Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 133 Antworten
und wurde 12.741 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
berti


Beiträge: 15.108

26.03.2008 10:02
#16 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten
Zitat von Ozymandias
Hatte ich schon so verstanden, danke. Und das jovialere "Indy", das ich damals unpassend fand, da ich nicht der Meinung bin, dass ein Vater seinen Sohn mit dem Spitznamen anredet, ist halt nicht das ernste "Indiana". Also Kurve noch gekriegt.


Das würde ich nicht sagen. Denn sonst nennt er seinen Sohn immer "Junior", obwohl er weiß, dass der das gar nicht vertragen kann.
Jayden



Beiträge: 5.782

26.03.2008 10:11
#17 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten
Ich bin auch der Auffassung, dass hier der Synchro ein Lapsus passiert ist. Ich muss aber gestehen, dass mir bisher nie aufgefallen ist, dass Professor Jones seinen Sohn bereits vor dem Klimax schon einmal "Indy" genannt hat. Somit hat sich bei mir immer die beabsichtigte dramatische Wirkung eingestellt: "Er nennt ihn Indiana!!"

"Sie lag da auf der Straße... überall Blut... und ich konnte sehen, dass sie sich noch bewegte. Ihr Mund hat sich bewegt. Es sah aus, als wollte sie mit jemandem reden, weißt du, mit jemandem, der nicht da war. Verstehst du? Jemand wie ihre Mutter oder ihr Vater. Ich lief zu ihr hin und kniete neben ihr nieder, aber sie sprach nicht mit irgendwem, sie sprach mit mir. Sie hat sich bei mir entschuldigt. Sie hat sich bei mir entschuldigt, weil sie nicht in beide Richtungen geguckt hat."

berti


Beiträge: 15.108

28.07.2008 22:07
#18 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

In der Disney-Version von "Robin Hood" spricht Peter Ustinov sowohl in der englischen als auch in der deutschen Fassung Prinz John. Daneben übernimmt er im Original noch den Part des König Richard (zwei Sätze), als dieser am Ende des Films auftritt. Im Deutschen hört man hier dagegen Arnold Marquis, der in der Mitte des Films als Krokodil zu hören war (mehrere Sätze). Wirklich schade, dass Herr Riethmüller hier nicht auch Ustinov besetzt hat!

In der Originalfassung von "Tanz der Vampire" wird der Erzäher am Anfang und Ende des Films vom Darsteller des Vampirgrafen (Ferdy Mayne) gesprochen. In der DF hört man als Graf Erich Fiedler, als Erzähler dagegen Rolf Schult. So wirkt es leider nur halb so makaber, wenn der Erzähler am Ende verkündet, mit der Hilfe des Professors hätte sich der Vampirismus "über die ganze Welt ausbreiten" können.

RF



Beiträge: 82

29.07.2008 15:55
#19 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Wurde schon "Space Balls" erwähnt?
In der Szene, wo der Radarschirm mit Konfitüre eingeschmiert wird, redet der eine durch ein Funksprechgerät, dann "Die Quäke brauchen Sie doch gar nicht", er redet mit normaler Stimme, Lord Helmchen macht das Funksprechgerät kaputt. Hm, macht doch irgendwie keinen Sinn?
Die Szene kommt im englischen Original anders, da redet der eine durch ein Funksprechgerät, dann "You don't need it we are right here", er redet noch immer mit der Sprechfunkgerät-Stimme, Lord Helmchen macht das Funksprechgerät kaputt. So macht es doch mehr Sinn...
Wieder erfolgreich ein Gag gekillt.
Ich habe mal andere Sprachversionen gegen gecheckt, die Franzosen killten die Pointe genauso, aber die Spanier und Ungarn haben es erfasst, Italiener es weitestgehend begriffen (auch wenn ein Stimmenimitator wohl kaum einen Nachhall imitieren kann).

Lammers


Beiträge: 3.657

29.07.2008 17:51
#20 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten
In Antwort auf:
Wurde schon "Space Balls" erwähnt?
In der Szene, wo der Radarschirm mit Konfitüre eingeschmiert wird, redet der eine durch ein Funksprechgerät, dann "Die Quäke brauchen Sie doch gar nicht", er redet mit normaler Stimme, Lord Helmchen macht das Funksprechgerät kaputt. Hm, macht doch irgendwie keinen Sinn?
Die Szene kommt im englischen Original anders, da redet der eine durch ein Funksprechgerät, dann "You don't need it we are right here", er redet noch immer mit der Sprechfunkgerät-Stimme, Lord Helmchen macht das Funksprechgerät kaputt. So macht es doch mehr Sinn...
Wieder erfolgreich ein Gag gekillt.


Und nicht nur das: In der Originalversion befiehlt Lord Helmchen irgendeinem aus seiner Mannschaft, der gerade mit anderen in einer Reihe stramm steht, irgendwas worauf er dann auf deutsch: "Jawohl, mein Herr" antwortet, worauf Lord Helmchen irritiert guckt, was man in der deutschen Fassung nicht nachvollziehen kann, da der gesamte Film synchronisiert wurde.
Isch


Beiträge: 3.402

29.07.2008 19:32
#21 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

In einer Folge von "Full House" erzählt Joey, dass seine Mutter "Goofy" sei. Jesse meint daraufhin, dass man soetwas nicht über seine Mutter sage, worauf Joey antwortet, dass sie wirklich Goofy ist. Sie laufe im Disneyland in einer dieser großen Puppenkostüme herum.

Hier ist der Gag in der deutschen Version natürlich total flöten gegangen, da "goofy" auf englisch ja bekanntlich erstmal "dämlich, dumm" bedeutet.

Fierstein


Beiträge: 652

29.07.2008 20:16
#22 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten
tja, da hast du sicherlich recht, aber verrate mir mal, wie man das auf deutsch hinbekommen soll ? Ein kleiner Witz ist es ja trotzdem geblieben, da die Figur "Goofy" ja auch in deutschland nicht gerade für hohes intellektuelles ansehen steht.
Im prinzip wurde da alles richtig gemacht, da man nicht krampfhaft ( wie bei der "schrecklich netten familie") nach deutschen entsprechungen suchte. man ging von der Intelligenz der Zuschauer aus, sehr löblich - gerade für RTL.

Doch ich bin dankbar, dass du diesen Thread wieder neu nach oben geholt hast. Ich habe mir die alten sachen durchgelesen und wollte mich gerade über die Bridget jones sache aufregen, als ein paar fenster weiter dubberduckduck alles wieder ins rechte licht rückte.
schuppen pfff.

Grüße
Fierstein

Joha


Beiträge: 180

29.07.2008 23:03
#23 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten
In Antwort auf:
da "goofy" auf englisch ja bekanntlich erstmal "dämlich, dumm" bedeutet.

Das wäre mir neu. Ich kenne "goofy" eigentlich nur als "albern", "vertrottelt" oder "lächerlich".

Naja...wobei "vertrottelt" und "dämlich" ja recht nah beisammen sind.
Joha


Beiträge: 180

30.07.2008 05:14
#24 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten
In Antwort auf:
Ich habe mir die alten sachen durchgelesen und wollte mich gerade über die Bridget jones sache aufregen, als ein paar fenster weiter dubberduckduck alles wieder ins rechte licht rückte.
schuppen pfff.

Wo wir gerade beim Übersetzen sind: Tatta und die Übersetzer der Untertitel haben schon recht. "Our entire bodies are covered in scales" heißt "unsere Körper sind in Schuppen gehüllt". "Fish are covered in/with (man kann beides sagen) scales" heißt eben "Fische sind in Schuppen gehüllt/haben Schuppen".
Mit Maßeinheiten hat das nichts zu tun. Allerdings auch nicht mit einem "Ganzkörperschuppenproblem". Es ist zu beachten, dass es für die deutschen "Schuppen" verschiedene englische Wörter gibt. Das "Schuppenproblem" würde wohl eher durch "dandruffs" hervorgerufen. Mit "scales" dagegen werden Schuppen von Fischen oder Reptilien bezeichnet. Ist also etwas ganz anderes. Durch die Verwendung des deutschen Wortes wird es halt zweideutig.

Edit: Habe gerade nochmal zwei Muttersprachler gefragt und beide haben die (tierischen) Schuppen im Bridget-Jones-Fall bestätigt.
Isch


Beiträge: 3.402

30.07.2008 12:49
#25 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

@Fierstein: Das sollte auch keine Kritik sein, lediglich eine, wie der Titels des Threads sagt "verpasste Pointe".
Und natürlich ist diese Lösung die beste gewesen, trotzdem wirkt es auf deutsch etwas komisch und der Gag ist nicht so offensichtlich.

@Joha: Naja wo ist der unterschied? Geht doch alles in diesselbe Richtung. So wortwörtlich kann man ja meistens eh nicht übersetzen.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

30.07.2008 13:10
#26 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Zitat von Joha
Mit Maßeinheiten hat das nichts zu tun. Allerdings auch nicht mit einem "Ganzkörperschuppenproblem".


Als jemand der die Bridget Jones FIlme nciht kennt, frage ich mich, was war denn dann im Film gemeint. Menschen sind mit tierischen Schuppen unter der Kleidung bedeckt?


Bitte überprüfen Sie meine Rechtschreibung!

"Warum sollte das tapfere Volk auf euch hören, hmm?"
"Weil ich - im Gegensatz zu einem anderem Robin Hood - den Produzenten nicht 5 Millionen kostner!" Arne Elsholz und Axel Malzacher als Held in Strumpfhosen

Joha


Beiträge: 180

30.07.2008 20:28
#27 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Ich habe den Film auch nicht gesehen, aber ich denke einfach mal es ist eine ironische Anspielung darauf, dass die Körper älterwerdender Frauen (natürlich auch Männer, aber da gilt es ja als "reif") nicht mehr ganz so zart und knackig sind wie früher und dass durch bekannte Verschleißerscheinungen (Falten, Orangenhaut) die Haut zunehmend der rauhen Oberfläche von Schlangenschuppen ähnelt.
Ist halt Sarkasmus.

smeagol



Beiträge: 3.511

31.07.2008 07:39
#28 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten
Also, da Bridget Jones ständig mit ihrem Gewicht kämpft, ergibt das offensichtliche Wortspiel für mich mehr Sinn, wenn es auf "Maßeinheiten" abzielt. Ich glaube, dass es so gemeint war und ein Wortspiel ist.
Joha


Beiträge: 180

31.07.2008 08:19
#29 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten
Du darfst glauben, was du möchtest, aber das macht es nicht richtiger.
Hast du nicht gesagt, du hättest jahrelang in den USA gelebt? Dann solltest du wissen, dass "covered in/with scales" ein feststehender Begriff ist, für etwas das Schuppen hat. Sei es Schlange, Fisch oder Drachen. Niemand denkt dabei an "Maßeinheiten". Kannst ja mal nach googeln.
Ich kann gerne noch weitere Muttersprachler befragen, wenn du mir nicht glaubst (die eine, die ich gefragt habe, war ausgeprochener "Bridget Jones"-Fan und wusste sofort, welche Szene ich meinte), aber ich denke, die werden dasselbe sagen.
Kann natürlich sein, dass die alle ihre Sprache missverstehen und nur der deutsche Übersetzer den wahren Durchblick hat, aber ehrlich gesagt wage ich das zu bezweifeln...
smeagol



Beiträge: 3.511

31.07.2008 08:45
#30 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

In Antwort auf:
Kann natürlich sein, dass die alle ihre Sprache missverstehen und nur der deutsche Übersetzer den wahren Durchblick hat, aber ehrlich gesagt wage ich das zu bezweifeln...

Ich hatte das so nicht behauptet, oder? Und ja, ich habe einige Jahre dort gelebt und ja, ich kenne den Begriff. Deshalb habe ich ja auch angemerkt, dass ich es für ein Wortspiel halte, was auf die Maßeinheiten anspielt - mit eben Bezug auf den von dir genannten Ausspruch. In diesem Kontext ergibt das durchaus Sinn.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor