Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 15.485 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.047

26.03.2007 06:54
#31 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Bei all den "Heidis" äh. Tool Time-Assistentinnen habe ich immer Vroni Neugebauer im Ohr. Ich glaube bei Pam Anderson war sie es auch...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.924

26.03.2007 09:57
#32 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Pamela Anderson hatte da Claudia Lössl (und ihre Rolle hieß Lisa).

Gruß,
Tobias

neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.047

26.03.2007 12:56
#33 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Ups. Danke! Manchmal täuscht einen die Erinnerung eben doch...
Ich hab mir HOME IMPROVEMENT früher eh immer im Original angesehen, als die ital. Schweiz noch per Kabel ins Haus kam. Da gab's vieles im Zweikanalton. U.a. auch IL CAMALEONTE (Pretender), der mir auch wesentlich besser gefiel als auf deutsch...

Pete


Beiträge: 2.799

01.04.2007 19:15
#34 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten
Hab mal ein paar Fragen: Liegt es allein an der neuen deutschen Synchro und den Stimmen, dass "Der Dünnbrettbohrer" als "Hör mal, wer da hämmert" später bei RTL erfolgreicher war als in der ARD (ich weiß gar nicht, ob die die Serie überhaupt schon ein wenig bei einigen Zuschauern bekannt machen konnten) oder eher an der Vermarktung oder wurde das etwa durch RTL nur durch die häufige Ausstrahlung bekannt? Es stimmt, doch dass bestimmte Folgen in der alten Synchro nur einmal und zwar am späten Freitagabend in der ARD liefen? Und es gab doch dann zwei Vorspänne; einmal als "Der Dünnbrettbohrer" und dann später nochmals als "Der Heimwerker"? Und ich glaube mich zu erinnern, dass zumindest der von "Der Dünnbrettbohrer" zumindest fast genauso gestaltet war wie später der bei RTL, oder? Kürzte die ARD alle Folgen leicht, oder etwa nur die ersten, die sie ausstrahlten? Wurden die Folgen der ARD erst nach und nach oder vor der ersten Ausstrahlung 1992/1993 gleich auf einmal synchronisiert? Gruß, Pete!
neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.047

02.04.2007 21:34
#35 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Ich denke, das hat tatsächlich mit RTL bzw. RTL II zu tun. Wie z.B. bei "King Of Queens" haben die doch immer mehrere Folgen am Stück gesendet, so dass man fast nicht entkommen konnte, wenn man rumgezappt hat. Nur durch dieses Powerplay bzw. die Heavy Rotation bin ich dort hängengeblieben...

Ob das mit dem A-Team jetzt auch klappt?

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2007 21:46
#36 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Stimmt, für Sitcoms am Vorabend ist so eine hohe Wiederholungsrate sehr gut, um sich vom Geheimtipp zum Quotenhit zu entwickeln. "King of Queens" ist aber mittlerweile über den Zenit - HMWDH und "Die Nanny" noch mehr. Die sollten alle erstmal ein paar Jahre in Ruhe gelassen werden, um dann irgendwann à la "Eine schrecklich nette Familie" in "alter Frische" wieder hervorzukommen.

Pete


Beiträge: 2.799

08.04.2007 15:47
#37 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Mal eine Frage, die nichts mit Synchronisation zu tun hat, aber ich werde wohl nicht gleich ausgeschlossen werden: "Hör mal, wer da hämmert" ist von Touchstone und das gehört zum Disney-Konzern. Außerdem war auch noch Buena Vista oder eine ähnliche Firma von Disney beteiligt, weil da am Ende des Abspanns Walt Disney angegeben wird. Weiß einer von euch, ob "Hör mal, wer da hämmert" in den USA im "Disney Channel" zu sehen war? Danke für euere Auskünfte! Gruß, Pete!

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

09.04.2007 16:20
#38 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Ich beantrage den sofortigen Ausschluss von Pete wegen dieser Frage...

Markus


Beiträge: 2.432

09.04.2007 18:11
#39 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten
Wir sollten zumindest einen Ausschuss bilden, der sich mit dem Problem befasst

Gruß
Markus
Pete


Beiträge: 2.799

09.04.2007 21:58
#40 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Ooooh, hab´ich jetzt Angst....! Gruß, Pete!

Hightower


Beiträge: 156

09.04.2007 22:23
#41 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

> "Hör mal, wer da hämmert" ist von Touchstone und das gehört zum Disney-Konzern.
richtig!

> Außerdem war auch noch Buena Vista oder eine ähnliche Firma von Disney beteiligt, weil da am Ende des Abspanns Walt > Disney angegeben wird.
Richtig, Buena Vista ist die Vertriebs- und Verleihgesellschaft von Disney (Die Disney Studios liegen an der Buena Vista Street)

> Weiß einer von euch, ob "Hör mal, wer da hämmert" in den USA im "Disney Channel" zu sehen war?
Ja, später auch (auch hier in Deutschland). Zunächst aber lief die Serie auf ABC (gehört ebenfalls Disney)

Pete


Beiträge: 2.799

09.04.2007 22:32
#42 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Vielen Dank für deine Auskunft! Nur noch eine einzige andere Frage in dem Bezug: Von welcher Disney-Firma war eigentlich "Teen Angel"- das waren ja eigentlich zwei Filme, die für den "Disney Club" nur zusammengeschnippelt wurden! Gruß, Pete!

neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.047

10.04.2007 21:36
#43 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Au weia! "Tiehn Engel" wurde das auf halbdeutsch genannt. Eine gaanz tolle Schmonzette mit Jason Priestley, soweit ich mich entsinne...

Pete


Beiträge: 2.799

22.04.2007 14:34
#44 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

Jawoll, du entsinnst dich richtig! Gruß, Pete!

Lammers


Beiträge: 4.089

23.04.2007 11:59
#45 RE: "Der Dünnbrettbohrer" und "Stacheldraht und Fersengeld" Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Tiehn Engel" wurde das auf halbdeutsch genannt.


Nee, soweit ich weiß, hieß die Serie auch hierzulande "Teen Angel". Es gab zwei Filme: "Teen Angel" und "Teen Angel's Rückkehr". Das war eine Geschichte von einem Schutzengel, der aussieht wie ein Rock'n Roller (50er Jahre-Typ mit Lederjacke und entsprechender Frisur) und anderen Leuten hilft, die es schwer haben. Im ersten Film hilft er einem Mädchen, die an der heimischen Tankstelle arbeitet, die immer von einer Familie namens Donato terrorisiert wird. Im zweiten Film hilft er einem Typen, der nicht toleriert wird, weil er das falsche Auto fährt (irgendeinen 50er-Jahre-Schlitten) und die falsche Musik hört, sprich Rock'n Roll. Es ging irgendwie immer darum, den genannten Typen zu mehr Selbstvertrauen zu verhelfen, quasi "Glaub an dich".

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz