Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 5.529 mal aufgerufen
 Forumsschatztruhe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Lammers


Beiträge: 3.621

03.08.2014 12:47
#46 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Zitat von Isch im Beitrag #37
Hab mich grad wiedermal durch den Thread gelesen. Hat nicht jemand Lust ein paar Sachen mal mit Schnittprogrammen auszuprobieren? Grad Jack Sparrow mit Hallervorden-Lache oder Gollum mit Arne-Elsholtz-Bill-Murray-Geschafel oder Niels Clausnitzer als Craig-Bond stelle ich mir seeehr lustig vor


Ich habe mal vor ein paar Jahren bei dem entsprechenden Lied ("You're the one that I want") John Travolta und Olivia Newton-John von Dieter Hallervorden und Helga Feddersen ("Du, die Wanne ist voll") doubeln lassen, bzw. die Tonspur des letzteren Songs aufs Bild gelegt. Das Ergebnis war schlichtweg der Brüller .


Koboldsky


Beiträge: 1.604

12.08.2014 21:04
#47 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Der Herr der Ringe

Frodo Beutlin (Elijah Wood) - Dieter Hallervorden
Bilbo Beutlin (Sir Ian Holm) - Jan Odle
Gandalf (Sir Ian McKellen) - Martin Keßler
Aragorn (Viggo Mortensen) - Freimut Götsch
Samweis Gamdschie (Sean Astin) - Horst Sachtleben
Galadriel (Cate Blanchett) - Cindy aus Marzahn
Legolas (Orlando Bloom) - Otto Mellies
Saruman (Sir Christopher Lee) - Dennis Schmidt-Foß
Elrond (Hugo Weaving) - Manfred Lehmann
Gollum (Andy Serkis) - Arne Elsholtz (wurde schon vorher genannt, die Idee stammt nicht von mir...)
Gimli (John Rhys-Davies) - Santiago Ziesmer
Baumbart (John Rhys-Davies) - Timmo Niesner
Boromir (Sean Bean) - Friedrich Georg Beckhaus

Koboldsky


Beiträge: 1.604

29.10.2014 18:43
#48 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Bruce Willis - Otto Waalkes

Koboldsky


Beiträge: 1.604

22.11.2014 17:32
#49 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Eddie Murphy - Herbert Grönemeyer
Clint Eastwood - Horst Lichter
Tom Hardy - Jürgen Kluckert
Chuck Norris - Tobias Kluckert
Rowan Atkinson - Arnold Marquis

Schade, dass Horst Lichter noch nie synchronsiert hat.


iron


Beiträge: 2.439

22.11.2014 18:14
#50 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Tobias Kluckert könnte mir auf dem jungen Norris durchaus gefallen, zumal Jürgen Kluckert, der so ab Mitte der 80er zu Stammsprecher wurde imho. seinem Sohn stimmlich vor Jahrzehnten ziemlich nahe kam. Mir ist besonders in "Hotel" eine Eine größere Ähnlichkeit mit seinem Sohn ins Ohr gesprungen.


"DAS IST ZUTREFFEND."
(Arne Elsholtz auf Kevin Kline in "Club der Cäsaren")

8149



Beiträge: 3.208

23.11.2014 23:45
#51 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Guardians of the Galaxy


Star-Lord/Peter Quill Joachim C. Winterscheidt (würde ganz gut passen)
Gamora Angela Merkel
Rocket Stefan Raab
Groot Ilka Bessin (Cindy aus Marzahn: Ick bin Grut!)
Drax the Destroyer Mario Barth
EDIT:
Ronan Til Schweiger


JamesWhiteu


Beiträge: 178

06.01.2015 16:12
#52 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Oliver Rohrbeck - Vhing Rames
David Nathan - Joker
Tilo Schmitz - Michael J. Fox

... und ganz wichtig... Joachim Löw auf Lord Voldemort

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2015 12:08
#53 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

"Das Dschungelbuch" erhielt ursprünglich das, was man heutzutage eine "Promi-Synchro" nennt. Man muß zwar zugeben, daß diese tatsächlich prominent besetzt war bis in kleinste Rollen, allerdings fand sie bei Disney keinen Gefallen, weswegen die zeitgleich erstellte "gewöhnliche" Fassung in den Verleih kam. Die alternative Version schlummert bis heute im Giftkasten.

Dem Film vorangestellt wurde eine fünfminütige Sequenz, in der Peter Alexander "Im Dschungel geht's stets lustig zu" sang, während gezeigt wurde, wie die Figuren bei Disney entstanden. Dies geschah hauptsächlich deshalb, weil Alexander im Film kein eigenes Lied hatte und das Publikum deshalb enttäuscht gewesen wäre. "Peter der Große" hatte sich die Rolle übrigens selbst ausgesucht.

Die Figuren und ihre Sprecher:

Mogli - Heintje
Balu - Bill Ramsey
Baghira - Peter Alexander
Kaa - Theo Lingen
King Louie - Heinz Erhardt
Oberst Hathi - Beppo Brem
Winifred - Grethe Weiser
Junior - Hansi Kraus
Akela - Franz Muxeneder
Rama - Maxl Graf

sowie

Hans Söhnker als Shir Khan * / **


* Maria Schell behauptete 1986 in einem Interview, dies wäre nicht richtig. Sie habe zu dem Zeitpunkt ein Verhältnis mit ihm gehabt und er habe die Rolle kurzfristig abgesagt, da er mit ihr beisammen sein wollte.

** Maria Schell behauptete in einem Interview von 1989, sie habe Peter Van Eyck zu den Synchronarbeiten als Shir Khan begleitet, da sie damals ein Verhältnis mit ihm hatte.


"Ich hab' 'ne Schwäche für Geld!"

Heinz Engelmann für Robert Taylor in "Er kam nur Nachts"

Celedain



Beiträge: 76

11.01.2015 00:00
#54 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Die Golden Girls:

Bea Arthur als Dorothy: Edith Hancke
Estelle Getty als Sophia: Joy Flemming (Promibonus!)
Rue McClanahan als Blanche: Ursula Krieg
Betty White als Rose: Barbara Adolph

Rai87


Beiträge: 278

31.08.2015 13:53
#55 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Peter Matic für Terence Hill

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.920

31.08.2015 17:51
#56 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Zitat von Celedain im Beitrag #54
Die Golden Girls:

Bea Arthur als Dorothy: Edith Hancke
Estelle Getty als Sophia: Joy Flemming (Promibonus!)
Rue McClanahan als Blanche: Ursula Krieg
Betty White als Rose: Barbara Adolph



Edith Hancke stelle ich mir auf Bea Arthur grauenvoll vor. Bei den anderen 3 Damen habe ich nicht im Ohr, wie sie damals klangen.


Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

31.08.2015 22:38
#57 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #53
"Das Dschungelbuch" erhielt ursprünglich das, was man heutzutage eine "Promi-Synchro" nennt. Man muß zwar zugeben, daß diese tatsächlich prominent besetzt war bis in kleinste Rollen, allerdings fand sie bei Disney keinen Gefallen, weswegen die zeitgleich erstellte "gewöhnliche" Fassung in den Verleih kam. Die alternative Version schlummert bis heute im Giftkasten.

Dem Film vorangestellt wurde eine fünfminütige Sequenz, in der Peter Alexander "Im Dschungel geht's stets lustig zu" sang, während gezeigt wurde, wie die Figuren bei Disney entstanden. Dies geschah hauptsächlich deshalb, weil Alexander im Film kein eigenes Lied hatte und das Publikum deshalb enttäuscht gewesen wäre. "Peter der Große" hatte sich die Rolle übrigens selbst ausgesucht.

Die Figuren und ihre Sprecher:

Mogli - Heintje
Balu - Bill Ramsey
Baghira - Peter Alexander
Kaa - Theo Lingen
King Louie - Heinz Erhardt
Oberst Hathi - Beppo Brem
Winifred - Grethe Weiser
Junior - Hansi Kraus
Akela - Franz Muxeneder
Rama - Maxl Graf

sowie

Hans Söhnker als Shir Khan * / **


* Maria Schell behauptete 1986 in einem Interview, dies wäre nicht richtig. Sie habe zu dem Zeitpunkt ein Verhältnis mit ihm gehabt und er habe die Rolle kurzfristig abgesagt, da er mit ihr beisammen sein wollte.

** Maria Schell behauptete in einem Interview von 1989, sie habe Peter Van Eyck zu den Synchronarbeiten als Shir Khan begleitet, da sie damals ein Verhältnis mit ihm hatte.

Da läuft's mit kalt den Rücken runter *schauder*


Gegen "Second-Screen"-Nutzung! Jeder Regisseur verdient unsere volle Aufmerksamkeit!

Rai87


Beiträge: 278

01.09.2015 07:39
#58 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Genial!!!

Zitat von Isch im Beitrag #57
Zitat von fortinbras im Beitrag #53
"Das Dschungelbuch" erhielt ursprünglich das, was man heutzutage eine "Promi-Synchro" nennt. Man muß zwar zugeben, daß diese tatsächlich prominent besetzt war bis in kleinste Rollen, allerdings fand sie bei Disney keinen Gefallen, weswegen die zeitgleich erstellte "gewöhnliche" Fassung in den Verleih kam. Die alternative Version schlummert bis heute im Giftkasten.

Dem Film vorangestellt wurde eine fünfminütige Sequenz, in der Peter Alexander "Im Dschungel geht's stets lustig zu" sang, während gezeigt wurde, wie die Figuren bei Disney entstanden. Dies geschah hauptsächlich deshalb, weil Alexander im Film kein eigenes Lied hatte und das Publikum deshalb enttäuscht gewesen wäre. "Peter der Große" hatte sich die Rolle übrigens selbst ausgesucht.

Die Figuren und ihre Sprecher:

Mogli - Heintje
Balu - Bill Ramsey
Baghira - Peter Alexander
Kaa - Theo Lingen
King Louie - Heinz Erhardt
Oberst Hathi - Beppo Brem
Winifred - Grethe Weiser
Junior - Hansi Kraus
Akela - Franz Muxeneder
Rama - Maxl Graf

sowie

Hans Söhnker als Shir Khan * / **


* Maria Schell behauptete 1986 in einem Interview, dies wäre nicht richtig. Sie habe zu dem Zeitpunkt ein Verhältnis mit ihm gehabt und er habe die Rolle kurzfristig abgesagt, da er mit ihr beisammen sein wollte.

** Maria Schell behauptete in einem Interview von 1989, sie habe Peter Van Eyck zu den Synchronarbeiten als Shir Khan begleitet, da sie damals ein Verhältnis mit ihm hatte.

Da läuft's mit kalt den Rücken runter *schauder*

Rai87


Beiträge: 278

01.09.2015 19:46
#59 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

Daniela Hoffmann für Bette Middler

Koboldsky


Beiträge: 1.604

11.10.2015 15:17
#60 RE: Spaß-Besetzungen Zitat · antworten

In diesem Zusammenhang wäre es interessant, zu erfahren, ob man im Synchronbereich tatsächlich schon mal (absichtlich) unpassende Stimmen besetzt hat, um eine komische Wirkung zu erzielen.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor