Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 624 Antworten
und wurde 61.397 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ... 42
berti


Beiträge: 15.164

04.11.2015 11:58
#376 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #375
Einzig Kieling hätte ihm bestimmt eine besondere Note verleihen können. Aber ich bin wie gesagt mit Völz' Besetzung durchaus zufrieden.

Wäre die Stimme des zum Zeitpunkt etwa sechzigjährigen Kieling nicht zu alt für Williamson gewesen, der beim Dreh um die 40 war?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.375

04.11.2015 12:08
#377 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Hast du ihn nicht selbst vorgeschlagen?
Er hätte mir sicher etwas zu tief geklungen, aber 20 Jahre Abstand sind durchaus keine Seltenheit im Synchron und funktionieren oft trotzdem gut.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.164

04.11.2015 14:47
#378 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #377
Hast du ihn nicht selbst vorgeschlagen?

Nein, das war fortinbras; ich hatte lediglich einen Beitrag von ihm zitiert (da es mit dem Verlinken nicht klappte). Dass Kindermann 1984 schon nicht mehr aktiv war, hatte ich damals im Thread über Fehlbesetzungen witzigerweise auch geschrieben.


Lammers


Beiträge: 3.675

05.11.2015 09:04
#379 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #374
Zitat von Lammers im Beitrag #373
Gibt es jemanden, den du lieber in dieser Rolle gehört hättest?

Siehe dazu fortinbras´ früheren Beitrag:
"Sorry, Herr Völz...!


Sorry, aber sooo genau hab ich es nicht mehr im Kopf. Hast du noch das Datum ?

berti


Beiträge: 15.164

05.11.2015 10:29
#380 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Lammers im Beitrag #379
Zitat von berti im Beitrag #374
Zitat von Lammers im Beitrag #373
Gibt es jemanden, den du lieber in dieser Rolle gehört hättest?

Siehe dazu fortinbras´ früheren Beitrag:
"Sorry, Herr Völz...!


Sorry, aber sooo genau hab ich es nicht mehr im Kopf. Hast du noch das Datum ?

7. Februar 2015 (im Thread über "Größte Fehlbesetzungen")
Allerdings brauchst du nicht nachzusehen, da ich seinen damaligen Beitrag hier bereits (in Anführungszeichen gesetzt) zitiert hatte, beginnend mit "Sorry, Herr Völz...!".


Lammers


Beiträge: 3.675

05.11.2015 15:53
#381 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Ach so, das war schon der Beitrag. Das war jetzt nicht unbedingt als Zitat ersichtlich.

Klaus



Beiträge: 713

05.11.2015 19:24
#382 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Sorry fortinbras, aber auch ich kann mit Wolfgang Völz für Nicol Williamson in "Mord per Telefon" gut leben. Aber vielleicht ziehe ich jetzt den geballten "Zorn" der hier versammelten Columbo-Synchronfreunde auf mich, da aus meiner Sicht neben dem Totalschaden Kirchberger auf Shatner in "Mord im Bistro" auch Lothar Blumhagen für Robert Culp in "Ein gründlich motivierter Tod" ein Griff ins Klo war, wenn auch ein nicht ganz so extremer. Ich fand Glemnitz auf Culp mit seiner ausdrucksstarken Stimme wesentlich überzeugender, während Blumhagen hier seinen Part doch ziemlich emotionslos herunterleierte. In den meisten Fällen kann ich aber mit den deutschen Stimmen der Columbo-Gegenspieler/-innen gut leben, wobei ich die Folgen diesbezüglich nur überflogen habe.

Gruß
Klaus


"Diejenigen, die ihre Worte achtlos aussprechen, seien gewarnt: man weiß nie, wer zuhört!"

Joachim Kerzel in "The Outer Limits" (Episode 30: Die Feuerprobe)

Wilkins


Beiträge: 2.898

16.01.2016 22:29
#383 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #72
43. Mord in eigener Regie (Make Me a Perfect Murder)

Walter Mearhead (James McEachin) - ? [Manfred Reddemann]


Das war Reinhard Brock.

Klaus



Beiträge: 713

17.01.2016 09:36
#384 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Nur zur Klarstellung: Wilkins meint hier bestimmt die RTL-Synchro, welche gestern Abend auf zdf_neo gelaufen ist. In der gekürzten ARD-Fassung war es Reddemann.

Gruß und einen schönen verschneiten Sonntag
Klaus


"Namen sind was für Grabsteine, Baby!"

Herbert Weicker für Mr. Big in "Leben und sterben lassen"

DVD-Junkie


Beiträge: 140

22.02.2016 10:56
#385 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

In der Episode "Tödliche Trennung" wird die Figur der Gloria von einer mir gänzlich unbekannten Sprecherin synchronisiert. Andrea Brix ist es auf gar keinen Fall.

Daniel Düppeldipp


Beiträge: 97

29.03.2016 00:50
#386 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Im Eröffnungspost dieses wunderbaren Threads steht, dass "Mord in eigener Regie" am 21.10.1984 in Deutschland Premiere hatte. Kann dieses Datum wirklich stimmen? Ich habe mir auf Ebay eine Programmzeitschrift zu diesem Tag ersteigert, aber laut Programmteil lief am 21.10.1984 kein neuer Columbo auf ARD.

Hauptwachtmeister


Beiträge: 23

30.03.2016 00:08
#387 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

"Mord in eigener Regie" ist in allen Columbo-Serienführern und -Büchern als Erstausstrahlung in der ARD mit Sonntag, dem 21.10.84 angegeben. Die könnten zwar alle voneinander abgeschrieben haben, aber mir liegt hier ein eigener blasser Neun-Nadel-Ausdruck aus dem Jahr 1991 vor - Pre-Internet - auf dem ich meine damalige VHS-Aufnahme dieses Columbo-Falles an just diesem Tag notiert habe.
Vermerkt ist auch eine zweite Ausstrahlung in der ARD am Samstag, den 2.08.86.
Außerdem fand ich einen bebilderten Ausschnitt aus dem "Gong" mit dem Titel dieser Episode, allerdings nur belegt mit der Uhrzeit "0:20 Uhr"; wahrscheinlich war das die Wiederholung.

Warum das mit der Webseite "TV Programme von Gestern und Vorgestern" nicht zusammenpasst, ist mir auch ein Rätsel.
Dass am 21.10.84 der zehnte Teil von "Heimat" lief - wie dort genannt - wird auch stimmen, denn den neunten Teil hatte ich auch aufgenommen und mit dem 14.10.84 notiert.
Ich frage mich daher wirklich, ob an diesem späten Sonntagabend die Erstausstrahlung des letzten ARD-Falles von "Columbo" lief, der zuvor - nach Abschluss seiner Serie - meist an/vor Feiertagen im späten Abendprogramm eingesetzt worden war.

Daniel Düppeldipp


Beiträge: 97

30.03.2016 00:36
#388 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Den Termin vom 2.8.86 kenne ich auch, und zwar aus einem Gong. Ich war schon so weit, diesen Termin als TV-Premiere zu betrachten, aber wenn Du jetzt sagst, Du hast eine eigene Aufnahme vom 21.10.84 notiert, bin ich - wie der Inspektor - gerade sehr verwirrt.
"Mord à la carte" wurde an einem Samstag, dem Neujahrstag 1983 um 23:35 Uhr uraufgeführt. "Mord per Telefon" wurde am 10.6.1984 am Pfingstsonntag um 23:20 Uhr auf ARD uraufgeführt, deswegen hatte ich auch für "Mord in eigener Regie" einen solch späten Sendetermin am Sonntagabend, dem 21.10.1984 erwartet. Aber die HÖRZU 42/84 sagt aus, dass an jenem Abend um 20:15 Uhr Teil 10 von "Heimat" lief, genau wie Du sagst. Um 21:40 Uhr lief "Hundert Meisterwerke", um 21:50 Uhr die Tagesschau, um 21:55 Uhr "Deutsches aus der anderen Republik", um 22:40 Uhr "Die Geige - Musikalische Betrachtungen von Igor Scherb" und um 23:40 Uhr erneut die Tagesschau. Sollte "Columbo" erst danach um 0:20 Uhr gelaufen sein, ohne Erwähnung in der HÖRZU? Denn die ARD-Spalte endet an dieser Stelle.

Daniel Düppeldipp


Beiträge: 97

31.03.2016 14:49
#389 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Ein wenig Licht ins Dunkel kann ich mittlerweile selbst bringen, weil ich mir nun aus Neugier auch die HÖRZU zum 2.8.1986 bei Ebay gekauft habe. Dort haben wir einen schönen großen Programmhinweis mit Foto auf dem erwähnten Sendeplatz am Samstagabend um 0:20 Uhr auf ARD mit einer Dauer von 72 Minuten. Und wir haben den Vermerk "Wiederholung von 1984", so dass auf keinen Fall der 2.8.1986 der Tag der Erstaufführung gewesen sein kann. Es bleibt aber das Rätsel, wann am Abend und ob überhaupt am 21.10.1984 "Mord in eigener Regie" seine Deutschlandpremiere hatte. Vielleicht erinnert sich ja irgendwer, der an dem Tag live dabei war, wie er sein erstes Mal mit dieser Folge verbracht hat?

Griz


Beiträge: 24.032

31.03.2016 17:28
#390 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Ich habe spaßeshalber gestern Abend noch alle 365 (!!!) Programmtage aus 1984 in meinen HÖRZUs bzgl. ARD-Programm durchgeblättert. "Mord in eigener Regie" ist zumindest NICHT in den Programmzeitschriften im Jahr 1984 ausgedruckt worden (wenn der Film überhaupt in 1984 ausgestrahlt worden sein soll).

=> Der einzige Programmtag, der mir bei der Durchsicht fehlte (weil Programmspalte nicht vorhanden), ist Freitag, der 13.01.1984 - aber dann muss die Premiere des Films NACH 00:15 Uhr gewesen sein.
Merkwürdig ist jedoch, WENN am 13.01. ein neuer Film gelaufen sein soll, dass dieser zwischen zwei Wiederholungen eingebettet worden sein soll.

Am 06.01.1984 lief ein COLUMBO in Wiederholung ("Mord a la carte")
am 20.01.1984 lief in Wh. "Alter schützt vor Morden nicht".


GG

PS. Ich habe an DAS ERSTE geschrieben, vielleicht haben die ein genaues EA-Datum verzeichnet. Melde mich dann, wenn Nachricht eingetroffen.


Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ... 42
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz