Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 153 Antworten
und wurde 14.869 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2006 11:58
#31 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten
Bodo Wolf ist eigentlich völliger Unsinn. Wie ich da nur draufkam...

Ich hatte gestern Abend allerdings noch ne stimmlich, denke ich, sehr interessante Idee...

Was würdet ihr von Norbert Gescher halten?

Kommt Höhne eigentlich relativ nahe und wirkt vergleichsweise wesentlich
(groß)väterlicher als die vom Klischee her relativ schelmischen Mackensy oder Augustinski.

Ich würde insgesamt jetzt sagen:

1. Gescher
2. Ptok
3. Fricke
4. Schoenfelder (weil halt ziemlich old)

die anderen Genannten: game over

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Wo ist die Hasenpfote?!"
Oliver Stritzel für Philip Seymour Hoffman in "Mission: Impossible III"
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.302

22.08.2006 12:09
#32 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten
Gescher?! Nee, sorry, aber das geht überhaupt nicht. Da hätte ich die ganze Zeit das Gefühl, wer steckt denn da unter der Dumbledore-Maske? Der spricht viel zu nasal heraus, Dumbledore muss aus dem ganzen Körper sprechen. Passt stimmlich überhaupt nicht.

Friedhelm Ptok und Peter Fricke gefallen mir von der Richtung, aber da befürchte ich, dass die vielleicht etwas zu dünn klingen, daher auch Horst Sachtleben als "fülligere" Alternative. Ansonsten, aber da bin ich mir auch nicht so sicher, vielleicht noch Reinhard Glemnitz.

So klingt jedenfalls Helmut Pick.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2006 12:15
#33 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Oh ja! Helmut Pick gefällt mir auch sehr gut. Erste Wahl (momentan)! Gut, ihn mal kennen gelernt zu haben.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Wo ist die Hasenpfote?!"
Oliver Stritzel für Philip Seymour Hoffman in "Mission: Impossible III"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.302

22.08.2006 12:16
#34 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten
Gut, dann bleibe ich jetzt erstmal bei Helmut Pick. Nur ist die Frage halt, ob der das macht.

Aaaaber...
Noch eine durchgeknallte Idee à la Osman Ragheb: Werner Uschkurat.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."
Howie


Beiträge: 166

22.08.2006 13:10
#35 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Wen ich mir vorstellen könnte, wäre Hans Nitschke.
Gruß,
H.

berti


Beiträge: 16.742

22.08.2006 16:57
#36 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Wie wäre es mit Mogens von Gadow? Wäre (ebenso wie z. B. Nitschke) rein altersmäsig kein allzu großer Bruch gegenüber Höhne.

Slartibartfast



Beiträge: 6.574

22.08.2006 17:07
#37 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Ich bin tatsächlich für Sachtleben. Viele der anderen genannten sind vom (Stimm)Alter zu jung.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."

Knew-King



Beiträge: 6.309

22.08.2006 17:34
#38 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Helmut Pick wäre eine wirklich ausgezeichnete Wahl, toller Vorschlag.
---

Überkritisches Forum-Arschloch

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2006 22:58
#39 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich bin tatsächlich für Sachtleben. Viele der anderen genannten sind vom (Stimm)Alter zu jung.


Ich finde das nicht so dramatisch, denn genau genommen war Höhne stimmlich ja doch eher "zu alt", zumindest für Gambon, der die Rolle auch nochmal extra betont auf Dynamik anlegt(e), und von daher wäre eine Verjüngung ohne großartige sonstige Abwandlung der Stimme im Grunde genommen absolut genial.
Ich dachte bei Pick zuerst auch "zu jung", aber dann sagte ich mir: "genau deswegen passt's eigentlich am perfektesten" als Neuwahl. Und selbst mal davon abgesehen ist kein anderer Vorschlag auch nur im Ansatz näher an Höhnes Stimme dran und das macht mehr aus, als wenn man "ein Paar Jahre weniger" raushört.
Zu jung für Gambon kann definitiv keiner der Genannten sein!

Mogens von Gadow finde ich stimmlich nicht "autoritär" genug, Nitschke klingt zu "zerstreut".

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Wenn Sie wüssten, wie wenig es mich interessiert, was der Gouverneur von Kansas tut oder nicht tut, würden Sie sofort anfangen zu weinen!"
Gert Günther Hoffmann für Fess Parker in "Der Herrscher von Kansas"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.302

22.08.2006 23:15
#40 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Mogens von Gadow war davon abgesehen ja auch schon Warwick Davis als Professor Flitwick.

Helmut Pick ist übrigens Jahrgang 1929.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2006 23:43
#41 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Naja, entscheidend ist ja einzig das "stimmliche Alter". Ich weiß jetz nich aus welchem Jahr der Film stammt, der für das Sample herhielt, aber Pick klingt schon ne Naht jünger, aber auf keinen Fall übermäßig.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Wenn Sie wüssten, wie wenig es mich interessiert, was der Gouverneur von Kansas tut oder nicht tut, würden Sie sofort anfangen zu weinen!"
Gert Günther Hoffmann für Fess Parker in "Der Herrscher von Kansas"

Porgy



Beiträge: 1.036

23.08.2006 13:40
#42 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Stimmt, Helmut Pick hört sich nicht schlecht an! Aber hat jemand auch schon an Eric Vaessen gedacht?

Gruß
Porgy

Karl Klammer


Beiträge: 403

23.08.2006 15:24
#43 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Eric Vaessen arbeitet doch schon seit über 6 Jahren nicht mehr.


LG,

Karl K.

Avenger


Beiträge: 1.448

23.08.2006 17:09
#44 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Eric Vaessen arbeitet doch schon seit über 6 Jahren nicht mehr.

In Spriggan [2002] hat er noch eine Rolle gesprochen.




Never seen a bluer sky / Yeah I can feel it reaching out / and moving closer / There's something 'bout blue / Asked myself what it's all for / You know the funny thing about it / I couldn't answer / No, I couldn't answer

Bodo


Beiträge: 1.482

23.08.2006 21:48
#45 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Eigentlich halt ich mich ja aus Spekulationsthreads immer gerne raus, aber diesmal.. naja, kann ich nicht anders. Mein Höhne-Nachfolger als Dumbledore (die Chancen stehen natürlich denkbar schlecht), ist Armin Mueller-Stahl! So.
Gruß
B o d o

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz