Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 162 Antworten
und wurde 15.272 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Norbert


Beiträge: 1.469

08.02.2008 20:38
#16 RE: Captain Future Zitat · antworten

Zitat von berti
Soweit ich weiß, ist die Serie in Frankreich ungekürzt auf DVD erschienen.
Stimmt, und ich kann die französischen Scheiben jedem Fan ans Herz legen.
Zitat von berti
Lief sie dort auch ungekürzt im TV?
Na klar, wieso auch nicht? Nur in Deutschland ist man so krankhaft kleinlich, und einigen Jugendschützern war die verstümmelte ZDF-Zensurversion immer noch zu grausam.

AMK


Beiträge: 1.027

10.02.2008 07:32
#17 RE: Captain Future Zitat · antworten

In Antwort auf:
Das dürfte wohl daran gelegen haben, dass GGH zu der Zeit bereits Münchner war. Vielleicht war er zufällig gerade in Berlin, ala man eine Stimme für den Vorspann brauchte, oder die zwei Worte wurden in München separat aufgenommen.
Ich vermute Letzteres, denn Christian Bruhn war/ist doch wohl ebenfalls im Münchner Raum tätig/ansässig??


Gruß - Andreas

Edigrieg



Beiträge: 2.484

10.02.2008 10:54
#18 RE: Captain Future Zitat · antworten
Ja er ist Münchner und hat ja schließlich für jede Menge Zeug Musik geschrieben, das "unten" produziert bzw. eingesprochen wurde. Insofern macht es sogar Sinn zu vermuten, dass GGH für das Intro schnell mal bei Bruhn "vorbei geschaut" hat, um die paar Worte in den Take zu legen. Klingt jedenfalls logisch. Die Bänder sind dann nach Berlin gekommen, wo sie für die musikalische Untermalung des geschnibbelten Krams genutzt wurden.

http://www.christianbruhn.de/
Pete


Beiträge: 2.797

11.02.2008 17:56
#19 RE: Captain Future Zitat · antworten

Hätte die Synchro 2 oder 3 Jahre auf Eis gelegen, hätte man ja auch vermuten können, dass G. G. die Aufnahmen auch während der Zeit in Berlin gemacht hat, als er für Patrick Mac Nee in der Berliner ARD-Fassung von den "New Avengers" ("Mit Schirm, Charme und Melone") einsprach! Gruß, Pete!

berti


Beiträge: 14.823

13.02.2008 13:44
#20 RE: Captain Future Zitat · antworten
Zitat von Norbert
Zitat von Brian Drummond
Scheinbar hat die japanische Fassung 52 Folgen.
Wieso scheinbar? Mit Ausnahme der deutschen Fassung umfassen alle mir bekannten Fassungen 52 reguläre Folgen. Das ZDF hat es geschafft, aus 52 Folgen à 27 Minuten 40 Folgen zu 23 bis 25 Minuten zu basteln. Teilweise wurde dermaßen stark gekürzt, dass die Handlung nicht mehr nachzuvollziehen ist. Manchmal kann man in den Zusammenfassungen Szenen sehen, die in der ursprünglichen Folge entfernt wurden. Seit ich die französische Fassung mit der deutschen verglichen habe, mag ich unsere Version nicht mehr - nicht zuletzt, weil einige der besten Szenen entfernt wurden, wie beispielsweise die gesamte Unterwasserhandlung in jenem Abenteuer, in dem das Leben des Captains verfilmt werden soll.
Eigentlich sind es 13 Abenteuer in je vier Teilen, das ZDF hat die meisten davon zu Dreiteilern umgeschnitten. Bei mindestens zwei Abenteuern hat man drei der vier Teile sehr stark gekürzt, um daraus zwei zu machen, einer der vier blieb dafür nahezu komplett. Bei einem Abenteuer wurde der komplette dritte Teil ausgelassen, was zu äußerst krassen Handlungssprüngen führt; der zweite Teil war hingegen - als einzige Folge der gesamten Serie - inhaltlich ungekürzt (lediglich in der Zusammenfassung wurde ein Schnitt des ersten Teiles nochmals durchgeführt). Der einzige Vierteiler der deutschen Fassung ist jedoch nicht ungekürzt, es wurde lediglich weniger geschnitten als sonst.


Ich hätte eine Detailfrage zu den Kürzungen: Ist man beim ZDF dabei nach einem bestimmten System vorgegangen, was (abgesehen von Gewalt) entfernt wurde und was nicht? Auf einer Seite habe ich gelesen, dass z. B. emotionale Momente zwischen Joan und dem Captain der Schere zum Opfer fielen. Kann das jemand anhand ausländischer Fassungen bestätigen?
Wurde eigentlich auch bei den Dialogen zensiert, z. B. wenn Ereignisse erwähnt wurden, die man weggeschnitten hatte?
Warum wurde "Das Geheimnis der Sieben Steine" eigentlich als Vier- und nicht auch als Dreiteiler ausgestrahlt?
berti


Beiträge: 14.823

27.03.2008 12:01
#21 RE: Captain Future Zitat · antworten

Laut FAQ wurde die Serie ursprünglich mit englischen Dialogen aufgenommen, um die Synchronisation in andere Sprachen zu erleichtern. Da dort und bei IMDB japanische Sprecher der Rollen angegeben sind, nehme ich mal an, dass die ihre Parts zuerst auf Englisch und dann später noch einmal auf Japanisch aufgenommen haben.
Um die in den USA gezeigte Fassung kann es sich dabei natürlich nicht gehandelt haben, schon allein deshalb nicht, weil diese laut FAQ überwiegend andere Rollennamen hatte.

Avenger


Beiträge: 1.438

27.03.2008 12:29
#22 RE: Captain Future Zitat · antworten

In Antwort auf:
Da dort und bei IMDB japanische Sprecher der Rollen angegeben sind, nehme ich mal an, dass die ihre Parts zuerst auf Englisch und dann später noch einmal auf Japanisch aufgenommen haben.


Ich finde diesen Satz etwas missverständlich, was also meinst du damit genau: "zuerst auf Englisch und dann später noch einmal auf Japanisch" ?


Never seen a bluer sky / Yeah I can feel it reaching out / and moving closer / There's something 'bout blue / Asked myself what it's all for / You know the funny thing about it / I couldn't answer / No, I couldn't answer

berti


Beiträge: 14.823

27.03.2008 12:59
#23 RE: Captain Future Zitat · antworten

Zitat von Avenger
Ich finde diesen Satz etwas missverständlich, was also meinst du damit genau: "zuerst auf Englisch und dann später noch einmal auf Japanisch" ?


Ich meinte die Möglichkeit, dass die japanischen Sprecher ihre Dialoge zuerst auf Englisch aufgenommen haben und die japanische Synchro dann zu den Lippenbewegungen der englischsprachigen Fassung erstellt wurde.

Die Bud Spencer/Terence Hill-Filme wurden ja auch auf Englisch gedreht und dann später in verschiedene Sprachen synchronisiert, da die englische Sprache wegen ihrer häufigen Endung auf Vokale als besonders geeignet für Synchronisationen gilt.
Bei "Captain Future" käme noch hinzu, dass in anderen Sprachen Übersetzer aus dem Japanischen wahrscheinlich schwerer zu finden wären.

Avenger


Beiträge: 1.438

27.03.2008 13:13
#24 RE: Captain Future Zitat · antworten
In Antwort auf:
Ich meinte die Möglichkeit, dass die japanischen Sprecher ihre Dialoge zuerst auf Englisch aufgenommen haben und die japanische Synchro dann zu den Lippenbewegungen der englischsprachigen Fassung erstellt wurde.


Und wie genau kommst du darauf ? Das wäre mehr als unüblich, die Erstausstrahlung lief in Japan und warum sollten japanische Sprecher das extra auf Englisch aufnehmen. Btw wozu gibts denn dann überhaupt Dialogbücher, womit die eigene Übersetzung an die Synchronisation angepasst wird, also selbst wenn die Japaner nicht die Urheber wären [lediglich die Vorlage dafür waren doch die Originalgeschichten von Hamilton, zumal der Anime auch noch davon abweicht]. Captain Future ist eine Adaption dieser Vorlage.

In Antwort auf:
Bei "Captain Future" käme noch hinzu, dass in anderen Sprachen Übersetzer aus dem Japanischen wahrscheinlich schwerer zu finden wären.


Captain Future war doch nicht die einzige japanische Animeserie dieser Zeitepoche, das Übersetzungsproblem hat man doch so gesehen immer, aber es gibt doch genug Beispiele dafür, dass man es (sicherlich manchmal mehr schlecht als recht) dennoch ohne größere Probleme geschafft hat oder bereits auf eine englische Übersetzung als VOrlage zurückgreifen konnte.

Never seen a bluer sky / Yeah I can feel it reaching out / and moving closer / There's something 'bout blue / Asked myself what it's all for / You know the funny thing about it / I couldn't answer / No, I couldn't answer

berti


Beiträge: 14.823

27.03.2008 15:33
#25 RE: Captain Future Zitat · antworten
Ich habe die Information wie gesagt hierher:http://www.captainfuture.com/deutsch/Cap..._FAQ.html#Liste
Als Quelle wird Taurus Film angegeben.
Avenger


Beiträge: 1.438

27.03.2008 15:59
#26 RE: Captain Future Zitat · antworten
In Antwort auf:
Ich habe die Information wie gesagt hierher:http://www.captainfuture.com/deutsch/Cap..._FAQ.html#Liste
Als Quelle wird Taurus Film angegeben.


Die Originalsynchro ist nunmal aber Japanisch [die Buchvorlage bleibt natürlich englisch], wäre mir neu das es bereits vorher schon eine englische Synchronisation gab. Aber mal angenommen, es gäbe eine englische Originalversion, dann erschließt sich mir immer noch nicht, wie du auf eine derartige Annahme kommst ? Es gäbe doch so oder so keinen ersichtlichen Grund, warum Japaner zunächst englisch und dann japanisch synchronisieren sollten. Das passt doch nicht zusammen und entspräche doch in keinster Weise dem üblichen Vorgehen [zumal die Japaner die Serie doch auch selbst produziert haben] bei einer Synchronisation. Die werden so oder so zunächst die englischsprachige Vorlage und ggf. darin enthaltene Dialoge übersetzt und an ihre Sprache angepasst haben, das wäre doch die normale Reihenfolge. Daran orientiert entstand dann die japanische Synchronisation für deren Erstausstrahlung bei NHK. Die Frage wäre eher, welche Version nun der dt. Synchronisation zugrunde liegt und das erst einmal völlig unabhängig davon, ob nun zuerst eine japanische oder englische Synchronisation dieser Serie entstand. Wenn dort steht, die Dialogbücher wären evtl. nach Japan zurückgeschickt worden, klingt das ja eher so als ob man die japanische Fassung als Grundlage genommen hat. Also ich denke die beziehen sich mit dieser Aussage einfach nur darauf, dass es eben eine englische Vorlage gibt und die Serie somit "lediglich" eine Adaption dieser Vorlage darstellt.

Never seen a bluer sky / Yeah I can feel it reaching out / and moving closer / There's something 'bout blue / Asked myself what it's all for / You know the funny thing about it / I couldn't answer / No, I couldn't answer

E.v.G.



Beiträge: 2.177

27.03.2008 16:44
#27 RE: Captain Future Zitat · antworten

Wer sich die japanische Folge auf der DVD ansieht, wird aber überrascht feststellen, wie unsynchron die japanische Fassung ist

Brian Drummond


Beiträge: 2.718

27.03.2008 17:34
#28 RE: Captain Future Zitat · antworten

Japanische "Synchros" sind generell recht asynchron. Egal welches Datum.


"Zur Seite ihr PENNER!!!"
Thomas Reiner  in "Gummi Bears"

berti


Beiträge: 14.823

27.03.2008 21:25
#29 RE: Captain Future Zitat · antworten
Zur "Originalfassung" habe ich wie gesagt nur die verlinkten Informationen.

Eine Frage an die, die die Serie in einer anderen Fassung als der deutschen nicht nur gesehen haben, sondern auch die Dialoge verstehen konnten: Tauchen die bekannten faktischen Fehler ("Lichtjahre" als Zeiteinheit, Verwechslung von "Galaxis" und "Sonnensystem") dort ebenfalls auf, oder sind sie das Ergebnis einer fehlerhaften Übersetzung?
Norbert


Beiträge: 1.469

28.03.2008 21:10
#30 RE: Captain Future Zitat · antworten

CAPTAIN FUTURE wurde selbstverständlich auf Japanisch produziert. In den Folgen gibt es auch immer wieder Schrifteinblendungen - allesamt mit japanischen Schriftzeichen! (Wer nur die deutsche Fassung kennt, muss nicht danach suchen - solche Szenen wurden ausnahmslos entfernt.) Die verlinkte Information ist nicht sehr glaubwürdig.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor