Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 153 Antworten
und wurde 15.320 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Slartibartfast



Beiträge: 6.708

28.11.2006 22:20
#91 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Jochen Schröder ist der einzige, der davon in Frage kommt.
Alle anderen klingen entweder zu geschmeidig (vor allem Gescher und Blumhagen) oder wirklich zu alt (Schoenfelder).
Schröder kommt Höhne sehr nahe.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2006 10:14
#92 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Ich hab gestern den deutschen Trailer gesehen. Friedrich Georg Beckhaus war ganz OK, aber er reicht lange nicht an Jochen Schröder und auch nicht an Nobert Gescher ran. Ich würde ihn auf "3"/als dritte Wahl einstufen. Er passt relativ gut zum auf alt geschminkten Gambon, aber nicht so zur Rolle und das fand ich ja grad entscheidend und im Falle von Potter besonders elementar.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Furcht ist eine ansteckende Krankheit."
Bodo Wolf für Henry Silva in "Ihr Auftritt, Al Mundy!", Episode: "Alte Freunde"

Freddy Krüger


Beiträge: 424

02.01.2007 18:36
#93 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Ich fand auch Edith Schneider sehr unpassend auf Maggie Smith. Ich hatte das Gefühl, wie wenn die Dame nur ihren Text gelangweilt herunterliest, aber nicht spielt, und das ist das entscheidenende eigentlich für einen Synchronsprecher, das er das ganze so rüberbringen muss, wie der Schauspieler. Friedrich Georg Beckhaus finde ich irgendwie sehr passend auf Michael Gambon. Ich höre Herrn Beckhaus schon seit Jahren sehr gerne. Man kann gar nicht aufzählen, was er alles gesprochen und synchronisiert hat.
Wie alt ist eigentlich Herr Beckhaus inzwischen?

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.098

02.01.2007 18:40
#94 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Wie alt ist eigentlich Herr Beckhaus inzwischen?

Er ist Jahrgang 1927.

--------------------
"Es ist faszinierend, Molly... Die Liebe im Innern, die nimmt man mit."
(Ulrich Gressieker in "Ghost - Nachricht von Sam")

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.777

13.01.2007 00:57
#95 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Mir kam da grad noch ein anderer Sprecher für Dumbledore in den Sinn:

Was haltet ihr von Hasso Zorn?

Hat Ähnlichkeit zu Klaus Höhne, Ähnlichkeit zum Original und klingt nicht so "verbraucht" wie Friedrich-Georg Beckhaus und Jochen Schröder.







BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


Knew-King



Beiträge: 6.578

13.01.2007 01:00
#96 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Hatte ich auch mal drüber nachgedacht, ist gar nicht mal so ne schlechte Idee.... Müsste man ausprobieren
---

Überkritisches Forum-Arschloch

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.037

13.01.2007 01:21
#97 RE: Harry Potter und der Orden des Phönix Zitat · antworten

Hasso Zorn hatte ich auch vor vielen Seiten mal überlegt, aber der klingt inzwischen halt so kratzig...

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Freddy Krüger


Beiträge: 424

01.02.2007 17:13
Imelda Staunton in Harry Potter 5? Zitat · antworten

Hallo.
Ich lese gerade das Imelda Staunton in Freedom Writers von Margot Rothweiler synchronisiert wird.
Ich kenne die Sprecherin selber nicht, würde aber gerne wissen, ob sie gut passt zu Imelda Staunton.
Gruss Daniel.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.098

01.02.2007 17:25
#99 RE: Imelda Staunton in Harry Potter 5? Zitat · antworten
@Freddy Krueger: Hab' Deinen Beitrag mal hier in den bereits vorhandenen Potter-Thread verschoben!

--------------------
"Es ist faszinierend, Molly... Die Liebe im Innern, die nimmt man mit."
(Ulrich Gressieker in "Ghost - Nachricht von Sam")
scoob


Beiträge: 679

01.05.2007 21:45
#100 RE: Imelda Staunton in Harry Potter 5? Zitat · antworten
Gegen 19.55 Uhr hat ProSieben erstmals den zweiten Trailer von "Harry Potter und der Orden des Phoenix" auf deutsch gezeigt. Albus Dumbledore hatte nicht mehr - wie im ersten Trailer - Friedrich Georg Beckhaus. Der Sprecher hörte sich wie Wolfgang Hess an. Bei Umbridge habe ich aber überhaupt keinen Plan.

Wer den Trailer verpasst hat, kann ihn sich hier noch einmal ansehen: http://www.prosieben.de/kino_dvd/videoplayer/38814/
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.037

01.05.2007 21:50
#101 RE: Imelda Staunton in Harry Potter 5? Zitat · antworten

Mrs. Umbridge hat Christina Hoeltel und Dumbledore... Wolfgang Hess!

Gruß,
Tobias

Knew-King



Beiträge: 6.578

01.05.2007 22:11
#102 RE: Imelda Staunton in Harry Potter 5? Zitat · antworten

Sehr interesannte Besetzung.
Eigentlich ja für Michael Gambon ne sehr gute Wahl.... falls er's dann im Film auch wird, allerdings fraglich obs auf Dumbledore funktioniert.

aijinn


Beiträge: 1.754

01.05.2007 23:18
#103 RE: Imelda Staunton in Harry Potter 5? Zitat · antworten

@vanToby:

Für mich klang das irgendwie gar nicht nach Hess, wenn ich ehrlich sein soll. Und Tina Hoeltel finde ich (auch wenn ich sie sonst absolut toll finde) stimmlich viel zu jung für Umbridge/Staunton. Rothweiler fände ich schon okay (passte wunderbar in Sinn und Sinnlichkeit), aber meine Favoritin wäre Marianne Groß gewesen.
Was mir gar nicht gefällt. ist, dass anscheinend Viktoria Brams wieder Emma Thompson sprechen wird. Das fand ich schon im 3. Film nicht gut.

Knew-King



Beiträge: 6.578

01.05.2007 23:20
#104 RE: Imelda Staunton in Harry Potter 5? Zitat · antworten

Doch doch, das ist Hess. Der Mann wird ja auch nicht jünger. Wenn man es mit dem Sampletake von Stimmgerecht vergleicht, sollte das hinkommen.

tinitron


Beiträge: 413

02.05.2007 00:10
#105 RE: Imelda Staunton in Harry Potter 5? Zitat · antworten

Hab den Trailer heute im Kino vor Spider-Man 3 gesehen und die 2 Takes waren eindeutig Wolfgang Hess. Ich wär fast aus dem Sessel gerutscht. Jetzt kann man so kurz vor Filmstart bei so einer unerwarteten Stimme nicht mehr von einer schnellen Trailerbesetzung ausgehen, die sich noch ändern wird. Den hatte ja bei allen unseren vielen Vorschlägen niemand auf der Rechnung.
Ich bin sehr gespannt auf den fertigen Film. Hess kann ja auch sehr ruhig und sanft klingen. Er ist aber einfach um einiges tiefer als Klaus Höhne. Es wäre interessant wer alles gecastet wurde, um dann auf ihn zu kommen.

Gruss Michael

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz