Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 177 Antworten
und wurde 19.822 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
Phil


Beiträge: 589

01.08.2006 15:49
Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten
Ich weiß, sowas ähnliches haben wir schonmal gemacht. Welche Versionen der Langfilme würdet ihr auf die DVDs packen?

Pardon Us (1931) - Hinter Schloss und Riegel (1950)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen

Pack Up Your Troubles (1932) - Die Teufelsbrüder (1967)
Stan: Helmut Ahner; Ollie: Gerd Duwner

The Devil's Brother (1933) - Hände hoch oder nicht (1958)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen; falls diese Fassung nicht vorhanden ist, dann bitte "Die Sittenstrolche" - Stan: Walter Bluhm; Ollie: Gerd Duwner

Sons Of The Desert (1933) - Die Wüstensöhne (1965)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen

Hollywood Party (1934) - Hollywood Party (1989)
Stan: Uwe Paulsen; Ollie: Hans-Werner Bussinger

Babes In Toyland (1934) - Rache ist süß (1961)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Bruno W. Pantel

Bonnie Scotland (1935) - Wir sind vom schottischen Infanterieregiment (1966)
Stan: Horst Gentzen; Ollie: Gerd Duwner

The Bohemian Girl (1936) - Dick und Doof werden Papa [DVD-Titel: Das Mädel aus dem Böhmerwald] (1957)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Bruno W. Pantel

Our Relations (1936) - Die Doppelgänger von Sacramento (1966)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen

Way Out West (1937) - Zwei ritten nach Texas (1965)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen

Pick A Star (1937) - Sternschnuppen (1989)
Stan: Tonio von der Meden; Ollie: Michael Habeck

Swiss Miss (1938) - Dick und Doof als Salontiroler (1952)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Hermann Pfeiffer

Blockheads (1938) - Die Klotzköpfe (1967)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Gerd Duwner

The Flying Deuces (1939) - Fliegende Teufelsbrüder (1975)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Michael Habeck

A Chump At Oxford (1940) - Wissen ist Macht (1968)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Gerd Duwner

Saps At Sea (1940) - Auf hoher See (1975)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Michael Habeck

Great Guns (1941) - [Dick und Doof -] Schrecken der Kompanie (1957)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Clemens Hasse

A-Haunting We Will Go (1942) - Dick und Doof als Geheimagenten beim FBI [DVD-Titel: Fauler Zauber] (1966)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen

Air Raid Wardens (1943) - Schrecken aller Spione (1958)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen

Jitterbugs (1943) - [Dick und Doof und] Die Wunderpille (1965)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen

The Dancing Masters (1943) - [Dick und Doof,] Die Tanzmeister (1958)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Clemens Hasse

The Big Noise (1944) - Der große Knall (1975)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Michael Habeck

Nothing But Trouble (1945) - Die Leibköche seiner Majestät (1952)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen

The Bullfighters (1945) - Stierkämpfer wider Willen (1950)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Arno Paulsen

Atoll K (1951) - [Dick und Doof] Erben eine Insel (1952)
Stan: Walter Bluhm; Ollie: Hermann Pfeiffer




_______________________________________________
" Wissen Sie, bevor ich Kaffe getrunken habe, bin ich zwar da, aber ich bin nicht ganz da." (Claus Biederstaedt als Peter Falk in "Columbo")

Bitte mal reinschauen, falls jemand Interesse hat:
http://83062.homepagemodules.de/

Norbert


Beiträge: 1.471

02.08.2006 09:31
#2 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

Soweit vorhanden, würde ich stets die Synchronfassungen mit Michael Habeck draufpacken, weil mir persönlich diese am meisten zusagen. Bruno W. Pantel ist meiner Meinung nach ein Kandidat für den Fehlbesetzungs-Thread. Zusätzlich würde ich die Möglichkeiten der DVD nutzen und neben den beiden üblichen Tonspuren noch die weiteren verfügbaren Synchronfassungen aufspielen (insgesamt passen acht Tonspuren auf eine DVD).


Markus


Beiträge: 2.167

17.10.2009 17:02
#3 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

Gute Nachricht: Auf den neuen Kinowelt-Boxen bzw. den Einzel-DVDs, die bis März 2010 wieder erscheinen, werden einige Alternativsynchronisationen enthalten sein. Bei den Filmen "Als Salontiroler", "Die Doppelgänger" und "Auf hoher See" sollen endlich Kinosynchronfassungen enthalten sein - mit den für die Erstauflage verwendeten ZDF-Synchros als Bonus.

Quelle: http://www.dickunddoof.kinowelt.de/

Was mir noch fehlt, wäre allerdings die hier diskutierte Ode-Fassung der "Fremdenlegion". "Fra Diavolo", von dem ich gerne die Gressieker-Fassung hätte, ist ja nicht bei Kinowelt erschienen.

Gruß
Markus


Pete


Beiträge: 2.797

17.10.2009 19:55
#4 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

Uups, ist ja schon alt dieser Thread, aber da er wohl wirklich gerade wieder aktuell wird hier meine Wünsche für DVD´s:

Ich hätte gerne von jedem Film definitiv gerne die älteste deutsche Synchro (jedoch selbstverständlich auch alle anderen Fassungen), ob mit unpassenden Stimmen, Verfälschungen oder Kürzungen oder nicht; das ist einfach ein Muss!
Von "Babes in Toyland" und "Way out West" als "Ritter ohne Furcht und Tadel" soll es ja sogar auch mal 30er-Jahre-Fassungen gegeben haben. (und da Walter Bluhm Stan Laurel angeblich damals auch schon sprach, besonders reizvoll!) Außerdem fände ich die von Dir genannte Gressieker-Fassung von "The Devil´s Brothers" wirklich mal toll! Da ich von "Nothing but Trouble" und "Air Raid Wardens" ich glaube bisher nur die ständig wiederholten ZDF-Bearbeitungen (vor allem "Nothing but Trouble" ja auch von der ARD und den dritten Programmen) kenne, würden mich auch hier mal vor allem die ersten Original-Synchron-Versionen der 50er-Jahre ganz besonders interessieren.
Aber die ZDF-Synchros sollten natürlich auch jedesmal dabei sein, schon allein wegen der für mich schönen eingefügten Musik und den Kommentaren von Theo Lingen; allerdings bei bestimmten Filmen nur diese wäre mager und schade!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Norbert


Beiträge: 1.471

17.10.2009 20:57
#5 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

BABES IN TOYLAND lief in den 30ern im Original mit Untertiteln.

Isch


Beiträge: 3.402

17.10.2009 21:59
#6 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

Von den beiden gibt es ja inzwischen unzählige Reihen auf DVD. Überschneiden die sich zum Teil, oder hat jeder Vertrieb nur ein paar eigene Filme?

Welche Reihe ist denn die empfehlenswerteste? Gibt es nicht eine, in der chronologische wenigstens alle Langfilme der beiden enthalten sind?

Heiko


Beiträge: 238

17.10.2009 22:09
#7 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

In Antwort auf:
BABES IN TOYLAND lief in den 30ern im Original mit Untertiteln.



So ist es, und zwar in deutscher Erstaufführung am 26.02.1935 unter dem Titel "Böse Buben im Wunderland".

Den wahren Grund, weshalb der Film seinerzeit nicht synchronisiert wurde, wird man wohl nie erfahren. Man kann nur darüber spekulieren. In Norbert Apings Buch "Das Dick und Doof Buch" werden zwei Möglichkeiten genannt.

- Man wollte wegen des großen Erfolgs in den Staaten den Film so schnell wie möglich ins deutsche Kino bringen
- Es gab Kritik an der als nicht gelungenen ersten deutschen Fassung von "Sons of the Desert"

Für mich sind die Synchros der 60er von Schwier mit Arno Paulsen und Walter Bluhm die einzig wahren deutschen Fassungen. Habeck klingt in der Schick-Fassung für Hardy, gerade in den späteren Filmen, viel zu jung und Bluhm zu alt. Zu kritisieren ist auch die immer gleiche Musik. Gerade daran merkt man den damaligen Sparzwang am deutlichsten. Für mich gehört diese Synchro aber als optinal anwählbare Tonspur auf DVD, da das ZDF es damals unter immensen Aufwand schaffte, den Zuschauern endlich vollständige Fassungen der Laurel und Hardy-Filme zu zeigen, von Ausnahmen wie "A Chump At Oxford", "Way Out West" u.a. mal ganz abgesehen. In den Jahren zuvor war es leider üblich, nur noch sogenannte Kompilationsfilme der Beiden zu zeigen.

"Die Doppelgänger" und "Die Salontiroler" sind auf jeden Fall schon so gut wie gekauft.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein... ;-)

Norbert


Beiträge: 1.471

17.10.2009 22:15
#8 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

http://www.blotto.nl/index.php/weblog/dvd/#anchorSerieNL

Auf den DVDs von Kinowelt (Deutschland) bzw. Universal (England, NL) sind die meisten Filme aus der Hal Roach-Ära vorhanden. Kinowelt hat jetzt eine neue Edition veröffentlicht mit den selben Filmen, teilweise zusätzlichen deutschen Tonspuren und teilweise neuem Bonusmaterial.

Zusätzlich gibt es noch einige DVDs von Warner, Fox und Universum. Bei Fox wurde leider ein Film - GREAT GUNS - in Deutschland nicht veröffentlicht, da Fox dafür keine Deutschland-Rechte hat. Im Ausland ist der Film auf DVD erhältlich, aber ohne deutsche Tonspur. Alle andere Filme der beiden - Stummfilme, kurze Tonfilme, Spielfilme - sind in Deutschland auf DVD verfügbar, sofern sie noch existieren. Die noch existierenden phonetischen Fassungen, vorwiegend in spanischer Sprache, sind fast alle in England als Bonus - ohne englische Untertitel - erschienen, in den deutschen und niederländischen Editionen fehlen sie weitestgehend.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.800

17.10.2009 22:30
#9 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

Zitat von Heiko
da das ZDF es damals unter immensen Aufwand schaffte, den Zuschauern endlich vollständige Fassungen der Laurel und Hardy-Filme zu zeigen, von Ausnahmen wie "A Chump At Oxford", "Way Out West" u.a. mal ganz abgesehen.


Da liegst Du leider nicht ganz richtig - ebenfalls deutlich gekürzt waren "Pardon Us!", "Pack Up Your Troubles" und "The Bohemian Girl". So gesehen hat die ZDF-Aktion mehr Schaden angerichtet als Nutzen, denn diese Verhohnepipelung der Tonspur und die jahrelange Unterdrückung der früheren Synchros sind für mich ein Ärgernis erster Kajüte.

Gruß
Stefan

Norbert


Beiträge: 1.471

17.10.2009 22:43
#10 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

THE BOHEMIAN GIRL ist in der ZDF-Fassung komplett, während die grottige alte Kinoversion recht stark gekürzt war. (Ich habe vor ein paar Jahren die Kinoversion auf DVD gesehen und zwei Tage später die ZDF-Version bei Kabel 1. Sämtliche Stellen, bei denen auf DVD der deutsche Ton fehlte, waren in der ZDF-Fassung synchronisiert. Die DVD dieses Streifens ist ein Ärgernis ohne Gleichen, einer meiner Lieblingsfilme wurde durch die Verwendung dieser alten Schrottbearbeitung ruiniert! Während ich bei der ZDF-Fassung Tränen gelacht habe, bin ich bei der DVD fast eingeschlafen.)

Heiko


Beiträge: 238

18.10.2009 10:27
#11 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

@Stefan,

der Film "The Bohemian Girl" war in der Schick-Fassung (ZDF) gegenüber der Schwier-Fassung fast komplett. Es fehlt bei der Schwier und später bei der Schick-Fassung aber noch ein Dialog zwischen Ollies Film-Ehefrau und ihrem Liebhaber. In beiden Fassungen ist Mae West fälschlicherweise Ollies Schwester.

An "Pardon Us" in der Schick-Synchro ist zu bemängeln, dass er am Original vorbei geht. Anstatt deutlich zu machen, dass Laurel und Hardy des selbstproduzierten Alkohol auch selbst konsumieren wollen, ist ausschließlich vom Geschäft die Rede. Außerdem nervt der pfeifende Zahn, der eigentlich qietschen sollte.

"Pardon Us" und "Pack Up Your Troubles" ist in der Schick-Fassung gegenüber der Schwier-Fassung nicht gekürzt worden.

@Norbert
Schade, ich kann mich an die ZDF-Synchro von "The Bohemian Girl" nicht mehr erinnern. Ein direkter Vergleich mit der Schwier-Fassung wäre für mich sehr interessant. Mir fielen in der Schwier-Fassung die vielen ruhigen Stellen im Film auf, die in der Schick-Fassung sicherlich mit der Amper/Strittmatter Musik untermalt wurden.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein... ;-)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.800

18.10.2009 16:38
#12 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

Also - "Bohemian Girl" ist keine Schwier-Fassung, sondern von Horst Sommer (Schwier hätte nie und nimmer den Schwachsinn mit der Schwester verzapft), Dialogregie führte entweder Bodo Francke oder Klaus von Wahl. Und Du bestätigst mir ja auch, dass ich mich richtig erinnert habe, dass etwas fehlte (eben der Dialog zwischen Frau - Mae Busch, nicht West - und Liebhaber). Ansonsten fehlte bei Sommer eine Szene mit der alten Zigeunerin, aber da weiß ich momentan nicht genau, ob diese in der ZDF-Fassung vorhanden war.
Auch in der Schick-Fassung von "Pardon Us" fehlt etwas - nämlich ein Stück Dialog, das sich zwischen Stan & Ollie in der Dunkelhaft abspielt (ebenso wie in der IFU-Fassung).
"Pack Up Your Troubles" ist in der Schick-Fassung tatsächlich länger als die von Schwier (die aber offenbar nur mit starken Materialfehlern überlebt hat), aber es fehlt trotzdem die Szene mit dem siedenden Wasser (und die kurze Einführung des fiesen Ziehvaters).

Gruß
Stefan

Norbert


Beiträge: 1.471

18.10.2009 16:55
#13 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

Die Zigeuner gehen auf Diebestour, und die Alte meint, sie wäre gerne auch dabei. In der Kinoversion fehlt der Satz, in der ZDF-Fassung ist er enthalten. Ein dramatischer Dialog zwischen Ollies Frau und ihrem Liebhaber wurde in der Kinofassung ebenfalls wegzensiert, in der ZDF-Fassung ist er hingegen vollständig und originalgetreu enthalten. Es gibt jedoch noch eine frühere ZDF-Fassung, die für DICK & DOOF erstellt wurde. Da für diese nur zwei Mal 25 Minuten abzüglich zusätzlichem Vor- und Abspann sowie Zusammenfassung des bisherigen Geschehens zur Verfügung standen, ist sie natürlich ebenfalls unvollständig.

shicorp



Beiträge: 37

18.10.2009 19:42
#14 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

Danke für den Hinweis bezüglich der neuen Synchros. Ist das auch neu?

In Antwort auf:
„Die Dame auf der Schulter” ist ein Remake des 1927 entstandenen Stummfilms „Love’em and Weep”, der zum Vergleich als Extra auf dieser DVD enthalten ist. Dieses Remake ist überhaupt zum ersten Mal seit seiner Kinoaufführung in der ungekürzten synchronisierten Fassung zu sehen.



Vielleicht laufen die Warner-Filme irgendwann einmal wieder in der ARD (mit den Alternativ-Synchros!). Ich finde es noch immer seltsam, dass Fox nicht die Rechte an "Great Guns" hat. Der Film ist doch vor einigen Jahren auf Kabel1 gelaufen?


PeeWee


Beiträge: 1.578

18.10.2009 19:50
#15 RE: Laurel & Hardy DVDs Zitat · antworten

""Fra Diavolo", von dem ich gerne die Gressieker-Fassung hätte, ist ja nicht bei Kinowelt erschienen."

Verzeiht meine Unwissenheit, aber was darf ich mir unter der Gressieker-Fassung vorstellen? Eine Synchro, in der Ulrich Gressieker Stan Laurel spricht? Bitte, klärt mich auf!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor