Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 9.096 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

07.07.2008 20:43
#61 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten

Warum sollte Murray unbedingt eine kräftige und tiefere Stimme haben?
Is doch quatsch - passen muss sie. Solbach fand ich auch klasse, Lehmann war auch nicht übel - je nach Figur, kanns passen. Ebenso Tennstedt - der kanns auch.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

07.07.2008 22:49
#62 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten
Ist kein Quatsch. Bud Spencer sollte auch ne tiefe Stimme haben und keine hohe. Warum sollte man das nur in so krassen Fällen haben wollen?!
Tennstedt ist extrem hoch. Darum ging es mir. Solbach ist da schon ne ganze Naht besser. Arne Elsholtz ist ja auch nicht der tiefste. Es soll ja kein Wolfgang Hess sein, in diesem Fall, aber eben auch kein Joachim Tennstedt. Kein Feuer, kein Wasser, sondern was dazwischen.
Nicht ne tiefe Stimme, um der tiefen Stimme Willen, aber auch nicht Tennstedt nur um Tennstedt Willen, weil man sich mit dem auf der sicheren Seite wiegt, weil er schon zig Stars spricht und gesprochen hat und Arne Elsholtz bereits auf Tom Hanks "beerbte"...Zu einfach.
Warum soll ich nen hoch klingenden Sprecher nehmen, der sich ein Stück weit tief stellen muss, um vom Gesicht runter zu kommen, wenn ich zig adäquate Lösungen zur Hand habe, die sich nicht betont tief stellen müssen. Erst recht, wenn der hoch klingende Sprecher die verbrauchteste aller Lösungen ist, die überhaupt denkbar erscheinen...Jütiger Jott, is dat langweilisch...
Sigmar Solbach wäre mir durchaus recht, eigentlich sogar lieber als Manfred Lehmann.
Sicher kann's Tennstedt, aber dann könnte man im Endeffekt auch gleich wieder Tobias Meister nehmen. Die Paar Jahre Altersunterschied spricht der mit seiner Klasse locker raus...eben weil er's kann spricht er ja leider auch alle Welt...
Wenn wir allein nach dem bloßen Können oder nicht Können gehen, brauchen wir bei Profis nicht lange zu suchen ("Hey, kannst du Bill Murray sprechen?" - "Ja, klar, bin doch Schauspieler..."). Man sollte innerhalb der Könner weiter suchen, als bis zu "dem, der auch Tom Hanks von Arne Elsholtz übernommen hat", denn Murray ist ein ganz anderer Typ als Hanks, älter und rauher. Und die beiden (Murray, Hanks) sind vom tatsächlichen Alter her eigentlich sogar noch näher zusammen, als es wirkt.
Tennstedt klingt erstmal hell und wirkt relativ jung und so klar wie die Stimme klingt, kann er Bill Murray m.E. nicht am besten von allen Varianten, die hier genannt wurden sprechen. Er kann ihn sprechen, wofür er ja ein guter Schauspieler ist, aber nicht am besten.
Ich bin der letzte, der dafür ist, dass Synchronschauspieler immer nur bestimmte Typen sprechen sollten, aber nur weil ich Tilo Schmitz nicht dauernd auf "schwarzen Riesen" hören will, fordere ich ja deswegen nicht, dass er Leute wie Rick Moranis sprechen soll...und so ähnlich, wenn auch nicht so extrem, isses auch hier.
Es liegt unabhängig von meiner Meinung, ob Tennstedt hier eine Ideallösung wäre oder nicht, alles andere als auf der Hand zwangsläufig wieder denselben Sprecher, wie bei Tom Hanks besetzen zu müssen, aus genannten alters- und typbezogenen Gründen.
smeagol



Beiträge: 3.789

08.07.2008 07:58
#63 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten

Also ich glaube im Moment favorisiere ich wirklich Manfred Lehmann. Weniger aus Kontinuitätsgründen zu "Die Geister, die ich rief", sondern nur rein von der Vorstellung her. Tennstedt ist natürlich grundsätzlich jemand, der "immer geht", weil er unbestritten zur Elite gehört und theoretisch jeden sprechen kann vom Talent her. Aber wenn Arne schon nicht zur Verfügung steht (was wir momentan ja nur vermuten!), dann fänd' ich den Manne am besten, denke ich.

Vielleicht überrascht uns der Arne ja noch ....

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 11:27
#64 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten
Das wäre bei Murray eigentlich auch meine größte Hoffnung...
Arne Elsholtz, wie er in "Trade" klang, ist perfekt für Kevin Kline und Bill Murray, wenn auch nicht für Tom Hanks. Und m.E. wurden zumindest manche der Hörbeispiele, die Elsholtz' "Stimm-Problem" dokumentieren sollten vorher aufgenommen.
smeagol



Beiträge: 3.789

08.07.2008 11:30
#65 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten
In Antwort auf:
Und m.E. wurden zumindest manche der Hörbeispiele, die Elsholtz' "Stimm-Problem" dokumentieren sollten vorher aufgenommen.

Aber das RSH Interview war doch aktuell vom vergangenen Donnerstag, oder? Ich würde mich freuen, wenn man ihn wieder hören kann und vielleicht klingt er ja "synchron" wieder fast wie gewohnt. Zugegeben eine vage Hoffnung - aber es würde mich wirklich sehr freuen.
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 11:32
#66 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten

Kenne das Interview nicht. Hast du'n' Link?!

DubberDuckDuck


Beiträge: 952

08.07.2008 11:42
#67 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten

http://www.rsh.de/rshweb/onair/ckfc/index.html

Unten rechts. Bisschen traurig.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 11:57
#68 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten
Hmm...klingt wieder auf ne ganz andere Art und Weise traurig, wie im "Gordo"-Trailer damals. Was heißt traurig...Einfach überraschend alt und irgendwie so entkräftet. Nicht mehr so, wie man ihn kennt und wie er berühmt wurde, insofern schon traurig...ja.
smeagol



Beiträge: 3.789

08.07.2008 12:13
#69 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Einfach überraschend alt und irgendwie so entkräftet

Ohne den Film zu kennen sollte ihm das Spiel von Murray allgemein dann aber entgegenkommen. Normalerweise. Aber ich stimme dir zu - deine Beschreibung passt schon.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 13:11
#70 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten
Je genauer ich überlege, umso besser gefällt mir aber die Variante Manfred Lehmann. Ein trotteliger Agent, der sich an den kompliziertesten Orten (Mülltonne, Sofa o.Ä.) verstecken muss und dann auch noch mit der "Stimme von Bruce Willis" spricht: Das funktioniert beim Publikum als Parodie ideal - denn DIE Stimme kennt echt fast jeder.
Schweizer


Beiträge: 1.285

08.07.2008 13:48
#71 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten

Hmm, ich finde auf Murray passt Arne nach wie vor. Jedenfalls wenn seine Stimme so klingt wie bei diesem RSH Interview.

Ich hoffe daher, dass er uns zumindest als Bill Murrays Stimme erhalten bleibt.

Trotzdem ist es traurig ihn so zu hören *seufz*

derDivisor47



Beiträge: 2.087

08.07.2008 13:49
#72 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Je genauer ich überlege, umso besser gefällt mir aber die Variante Manfred Lehmann. Ein trotteliger Agent, der sich an den kompliziertesten Orten (Mülltonne, Sofa o.Ä.) verstecken muss und dann auch noch mit der "Stimme von Bruce Willis" spricht: Das funktioniert beim Publikum als Parodie ideal - denn DIE Stimme kennt echt fast jeder.


Die Idee finde ich gut.

Laureus


Beiträge: 1.846

08.07.2008 18:28
#73 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten
In Antwort auf:
Kenne das Interview nicht. Hast du'n' Link?!
Um nur kurz hinzuweisen: Wir haben auch einen Thread über dieses und andere Interviews (inkl. Runterladen). Die größten Stimmen Hollywoods
ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 23:07
#74 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten

Puhh, das muss man erstmal sacken lassen - die Stimme klingt doch sehr dünn, brüchig und alt - mit weiterhin großen Schwierigkeiten beim scharfen S.
Für Murray könnte es gehen - war ja ein Telefoninterview. Mit dieser dünnen Stimme isser sogar näher am Original als je zuvor - aber für seine anderen Schauspieler geht es so natürlich nicht mehr.
Erinnert mich an GGH - der klang auch von heute auf morgen immer dünner, brüchiger und älter und auch er kriegt das scharfe S nicht mehr richtig hin (bei Seaquest DSV sehr gut zu hören) - Zwei Synchrongötter, mit ner ähnlichen Stimmentwicklung im Alter.

Ich denke aber, wenn das Interview aktuell war, dann könnten wir Elsholtz bald wiederhören - vielleicht in anderen Rollen und auf anderen Schauspielern - aber wir werden ihn bestimmt wiederhören.

GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

09.07.2008 20:11
#75 RE: Get Smart (2008) Zitat · antworten
Um dem Dilemma ein Ende zu setzen hab ich mich selbst auf Bill Murray eingesprochen:
Hier ein Sketch aus seiner Saturday-Night-Live-Zeit, erstmals synchronisiert von 1977: http://rapidshare.com/files/128434290/Sw...mplett.wmv.html
(Natürlich nicht ernst gemeint, der obere Satz)
Auch als stream: http://www.myvideo.de/watch/4630638/Swill
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz