Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 237 Antworten
und wurde 23.052 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 16
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.915

13.06.2007 12:32
#31 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Aber das, was FOX hier vormacht, wäre doch überhaupt die Idee:

Hey, ihr Aufnahmeleiter da draußen!

Plagt ihr euch auch mit PLs ab, die immer gleich maulen, wenn man mal mit einem teueren Sprecher ankommt? Ist die Produktion so eng kalkuliert, dass ihr eure wirklich coolen Lieblingssprecher gar nicht unterbringen könnt? Kommen jetzt sogar schon Ensemblesprecher mit Forderungen nach einer schwindelerregenden Mindestgage an?

Dann habe ich hier die Lösung:

VERSTEIGERT ENSEMBLEROLLEN!

Jawohl, macht euch den Wahnsinn und die Verzweiflung Unzähliger zunutze, die alles darum tun würden, nur um einmal synchronisieren zu dürfen! Seht zu, wie euch im Nu Hunderte Euro im Kampf um wenige Takes nachgeworfen werden, und finanziert damit die tatsächlichen Meister unter den Sprechern! - Eine wahre Knallchargen-Synchro, deren B-Liste sich trotzdem noch wie das Who-is-Who der Branche liest.
Macht euren Chefs eine Freude! Macht den Auftraggebern eine Freude! Macht euch selbst eine Freude!

Gruß,
Tobias
Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.147

13.06.2007 14:59
#32 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Seht zu, wie euch im Nu Hunderte Euro im Kampf um wenige Takes nachgeworfen werden,...!

Donnerwetter eine Marktlücke!
Frei nach dem Motto: "Wie scheffle ich Geld mit ungebildeten Leuten."

Jeder vernünftige Mensch weiss doch, dass Synchronsprecher werden zu wollen, nicht auf Wille, sondern auf gutes Talent und gegebenfalls Vitamin B aufbaut.
Es gibt so viele interessante Berufe. Deswegen finde ich, dass man die Synchronbranche nur wirklich mit absolut dazupassenden Leuten ausstatten sollte, denn sonst nehmen billige "Massen-Synchronisationen" mit drittklassigen Synchronsprechern die Oberhand und die wirklichen "Synchron-Götter" gehen dann unter. :(
ElEf



Beiträge: 1.910

13.06.2007 16:32
#33 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Ganz schön dreist so eine Aktion. Ich hab ja nichts gegen Gewinnspiele, wenns nur ein dämlicher dummer Satz ist dann zieht das die Synchro auch nicht runter.
Peinlich, peinlich...

derDivisor47



Beiträge: 2.087

13.06.2007 21:11
#34 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

also ich finde es gut,
denn es kann dem Film nicht wirklich scha(n)den,
es ist für einen guten Zweck
und es ist gutes Marketing

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.950

13.06.2007 21:54
#35 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Kein Studio wird einem "Gewinner" eine auch nur halbwegs akzeptable Rolle geben - viel zu großer Aufwand. Ich erinnere nur an die Rekos der Star-Trek-Kinofilme: Was wurde da für eine große Suchaktion gestartet nach ähnlichen Stimmen, mit Anzeigen in Zeitschriften und etc. Zu hören waren dann ausschließlich bekannte und erfahrene Synchronschauspieler.

Gruß
Stefan

Commander



Beiträge: 2.300

13.06.2007 22:09
#36 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Zu hören waren dann ausschließlich bekannte und erfahrene Synchronschauspieler.



Was auch berechtigt und gut so ist. Mehr als ein, zwei Sätze will nun wirklich niemand von unerfahrenen Laien hören.

Lasst die Profis ran, die leben schließlich davon.

Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.147

14.06.2007 10:11
#37 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Lasst die Profis ran, die leben schließlich davon.

Ganz meine Meinung. Das Synchronsprechen gehört den Synchron-Stars. Zu einem guten Film passen keine Laien-Synchronsprecher.

Markus


Beiträge: 2.432

14.06.2007 12:05
#38 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Eine ist den cinefacts Nachrichten nach definitiv an Bord:

* Anke Engelke leiht ihre Stimme der Hausfrau Marge Simpson nicht nur in der TV-Serie, sondern auch in "Die Simpsons - Der Film", der am 26. Juli in die Kinos kommt. Regie bei der Zeichentrick-Comedy führt David Silverman, der auch 23 Episoden der TV-Serie zwischen 1989 und 2006 inszenierte.
* Verfasser: bp

Gruß
Markus

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.915

14.06.2007 14:01
#39 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Nun, das ist ja keine Überraschung mehr. Allerdings würde ich Anke Engelke, auch wenn ich sie selbst nicht für optimal für Marge halte, keineswegs als Laien-Sprecherin bezeichnen.

Gruß,
Tobias

Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.147

14.06.2007 14:34
#40 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Allerdings würde ich Anke Engelke, auch wenn ich sie selbst nicht für optimal für Marge halte, keineswegs als Laien-Sprecherin bezeichnen.

Die setzen sie eh nur ein weil sie berühmt ist. -,-
Auch wenn sie in der Lage ist zu synchronisieren, passt ihre Stimme absolut in keinster Weise auf Marge.
Ich finde diese Entscheidung einfach nicht Richtig. Die Verantwortlichen hätten eine (richtige) Synchronsprecherin aussuchen müssen, deren Stimme zumindest Änlichkeit mit der von E.Volkmann hat. Sonst hats ja keinen Sinn.

[bearbeitet von VanToby]
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.493

14.06.2007 14:48
#41 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Die setzen sie eh nur ein weil sie berühmt ist. -,-
Auch wenn sie in der Lage ist zu synchronisieren, passt ihre Stimme absolut in keinster Weise auf Marge.
Ich finde diese Entscheidung einfach nicht Richtig. Die Verantwortlichen hätten eine (richtige) Synchronsprecherin aussuchen müssen, deren Stimme zumindest Änlichkeit mit der von E.Volkmann hat. Sonst hats ja keinen Sinn.


Was erwartest du denn?
Hast du geglaubt, dass extra für den Film nach den "langen" Castings Marge nochmals neu besetzt wird?
Es ist logisch und auch nachvollziehbar das man hier wieder Anke Engelke besetzt hat.
Zugegeben mich stört Anke Engelke überhaupt nicht auf Marge, aber es ist immer wieder das selbe
"Was wäre wenn?" Spiel. Klar kann man saen, eine andere hätte es besser machen können, aber kann man es im
Endeffekt denn beweisen? Auch eine "normale" Synchronsprecherin hätte in den Augen der Fans "versagen"
können, aber es wird gezielt nur auf Anke geschaut, eben weil sie prominent ist. Und wir sollten nicht vergessen,
dass Elisabeth Volkmann auch keine reine Synchronsprecherin war, sondern auch in gewisser Weise ein Promi.

[Zitat entfernt]
...Auch so eine Bemerkung, die ich im Moment, für totalüberflüssig halte. Ich meine warum Gedanken machen
über etwas was noch gar nicht eingetreten ist? So sehe ich das jedenfalls.
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.915

14.06.2007 14:57
#42 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Noch einmal: Solche Spekulationen sind und bleiben geschmacklos und gehören nicht in ein öffentliches Forum.

Gruß,
Tobias
Markus


Beiträge: 2.432

14.06.2007 16:03
#43 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Oje, ich wollte mit dem Beitrag keine Diskussion über Engelke wiederbeleben, noch sie in die Laiensprecherdiskussion einbeziehen.

Es war eher mit ein bisschen Ironie gedacht, da man ja hoffen kann, dass die Besetzung der Serie (Hauptdarsteller klar, aber auch Nebenrollen) übernommen wird; und zumindest dafür ist die Meldung ein gutes Zeichen.

Und egal wie umstritten die Engelke als Marge ist; ein neues Casting wäre nach dem neulichen Aufwand wirklich Quatsch...

Gruß
Markus
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.915

14.06.2007 16:27
#44 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Es war eher mit ein bisschen Ironie gedacht, da man ja hoffen kann, dass die Besetzung der Serie (Hauptdarsteller klar, aber auch Nebenrollen) übernommen wird; und zumindest dafür ist die Meldung ein gutes Zeichen.

Naja... angenommen, man wollte auch aus diesem Zeichentrickfilm ohnehin ein Promispektakel machen, wäre man mit Anke Engelke ja auch schon auf dem dem Weg zum Ziel. Allein aus der Tatsache, dass nun *Anke Engelke* auch im Film sprechen wird, könnte man eine Promisynchro mit anderen Nebenrollensprechern nun nicht ausschließen... Die Meldung spricht also weder dafür, noch dagegen, ob die gewohnten Nebenrollensprecher übernommen werden.

Gruß,
Tobias
Ian


Beiträge: 175

14.06.2007 17:49
#45 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Moin.

Also, wenn Matthias von Stegmann nicht allzu sehr in seinem Job herumgefuscht wird, können wir sicher sein, dass alle Rollen ihre Sprecher behalten! Alleine Homer ohne Norbert Gastell würde zu einem so hohen Fangeschreie führen, das würde niemand wollen. Von Stegmann zeichnet für die Synchronregie verantwortlich, und der Mann hat mein vollstes Vertrauen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz