Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 191 Antworten
und wurde 16.572 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Pete


Beiträge: 2.799

27.06.2008 20:18
#181 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten

Ich habe mir erst gestern wieder überlegt, dass es doch eine faszinierende Idee gewesen wäre, wenn man in den 60ern oder 70ern schon Hörbücher (damals halt auf Schallplatten oder Kassetten) bei Romanen begleitend zu Serien erstellt hätte. Zu Rockford gab´s damals zum Beispiel die "Bastei Lübbe"-Taschenbücher "Ein Killer für Rockford" und "Rockfords tödlicher Bluff". Zumindest "Rockfords tödlicher Bluff" war aber leider wohl das Buch zur eigentlich ersten Folge "Die ganz saubere Weste" bzw. "Vatermörder". Toll wäre es aber bei Episoden gewesen, die man auch nicht im TV sah, sondern die Geschichten nur fürs Buch erfunden worden sind. Claus Biederstaedt wäre jedoch wie er es z. B. bei "Lockruf des Goldes" oder "Waltons" bewiesen hat auch gleichzeitig ein toller Erzähler gewesen. Und für die Resthauptrollen auch die bekannten Hamburger Sprecher (z. B. Peter Kirchberger, Manfred Steffen, Wolfgang Draeger, Gottfried Kramer usw.) zu besetzen wäre ideal gewesen, genauso bei weiteren "Rockford"-Romanen die erst in den 90ern herausgekommen sind und zu denen es meines Wissens allerdings keine deutschen Übersetzungen gibt! Genauso wäre sowas bei Büchern die zu "Mit Schirm, Chame und Melone", "Columbo" und "Solo für O.N.C.E.L." erschienen sind doch theoretisch möglich gewesen! Ist allerdings nur mal eine faszinierende Vorstellung von mir! Gruß, Pete!

Pete


Beiträge: 2.799

03.08.2008 14:39
#182 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten
Beitrag gelöscht!
Lord Peter



Beiträge: 4.719

27.08.2008 14:08
#183 Rockford 3.2 Zitat · antworten

Nur zur Info:

wie schon beim "Ahnunglosen Engel" wurden in der 3.2-Box die Zusammenfassungen bei den Zweiteilern ("Der Querkopf", "Nur ein kleiner Auftrag") am Anfang des zweiten Teils gekappt, und dies zudem sehr ungelenk. Was soll das?

Jens


Beiträge: 1.581

05.09.2008 15:40
#184 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten
Hier mein erster kläglicher Versuch eine Liste zu Magnum zu erstellen
Wer braucht schon Schnee auf Hawaii?<<

Zur ARD-Fassung kann ich folgendes ergänzen:

Ens Healy W.K. Stratton<<

Gernot Endemann

Ski Jeff MacKay<<

Peter Kirchberger

MfG,
Jens
smeagol



Beiträge: 3.782

05.09.2008 15:43
#185 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten

In Antwort auf:
Hier mein erster kläglicher Versuch eine Liste zu Magnum zu erstellen

Ich habe eine Liste dazu in Vorbereitung, die ich auch bald posten werde!

Pete


Beiträge: 2.799

07.09.2008 19:23
#186 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten

Heute bei der Ausstrahlung der "Detektiv Rockford"-Folge "Hotel der Angst" habe ich vielleicht etwas interessantes festgestellt: Gerd Martienzen war zu hören, obwohl die Folge erst im Dezember 1977 in den USA gesendet wurde! Nun bleibt die Frage: Wann wurde die ARD-Synchro gemacht? Ich denke doch erst nach 1976, da es bereits eine spätere Folge war, aber bereits noch vor 1980! Ich dachte immer, dass "Brust oder Keule" 1976 auch seine letzte Synchro war und Martienzen danach nur noch höchstens in Hörspielen zu vernehmen war! Gruß, Pete!

Norbert


Beiträge: 1.493

07.09.2008 21:49
#187 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten

US-Erstausstrahlung war am 2. Dezember 1977; die deutschen Synchronisation konnte also nicht vor Anfang 1978 erstellt werden. Wenn man dann noch bedenkt, dass damals nur ausgewählte Folgen angekauft und bearbeitet wurden und es außerdem teilweise Jahre dauerte, bis wieder ein paar Folgen nach Deutschland kamen, könnte es sogar noch später gewesen sein. Jetzt müsste man wissen, wann die Folge zum ersten Mal in Deutschland gezeigt wurde. (Möglicherweise war der Sprecher auch nicht Gerd Martienzen, sondern jemand, der ihm ähnlich klingt. War Martienzen nicht vorwiegend in Berliner Synchronisationen zu hören? Rocky wurde aber im Studio Hamburg bearbeitet.

Pete


Beiträge: 2.799

07.09.2008 23:34
#188 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten
Ist es nicht so, dass auch die US-Sender nicht immer in Originalreihenfolge senden, also auch später? Demnach könnte es ja sein, dass das Material sogar schon früher nach Deutschland verkauft wurde und eine frühere Synchronisation somit durchaus möglich war!

Also, die ARD sendete laut dem Kabel 1-Serienlexikon "ihre" 67 Folgen vom März 1976 bis zum September 1980!

Bei "Detektiv Rockford" waren in den Hamburger Versionen öfters auch andere Berliner und sogar Münchner Sprecher zu hören: So war sogar des öfteren Thomas Danneberg, einmal mindestens Edgar Ott und Thomas Braut sowie ich glaube Dagmar Heller aus München zu hören!

Wenn es wirklich einen Sprecher gab oder sogar noch gibt, der Gerd Martienzen so ähnlich klingt, dann hätte ich mir ganz klar ihn als Nachfolger auf Louis de Funés gewünscht! Gruß, Pete!
Norbert


Beiträge: 1.493

08.09.2008 10:19
#189 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten

Zitat von Pete
Ist es nicht so, dass auch die US-Sender nicht immer in Originalreihenfolge senden, also auch später? Demnach könnte es ja sein, dass das Material sogar schon früher nach Deutschland verkauft wurde und eine frühere Synchronisation somit durchaus möglich war!
Also, die ARD sendete laut dem Kabel 1-Serienlexikon "ihre" 67 Folgen vom März 1976 bis zum September 1980!
Die US-Sender strahlen die Folgen nicht immer in Produktionsreihenfolge aus, aber das Erstsendedatum steht auf einer amerikanischen Rockford-Seite. Normalerweise verkauften (und verkaufen) die Amerikaner keine Serienfolgen ins Ausland, bevor sie im eigenen Land gelaufen sind. Ich halte es für ziemlich ausgeschlossen, dass die ARD vor Dezember 1977 Zugriff auf diese Folge hatte. Und es war (und ist) üblich, die Folgen nicht stück-, sondern blockweise zu erwerben und zu bearbeiten. Nicht selten wartet man dann, bis die aktuelle Staffel durchgesendet wurde, um sie als Ganzes zu begutachten und die entsprechenden Folgen auszuwählen.

Jens


Beiträge: 1.581

08.09.2008 10:20
#190 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten

Möglicherweise war der Sprecher auch nicht Gerd Martienzen, sondern jemand, der ihm ähnlich klingt. War Martienzen nicht vorwiegend in Berliner Synchronisationen zu hören?<<

Doch, es war Gerd Martienzen. Hat mich auch ziemlich überrascht. Er war übrigens schon in einer früheren Rockford-Folge zu hören.
Überhaupt waren einige Berliner Sprecher in Hamburg bei Rockford am Werk.
So z.B.
Horst Niendorf für John Crawford
Gerd Martienzen für Ted Gehring
Tina Eilers für Edith Atwater
Helmut Ahner für John Dullaghan
Renate Danz für Janet MacLachlan
Paul-Edwin Roth für Robert Webber
Almut Eggert für Stefanie Powers
Gerd Duwner für Ned Beatty

Und wenn man bedenkt, dass RTL zahlreiche Folgen neu synchronisieren ließ, lässt sich annehmen,
dass da noch mehr dabei waren.
Bin mal gespannt, ob Gerd Martienzen noch mal auftaucht, oder ob dies womöglich sein letzter Einsatz war.

MfG,
Jens

Pete


Beiträge: 2.799

08.09.2008 20:54
#191 RE: Rockford 3.1 Zitat · antworten

Nicht zu vergessen, Volker Brandt, der erst in einer der letzten Folgen zu hören war! Ach ja und stimmt: Ich glaube, das war tatsächlich Gerd Duwner statt Edgar Ott, den ich auch mal erkannt habe. Außerdem war mal Klaus Höhne zu vernehmen; dieser war ja aber glaube ich auch sowieso des öfteren ebenfalls in Hamburg tätig!

Gerd Martienzen hörte man schon mal in einem Zweiteiler (vielleicht "Nur ein kleiner Auftrag",nicht wahr? Kann es nicht sein, dass er zumindest bei "Hotel der Angst" nur noch sprach, weil es eben eine kleinere Rolle war und ihm eine größere von der gesundheitlichen Überanstrengung einfach nicht mehr zuzumuten war? Ansonsten hätte man ihn ja wohl bestimmt noch in mindestens 1 oder 2 weiteren Louis de Funés-Filmen nach "Brust oder Keule" besetzen können!

Ich möchte zudem nochmals anmerken dass sowohl in "Bonanza" als auch "Columbo" in den Hamburger Synchros ja auch des öfteren Münchner oder Berliner Sprecher genommen wurden! Und man vergesse nicht: Die "Sesamstraße" mit Duwner usw.! Von dem her gar nicht verwunderlich! Gruß, Pete!

Alter Sack


Beiträge: 1

20.11.2022 14:46
#192 RE: Detektiv Rockford- Neusynchro- Warum genau? Zitat · antworten

Hallo,
ich bin neu hier und würde gerne diesen Beitrag reaktivieren. Habe auch sehr viel recherchiert und sogar Kontakt gehabt mit einer Mitarbeiterin der ersten Syncro-Firma der ARD.
Tatsächlich kann man die ersten Syncroversionen mit nichts vergleichen!

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz