Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 148 Antworten
und wurde 16.318 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.960

16.06.2008 11:52
#16 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

Zitat von Lammers
In Antwort auf:
Englisch: 6 - Herr Brandt!

Hmmm... Dabei hat er doch nach eigener Aussage einen Bruder, der in Kanada lebt.

Sollte wohl dem Publikum die Verständigung erleichtern, geht aber nach hinten los. Außerdem kann es ja der frankophone Teil Kanadas sein.

Gruß
Stefan

Reineck


Beiträge: 89

16.06.2008 12:23
#17 Ein bisschen off-topic... Zitat · antworten
...aber wirklich nur ein bisschen! Ich wollte mal vor zwei Herren den Hut ziehen - nicht wegen ihrer Fremdsprachenkenntnisse, sondern ihrer Fähigkeit, fremde Sprachen nachzuahmen bzw. den Akzent zu imitieren. Benno Fürmann für Antonio Banderas in "Shrek 2" - hervorragend, komplett mit Lispeln und Vermeidung der Umlaute. Und dann der großartige, häufig unterschätzte Stefan Gossler: schwer auf Schwedisch für einen der beiden Elche in "Bärenbrüder 1 und 2", und zum Niederknien als Lemurenkönig Julien in "Madagascar" - mit einem saukomischen Kauderwelsch, dem vermutlich gar keine reale Sprache zugrunde liegt. Und schon geht´s wieder zurück zum Thema...
Lammers


Beiträge: 4.089

16.06.2008 13:00
#18 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

In Antwort auf:
Sollte wohl dem Publikum die Verständigung erleichtern, geht aber nach hinten los. Außerdem kann es ja der frankophone Teil Kanadas sein.


Halt, stop. Ich hatte mich vertan. Kalifornien. Sonst hätte Rainer Brandt damals auch nicht die Hell's Angels-Filme übersetzen können.

smeagol



Beiträge: 3.901

16.06.2008 13:12
#19 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten
In Antwort auf:
und zum Niederknien als Lemurenkönig Julien in "Madagascar" - mit einem saukomischen Kauderwelsch, dem vermutlich gar keine reale Sprache zugrunde liegt

Das fand' ich auch sowas von urkomisch - muss ich unbedingt noch einmal sehen! ("Habe Angst gefresse werde von die Fossa!" )
Andy-C


Beiträge: 435

16.06.2008 14:21
#20 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

Hier gehören dann ja wohl auch die Versuche der Herren Pampel, Ott, Glaubrecht, Jepsen etc. dazu in »Shogun« Japanisch (und gelegentlich Portugiesisch und Hölländisch) zu sprechen. Wie sie das gehandhabt haben, wäre übrigens auch mal 'ne viel interessantere Frage an Wolfgang Pampel gewesen, als die ewig gleichen zu »Star Wars« und »Indy«.

smeagol



Beiträge: 3.901

16.06.2008 14:26
#21 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

Gut fand' ich in diesem Fall auch Walther Süssenguth und vor allem Margot Leonard in "Über den Dächern von Nizza". Ich spreche leider kaum französisch - auf mich wirkt das jedenfalls sehr überzeugend. Auch Curt Ackermann macht seine Sache recht gut in den paar synchronisierten Stellen, in denen er französisch spricht. Insgesamt überhaupt eine herrliche Synchro - aber ich schweife ab

berti


Beiträge: 17.606

16.06.2008 14:37
#22 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten
Zitat von smeagol
Auch Curt Ackermann macht seine Sache recht gut in den paar synchronisierten Stellen, in denen er französisch spricht.


Tatsächlich? Aus der Version, die ich kenne (ZDF-Ausstrahlung 2001) hab ich nur französische Passagen mit Grants Originalstimme in Erinnerung.
smeagol



Beiträge: 3.901

16.06.2008 14:41
#23 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten
In Antwort auf:
Tatsächlich? Aus der Version, die ich kenne (ZDF-Ausstrahlung 2001) hab ich nur französische Passagen mit Grants Originalstimme in Erinnerung.

Nein, es gibt ein paar Szenen in seiner Villa (kurzer Satz mit seiner Haushälterin), dann bei Bertani im Restaurant, als dieser ihn anweist, nicht französisch zu sprechen als auch kurz später, wenn Danielle ihn zum Strandclub fahren soll. Alles kurze Sätze im Vergleich mit Margot Leonard zum Beispiel.

Die Szene, die du ansprichst ist auf dem Blumenmarkt und Grant versucht die alte Dame zu überzeugen, ihn loszulassen. Diese Szene ist, wie du korrekt sagst, im O-Ton.
berti


Beiträge: 17.606

16.06.2008 14:56
#24 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

Zitat von smeagol
In Antwort auf:
Tatsächlich? Aus der Version, die ich kenne (ZDF-Ausstrahlung 2001) hab ich nur französische Passagen mit Grants Originalstimme in Erinnerung.

Nein, es gibt ein paar Szenen in seiner Villa (kurzer Satz mit seiner Haushälterin), dann bei Bertani im Restaurant, als dieser ihn anweist, nicht französisch zu sprechen als auch kurz später, wenn Danielle ihn zum Strandclub fahren soll. Alles kurze Sätze im Vergleich mit Margot Leonard zu Beispiel.


Danke für die Info! Ich hab den Film leider schon länger nicht mehr gesehen.

TheHutt


Beiträge: 109

22.06.2008 20:40
#25 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

Gerade mal wieder geschaut:

"Das Kartell" ("Clear And Present Danger"):

Joaquim de Almeida und Miguel Sandoval werden in ihren spanischen Dialogen von den jeweiligen Synchronsprechern, Kurt Goldstein und Horst Naumann in Spanisch gesprochen. Fällt nicht wirklich auf, außer, dass ich de Almeidas Originalstimme zu gut kenne, um auf den Synchronsprecher hereinzufallen. Eine viel bessere Wahl wurde übrigens für de Almeida bei "Desperado" getroffen, nämlich Jan Spitzer - der klingt fast genauso wie das Original.

berti


Beiträge: 17.606

06.07.2008 21:17
#26 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

Anna Carlsson hat laut Wikipedia ihre Kindheit in Schweden verbracht (wahrscheinlich stammen ihre Eltern von dort) und spricht gemäß dieser Quelle Schwedisch.

SFC



Beiträge: 1.450

26.08.2008 00:15
#27 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten
Witzig finde ich es immer, besonders in älteren FIlmen oder auch heute noch bei älteren Sprechern, wenn man raushören kann, dass die kein Wort Englisch sprechen. Zum Beispiel sagt Horst Sachtleben bei Boston Legal immer Retschell bei Rachel und zwar mit deutscher Betonung auf SCH und E. GG Hoffman hat auch immer Enterprise genauso ausgesprochen, wie man "Entaprais" im Deutschen lesen würde. Ihr kennt sicher auch solche Beispiele.
Scooby Doo


Beiträge: 2.235

26.08.2008 00:44
#28 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

Jaa ... In der englischen Version von Der Commander ist es zu witzig Thomas Danneberg auf englisch zu hören.

"Wenn seh kamm beck, wie tschump sem!"


Nico

GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

26.08.2008 00:49
#29 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

Oder beim Making-Of von Commando Leopard mit Manfred Lehmann's Knallerenglisch!^^: http://www.youtube.com/watch?v=nDFtH-fF3aM

SFC



Beiträge: 1.450

26.08.2008 00:53
#30 RE: Fremdsprachenkenntnisse bei Synchronsprechern Zitat · antworten

Woran liegt das eigentlich, dass in alten Synchros beim Wort Start nicht Schtart, sondern tatsächlich das englische start gesprochen wurde. Gab es das vorher nich in der deutschen Sprache?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz