Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 8.178 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
berti


Beiträge: 14.792

06.08.2012 16:53
#61 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Paul Klinger hat sich mir zuerst als Sprecher von Jean Marais im ersten und zweiten "Fantomas" sowie als Stimme von Tyrone Power in "Zeugin der Anklage" eingeprägt.


berti


Beiträge: 14.792

22.08.2012 11:23
#62 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Die erste Rolle, in der ich Alfred Balthoff bewusst wahrgenommen habe, war Max Davidson in "Der große Diktator".

SFC



Beiträge: 1.206

12.09.2012 23:37
#63 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Rolf Schult: Patrick Stewart
GG Hoffmann: William Shatner
Erich Räuker: Richard Dean Anderson
David Nathan: James Marsters
Gertie Honeck: Kate Mulgrew


Lord Peter



Beiträge: 3.867

19.04.2013 09:48
#64 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Hans W. Hamacher kam mir das erste Mal bei den "Rittern der Kokusnuss" unter: "Das erste Schloß versank im Sumpf..."


"Das sind keine Spaghetti, das sind Linguini."
"Und jetzt ist es Abfall."

Georg Thomalla und Wolfgang Lukschy in "Ein seltsames Paar"

Reeyo


Beiträge: 704

19.04.2013 10:09
#65 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

So ziemlich jeder aus Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2013 12:19
#66 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Es hat zwar Jahre gebraucht, bis ich so wirklich ein brennendes Interesse am Thema "Synchronisation" bekam, aber meine ersten Begegnungen damit hatte ich noch als vergleichsweise kleines Kind.
Don Quixote in der gleichnamigen Zeichentrickserie sprach gleich wie der Fuchs in "Pinnocchio"-Fred Maire.
Das hat mich als Kind sehr irritiert.
Dann kamen die Filmklamotten mit Georg Thomalla und "Inspector Clouseau" mit Peter Sellers. Das registrierte ich auch schon so mit etwa acht Jahren.
Besonders markant war auch, dass "Paulchen Panther" so sprach wie James Bond, der zumindest in Gestalt von Sean Connery via VHS und TV in mein etwa acht-, neunjähriges Leben trat.
Mr.Spock trat in mein Leben, als ich neun war. Zur selben Zeit sah ich mal mit meinem Cousin "Leben und sterben lassen" und als Mr.Big sagt, diese Luftdruckpistole sei geradezu "faszinierennd", da habe ich aufgeschrien: "Das ist ja die Stimme vom Spock!"
Marianne Wischmann als Miss Piggy und die blaue Elise (zig mal genialer als das stumpfsinnige männliche Original) fiel auch in meine Anfangszeit.
Abgesehen davon, waren-als ich schon konzentrierter hinhörte-meine ersten Begegnungen mit Stars folgende:
*Christopher Lee: Fu Man Chu/James Bond-Herbert Weicker
*Peter Cushing: Star Wars/Frankenstein muss sterben/Dracula jagt Minimädchen-Friedrich Schoenfelder
*Cary Grant-Erik Ode/Ottokar Runze (hielt ich für ident!)
*George Nader-GGH
*Vincent Price-Curt Ackermann
*John Wayne-Arnold Marquis
*Dean Martin-Holger Hagen (ich sah mehrfach "Matt Helm")
*David Tomlinson-Friedrich Schoenfelder

Das sind so die prägnantesten Erst-Begegnungen, auf die ich tlw lange fixiert war.

berti


Beiträge: 14.792

25.06.2013 14:01
#67 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Konrad Wagner habe ich zuerst bewusst als Stimme von "M" Bernard Lee wahrgenommen. Siegfried Schürenberg kannte ich zuvor bereits als Cäsar und "Sir John", Wolf Ackva kam erst danach. Mein Erstkontakt mit diesem war übrigens Nigel Green in "Ich, Dr. Fu Man Chu".


berti


Beiträge: 14.792

08.10.2013 11:52
#68 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

In der ersten Jahreshälfte 1996 prägte Eduard Wandrey sich mir kurz nacheinander gleich in drei Rollen ein: Herbert Marshall in der "Totenliste", Robert Dalban im ersten "Fantomas" und Charles Laughton in "Zeugin der Anklage".
Ebenfalls in dieser Phase hörte ich Hans Hinrich kurz nacheinander erst als Stimme von Sydney Greenstreet in der "Spur des Falken" und von Teru Shimada in "Man lebt nur zweimal".

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2013 12:59
#69 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

@ Berti:

Ganz schön extravagant, deine Erstbegegnung mit Eduard Wandrey!!!
Ich kannte bisher eigentlich nur Leute (mich inklusive, wobei es fragwürdig ist, ob ich mich denn nun wirklich kenne), für die Wandrey in späteren Jahren "Neu-Begegnungen" darstellte - durch die sie plötzlich "Fred Feuerstein" wiedererkannten.


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

berti


Beiträge: 14.792

08.10.2013 13:15
#70 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

"Familie Feuerstein" habe ich kaum gesehen. Und wenn, habe ich Fred eher mit Heinz-Theo Branding assoziiert.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2013 16:22
#71 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Das ist ein Argument! Gesehen habe ich die Feuersteins auch nicht gerade oft (vor allem ging mir Barney Geröllheimer so am Nerv!), aber assoziiert hab ich Wandrey doch sehr stark mit Fred. Branding eigentlich überhaupt nicht.


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

Lord Peter



Beiträge: 3.867

19.10.2013 11:13
#72 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Claus Jurichs - Robin Hood (Disney)
Harry Wüstenhagen - Basil, der große Mäusedetektiv (die Hörspielfassung!)
Curt Ackermann - Cary Grant (Ein Hauch von Nerz oder Charade)


"Na delikat, gebratener Zossen mit Mützchen! Sachen gibt's, Junge, Junge. Ahhh, 6 Grad wärmer als 'n Speiseeis."

Gerd Martienzen in "Brust oder Keule"

berti


Beiträge: 14.792

13.04.2014 20:31
#73 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #46
Entgegen den meisten ist meine erste "Begegnung" mit Thomas Piper nicht ALF gewesen, sondern ausgerechnet "Mein Freund Winnetou" - in dieser schnarchigen Synchro einer schnarchigen Serie stach er derart heraus, dass sich seine Stimme mir sofort eingeprägt hat (der Abspann sorgte ja auch glücklicherweise dafür, dass ich zur Stimme auch den Namen erhielt).

Im Falle des kürzlich verstorbenen Niels Clausnitzer dürfte für die meisten entweder Roger Moore oder "Willie Tanner" Max Wright der Erstkontakt gewesen sein.
Gab es jemanden, der ihn über andere Rollen/Schauspieler kennengelernt hat?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.740

13.04.2014 20:44
#74 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #73

Gab es jemanden, der ihn über andere Rollen/Schauspieler kennengelernt hat?


Tatsächlich, nämlich Georges Wilson (Treville) in "Die drei Musketiere" (1973).


Lord Peter



Beiträge: 3.867

13.04.2014 22:47
#75 RE: Eure erste "Begegnung" Zitat · antworten

Wolfgang Kieling und Franz Rudnick firmierten bei mir (trotz Kenntnis ihrer Namen) lange nur als die "grauen Herren", denn als solche habe ich sie (in der vorzüglichen Hörspielfassung von "Momo") erstmals gehört.


"Also, du bist doch das dämlichste Stück Affe, das die Welt kennt."

Claus Biederstaedt in "Detektiv Rockford - Anruf genügt" (Pilot: Die schwarze Witwe)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor