Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 8.165 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Rai87


Beiträge: 298

28.11.2015 13:50
#76 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Ja, ich meinte auch Matthias Grimm!

Sünkro


Beiträge: 811

31.01.2017 19:51
#77 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Wer mir hier - leider - einfällt ist Christine Pappert.
In der Kartei stehen 46 Einträge, was ja nicht unbedingt was heißen muss, da evtl. nicht alles eingetragen ist.
Allerdings kann ich mich selbst nur an Carrie Heffernan aus Queens erinnern, von wo sie mir bekannt vorkommt. In den paar wenigen Folgen Arrested Development, die geschaut wurden, ist sie mir nicht aufgefallen. The Exes ist mir unbekannt.
Netflix setzt ja öfters auf Hamburger Sprecher/innen. Und jedesmal hoffe ich, dass sie zu hören sein wird. Aber bislang vergebens.
Gleichzeitig ist sie auch ein Fall von "...besser als das Original". Denn die wunderbare Stimme von Christine Pappert ziehe ich zu jederzeit der tiefen Stimme von Leah Remini vor.


iron


Beiträge: 3.119

31.01.2017 22:07
#78 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Zitat von Sünkro im Beitrag #77

Allerdings kann ich mich selbst nur an Carrie Heffernan aus Queens erinnern, von wo sie mir bekannt vorkommt.



In "McLeod's Töchter war/ist sie ja außerdem zu hören, in mehreren Folgen von "baywatch"...
Kann es sein, dass sie auch (eine) Gastrolle(n) in "Dr. house" (eine Mischssynchro aus Hamburg) sprach, sowie in "Knight Rider", sofern wirklich einige Einträge fehlen sollten?


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Jayden



Beiträge: 5.819

31.01.2017 22:18
#79 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Moin moin,

bei Pappert kann ich folgende Punkte zur Synchronkartei ergänzen:
- Mit Schirm, Charme und Melone, S02E17: Jane Barratt
- Mit Schirm, Charme und Melone, S03E14: Anthea Windham

In Dr. House war sie erstaunlicherweise nicht vertreten - trotz Synchronstandort Hamburg und ihrer grundsätzlichen Verfügbarkeit, da sie ja zum damaligen Zeitpunkt in King of Queens zu hören war.


„Die Eulen mögen in der Tat nicht sein, was sie scheinen, aber sie erfüllen nichtsdestoweniger eine äußerst wichtige Funktion. Sie erinnern uns daran, ins Dunkel zu schauen.“

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.379

31.01.2017 22:43
#80 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Warum hört man eigentlich Torsten Sense so selten? Hieß es nicht, seine Pause sei beendet?



"Du magst meinen Reis nicht?"


Wilkins


Beiträge: 2.906

31.01.2017 22:54
#81 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Ich glaube, Christine Pappert hat zu "Knight Rider"-Zeiten noch nicht synchronisiert.

Ansonsten gilt auch hier: Die Synchronkartei ist nicht allwissend, gerade Hamburger Synchros sind hier vergleichsweise spärlich dokumentiert. (Ich würde jetzt als Alternative auf die in Sachen Hamburg besser gerüstete dubDB verweisen, aber die ist dummerweise gerade kaputt...) Aktuell scheint sie sich mit ihrer schönen Stimme vielleicht etwas rar zu machen, trotzdem gehört Christine Pappert nach meinem Empfinden zu den häufigsten Stimmen Hamburgs. Von Ende der 90er bis in die 2000er lief sie einem eigentlich ständig dort über den Weg. Da gab und gibt es gerade in Hamburg seltenere Stimmen, wie Marion Breckwoldt, Gerhard Garbers, Karl Maslo und viele andere mehr.
Selbst ihr Serienpartner Thomas Karallus dürfte weitaus seltener im Einsatz sein, auch wenn man seine Auftritte für Kevin James miteinbezieht.

Marciparki ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2017 17:30
#82 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Erwin Biegel hat auch selten synchronisiert.
In der ersten Version von Hitchcocks Verdacht und in Cinderella & Alice im Wunderland.
Weiß vielleicht noch jemand weitere Einsätze von ihm?

Dark_Blue


Beiträge: 677

01.02.2017 20:08
#83 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #80
Warum hört man eigentlich Torsten Sense so selten? Hieß es nicht, seine Pause sei beendet?


Torsten Sense macht zurzeit wohl viel Regie.

Sünkro


Beiträge: 811

06.02.2017 16:50
#84 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #78
Zitat von Sünkro im Beitrag #77

Allerdings kann ich mich selbst nur an Carrie Heffernan aus Queens erinnern, von wo sie mir bekannt vorkommt.



In "McLeod's Töchter war/ist sie ja außerdem zu hören, in mehreren Folgen von "baywatch"...
Kann es sein, dass sie auch (eine) Gastrolle(n) in "Dr. house" (eine Mischssynchro aus Hamburg) sprach, sowie in "Knight Rider", sofern wirklich einige Einträge fehlen sollten?



Stimmt, das mit McLeod's Töchter hat sie auf ihrer Internetseite erwähnt. Die Serie ist mir auch unbekannt genau wie The Exes wo ja "Carrie Heffernan" vorkommt. Dazu schrieb Christiane auf ihrer Seite: ... ich durfte wieder Leah Remini für The Exes synchronisieren. Aber weder die eine, noch die andere Serie stehen auf meinem Plan, trotz Donald Faison.

Zitat von Jayden im Beitrag #79
Moin moin,

bei Pappert kann ich folgende Punkte zur Synchronkartei ergänzen:
- Mit Schirm, Charme und Melone, S02E17: Jane Barratt
- Mit Schirm, Charme und Melone, S03E14: Anthea Windham

In Dr. House war sie erstaunlicherweise nicht vertreten - trotz Synchronstandort Hamburg und ihrer grundsätzlichen Verfügbarkeit, da sie ja zum damaligen Zeitpunkt in King of Queens zu hören war.

Auch moin! Ja ergänz die beiden Sachen bidde in der Kartei. Ich suche auch immer nach Einträgen, die bei ihr fehlen. Bin aber bisher natürlich nicht fündig geworden.

Zitat von Wilkins im Beitrag #81
Ich glaube, Christine Pappert hat zu "Knight Rider"-Zeiten noch nicht synchronisiert.

Ansonsten gilt auch hier: Die Synchronkartei ist nicht allwissend, gerade Hamburger Synchros sind hier vergleichsweise spärlich dokumentiert. (Ich würde jetzt als Alternative auf die in Sachen Hamburg besser gerüstete dubDB verweisen, aber die ist dummerweise gerade kaputt...) Aktuell scheint sie sich mit ihrer schönen Stimme vielleicht etwas rar zu machen, trotzdem gehört Christine Pappert nach meinem Empfinden zu den häufigsten Stimmen Hamburgs. Von Ende der 90er bis in die 2000er lief sie einem eigentlich ständig dort über den Weg. Da gab und gibt es gerade in Hamburg seltenere Stimmen, wie Marion Breckwoldt, Gerhard Garbers, Karl Maslo und viele andere mehr.
Selbst ihr Serienpartner Thomas Karallus dürfte weitaus seltener im Einsatz sein, auch wenn man seine Auftritte für Kevin James miteinbezieht.



Da ich mich gerne an der S-Kartei orientiere, ist das auf eine Art "beruhigend", dass in dieser so einiges aus Hamburg fehlt. Die dubDB bietet zwar auch einiges an Informationen, ist aber bei einigen Sachen nicht auf dem aktuellen Stand.
Also mich wundert, dass Christine Pappert vor einigen Jahren eine der häufigsten Stimmen aus HH gewesen ist. Denn wie geschrieben, habe ich diese tolle Stimme (kann man nicht oft genug wiederholen) nur in Queens gehört, zusammen mit Arthur, Doug, Deacon usw. Kenne aber natürlich nicht alles, was aus Hamburg kommt.
Bei den Sopranos müsste sie doch auch dabei gewesen sein...? Beim letzten schauen wurde sie auf jeden Fall nicht rausgehört.
Ich würde Netflix gerne bescheid geben, dass da noch eine Stimme verfügbar wäre.
Na jedenfalls existieren noch mehr Stimmen aus der Hansestadt, die von mir gerne häufiger gehört werden würden.
Thomas Karallus ist einer davon, der ja anscheinend ausschließlich Kevin James spricht. Oder Mark Seidenberg (Richie Ianucci), oder....

Nun aber alles geantwortet. Auf jeden Fall danke, dass auf meine "Anfrage" eingegangen wurde


Marvin


Beiträge: 211

17.02.2017 10:11
#85 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Dorit Klutmann.
Bis auf einige Synchronrollen in den 70ern/80ern und vereinzelten Schauspielrollen ist nichts über sie bekannt...
Oder weiß jemand mehr?


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

29.09.2017 15:34
#86 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Sehr schade fand ich, dass Thomas Stroux so selten synchronisiert hat. Er war ja quasi nur Anfang der 70er zu hören. Angenehme Stimme, passte gut zu James Caan oder Tom Skerritt.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.784

16.10.2017 20:40
#87 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Samia Little Elk synchronisiert leider auch fast kaum noch, da sie ja schon länger als niedergelassene Ärztin arbeitet. Bis ca. 2005 stand sie noch regelmäßig hinterm Mikro. Seitdem nur noch vereinzelte Einsätze. Ich kann nur hoffen, dass sie auch weiterhin für Rei Ayanami in den nachfolgenden Evangelion-Filmen zur Verfügung steht, wenn diese nach Deutschland kommen.

ottocollin


Beiträge: 15

20.10.2017 23:21
#88 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Folgende Schauspieler kamen auch nur auf sehr wenige Synchroneinsätze:

Ilse Steppat
Ruth Leuwerik
Edith Schollwer
Franz Weber
Loni Heuser
Ursula von Bose (Zeitz)
Grit Böttcher
Guido Weber
Christine Schnell-Neu
Renate Grosser
Eva Ingeborg Scholz
und
Manfred Schuster


Koboldsky


Beiträge: 1.920

06.04.2019 20:36
#89 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum William Cohn so selten im Synchron zu hören ist. Zumal er ja ausgebildeter Schauspieler ist und ein verdammt interessantes, markantes Organ besitzt, das man durchaus ausnutzen sollte.

Die einzige (aktuelle) Rolle, die ich von ihm kenne, ist Kent Brockman bei den Simpsons als Nachfolger von Donald Arthur. Daneben gibt es laut SK nur noch zwei Einsätze in Köln sowie einen Animationsfilm vom letzten Jahr. Womöglich ist seine Stimme - ähnlich wie Arthurs Stimme - zu speziell??

Nyan-Kun


Beiträge: 2.784

06.04.2019 20:52
#90 RE: sehr selten eingesetzte Sprecher Zitat · antworten

Sehe ich auch so, dass Cohns Stimme einfach zu speziell ist, um groß im Synchron eingesetzt zu werden. Donald Arthur fand ich übrigens auf reale Rollen auch sehr befremdlich, dafür auf einige Animations- und Zeichentrickrollen umso genialer besetzt.
Andersherum werden Leute, die eine recht variable Stimme haben und auf viele Leute/Typen passen geradezu inflationär besetzt. Da sagen mir diese einzigartigen und markanten Stimmen, die aber nur selten eingesetzt werden umso mehr zu. Denn die sind noch was besonderes.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz