Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 10.632 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Frankie DO


Beiträge: 1.293

26.01.2024 19:28
#76 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Ich freu mich !

funkeule



Beiträge: 1.107

27.01.2024 10:01
#77 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #75
Ach, du lieber mein Vater!


Wenn dann Vater von Vater. Hat lange gedauert. Gehört in die Sammlung.

Frankie DO


Beiträge: 1.293

27.01.2024 18:34
#78 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Genau !

dlh


Beiträge: 15.045

22.06.2024 13:30
#79 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Nachdem die "Dicker, lass die Fetzen fliegen"-Synchron- und Schnittfassung wirklich auf der Blu-ray vorhanden ist und sie hören konnte, habe die Angabe Rainer Brandt aus der Synchronkartei erstmal entfernen lassen. Pausenloses Gequatsche im Off und im On (trotz geschlossener Münder) und Ausdrücke wie "Trümmerlotte", "Kammerdiener beim Indianerhäuptling", "große Kelle" oder "Kopfkissenzerwühler" deuten für mich eher auf Michael Richter auf Autopilot hin.

"Autopilot" deshalb, weil ich mal die Frage in den Raum stelle, ob Richter eventuell gar keinen Bock auf die Arbeit hatte? Seine Synchros sind umstritten, ja, aber größtenteils* hat er nur bei filmischem Schund so ordentlich vom Leder gezogen und Sprüche nonstop reingeballert, die Vorlage ansonsten aber meistens respektiert. Dieser (ordentliche) Film hier ist im Original nicht auf Komödie ausgelegt, genau wie "Gott vergibt - Wir beide nie!" bzw. "Zwei vom Affen gebissen", den er ja vermutlich ebenfalls neu bearbeitet hat (wenn auch nirgendwo bestätigt). Dessen Neusynchro ist ähnlich katastrophal. Ob da so Fälle waren, wo er von einer Neuausrichtung an sich nicht überzeugt war und dann eher mit "Minusböcken" ans Buch gegangen ist?

(*Größtenteils, nicht ausschließlich. Mir ist bewusst, dass man sowas wie "Blutrausch" auch als harten, ernstzunehmenden Italo-Reißer sehen kann, den die Synchro im Grunde völlig zerstört hat.)

MrTwelve



Beiträge: 1.089

22.06.2024 15:29
#80 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Wenn dies tatsächlich so ist, wäre es der einzige Fall, dass Marquis nicht von Brandt, sondern von Richter (bei der DS?) besetzt wurde (von der Erstsynchro von "Vier für ein Ave Maria" abgesehen).

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.805

22.06.2024 16:29
#81 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Da war Hess bestimmt nicht verfügbar. Der wurde ja immer bei der DS besetzt ("Banana Joe", "Ganovenschreck") und eben "Banana Joe" bearbeitete ja auch Richter.

berti


Beiträge: 17.642

22.06.2024 23:17
#82 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #81
Da war Hess bestimmt nicht verfügbar. Der wurde ja immer bei der DS besetzt ("Banana Joe", "Ganovenschreck") und eben "Banana Joe" bearbeitete ja auch Richter.

Immer? Sind "Zwei sind nicht zu bremsen" und die Zweitsynchros von "Der Dicke in Mexico" und "Zwei vom Affen gebissen" definitiv nicht von der DS?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.805

22.06.2024 23:26
#83 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

...und "Hector" hast du noch vergessen. Ich gehe in allen Fällen davon aus, dass Hess nicht verfügbar gewesen ist. Denn wie gesagt in den anderen Synchros wurde er ja geholt. Das ist aber jetzt wirklich ziemliche Erbsenzählerei. Man könnte natürlich noch argumentieren, dass Hess sich vielleicht geweigert haben könnte bei den strunzdämlichen Dialogen wie beim "Affen" oder eben jetzt hier mitzumachen. Aber ich denke, auch er war in der Beziehung relativ schmerzfrei, wenn ich jetzt an "Banana Joe" denke. Oder andere Synchros wie die zotigen Dialoge in "Das Haus der ausgefallenen Wünsche". Aber das ist bald etwas off-topic.

dlh


Beiträge: 15.045

22.06.2024 23:57
#84 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Hess war sich ja selbst für "Der Dicke und das Warzenschwein" nicht zu schade. ;)

berti


Beiträge: 17.642

23.06.2024 08:39
#85 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #83
...und "Hector" hast du noch vergessen.

Keineswegs; ich war nur unsicher, ob hier die DS unstrittig ist.
Zitat von Silenzio im Beitrag #83
Ich gehe in allen Fällen davon aus, dass Hess nicht verfügbar gewesen ist. Denn wie gesagt in den anderen Synchros wurde er ja geholt.

Wahrscheinlich, da er ja Münchner war und zusätzlich auch Theater spielte. Es fällt natürlich auf, dass die DS in solchen Fällen Hirthe und nicht Marquis nahm, der bei der Brandtfilm etabliert war. Dass man sich in diesem Fall anders entschied, lag wohl schlicht daran, dass Hirthe zum Zeitpunkt der Synchro nicht mehr am Leben war.
Zitat von Silenzio im Beitrag #83
Das ist aber jetzt wirklich ziemliche Erbsenzählerei.

Vier Gegenbeispiele (bzw. fünf, wenn man die noch später entstandene Drittsynchro von "Sie verkaufen den Tod" noch hinzunimmt) sind Erpsenzählerei?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.805

23.06.2024 16:26
#86 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #85

Vier Gegenbeispiele (bzw. fünf, wenn man die noch später entstandene Drittsynchro von "Sie verkaufen den Tod" noch hinzunimmt) sind Erpsenzählerei?

Ich mein damit, dass du es eigentlich weißt wie es gemeint war. Heutzutage ist so vieles mehr bekannt, da dachte ich, ich muss es nicht nochmal haarklein und ins kleinste Detail erklären. Aber anscheinend doch.

MrTwelve



Beiträge: 1.089

23.06.2024 16:27
#87 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Es gibt noch einen Fall, in dem Marquis nicht von Brandt besetzt wurde: Die Trailersynchro vom "Ganovenschreck", in dem die DS (zumindest hat diese dann den eigentlichen Film synchronisiert) auch Arnold Marquis statt Wolfgang Hess besetzt. Hess extra für den Trailer nach Berlin zu holen, hätte sich wohl nicht gelohnt, und Hirthe war schon tot.

Anscheinend hat diese nach Hirthes Tod also vorerst doch auch Marquis besetzt, wenn Hess nicht verfügbar war, bis dann 1985 mit Engelbert von Nordhausen wieder ein "eigener" Sprecher gefunden wurde.


Ist eigentlich in der Zweitsynchro irgendwo Brandt zu hören? Wenn nicht, wäre dies auch ein Indiz, dass die Synchro nicht von ihm ist.

dlh


Beiträge: 15.045

23.06.2024 17:28
#88 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Nein, Brandt ist nicht zu hören.

berti


Beiträge: 17.642

23.06.2024 18:55
#89 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #86
Ich mein damit, dass du es eigentlich weißt wie es gemeint war.

Klar; deshalb ja auch mein als Antwort auf dein.

berti


Beiträge: 17.642

24.06.2024 11:04
#90 RE: Die fünf Gefürchteten (1969) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #79
Nachdem die "Dicker, lass die Fetzen fliegen"-Synchron- und Schnittfassung wirklich auf der Blu-ray vorhanden ist und sie hören konnte, habe die Angabe Rainer Brandt aus der Synchronkartei erstmal entfernen lassen. Pausenloses Gequatsche im Off und im On (trotz geschlossener Münder) und Ausdrücke wie "Trümmerlotte", "Kammerdiener beim Indianerhäuptling", "große Kelle" oder "Kopfkissenzerwühler" deuten für mich eher auf Michael Richter auf Autopilot hin.

Die zitierten Sprüche sind sicher ein starkes Argument für Richter.
Aber unabhängig davon: Kamen Geschwätzigkeiten aus dem Off oder (trotz geschlossener Münder) im On denn bei Brandt und Brunnemann nicht auch oft genug vor? Beide konnten sich das selbst bei ihren seriösen Arbeiten mitunter nicht verkneifen ("Sag niemals nie" oder "Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes").

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Citizen Kane »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz