Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 497 Antworten
und wurde 30.929 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | ... 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34
Norbert


Beiträge: 1.609

20.11.2008 15:33
#466 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten

Zitat von Insomnio
Zitat von derDivisor47
In Antwort auf:
könnte man genauso argumentieren, dass man "Felix Leiter" damals für einen echten deutschen Namen hielt und sich daher, abweichend von der englischen Originalfassung, für eine deutsche Aussprache entschied.
Ja, so könnte man Argumentieren, aber ich glaube nicht, dass es die Absicht der damaligen Übersetzer war.
Na ja wohl kaum. Oder hältst du die Übersetzer von früher für inkompetent? Ich vermisse einfach den "alten" Felix. Das ist alles:(
Das ist einzig und allein dem Zeitgeist zuzuschreiben. Mich würde gar nicht wundern, wenn in einem der nächsten Bonds die Nummer 007 des Agenten nicht mehr Deutsch ausgesprochen würde...

derDivisor47



Beiträge: 2.087

20.11.2008 17:47
#467 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten
Im deutschen wird ja immer "Null Null Zahl" gesagt, oder?
Allerdings wurde manchmal auch von Doppelnullagenten gesprochen.

@Norbert: Fallinski und Steinert mögen zwar bei Voyager einiges nicht perfekt gelöst haben, aber deshalb sind sie noch nicht inkompetent.
(und mir war schon vorher klar, das jemand sie im Zusammenhang mit dem Wort inkompetent erwähnen würde)
Norbert


Beiträge: 1.609

20.11.2008 17:59
#468 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten

Zitat von derDivisor47
Im deutschen wird ja immer "Null Null Zahl" gesagt, oder?
Allerdings wurde manchmal auch von Doppelnullagenten gesprochen.
Noch.
Zitat von derDivisor47
@Norbert: Fallinski und Steinert mögen zwar bei Voyager einiges nicht perfekt gelöst haben, aber deshalb sind sie noch nicht inkompetent.
(und mir war schon vorher klar, das jemand sie im Zusammenhang mit dem Wort inkompetent erwähnen würde)
Gerhard Steinert war lediglich der zuständige Redakteur - mit den deutschen Dialogen hat er kaum etwas zu tun. Bei FARSCAPE war er ja ebenfalls zuständig, und dort ist die Synchronisation sehr gut geworden. Den schwarzen Peter kann man Ulrich Johansson zuschreiben. Er hat es geschafft, ein dermaßen krudes Kauderwelsch einsprechen zu lassen, dass man die deutsche Fassung teilweise nur mit Englisch-Wörterbuch verstehen kann. Damit wurde das Ziel einer Synchronisation verfehlt. Dann wird der Begriff "array" ständig mit dem völlig unverständlichen und ungebräuchlichen Wort "Phalanx" übersetzt. Wozu? In der französischen Fassung, die leider nicht auf allen DVDs drauf ist, kann man die Serie tatsächlich besser verstehen, und ich ich hatte lediglich vier Jahre Franz, während Deutsch meine Muttersprache ist. ("Array" haben die Franzosen übrigens mit "station" übersetzt, und schon ist die Sache verständlich.)

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

20.11.2008 18:06
#469 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten

Bei BRISANT lief gerade ein Beitrag zur Synchronisation des Films. Zu sehen war Dietmar Wunder.

Wiederholungen: 18:05 Uhr, MDR
00:25 Uhr, MDR
morgen 10:03 Uhr, ARD



Nico

berti


Beiträge: 17.546

20.11.2008 21:45
#470 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten
Ich vermute mal, dass (abgesehen von Promisprechern) in den letzten Jahren niemand aus der Branche innerhalb weniger Wochen eine so starke Medienpräsenz hatte. Oder wüßte jemand ein vergleichbares Beispiel?
Grammaton Cleric



Beiträge: 2.135

20.11.2008 22:00
#471 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten

Dietmar Wunder war vor ein paar Tagen auch auf SWR3 zu hören und die beiden Damen im Studio sind dahingeschmolzen: "Diese Stimme..."

Laureus


Beiträge: 1.846

20.11.2008 22:02
#472 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten

Nicht zu vergessen, sein Nachmittagsauftritt + kleine Synchron-Einlage bei "Hier ab Vier".

PeeWee


Beiträge: 1.714

20.11.2008 22:38
#473 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten

"Im deutschen wird ja immer "Null Null Zahl" gesagt, oder?
Allerdings wurde manchmal auch von Doppelnullagenten gesprochen."

Japp, das stimmt. Die bisherigen Veranwortlichen scheinen sich gedacht zu haben, daß Doppelnull-Abteilung und Doppelnullagenten funktioniert, Doppelnull-Sieben aber scheiße klingen würde - was ich völlig in Ordnung finde. Nullnull-Agenten würde auch eher nach Kloreiniger klingen, insofern ist das bislang ganz gut gelöst worden.

Falls es aber irgendwann soweit kommen sollte, daß ein deutscher Agent Heinrich heißt (und in englischsprachigen Filmen heißt a) ein Deutscher immer Heinrich, b) wird sein Bekannter, der ebenfalls Deutscher sein soll von jemandem gespielt, der definitiv keiner ist, was man c) daran erkennt, daß er "Hainrick" sagt [siehe "Stirb langsam" und "Ruins"]), der fälschlicherweise im Original "Hainrick" ausgesprochen und das dann in der deutschen Fassung ebenfalls gemacht wird (langer Satz), DANN können wir tatsächlich anfangen, vom Untergang der Synchronkunst zu sprechen. Also hoffen wir, daß es nicht soweit kommt.

Slartibartfast



Beiträge: 6.691

21.11.2008 15:11
#474 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten
In Antwort auf:
Den schwarzen Peter kann man Ulrich Johansson zuschreiben

LOL. Soll ich mal meine Johansson-Zitateliste von ENTERPRISE posten? Die toppt Voyager bei weitem...
Aber eigentlich gehört es nicht in diesen Thread.
PeeWee


Beiträge: 1.714

22.11.2008 16:19
#475 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten

Also warum nicht einen neuen dafür eröffnen? Bitte bitte bitte!

Jayden



Beiträge: 6.535

22.11.2008 16:37
#476 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten
Zitat von Slartibartfast
Soll ich mal meine Johansson-Zitateliste von ENTERPRISE posten?

Aber immer doch, wenn auch in einem Extra-Thread. Könnte ein Kandidat für den längsten Thread im Forum werden.
Isch


Beiträge: 3.402

22.11.2008 16:52
#477 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten
Zitat von Scooby Doo
Bei BRISANT lief gerade ein Beitrag zur Synchronisation des Films. Zu sehen war Dietmar Wunder.
Wiederholungen: 18:05 Uhr, MDR
00:25 Uhr, MDR
morgen 10:03 Uhr, ARD
Nico


Donnie Darko, wo ist dein YouTube-Account?
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.093

22.11.2008 17:02
#478 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten
Donnie Darko, wo ist dein YouTube-Account?

Den gibbet nicht mehr. Und ich habe mittlerweile nicht mehr die Muße, alle Videos noch mal neu hochzuladen, da in meinem Account schon Einiges an Zeit und Energie gesteckt hat, was durch die Löschung gnadenlos zunichte gemacht worden ist.
Fierstein


Beiträge: 655

22.11.2008 18:31
#479 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten

sehr schade. es war köstlich!

Highschoolgirl


Beiträge: 12

11.12.2008 12:59
#480 RE: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) Zitat · antworten

Sagt mal, war ich der einzige, der Oliver Rohrbeck überhaupt nicht auf dem Bösewicht gesehen hat? Ich hab mich richtig erschrocken! Auch über den Akzent.
Ute Noack fand ich auch recht fad, leider sogar Maria Koschny.
Wunder war diesesmal dafür angenehmer, nicht ganz so unpassend rau-steif wie Casino Royal.
Tja, meine Meinung.

Seiten 1 | ... 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz