Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 237 Antworten
und wurde 23.052 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.915

14.06.2007 17:57
#46 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
wenn Matthias von Stegmann nicht allzu sehr in seinem Job herumgefuscht wird,

Ja... wenn... Wenn es nur nach ihm geht, dann sehe ich da auch kein Problem.

Aber man weiß ja nie... Deshalb gebe ich keine Ruhe, bis ich eine fertige Besetzungsliste lese. ;-)

Gruß,
Tobias
DubberDuckDuck


Beiträge: 952

14.06.2007 18:01
#47 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Der wird sich gewiss durchsetzen, don't worry.

Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.147

14.06.2007 21:10
#48 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Und egal wie umstritten die Engelke als Marge ist; ein neues Casting wäre nach dem neulichen Aufwand wirklich Quatsch...

Ich hab in keinster Weise an ein neues Casting gedacht. Es gab doch auch mal eigerne Sprecherinnen für Marges Schwestern. So hab ich irgendwie gemeint, dass z.B. die für Marge einsetzbar gewesen sein könnten anstatt A.Engelke.
Aufm unsrigen Kinoposter wird dann sowiso extra gross draufstehen: "Mit ANKE ANGELKE als Marge".
Und alle Anke Engelke-Fans werden mit Freude ins Kino stürmen. Dieses neue Marketing kennen wir eh bereits aus sämtlichen Kinofilmen der letzten Zeit. :(
Ian


Beiträge: 175

14.06.2007 23:20
#49 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

"Es gab doch auch mal eigene Sprecherinnen für Marges Schwestern"

Stimmt nicht ganz: Es GIBT erst neuerdings eigene Sprecherinnen für Marges Schwestern! Zu Zeiten von Elisabeth Volkmann wurden sowohl Petty, selma als auch Marge von ihr gesprochen. Anke Engelke allerdings spricht nur Marge, ihre beiden schwestern werden von Angelika Bender gesprochen, die eine ganze Zeit lang als Favoritin auch für die Rolle von Marge galt und meiner meinung nach auch die beste Wahl gewesen wäre. Wobei ich mich mittlerweile auch gut an Engelke gewöhnt habe.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.915

14.06.2007 23:30
#50 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Flamy dachte wohl an die erste Staffel, in der Patty noch von Gudrun Vaupel und Selma von Ursula Mellin gesprochen wurde. Erst ab der zweiten Staffel sprach Elisabeth Volkmann auch die Schwestern.

Gruß,
Tobias

Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.147

15.06.2007 11:24
#51 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Flamy dachte wohl an die erste Staffel, in der Patty noch von Gudrun Vaupel und Selma von Ursula Mellin gesprochen wurde. Erst ab der zweiten Staffel sprach Elisabeth Volkmann auch die Schwestern.

Genau. Sowohl jene als auch A.Bender hätten 100x besser gepasst als die Engelke.
Wenn sie schon synchonisieren kann und will, soll sie Charaktere sprechen, für die sie passt.
Im übrigen mag ich Promi-Sprecher grundsätzlich nicht. Mir sind die ganz gewöhnlichen Synchronsprecher am liebsten.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

15.06.2007 23:33
#52 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Zitat von M.Flamedramon
Im übrigen mag ich Promi-Sprecher grundsätzlich nicht.

Kannst Du dann fair gegenüber Promisprechern sein ?

Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.147

16.06.2007 13:24
#53 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Kannst Du dann fair gegenüber Promisprechern sein ?

Ich sag mal so: Die einfachen Synchronsprecher sprechen weil es deren Beruf ist und nicht um sich zu Vermarkten wie die Promis, die eh schon im Geld schwimmen.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.135

16.06.2007 13:34
#54 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Die Promis sprechen doch nicht, um sich selbst zu vermarkten sondern mit den Promis wird der Film vermarktet.

Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.147

16.06.2007 14:14
#55 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Die Promis sprechen doch nicht, um sich selbst zu vermarkten sondern mit den Promis wird der Film vermarktet.

Das eine schließt ja das andere nicht aus.
Die Engekte quatscht ja nicht nur wegen dem Film, sondern damit ihre Fans sich den Film auch ankucken weil sie mitspricht. Das ergiebt: Simpsons-Fans + Anke-Fans = Viel mehr Zuschauer. DAS ist perfektes Marketing.
Und das wird jetzt immer benutzt. Somit wirds kaum mehr Kino-Filme mit 100% klassischen Synchronsprechern geben, weil sich synchronisierende Promis immer vermarkten lassen, selbst wenn der Film selbst mittelmäßig sein sollte.
Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2007 14:19
#56 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Ganz ehrlich: Dass Anke Engelke so viele Fans hat, dass die in Strömen ins Kino rennen, nur weil sie in einem Film mitgesprochen hat, der zudem noch auf einer langjährigen Serie basiert, glaube ich nicht.
Wer die SIMPSONS im TV nie gesehen hat bzw. damit nichts anfangen konnte, wird sich wahrscheinlich auch nicht die gelbe Familie auf der großen Leinwand ansehen. Ganz gleib, ob die Engelke da nun mitspricht, oder nicht.
Die meisten Zuschauer des Films werden sicher SIMPSONS-Fans sein, ein kleiner Teil "Gelegenheitszuschauer" und ein noch kleinerer Teil an Leuten, die die SIMPSONS noch nie so richtig verfolgt haben - da nützt auch die Engelke nichts.

Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.147

16.06.2007 14:40
#57 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Dass Anke Engelke so viele Fans hat, ... glaube ich nicht.
Ich auch nicht.

Wer die SIMPSONS im TV nie gesehen hat bzw. damit nichts anfangen konnte, wird sich wahrscheinlich auch nicht die gelbe Familie auf der großen Leinwand ansehen. Ganz gleib, ob die Engelke da nun mitspricht, oder nicht.
Das is nun auch wieder wahr. Aber wer großer Fan von der Engelke ist, aber die Simpsons noch nie wirklich betrachtet hat, wird sich höchstwahrscheinlich den Film wegen ihr ansehen.

da nützt auch die Engelke nichts.
Irgendwas muss die Verantwortlichen ja dazu gebracht haben, sie überhaubt als neue Stimme für Marge zu nehmen.
Die hätten ja schlicht und einfach eine richtige Synchronsprecherin nehmen können. Ich glaub nämlich nicht, dass die Engelke ihre Stimme so gut chargieren kann, dass sie der von E.Volkmann in irgendeiner Weise ähnlich ist.
Und wenn die schon "jemand Bekanntes" nehmen wollten, warum dann genau die Engelke?
Ian


Beiträge: 175

16.06.2007 17:19
#58 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Es geht aber gar nicht darum, dass Engelke wie Volkmann klingen soll. Ganz im Gegenteil: Angelika Bender hat die Rolle nicht bekommen. weil sie eben in den Augen der Verantwortlichen zu sehr an Volkmann erinnert hat. Engelke bekam die Rolle, weil sie eine gewisse Ähnlichkeit mit der amerikanischen Originalstimme hat, was meiner Meinung nach auch zustimmt. Einen Grund gibt es schon, weshalb Engelke randarf! Ich hätte auch lieber eine Ähnlichkeit zu Volkmann gehabt, aber es gibt eben mehrere Möglichkeiten für einen Nachfolger. Ich hab mich an Engelkes Kavnerimitation gewöhnt und finds in Ordnung.

Und jetzt tut mir bitte einen Gefallen: Die ganze Engelkediskussion muss nicht schon wieder aufgerollt werden. Hier gehts vor allem darum, ob die Besetzung des Films auch der der Serie entspricht (und da gehört Engelke dazu!) und was es mit den versteigerten- und gewonnenen Rollen aufsich hat

Grüße, Ian

Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.147

16.06.2007 22:54
#59 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten

Ich hab mich an Engelkes Kavnerimitation gewöhnt und finds in Ordnung.

Wie auch immer. Selbst wenn sie jetzt fixe Synchronsprecherin von Marge ist, mag ich sie trotzdem nicht.
Aber das liegt nicht nur daran, dass sie Promi-Sprecherin ist, sondern weil ich sie schon immer unsypatisch fand.
Ich find dagegen den Markus-Maria Profittlich und die Verona Pooth toll, und die waren auch schon Promi-Sprecher.

So und jetzt möcht ich noch was über den Simpsons-Film selbst fragen: Ist die Liste auf der ersten Seite vollständig? Und es soll echt eine Berliner Synchro sein? Die Serie ist doch Münchnerisch.

smeagol



Beiträge: 3.901

20.06.2007 12:12
#60 RE: Die Simpsons - Der Film (USA 2007) Zitat · antworten
Krass - 2300 EUR dafür - und nun macht BV das mit "Ratatouille" auch noch! Da tut sich wohl eine neue Einnahmequelle auf...
Nein, das Geld wird ja gespendet - ist also für einen guten Zweck. Aber interessant!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz