: 864

15.04.2007 03:20
#67 RE: Christopher Lee Zitat · antworten
Gerade bei ebay gefunden: (Festpreis 330,- Euro)


"Im Angebot steht jetzt die 35-mm-Spielfilmkopie
DRACULAS Blutrausch
a.k.a. Dracula - Nächte des Entsetzens
(THE SCARS OF DRACULA, England 1970)
Produktion: Hammer / EMI
Regie: Roy Ward Baker
Darsteller: Christopher Lee, Dennis Waterman, Jenny Henley, Christopher Matthews, Patrick Toughton, Michael Gwynn, Wendy Hamilton und andere.
Lauflänge: 91 Minuten, auf 5 Rollen.
Material: 35-mm-Sicherheitsfilm in herrlichen Farben - wahrscheinlich kein TechniColor, NB, Ton deutsch.
Zustand: gebraucht, aber erstaunlich gut erhalten. Mit der Umtitelung erhielt diese Filmkopie einen neuen Vorspann, der auf Eastman kopiert wurde. Nur dieser nachträglich eingeklebte Vorspann hat sich ein wenig rötlich verfärbt. Die original Start- und Endbänder sowie Allongen sind meist vorhanden; wenige Klebestellen, feine Kratzer - an den Rollenenden stärker; gut spielbar, da über viele Jahre Privatkopie!
Versand erfolgt auf Holzbobbys in sauberen Original-Aktekartons vom Verleih. Gewicht: 20,0 kg netto.
Verkauf von Privat an private Sammler und Archive ohne öffentliche Vorführungs- und Vervielfältigungsrechte!
International bidders welcome! No rights were given or implied!
Zzgl. Versand EUR 10,00 als Paket (innerhalb Deutschlands - in andere Länder bitte erfragen). Privatverkauf mit ausgeschlossener Gewährleistung. Viel Erfolg beim Bieten!"

Nicht mehr bieten! War nur noch 13 Std. im Angebot.
Markus


Beiträge: 2.421

20.06.2007 19:24
#68 RE: Christopher Lee Zitat · antworten
Danke Stefan , ich trag's mal ein...

"Die vielen Gesichter des Sherlock Holmes" [Dokumentation]: Wolfgang Lohse

Lees Moderation ist synchronisiert, zudem spricht Lohse erklärende Voice-Over-Kommentare über die originalen Filmausschnitte.

Gruß
Markus
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2007 00:08
#69 RE: Christopher Lee Zitat · antworten
EDIT: erledigt
Markus


Beiträge: 2.421

29.08.2007 13:44
#70 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Weiß man, aus welchen Jahren die beiden Fassungen von "Stadt der Toten" stammen?
Ich hab mal gelesen, dass Lee in einer 50er Jahre Fassung (der ersten?) von Christian Marschall synchronisiert worden wäre.

Gruß
Markus

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.658

29.08.2007 13:57
#71 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Zitat von Markus
Weiß man, aus welchen Jahren die beiden Fassungen von "Stadt der Toten" stammen?
Ich hab mal gelesen, dass Lee in einer 50er Jahre Fassung (der ersten?) von Christian Marschall synchronisiert worden wäre.



50er kommt nicht ganz hin, der Film ist von 1960. Dt. EA war 1963, da könnte Marschall passen. Die zweite Fassung entstand fürs TV ca. 1993.

Markus


Beiträge: 2.421

29.08.2007 19:08
#72 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Das wird stimmen, 1963. Studio war Schonger-Film, München.

Gruß
Markus

Aristeides


Beiträge: 1.572

11.09.2007 20:21
#73 RE: Christopher Lee Zitat · antworten
- Mondbasis Alpha 1 (Captain Zantor/Nachsynchro) – Ingo Albrecht

Horst Stark führt auf seiner Homepage ebenfalls auf, dass er schon einmal Lee synchronisiert habe - leider ohne Angabe des Titels...
RoTa


Beiträge: 1.252

11.09.2007 21:51
#74 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

In Antwort auf:
Horst Stark führt auf seiner Homepage ebenfalls auf, dass er schon einmal Lee synchronisiert habe - leider ohne Angabe des Titels...

Hallo,

Horst Stark hat für Christopher Lee in dem Film "Das Dunkel der Nacht" gesprochen - der Film von 1972 hatte lt. Int. Filmlexikon seine dt. EA erst 1992 im TV (Tele 5).

Mücke führt als Sprecher bei diesem Streifen allerdings Hans Sievers auf (steht so auch in Martins Synchronkartei), was aber nach meiner Kenntnis nicht korrekt ist. An eine weitere Synchro des Films mit Sievers - neben der mit Stark - glaube ich eigentlich nicht!

MfG
Jürgen

Aristeides


Beiträge: 1.572

11.09.2007 22:04
#75 RE: Christopher Lee Zitat · antworten

Danke!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ned Beatty »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz