Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 6.230 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2008 23:50
#16 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten
Zitat von Stefan der DEFA-Fan
"Der Dicke ist nicht zu bremsen" ist der nahtlos in den Vorspann einkopierte Titel der Kopie, die für die deutsche DVD verwendet wurde (dieses Exemplar war auch im DDR-TV zu sehen). Der Trailer auf der DVD dagegen trägt den Titel "Stoßgebet für einen Hammer" - ebenfalls einkopiert. Folglich muss der Film unter allen drei Titeln im Kino gewesen sein.

Nicht böse gemeint, aber ich kann den Querschluss nicht so ganz nachvollziehen. Könnten die Titel nicht auch nur für's TV eingefügt worden sein?! Zumindest "Der Dicke ist nicht zu bremsen"...Bei Kabel 1 war der Titel auch im Vorspann, Plakate mit dem "Dicken"-Titel habe ich bisher aber noch nicht gesehen - gibt es m.E. nicht.
"Stoßgebet" dürfte hingegen tatsächlich ein bzw. der Kino-WA-Titel sein.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"War nicht mein bester Schuss. Er lebt noch."
Christian Rode für Dennis Farina in 'Law & Order, Episode: "Königsmacher"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.879

10.10.2008 09:46
#17 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Deswegen sage ich doch: die Titel sind nicht eingeblendet, sondern einkopiert - auf 35mm-Material also und nicht elektronisch. Auch farblich passt der Vorspann genau zum Rest des Filmes, er hat weder eine schlechtere noch eine bessere Filmqualität - der Titel wiederum passt genau hinein und ist auf beweglichem Untergrund, wurde offensichtlich also nicht nachträglich hineingeschnitten, sondern der neue Vorspann komplett abgedreht (weiße Schrift; das Original, das auch von der ARD ausgestrahlt wird, hat gelbe Schrift mit schwarzen Schatten, außerdem wurde hier der Titel elektronisch eingeblendet). Sicher gibt es Vorspänne, die fürs TV neu angefertigt wurden, die sind aber in dieser Form Seltenheit, normal wäre, bei einer Titeländerung lediglich den Titelschriftzug entweder neu zu drehen (auf neutralem Hintergrund oder Standfoto, da es zu aufwendig wäre, nur deswegen die originalen Hintergrundbilder anzufordern) oder gleich das Bild anzuhalten und den Titel einzublenden. Den betriebenen Aufwand rechtfertigt eigentlich nur ein Kino-Neustart.
Und noch etwas: Im DDR-Fernsehen lief der Film schon vor der Wende, offiziell als "Heute ich - morgen du", aber im Vorspann war deutlich der WA-Titel zu lesen (darunter in Klammern der alte Kinotitel, so wie auf DVD) - laut filmevona war dies die TV-Erstausstrahlung.

Gruß
Stefan

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 09:52
#18 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Ist der Film in der DDR auch im Kino gelaufen? Bzw. besteht die Möglichkeit...?!
Könnte ja sein, dass man da die Umbenennung vornahm, wobei ich das bezweifle, da "Der Dicke" ja eindeutig ein BRD-Prädikat war...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"War nicht mein bester Schuss. Er lebt noch."
Christian Rode für Dennis Farina in 'Law & Order, Episode: "Königsmacher"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.879

10.10.2008 15:42
#19 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Irgendwie habe ich auf diese Frage gewartet. Definitiv nein!
Wie ich schrieb - offiziell wurde der Film sogar als "Heute ich - morgen du" angekündigt, nur im Vorspann war der andere Titel zu lesen. Aber selbst wenn er umbenannt worden wäre, dann nicht in "Der Dicke ..." - und wenn selbst das, dann wäre der Titel nicht auf dem originalen Hintergrundbild zu sehen gewesen, das hat die DEFA selbst bei ihren eigenen Synchros nur sehr selten gemacht (sie wählte meist einen neutralen Hintergrund, der vage mit dem Geschehen zu tun hatte, wie die Gefängniswand bei den Olsenbande-Filmen).

Gruß
Stefan

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 16:03
#20 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten
Dann bleibt jetzt die Frage zu klären, ob der Titel "Der Dicke ist nicht zu bremsen" für das BRD-Kino (wenn, dann wohl für die 2. Wiederaufführung nach "Stoßgebet für einen Hammer", dem anderen WA-Titel) oder das BRD-TV angefertigt wurde. Wie du selber ja schon gesagt hast, bestünde ja durchaus die Möglichkeit, dass es ungewöhnlicherweise doch auch hier für's TV gemacht wurde. Was mich am meisten irritiert ist halt, dass es von dem "Dicken"-Titel, meines Wissens, keine Plakat-Versionen gibt. Da müsste bei einer Kinoversion ja irgedwann mal was aufgetaucht sein...außer, wenn der Titel, wie auf der DVD, wirklich nur im Vorspann steht und schon immer die "Stoßgebet für einen Hammer"-Promo dazu gehörte - aber das ist ziemlich unwahrscheinlich.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"War nicht mein bester Schuss. Er lebt noch."
Christian Rode für Dennis Farina in 'Law & Order, Episode: "Königsmacher"

GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

10.10.2008 16:11
#21 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

http://cgi.ebay.de/Dicker-lass-die-Fetze...parms=72%3A1229|39%3A1|66%3A2|65%3A12|240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14

Hier ein Plakat zur WA.


http://daron-zoinco-of-the-saefkows.blogspot.com
'WIR RÄCHEN JEDEN'! Die ultimative Erfahrung! Türkischer Kung-Fu trifft auf deutsche Synchronstars am Schneidetisch! http://www.youtube.com/view_play_list?p=26FF818DAF8F90A5


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Klett


Beiträge: 11

10.10.2008 23:05
#22 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

DER DICKE IST NICHT ZU BREMSEN (eigentlich BUD SPENCER: DER DICKE IST NICHT ZU BREMSEN) lief unter diesem Titel im Kino. Ich kenne jemanden, der den Trailer besitzt.

Klett

Django Spencer



Beiträge: 518

11.10.2008 10:43
#23 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Zitat von GeneralUnsichtbar
http://cgi.ebay.de/Dicker-lass-die-Fetze...parms=72%3A1229|39%3A1|66%3A2|65%3A12|240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14

Hier ein Plakat zur WA.


Schönes und Seltenes Plakat.


Wissen sie was ein Freund von Aladin ist auch ein Freund von mir. Kommen sie rein und nehmen sie sich ein Drink ich hab ein wunderbaren Schaps der Über dreig jahre alt ist der wird ihen bestimmt schmecken.

Hegen


Beiträge: 33

11.10.2008 14:18
#24 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten
Ich habe noch das hier bei Ebay gefunden: http://cgi.ebay.de/Die-fuenf-Gefuerchtet...id=p3286.c0.m14. Also scheint der Film AUCH NOCH unter dem Titel "Die fünf Gefürchteten und ein Halleluja" im Kino gelaufen zu sein?

Bis jetzt steht wohl folgendes fest:
26.3.1970: Deutschland-Premiere ("Die fünf Gefürchteten", 1. Synchro: Alexander Welbat für Bud Spencer)
Zwischen 1970 und 1981: Kino-Wiederaufführung ("Der Dampfhammer", 1. Synchro)
27.11.1981: Kino-Wiederaufführung ("Dicker, lass die Fetzen fliegen!", 2. Synchro)

Wie also passt der "Halleluja"-Titel da jetzt noch zeitlich rein? Und besitzt nicht evtl. doch noch jemand hier Infos zum "Dampfhammer"-Start und dem "Fetzen"-Sprecher für Bud Spencer? Das wäre wirklich enorm nett und hilfreich!

PS: @ Tell: Könntest Du die "Der Dicke ist nicht zu bremsen"-Fassung - evtl. in Rücksprache mit Deinem Bekannten - in etwa jahreszahlmässig einordnen? Soweit ich weiß stammt die Version "Stossgebet für einen Hammer" aus dem Jahr 1979? (Für diesen Film existiert aber wohl trotz dreier Kinotitel nur eine Synchro?)
PPS: Hat jemand schonmal was von 'ner Wiederaufführung des Bud-Spencer-Films "Charleston" unter dem Titel "Zwei Fäuste räumen auf" (Scotia Verleih) gehört und könnte sie evt. zeitlich einordnen?

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Hightower


Beiträge: 155

11.10.2008 17:48
#25 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Ich kenne jemanden, der eine Kopie von Fünf Gefürchteten und ein Halleluja hat und er meint es ist die gleiche Fassung, wie die TV-Version.
Diese Neusynchro, die ich leider auch nicht kenne, gabs wohl nur von Jugendfilm (die alten Versionen kamen ja von MGM).

Klett


Beiträge: 11

11.10.2008 18:23
#26 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Jugendfilm hatte aber (als DAMPFHAMMER) auch die alte Synchro im Verleih.Die neue Fassung wurde dann nachgelegt.
Wann DER DICKE im Kino war lässt sich anhand des Trailers nicht sagen. Er ist bis auf den Schriftzug auch identisch mit der alten Fassung.

Klett

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2008 21:28
#27 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Zitat von Hegen
PS: @ Tell:

Du meinst Klett, oder?!


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"War nicht mein bester Schuss. Er lebt noch."
Christian Rode für Dennis Farina in 'Law & Order, Episode: "Königsmacher"

Klett


Beiträge: 11

11.10.2008 22:21
#28 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Wilhelm Klett

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2008 12:35
#29 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

A so...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"War nicht mein bester Schuss. Er lebt noch."
Christian Rode für Dennis Farina in 'Law & Order, Episode: "Königsmacher"

kogenta



Beiträge: 1.502

14.10.2008 17:57
#30 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Reihenfolge DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN im Kino:

1970 - DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN (MGM)
1973 - DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN UND EIN HALLELUJA (MGM, neues Plakat mit Spencer in Großaufnahme)
1976 - DER DAMPFHAMMER (Jugendfilm, neues Plakat mit Spencer in der Hängematte)
Diese 3 Fassungen sind ungekürzt und haben alle die Erstsynchro!
ca.1981 - DICKER, LASS DIE FETZEN FLIEGEN (Jugendfilm, neues Plakat, siehe Link weiter oben)
Diese Fassung wurde stark gekürzt und neu synchronisiert. Die habe ich mir erspart, es gibt ja Grenzen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor