Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 456 Antworten
und wurde 40.557 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 31
Slartibartfast



Beiträge: 5.881

16.05.2011 20:21
#196 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Die Schnitte mussten übrigens m.W. vom Lizenzgeber Kirch genehmigt werden, was völlig ausschließt, dass etwa der ORF eigenmächtig tätig war.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.576

16.05.2011 20:56
#197 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Gut, aber das schließt noch nicht aus, dass der Satz bei der Erstwiederholung nicht doch noch enthalten war und erst durch Kirch für Sat.1 und dann ORF gekürzt wurde.

Wenn der Classic Episode Guide zu dieser Folge wie in meiner Erinnung den meisten von Martin Stahl geschrieben wurde, dann kann es immerhin sein, dass er sich wirklich (nur?) auf die 72er-Ausstrahlung bezieht, die er nach eigenen Angaben m.W. tatsächlich schon mit verfolgt hat.

Aber die Frage, wann der Schnitzer geschnitten wurde, ist immer noch erstmal sekundär der gegenüber, wie er überhaupt entstehen konnte. DASS es einen Schnitzer gab, egal ob nun nur 1972 oder auch noch 1979/80, hast du ja nun hinreichend belegt.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

PeeWee


Beiträge: 1.530

16.05.2011 23:59
#198 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

"Oder viel einfacher: PeeWee irrt sich und sein Audiomitschnitt ist von '72. er war sich ja nicht sicher, oder?"

Tja, da war ich grad mal n Jahr alt... is also eher unwahrscheinlich. Es war NACH 72, irgendwann Ende der 70er - Mitte der 80er BEVOR es bei Sat1 kam. Da ich zwar alt bin aber nicht SO alt (war mit Gott im Kindergarten), kann ichs leider nicht genauer eingrenzen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.576

17.05.2011 00:14
#199 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Das ist aber hinreichend genau, da die erste ZDF-Wiederholung überhaupt erst 1978/79 war, bei welcher der Satz ja angeblich schon gefehlt haben soll. Ich nehme daher deine Aussage ein weiteres Mal als Zeugnis dafür, dass dies eben NICHT so war. Der Satz wurde also offenbar erst in den 80ern von Kirch geschnitten oder zumindest nicht im Rahmen der allgemeinen 78er Laufzeit-Kürzung. Danach wurde die Folge wohl nur noch einmal 1982 vom ZDF wiederholt, vielleicht hat Griz genauere Sendetermine.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Slartibartfast



Beiträge: 5.881

17.05.2011 09:56
#200 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Zitat von VanToby
Gut, aber das schließt noch nicht aus, dass der Satz bei der Erstwiederholung nicht doch noch enthalten war und erst durch Kirch für Sat.1 und dann ORF gekürzt wurde.

Wenn der Classic Episode Guide zu dieser Folge wie in meiner Erinnung den meisten von Martin Stahl geschrieben wurde, dann kann es immerhin sein, dass er sich wirklich (nur?) auf die 72er-Ausstrahlung bezieht, die er nach eigenen Angaben m.W. tatsächlich schon mit verfolgt hat.

Aber die Frage, wann der Schnitzer geschnitten wurde, ist immer noch erstmal sekundär der gegenüber, wie er überhaupt entstehen konnte. DASS es einen Schnitzer gab, egal ob nun nur 1972 oder auch noch 1979/80, hast du ja nun hinreichend belegt.

Gruß,
Tobias



Ja, der Guide ist von Martin Stahl und dass es einen Schnitzer gab, ist sowieso evident. Nur bin ich eben der Meinung, dass der Zeitpunkt seiner Entstehung unmittelbar auf die Gründe dafür schließen ließe.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Taccomania


Beiträge: 689

17.05.2011 10:14
#201  Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Zitat
Van Toby: Wow, das macht's ja immer interessanter.



Du gebrauchst das Wort "interessant" aber sehr leichtfertigt...

PeeWee


Beiträge: 1.530

17.05.2011 12:14
#202 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Sooooo, hab gerade mal in meine Sat1-Aufnahme reingeschaut. Die müßte etwa nach 1994 entstanden sein, als Sat1 die Serie in chronologischer Reihenfolge und wieder auf 48 Min gebracht ausgestrahlt hat, also nachdem die Kürzungen vom ZDF wieder zurückgenommen wurden. Hier haben wir:

Spock bewegt den Mund, Reck spricht (phantastischerweise absolut synchron). Können wir diesen Fakt noch den anderen Mysterien hinzufügen, daß der Satz, den Reck eigentlich über einen schweigenden Spock sprechen müßte, perfekt zu seinen Lippenbewegungen paßt?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.576

17.05.2011 13:26
#203 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Deine Version ist nicht mehr verschieden von der, die auch jetzt noch im Fernsehen läuft.

Aber: Diese erstaunliche Synchronität lässt sich wieder nur durch zwei Möglichkeiten erklären:
1. Es lag für die Mischung 1972 tatsächlich schon die heutige, erst 1990 in UK offiziell veröffentlichte Reparatur-Fassung vor.
2. ZDF baute sich zwar irgendwas Eigenes, aber die Cutterin legte zumindest Recks Satz "ton-synchron" an Nimoys Satz an.* Oder suchte halt ERST irgendein Bild, das mehr oder weniger auf Nimoys Satz passt, um an dieses Bild DANN wieder Recks Take anzulegen. Nachdem 1990 offizielles Alternativ-Material ebenfalls synchron zum vorhandenen O-Ton eingeschnitten wurde, ist es nur logisch, dass auch der deutsche Ton ziemlich synchron dazu passt.

Letzteres spricht nur für die lobenswerte Genauigkeit der deutschen Synchron-Cutter, ist jetzt aber nicht sooo außergewöhnlich. (Außerdem haben es Dialogbuchautoren auch oft geschafft, Text synchron zu texten, der niemals zum Sychronisieren auf Bild vorgesehen war. Da waren sie einfach "drin".)

* ... wobei man zugeben muss, dass man früher bei Tönen aus dem Off bzw. ohne Bild tatsächlich ziemlich darauf geschissen hat, ob die nun gleichzeitig & zeitgleich mit dem O-Ton sind.

Können wir uns einfach darauf einigen, dass die Alternativ-Fassung aus einem Parallel-Universum stammt und 1972 durch irgendeinen Bruch im Gefüge zu uns gelangte? Ein Fall für die Fringe-Division!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

PeeWee


Beiträge: 1.530

17.05.2011 15:10
#204 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 051 [2x22] "Stein und Staub" - unterschiedliche Fassungen Zitat · antworten

Halte ich für die bislang logischste Erklärung!

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.576

22.05.2011 16:01
#205 Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock (USA 1984, DF 1984) Zitat · antworten

STAR TREK III: AUF DER SUCHE NACH MR. SPOCK (DF 1984)
(Star Trek III - The Search For Spock, USA 1984)


Admiral James T. Kirk (William Shatner) Klaus Sonnenschein
Dr. Leonard "Pille" McCoy (DeForest Kelley) Christian Rode
Montgomery "Scotty" Scott (James Doohan) Kurt Eugen Ludwig
Hikaru Sulu (George Takei) Helmut Gauß
Pavel Chekov (Walter Koenig) Frank Glaubrecht
Cmdr. Uhura (Nichelle Nichols) Joseline Gassen

Botschafter Sarek (Mark Lenard) Friedrich W. Bauschulte
Dr. David Marcus (Merritt Butrick) Michael Tanneberger
T'Lar, Vulkan. Hohepriesterin (Dame Judith Anderson) Elisabeth Ried [= Judith Anderson]
Lt. Saavik (Robin Curtis) Susanna Bonaséwicz
Cmdr. Kruge (Christopher Lloyd) Hermann Ebeling

Captain Styles (James B. Sikking) Eric Vaessen [= James Sikking]
Außerirdischer in Bar (Allan Miller) Friedrich Georg Beckhaus
Capt. Spock (Leonard Nimoy) Herbert Weicker

Trainingscrewmitglied Foster (Phil Morris) Norbert Schwarz
Abenteurer (Scott McGinnis) Torsten Sense
Admiral Morrow (Robert Hooks) Norbert Gescher
Captain (Paul Sorensen) Alexander Herzog
Valkris (Cathie Shirriff) Andrea Brix
Torg (Stephen Liska) Karl Schulz
Maltz (John Larroquette) Claus Jurichs
Klingonischer Unteroffizier (Dave Cadiente) Henning Gissel [= David Cadiente]
Captain Esteban (Phillip Richard Allen) Lothar Blumhagen [= Phillip R. Allen]
Grissom-Steuerfrau (Jeanne Mori) Eva-Maria Werth
Grissom-Kommunikationsoff. (Mario Marcelino) Hans-Jürgen Wolf
Kellnerin (Sharon Thomas) Sabine Strobel [= Sharon Thomas Cain]
Föderations-Sicherheitsdienst (Conroy Gedeon) Manfred Petersen
Erster Offizier (Miguel Ferrer) Norbert Schwarz
Gefängniswärter #1 (Gary Faga) Ortwin Speer
Gefängniswärter #2 (Douglas Alan Shanklin) Hans Nitschke [= Doug Shanklin]
Janice Rand (Grace Lee Whitney) -
Computer der Enterprise (Teresa E. Victor) [voice] Eva-Maria Werth
Flugrekorder (Stimme) (Harve Bennett) [voice] Lothar Hinze
Anflugkontrolle (Stimme) (Judi Durand) [voice] Chris Palm [= Judi M. Durand]
Aufzugstimme (Frank Force) [voice] Lothar Hinze? [= Leonard Nimoy]

Prologsprecher (Leonard Nimoy) Herbert Weicker
Stimme Anflugkontrolle #2 Lothar Hinze
Off-Sprecher Ortwin Speer
Stimme Grissom-Transporterzentrale Chris Palm
Stimme Excelsior-Brückenoffizier Peter Neusser
Warn-Stimme #1 Alexander Herzog
Warn-Stimme #2 Eva-Maria Werth
Excelsior-Durchsage Peter Neusser
Stimme Maschinenraum der Excelsior Peter Neusser
Computerstimme der Excelsior Eva-Maria Werth

Synchronfirma: Berliner Synchron Wenzel Lüdecke [Berlin + München]
Dialogbuch: Martin Großmann
Dialogregie: Martin Großmann


Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
ST_3_Aufzug.mp3
dlh


Beiträge: 10.518

22.05.2011 16:05
#206 RE: Star Trek - Der Film (USA 1979, DF 1980) Zitat · antworten

Erster Offizier -> Michael Tietz (?)


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Andreas


Beiträge: 1.265

22.05.2011 18:33
#207 RE: Star Trek - Der Film (USA 1979, DF 1980) Zitat · antworten

ST_3_DavidMarcus.mp3 -> Michael Tanneberger
ST_3_Priesterin.mp3 -> Elisabeth Ried
ST_3_Foster.mp3 -> Norbert Schwarz
ST_3_Kellnerin.mp3 -> Sabine Strobel
ST_3_ErsterOffizier.mp3 -> Norbert Schwarz
ST_3_Waerter1.mp3 -> Ortwin Speer
ST_3_Aufzug.mp3 -> LH dürfte stimmen
ST_3_OffSprecher.mp3 -> Ortwin Speer

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.576

22.05.2011 22:17
#208 RE: Star Trek - Der Film (USA 1979, DF 1980) Zitat · antworten

Besten Dank wie immer!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Eifelfilmfreak


Beiträge: 311

25.07.2011 18:25
#209 RE: Star Trek - Der Film (USA 1979, DF 1980) Zitat · antworten

Ich hab da nochmal ne Frage zur Originalserie: Mir ist aufgefallen, dass Kirk sich in seinen Logbucheinträgen mal als Captain und mal als Commander bezeichnet! In seinen Einträgen degradiert er sich sozusagen selbst um einen Rang! Ist dies ein Synchrofehler oder passiert dies auch in der Originalfassung?


Er ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2011 07:18
#210 RE: Star Trek - Der Film (USA 1979, DF 1980) Zitat · antworten

Der "Commander" ist ein Synchronfehler, aus der Zeit der ZDF Bearbeitung. Man verwechselte den Rang "Commander" damals offenbar mit seiner Funktion als Kommandant. Im Original ist es immer "Captain's Log".

Auch andere Figuren wurden immer wieder degradiert: Beispielsweise Commodore Stone, der zum Captain wurde.
(Die Episode "Kirk unter Anklage" ist eine wahre Fundgrube für falsche Ränge)


Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 31
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor