Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 160 Antworten
und wurde 14.811 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
berti


Beiträge: 14.765

22.10.2008 15:04
#46 RE: Captain Future Zitat · antworten

Eine kleine Theorie meinerseits: Könnte es sein, dass Captain Future die erste Zeichentrickserie im deutschen Fernsehen war, in der es Tote gab? Das würde die Proteste erklären, denn manche Folgen haben ja (selbst in der verstümmelten Fassung) einen recht hohen Bodycount.

berti


Beiträge: 14.765

29.10.2008 19:26
#47 RE: Captain Future Zitat · antworten

Ich weiß, die französische Fassung ist ungekürzt, aber nicht jeder hier kann unbedingt Französisch verstehen. Ich hab diesen Ausschnitt aus der US-Synchro von "Der Herrscher von Megara" gefunden. In der ZDF-Fassung ist nur ihr Anfang enthalten:http://de.youtube.com/watch?v=SxdfqqvW_mY

berti


Beiträge: 14.765

10.01.2009 20:58
#48 RE: Captain Future Zitat · antworten
Zitat von Er
Zitat von berti

Ich hätte eine Detailfrage zu den Kürzungen: Ist man beim ZDF dabei nach einem bestimmten System vorgegangen, was (abgesehen von Gewalt) entfernt wurde und was nicht? Auf einer Seite habe ich gelesen, dass z. B. emotionale Momente zwischen Joan und dem Captain der Schere zum Opfer fielen. Kann das jemand anhand ausländischer Fassungen bestätigen?
Wurde eigentlich auch bei den Dialogen zensiert, z. B. wenn Ereignisse erwähnt wurden, die man weggeschnitten hatte?
Warum wurde "Das Geheimnis der Sieben Steine" eigentlich als Vier- und nicht auch als Dreiteiler ausgestrahlt?

Das würde mich auch mal interessieren![/quote]

Im Netz habe ich eine Seite mit Angaben zu den Kürzungen gefunden:http://www.fictionfantasy.de/load.php?na...rticle&sid=1159

Zum Ende der Folge "Auf der Suche nach der Quelle der Materie": Als die Future-Mannschaft den Raum mit der Quelle betritt, findet sie dort den völlig wahnsinnig gewordenen König Lulstan (ein genial kreischender Hermann Ebeling!) vor. Als Lulstan die Mannschaft bemerkt, krallt er sich am Schaltpult fest, während der Erzähler aus dem Off einige erläuternde Worte spricht. Darauf folgt eine Einstellung, in der man Lulstan in Großaufnahme offensichtlich tot daliegend sieht, während Otto aus dem Off "Vorsicht!" ruft.
Laut den Angaben auf der Seite versucht Lulstan in der ungeschnittenen Fassung, den Captain zu töten, und wird von Otto erschossen. Kann es sein, dass diese Szene erst komplett synchronisiert und erst danach geschnitten wurde? Ansonsten wäre Ottos Ruf aus dem Off ja völlig sinnlos.

Ich nenne diese Stelle, weil mich der Sprung schon als Kind total irritiert hat.
Er ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2009 11:28
#49 RE: Captain Future Zitat · antworten

.


berti


Beiträge: 14.765

11.01.2009 12:02
#50 RE: Captain Future Zitat · antworten

Mir kam es auch manchmal komisch vor, wenn die Musik plötzlich abbrach. Ich hatte es allerdings auch für möglich gehalten, dass man die Szene mit einem bestimmten Thema unterlegen wollte, dass aber zu lang war.
Leider weiß ich gerade nicht mehr, bei welchen Folgen/Szenen mir die abbrechende Musik aufgefallen ist. Fallen dir konkrete Beispiele ein?

Er ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2009 12:28
#51 RE: Captain Future Zitat · antworten

.


berti


Beiträge: 14.765

11.01.2009 12:52
#52 RE: Captain Future Zitat · antworten
Mal eine Frage an die Kenner der Serie zum Thema "Handlungssprünge": Bei welchen Folgen sind euch die Kürzungen inhaltlich besonders unangenehm aufgefallen? Mich stört es besonders beim "Herrscher von Megara", dem "schwarzen Planet" und "Schauspieler gesucht" sehr, dass hier offensichtlich ganze Teile der Handlung fehlen.
(Wenn es jemanden interessiert, kann ich gerne erklären, inwiefern.)
berti


Beiträge: 14.765

15.01.2010 13:25
#53 RE: Captain Future Zitat · antworten

Zitat von Norbert
Das Titellied war in jedem Land anders, die musikalische Untermalung während der Folgen hingegen wurde nur in Deutschland komplett ausgetauscht. In Frankreich hat man dagegen weitestgehend die Originalmusik beibehalten, es gibt sogar zahlreiche Szenen, in denen gar keine Musik zu hören ist



Interessant, denn ansonsten heißt es immer, ein komplettes Austauschen der Audiospur sei notwendig gewesen, weil Dialoge, Musik und Geräusche alle auf einer gemeinsamen Spur gewesen wären. Demnach ist diese Information falsch?

Griz


Beiträge: 22.294

15.01.2010 13:43
#54 RE: Captain Future Zitat · antworten

Man sollte die (im Original) komplette 52-teilige Serie nochmal mit den bekannten Sprechern (!) nach-synchronisieren (zumindest die geschnittenen Szenen) und auf DVD rausbringen. Alle Sprecher sind doch noch aktiv, oder?
Man kann doch aus der französischen DVD-Fassung die geschnittenen Szenen wieder einfügen, kann doch nicht so schwer sein.
Die Musik sollte ebenfalls die alte bleiben.

Gruß,
Griz


berti


Beiträge: 14.765

15.01.2010 13:50
#55 RE: Captain Future Zitat · antworten

Das Problem ist nur, dass Horst Schön und Michael Chevalier zwar noch leben, aber schon länger nicht mehr aktiv sind und zumindest Schön (wie mal angedeutet) gesundheitlich auch nicht in sonderlich guter Verfassung ist.
Dittberner würde inzwischen wohl leider zu alt klingen, gleiches gilt auch für Anita Kupsch.
In den geschnittenen Szenen sind daneben ja noch andere Figuren zu sehen, deren Sprecher teilweise nicht mehr leben oder zumindest zu alt klingen.

Wenn man keine komplette Neusynchro will (für Elisabeth ist ja der bloße Gedanke daran "Frevel") wäre es vielleicht eine Möglichkeit, die fehlenden Szenen mit Sprechern neu aufzunehmen, bei denen der Bruch möglichst gering wäre. Allerdings müsste man teilweise die Bruhns-Musik neu einspielen, um Brüche zu vermeiden.


E.v.G.



Beiträge: 2.160

15.01.2010 14:07
#56 RE: Captain Future Zitat · antworten

bei dem "Frevel" bleibe ich, obwohl ich wenig freundliche Gedanken über diejenigen habe, die für die Schnitte verantwortlich waren .

Nachtrag: also die "beste" Lösung wäre die Nachsynchrinisation einzelner Szenen und Anschlüsse mit den noch vorhandenen Sprechern. Dittberner klingt gar nicht so viel älter und Anita Kupsch ist mir lieber als jeder Ersatz. Völz und Beckhaus sind ja auch noch aktiv. Wir wissen ja, dass die Szenen "geflickt" sind.


http://www.die-silhouette.de/

pewiha


Beiträge: 3.318

15.01.2010 15:30
#57 RE: Captain Future Zitat · antworten

Zitat von Griz
Man sollte die (im Original) komplette 52-teilige Serie nochmal mit den bekannten Sprechern (!) nach-synchronisieren (zumindest die geschnittenen Szenen) und auf DVD rausbringen. Alle Sprecher sind doch noch aktiv, oder?



Einige der Sprecher sind aber auch schon gestorben, zumindest von den Episodencharakteren. Und Sven Plate oder Philipp Brammer können heute sicherlich nicht Ken in den fehlenden Szenen sprechen.
Was gegen ne Neusynchro spricht, sind folgende Fakten: Der deutsche Animemarkt liegt nahezu am Boden. Es werden von den neueren Serien nur noch selten mehr als 2000 Exemplare abgesetzt, der Großteil bleibt sogar noch unter 1000 verkauften Exemplaren. Der Markt ist gar nicht da für ne Neusynchro.
Dann würde es bestimmt auf der einen Seite große Freude geben. Jetzt ist Captain Future endlich uncut, die anderen sind aber dann aufgebracht, weil es ne Neusynchro gibt. Ich verweise mal auf den Thread:"Neusynchros machen alles kaputt".
Selbst, wenn das beseitigt wäre, würde es trotzdem nichts werden, weil die Lizenz momentan von den Japanern blockiert wird. Blockiert bedeutet, sie wird nicht rausgegeben.

Und das muss ich nun sagen, der leider den Kauf der deutschen DVDs versäumt hat.


Danke für eure Mithilfe.

berti


Beiträge: 14.765

15.01.2010 15:53
#58 RE: Captain Future Zitat · antworten

Zitat von pewiha
Selbst, wenn das beseitigt wäre, würde es trotzdem nichts werden, weil die Lizenz momentan von den Japanern blockiert wird. Blockiert bedeutet, sie wird nicht rausgegeben.



Davon wusste ich noch gar nichts. Wo im Internet kann man etwas zur Lizenzfrage nachlesen?

E.v.G.



Beiträge: 2.160

15.01.2010 16:37
#59 RE: Captain Future Zitat · antworten

Zitat
Der deutsche Animemarkt liegt nahezu am Boden. Es werden von den neueren Serien nur noch selten mehr als 2000 Exemplare abgesetzt, der Großteil bleibt sogar noch unter 1000 verkauften Exemplaren. Der Markt ist gar nicht da für ne Neusynchro.



Wieviel unerlaubte Kopien daran nicht unbeteiligt sind, wäre da mal wieder interessant.


http://www.die-silhouette.de/

Brian Drummond


Beiträge: 2.709

15.01.2010 17:42
#60 RE: Captain Future Zitat · antworten

Stimmt, der deutsche Animemarkt ist kapott.

Allerdings ist Captain Future nicht der "Standard-Anime" den nur Hardcore-Fans kennen, sondern ein Klassiker, den sogar mein Opa kennt (vom Namen). Und da die alte DVD-Auflage ja im Moment sehr teuer ist wegen der noch vorhandenen Nachfrage, dürfte eine neue DVD-Veröffentlichung schon Reibach machen. Aber - wie pewiha schon sagte - die Rechte sind im Moment "blockiert".

Wegen Neusynchro: Das würde bei DEM Klassiker nicht durckommen. Aber die geschnittenen Szenen "einzuflicken" und dann die alten Sprecher nehmen (sofern vorhanden) würde sicherlich Anklang finden. Booklet mit Hinweis und Geschichte dabei und fertig.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor