Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 225 Antworten
und wurde 40.067 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
hudemx


Beiträge: 6.622

16.11.2019 19:16
#196 Story 115 - Logopolis Zitat · antworten

Logopolis
(Logopolis)

© 1981 BBC
Regie: Peter Grimwade
Drehbuch: Christopher H. Bidmead
UK Erstausstrahlung: BBC 1
Teil 1: 28. Februar 1981
Teil 2: 7. März 1981
Teil 3: 13. März 1981
Teil 4: 21. März 1981
Deutsche Erstausstrahlung: One, 19. Oktober 2021
Deutsche Erstveröffentlichung: 22. November 2019 (DVD, Blu-Ray & VoD)

Rolle                    Darsteller               deutscher Synchronschauspieler
Doktor Tom Baker Michael Schwarzmaier
Adric Matthew Waterhouse Louis Friedemann Thiele

Tegan Jovanka Janet Fielding Carolin Sophie Göbel
Master Anthony Ainley Richard van Weyden
Monitor John Fraser Jaron Löwenberg
Nyssa Sarah Sutton Katrin Laksberg

Tante Vanessa Dolore Whiteman Sandra Schwittau
Detective Inspector Tom Georgeson Andrés Mendez
Sicherheitswachmann Christopher Hurst Peter Lehn ("Eindringlinge, hinterher!")

Doktor Peter Davison [stumm]

Unaufgeführt:
Polizist mit Fahrrad Ray Knight ??? ("Hallo Sir. Jaja, wir haben alles im Griff...")
Hüter Adrian Gibbs [stumm]
Polizist Davis Derek Suthern [stumm]
Polizist Peter Roy [stumm]
Logopolitaner Brychan Powell ??? ("Oh, ich glaub..." "Sie wissen doch, in der Ruhe...")
Wissenschaftler Robin Squire [stumm]
Master Peter Pratt Manuel Karakas
Dalek (Roy Skelton) Peter Lehn ("Doktor")
Captain Bruce Purchase ??? ("Doktor")
Cyber-Anführer Christopher Robbie Dirk Hardegen
Davros Michael Wisher Richard van Weyden
Commander Stor Derek Deadman [O-Ton]
Broton John Woodnutt [O-Ton]
Black Guardian Valentine Dyall Manuel Karakas
Sarah Jane Smith Elisabeth Sladen Milena Karas
Harry Sullivan Ian Marter Markus Haase
Brigadier Nicholas Courtney Hans Bayer ("Doktor")
Leela Louise Jameson ??? ("Doktor")
K-9 (John Leeson) Manuel Karakas
Romana Mary Tamm ??? ("Doktor")
Romana Lalla Ward ??? ("Doktor")

Trivia:
* Am Ende von Teil 4 des Serial hat der Doktor einen Rückblick auf mehrere seiner Feinde und ehemaligen Begleiter. Die Szenen stammen aus den folgenden Serials: Der Master aus "The Deadly Assassin", ein Dalek aus "Destiny of the Daleks", der Captain aus "The Pirate Planet", der Cyber-Anführer aus "Die Rache der Cybermen", Davros aus "Genesis of the Daleks", Commander Stor aus "The Invasion of Time", Broton aus "Terror of the Zygons", der Black Guardian aus "The Armageddon Factor", Sarah Jane Smith aus "Terror of the Zygons", Harry Sullivan aus "The Sontaran Experiment", der Brigadier aus "Invasion of the Dinosaurs", Leela aus "The Robots of Death", K-9 aus "The Armageddon Factor", Romana aus "The Stones of Blood" und Romana aus "Full Circle".

DW115-FBBlackGuardian
DW115-FBBrigadier
DW115-FBCaptain
DW115-FBDalek
DW115-FBK-9
DW115-FBLeela
DW115-FBMaster
DW115-FBRomanaI+II
DW115-Logopolitaner
DW115-PolizistmitFahrrad
DW115-Sicherheitswachmann

Brigadier = Brigadier Lethbridge Stewart
Wissenschaftler = Pharos Projekt Wissenschaftler


hudemx


Beiträge: 6.622

16.11.2019 23:30
#197 RE: Story 115 - Logopolis Zitat · antworten

Dt. Fassung ist wiedermal richtig gut geworden, mir gefallen die Sprecher von Adric, Nyssa und Tegan richtig gut und man hört das sie mittlerweile Routine in ihren Rollen haben (lediglich Katrin Laksberg legt die Rolle mittlerweile etwas höher an als damals in Erdstoß & Castrovalva, weshalb man jetzt leicht erschreckt wenn man zuerst Logopolis sieht und dann Castrovalva und Nyssa den selben Text mit wesentlich tieferer Stimme spricht ^^.) Michi macht auch wieder einen sehr guten Job, wobei ich mir in Teil 1 zunächst Sorgen machte, da er sich da leicht distanziert und geistesabwesend anhörte, was ich aber jetzt unverschämt auf Tom Bakers Spiel schiebe, der ist ja in Logopolis noch desinteressierter als in Wächter von Traken! In Teil 2 bis 4 ist Michi wieder voll dabei :)

Episodenrollen gab es ja nur zwei größere - mal den Monitor, der wunderbar von Jaron Löwenberg gesprochen wird, der übernimmt das leicht überheblich spielende vom O-Ton so wunderbar :D
Und dann noch Sandra Schwittau auf Tante Vanessa. Es ist seltsam aber mittlerweile hört man Fr. Schwittau ihr Alter durchaus an, habe schon die Simpsons Jahre lang nicht mehr gesehen, stelle mir ihren Bart aber mittlerweile etwas problematisch vor ^^ (wobei Michi ja wunderbar vormacht wie man nen jugendlichen Doktor ala Peter Davison mit seinem Alter sprechen kann)

Was die Flashbacks am Ende von Teil 4 angeht: Wo möglich scheint man Takes recycelt zu haben. Sarah Jane, Harry und der Cyber-Anführer wurden aus Rache der Cybermen gesamplet und Davros hat Richard van Weyden entweder neueingesprochen (hat ja ohnehin den Master gesprochen) oder der Take wurde tatsächlich aus der unveröffentlichten Genesis Synchro recycelt, wer weiß?
Der Pratt Master klang wunderbar versift, hoffe der Sprecher (bin mir aktuell noch nicht sicher wer das genau ist) darf dann auch ran wenn man Deadly Assassins mal synchronisieren sollte - selbes gilt für den Black Guardian, bei dem vermute ich wieder unser ominöses Brammer Double aus Offenbach, den man schon in ner Episodenrolle in Die Heimsuchung und dem Sarah Jane Pilot hören durfte, hier aber die Rolle richtig kratzig und bedrohlich spricht - unglaublich was man da aus den Sprechern für einen Take rausholt :D

Und die wichtigste Frage natürlich: Wer spricht K-9 für sein "Doktor"? Tja, leider nicht Kai Taschner - war klar das man ihn für ein Wort nicht extra von München nach Offenbach holt, trotzdem hoffe ich das, wenn man den Rest von Staffel 18 oder frühere T.Baker Staffeln mit K-9 synchronisieren sollte Kai wieder ran darf. Der Sprecher den man hier aber hört hat sich aber sehr bemüht sein "Doktor" sehr nach John Leeson klingen zu lassen.

Alles in allem wieder rundum gelungene dt. Synchronfassung!

hudemx


Beiträge: 6.622

15.12.2019 16:16
#198 RE: Story 115 - Logopolis Zitat · antworten

GROßARTIGE NEUIGKEITEN :D
Der dt. Free-TV Sender One strahlt ab dem 17. Dezember um 20:15 Uhr Folgen der klassischen Ära der Serie aus! Dabei sendet man die Folgen in einer Omnibusfassung, in HD und sowohl auf Deutsch als auch Englisch aus.
Die aktuelle Ausstrahlungstermine sind wie folgt:

17. Dezember 2019  Staffel 23 - Das Urteil, Teil 1 bis 4
7. Januar 2020 Staffel 23 - Das Urteil, Teil 5 bis 8
14. Januar 2020 Staffel 23 - Das Urteil, Teil 9 bis 12
21. Januar 2020 Staffel 23 - Das Urteil, Teil 13 & 14
28. Januar 2020 Staffel 26 - Excaliburs Vermächtnis, Teil 1 bis 4

Quelle: TV-Wunschliste
Wer sich jetzt wundert warum ausgerechnet Staffel 23 & 26: Das sind aktuell die einzigen beiden Staffeln der klassischen Ära die in HD und komplett synchronisiert vorliegen.

hudemx


Beiträge: 6.622

18.12.2019 15:06
#199 RE: Story 115 - Logopolis Zitat · antworten

Die ersten "neuen" Serials für 2020 wurden jetzt von Polyband und Pandastorm angekündigt:
Den Anfang macht Vier vor Zwölf (Four to Doomsday) aus Staffel 19 mit dem fünften Doktor (Peter Davison) am 21. Februar 2020 und im März 2020 folgt dann Das Grab der Cybermen (The Tomb of the Cybermen) aus Staffel 5 mit dem zweiten Doktor (Patrick Troughton). :)
Es scheint so als ob Polyband an Patrick Troughton gefallen gefunden hat und auch Pandastorm scheint an ihrem Plan Staffel 19 komplett hierzulande zu veröffentlichung festzuhalten - ich freu mich :D


hudemx


Beiträge: 6.622

19.02.2020 18:20
#200 Story 117 - Vier vor Zwölf Zitat · antworten

Vier vor Zwölf
(Four to Doomsday)

© 1982 BBC
Regie: John Black
Drehbuch: Terence Dudley
UK Erstausstrahlung: BBC 1
Teil 1: 18. Januar 1982
Teil 2: 19. Januar 1982
Teil 3: 25. Januar 1982
Teil 4: 26. Januar 1982
Deutsche Erstausstrahlung: One, 2. November 2021
Deutsche Erstveröffentlichung: 21. Februar 2020 (DVD, Blu-Ray & VoD)

Rolle                    Darsteller               deutscher Synchronschauspieler
Doktor Peter Davison Michael Schwarzmaier
Tegan Jovanka Janet Fielding Carolin Sophie Göbel
Nyssa Sarah Sutton Katrin Laksberg
Adric Matthew Waterhouse Louis Friedemann Thiele

Monarch Stratford Johns Thomas Balou Martin
Überzeugung Paul Shelley Mario Hassert
Erleuchtung Annie Lambert Michelle Winter
Bigon Philip Locke Aart Veder
Lin Futu Burt Kwouk Nils Kreutinger
Kurkutji Illarrio Bisi-Pedro [O-Ton]
Villagra Nadia Hammam [stumm]

Unaufgeführt:
Kontrolleinheit (Philip Locke) ???

Trivia:
* Enlightenment und Persuations Namen werden in der dt. Fassung mit Erleuchtung und Überzeugung übersetzt.
* Das Akronym für TARDIS wird in der dt. Fassung zu Trips aufgrund relativer Dimensionen im Sternenzelt.
* Time Lords werden auch in der dt. Fassung Time Lords genannt.
* Sonic Screwdriver wurde mit Schallschraubenzieher übersetzt.

DW117-Kontrolleinheit


hudemx


Beiträge: 6.622

19.02.2020 18:37
#201 RE: Story 117 - Vier vor Zwölf Zitat · antworten

Wieder mal eine tolle dt. Fassung von Metz-Neun und Manuel Karakas.
Thomas Balou Martin kommt wunderbar auf Monarch und übernimmt prächtig das egozentrische aus dem O-Ton. :D Gefreut hab ich mich auch Professor Layton aka Mario Hassert in ner Rolle in der Serie zu hören, passte ebenfalls sehr gut auf Überzeugung. Michelle Winter fand ich auch klasse auf Erleuchtung - was für einen schönen Stimmklang die Gute hat! Hoffe ich kann sie in naher Zukunft noch woanders hören :)
Sorgen mache ich mir aber etwas um Michael Schwarzmaier!
Er spricht den Davison Doktor nach wie vor mit der selben Charche wie in den anderen bisherigen Abenteuern des 5. Doktors, aber man hört das er sich mit der jungen Charche zunehmend schwer tut. Gerade zu beginn der Folge nuschelt er ungewohnt häufig und auch bei "lauten" Takes fällt er hörbar etwas aus der Charche. Verstehe natürlich das der Gute heuer 80 wird, einem knapp 30 jährigen seine Stimme leiht und muss dann entsprechend spielen, aber während er meiner Meinung nach in den bisherigen Abenteuern des fünften Doktors die seit 2017 aufgenommen wurden kaum bis gar keine Probleme hatte, wirkt er hier etwas wackelig...
Er klingt immer noch ganz wunderbar auf dem Doktor, keine Frage, aber irgendwas war "Off".
Vielleicht war er aber auch nicht ganz fit bei den Aufnahmen für das Serial, mal schauen - hoffe das er beim nächsten Davison-Einsatz wieder gewohnt brilliert :)

jjbgood



Beiträge: 299

22.02.2020 13:48
#202 RE: Story 117 - Vier vor Zwölf Zitat · antworten

"Sorgen mache ich mir aber etwas um Michael Schwarzmaier!
Er spricht den Davison Doktor nach wie vor mit der selben Charche wie in den anderen bisherigen Abenteuern des 5. Doktors, aber man hört das er sich mit der jungen Charche zunehmend schwer tut. Gerade zu beginn der Folge nuschelt er ungewohnt häufig und auch bei "lauten" Takes fällt er hörbar etwas aus der Charche. Verstehe natürlich das der Gute heuer 80 wird, einem knapp 30 jährigen seine Stimme leiht und muss dann entsprechend spielen, aber während er meiner Meinung nach in den bisherigen Abenteuern des fünften Doktors die seit 2017 aufgenommen wurden kaum bis gar keine Probleme hatte, wirkt er hier etwas wackelig..."

Für mich klang er einfach etwas verschnupft. Gerade am Anfang. Da hat er sehr nasal gesprochen, als sei seine Nase zu...


Made with Voices - Die Facebookgruppe über Synchronisationen und Synchronsprecher:

https://www.facebook.com/groups/MadeWithVoices

Lord Peter



Beiträge: 4.369

22.02.2020 22:31
#203 RE: Story 117 - Vier vor Zwölf Zitat · antworten

Zitat von jjbgood im Beitrag #202
"Sorgen mache ich mir aber etwas um Michael Schwarzmaier!
Er spricht den Davison Doktor nach wie vor mit der selben Charche wie in den anderen bisherigen Abenteuern des 5. Doktors, aber man hört das er sich mit der jungen Charche zunehmend schwer tut. Gerade zu beginn der Folge nuschelt er ungewohnt häufig und auch bei "lauten" Takes fällt er hörbar etwas aus der Charche. Verstehe natürlich das der Gute heuer 80 wird, einem knapp 30 jährigen seine Stimme leiht und muss dann entsprechend spielen, aber während er meiner Meinung nach in den bisherigen Abenteuern des fünften Doktors die seit 2017 aufgenommen wurden kaum bis gar keine Probleme hatte, wirkt er hier etwas wackelig..."

Für mich klang er einfach etwas verschnupft. Gerade am Anfang. Da hat er sehr nasal gesprochen, als sei seine Nase zu...


Den Eindruck hatte ich schon bei "Die schwarze Orchidee". Hoffentlich gibt sich das wieder...


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

hudemx


Beiträge: 6.622

06.05.2020 17:08
#204 Story 37 - Das Grab der Cybermen Zitat · antworten

Das Grab der Cybermen
(The Tomb of the Cybermen)

© 1967 BBC
Regie: Morris Barry
Drehbuch: Kit Pedler & Gerry Davis
UK Erstausstrahlung: BBC 1
Episode 1: 2. September 1967
Episode 2: 9. September 1967
Episode 3: 16. September 1967
Episode 4: 23. September 1967
Deutsche Erstveröffentlichung: 30. April 2020 (DVD)

Rolle                    Darsteller               deutscher Synchronschauspieler
Doktor Patrick Troughton Michael Schwarzmaier
Jamie McCrimmon Frazer Hines David Schulze
Victoria Waterfield Deborah Watling Jodie Blank

Toberman Roy Stewart Thomas Balou Martin
Professor Parry Aubrey Richards Torsten Münchow
Kaftan Shirley Cooklin Uschi Hugo
Captain Hopper George Roubicek René Dawn-Claude
Eric Klieg George Pastell Charles Rettinghaus

Jim Callum Clive Merrison Michael Borgard
Cyberman Anführer Michael Kilgarriff Manuel Karakas
Cybermen (Peter Hawkins) Manuel Karakas
Cybermen Hans de Vries [stumm]
Tony Harwood
John Hogan
Richard Kerley
Ronald Lee
Charles Pemberton
Kenneth Seeger
Reg Whitehead

John Viner Cyril Shaps Wolff von Lindenau
Peter Haydon Bernard Holley Ricardo Richter
Ted Rogers Alan Johns Felix Strüven
Crewmitglied Ray Grover [stumm]

Trivia:
* In der dt. Fassung wird der Cyberman Controller zum Cyberman Anführer und Cybermats zu Cybermaten.
* Cybermen werden in der dt. Fassung beim englischen Originalnamen genannt, bis auf einen kurzen Satz in dem Victoria verwundert fragt: "Was heißt Cybermen? Kybermänner?". Im O-Ton sagt Victoria "Cybermen? What are they?".
* Erster Auftritt der Cybermats, kleinen Drohnen welche Menschen für die Cybermen angreifen und betäuben oder töten.
* Das Serial galt für lange Zeit verschollen, bis es 1991 komplett in Hong Kong wiedergefunden wurde.


hudemx


Beiträge: 6.622

06.05.2020 17:29
#205 RE: Story 37 - Das Grab der Cybermen Zitat · antworten

Endlich mehr vom zweiten Doktor auf Deutsch - auf diese Veröffentlichung hab ich mich ganz besonders gefreut, weil es 2012 die erste Schwarz/Weiß Folge der Serie war die ich gesehen hab und mich sofort in Patrick Troughtons Performence in der Rolle verguckt hab :)
Dt. Fassung ist wiedermal sehr gut gelungen! Michi hat hörbar Spaß am zweiten Doktor, womöglich auch weil er diesen Doktor spricht ohne seine Stimme groß zu verstellen ^^. David Schulze auf Jamie passt ebenfalls, wie zuletzt in Kriegsspiele. Neu dabei Jodie Blank auf Victoria, welche ebenfalls wunderbar auf die junge Dame aus dem viktorianischen Zeitalter passt :)
Episodenrollen sind wieder hochkarätig besetzt. Charles Rettinghaus passt wie die Faust auf Kliegs Auge und Uschi Hugo spricht Kaftan auch wunderbar fieß und zickig. Überrascht hat mich irrsinnig Torsten Münchow welcher auf dem Papier zu jung für Parry klingt, aber die Rolle dann so wunderbar spielt das die Stimme perfekt zum Gesicht passt. Generell kann man sagen das Metz-Neun wieder jede Menge großartiger Sprecher im Studio für Doctor Who hatte. Auch beachtlich wie man den Stimm-effekt der Cybermen nachempfunden hat - das klingt fast 1:1 nach O-Ton!
Auch das Dialogbuch war wunderbar übersetzt und ich BEDANKE mich herzlichst für die kleine Anspielung auf die alte Wiethase Synchro zum sechsten und siebten Doktor mit Victorias "Kybermänner?". Musste da richtig schmunzeln als ich das gehört hab ^^ Aber ankreiden möchte ich trotzdem das man aus dem Cyberman Controller den Anführer in der dt. Fassung gemacht hat. Da hat der Cyberkerl nur 2 Auftritte in der Serie und dann übernimmt man leider nicht Wiethases "Kontrolleur" aus "Angriff der Kybermänner" oder zumindest das "Kontroller" aus einem der Dialoge aus "Zeit zu gehen", was von Luise Brings/Christian Schneider getextet wurde...
Natürlich muss auch die nachproduzierte IT-Spur von Mark Ayers erwähnt werden. Wie gesagt, ich kannte den O-Ton und hab die Folgen zuletzt vor knapp nem Jahr gesehen, aber der nachproduzierte "Hintergrund-Ton" bzw. die IT-Spur bzw. der M&E Track ist wunderbar - teilweise sogar klarer als der O-Ton, auch wenn wieder ein Filter drüber gelegt wurde damit es "zeitgenössischer" klingt wie bei den Folgen des ersten Doktors und Kriegsspiele.
Ziehe meinen Hut vor der dt. Synchronarbeit und hoffe das sich Metz-Neun bald wieder an ein Schwarz/Weiß Abenteuer des ersten oder zweiten Doktors wagen darf (komm schon Polyband - als nächstes bitte "The Enemy of the World" mit dem zweiten Doktor oder beim ersten Doktor mit "Keys of Marinus" weitermachen ^^)


Lord Peter



Beiträge: 4.369

06.05.2020 19:58
#206 RE: Story 37 - Das Grab der Cybermen Zitat · antworten

Uschi Hugo für diese Vogelscheuche? Interessant... ich bin auf jeden Fall gespannt!


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

hudemx


Beiträge: 6.622

08.05.2020 20:21
#207 Story 118 - Kinda Zitat · antworten

Kinda
(Kinda)

© 1982 BBC
Regie: Peter Grimwade
Drehbuch: Christopher Bailey
UK Erstausstrahlung: BBC 1
Teil 1: 1. Februar 1982
Teil 2: 2. Februar 1982
Teil 3: 8. Februar 1982
Teil 4: 9. Februar 1982
Deutsche Erstausstrahlung: One, 9. November 2021
Deutsche Erstveröffentlichung: 24. April 2020 (VoD) & 8. Mai 2020 (DVD & Blu-Ray)

Rolle                    Darsteller               deutscher Synchronschauspieler
Doktor Peter Davison Michael Schwarzmaier
Tegan Jovanka Janet Fielding Carolin Sophie Göbel
Nyssa Sarah Sutton Katrin Laksberg
Adric Matthew Waterhouse Louis Friedemann Thiele

Sanders Richard Todd Gordon Piedesack
Todd Nerys Hughes Schaukje Könning
Panna Mary Morris Andrea Aust
Hindle Simon Rouse Peter Lontzek

Aris Adrian Mills Isaak Dentler
Karuna Sarah Prince Julia Bautz
Dukkha Jeff Stewart Oliver Wronka

Anatta Anna Wing Monika Müller-Heusch
Anicca Roger Milner Linus Kraus
Kinda Hofnarr Lee Cornes [stumm]

Unaufgeführt:
Kinda Stammesmitglieder Stephan Calcutt [stumm]
Graham Cole
Jonathan Evans
Johnny Lee Miller
Glen Murphy
Jerry Judge
Kinda Geiseln Mike Mungarvan [stumm]
Barney Lawrence
Mara Schlangenmonster Stephan Calcutt [stumm]

Trivia:
* Die Folge beschäftigt sich über weite Teile mit buddhistischen Themen, welche sich vorallem in den Mara wiederspiegeln. Die drei Manifestationen der Mara (Anatta, Anicca und Dukkha) sind nach den drei Daseinsmerkmalen des Buddhismus benannt. Auch der Planet der Kinda "Deva Loka" bedeutet aus dem buddhistischen übersetzt "Reich der Götter"
* Das Serial ist das einzige der gesamten Peter Davison Ära in der man das Innere der TARDIS nie zu Gesicht bekommt.
* Sonic Screwdriver wurde mit Schallschraubenzieher übersetzt.


hudemx


Beiträge: 6.622

08.05.2020 20:29
#208 RE: Story 118 - Kinda Zitat · antworten

Und wieder eine Lücke geschlossen - mit Kinda kann man sich nun die Folgen von "Der Wächter von Traken" bis "Erdstoss" in einem Rutsch auf Deutsch anschauen - fehlt nur noch "Zeitflug" und die komplette 19. Staffel liegt auf Deutsch vor :)
Zur Synchro muss man an dieser Stelle eigentlich schon gar nix mehr sagen, da man sich ohnehin immer mehr wiederholt, trotzdem einpaar Sachen die mir aufgefallen sind:
Zum einen klingt Michi hier wieder wesentlich besser auf Davison; schätze das er bei den Aufnahmen zu Vier vor Zwölf tatsächlich etwas angeschlagen war (evtl. eine leichte Verkühlung o.ä.). Hier charchiert er wieder jugendlich auf Davison und es passt von Anfang bis Ende. Dann war noch Gordon Piedesack der hier schon fast durchgängig wie Christian Brückner klingt. Wundere mich jetzt schon gar nicht mehr das er ihn schon in nem Werbespot doubeln durfte.
Alles in allem wieder eine tolle Synchronfassung von Metz-Neun, nur eine Frage stellt sich mir: Da der M&E Track bzw. die IT-Spur bei diesem Serial wohl wieder "In-House" bei Metz-Neun rekonstruiert wurde: Hat Schaukje Könning den Apfel für die paar Takes tatsächlich selbst gegessen, damit man den "Biss" in den knackigen Apfel für die IT-Spur hatte?

Übrigens gibt es auf der dt. Veröffentlichung des Serials ein Making of zur dt. Synchronfassung "Doctor How?" wo nochmal genau gezeigt wird wie bei Metz-Neun der M&E Track bzw. die IT-Spur nachproduziert wird und der Ton abgemischt wird. Zusätzlich gibt's auch ein kleines Interview mit Tegan Sprecherin Carolin Sophie Göbel. Anschaffung lohnt sich also :)


hudemx


Beiträge: 6.622

22.09.2020 20:50
#209 Story 122 - Zeitflug Zitat · antworten

Zeitflug
(Time-Flight)

© 1982 BBC
Regie: Ron Jones
Drehbuch: Peter Grimwade
UK Erstausstrahlung: BBC 1
Teil 1: 22. März 1982
Teil 2: 23. März 1982
Teil 3: 29. März 1982
Teil 4: 30. März 1982
Deutsche Erstveröffentlichung: 25. September 2020 (DVD, Blu-Ray & VoD)

Rolle                    Darsteller               deutscher Synchronschauspieler
Doktor Peter Davison Michael Schwarzmaier
Tegan Jovanka Janet Fielding Carolin Sophie Göbel
Nyssa Sarah Sutton Katrin Laksberg

Captain Stapley Richard Easton Andreas Meese
Flugingenieur Scobie Keith Drinkel Robert Levin
Erster Offizier Bilton Michael Cashman Matthias Keller
Professor Hayter Nigel Stock Achim Barrenstein
Master Anthony Ainley Richard van Weyden

Clive Horton Peter Dahlsen ???
Douglas Sheard Brian McDermott Dirk Hardegen
Captain Urquhart John Flint Wolff von Lindenau
Jim Andrews Peter Cellier Gordon Piedesack
Angela Clifford Judith Byfield Nora Jokhosha

Kalid Leon Ny Taiy Richard van Weyden
Adric Matthew Waterhouse Louis Friedemann Thiele
Anithon Hugh Hayes Andrés Mendez
Zarak André Winterton Linus Kraus

Unaufgeführt:
Erster Offizier Culshaw Barney Lawrence Erik Borner
Lautsprecherstimme (Judith Byfield) ???
Polizist John Cannon [stumm]
Flugingenieur (Richard Bonehill) Heiko Grauel
Plasmaton (Mykel Mills) [stumm]
Melkur (Graham Cole) [stumm]
Terileptil Anführer (???) [stumm]

Trivia:
* Bei Leon Ny Taiy handelt es sich um den Schauspieler Anthony Ainley, der im Abspann unter falschem Namen aufgeführt wurde um die Überraschung rund um die Rückkehr des Masters nicht zu verderben.
* Cyber-Leader bleibt in der dt. Fassung Cyber-Leader - bisher wurde in den neuen dt. Classics immer Cyber-Anführer verwendet...

DW122-Horton
DW122-Lautsprecherstimme ("Wir bitten um ihre Aufmerksamkeit...")


Erster Offizier Culshaw = Erster Offizier Dave Culshaw
Erster Offizier Biltron = Erster Offizier Andrew Bilton
Flugingenieur Scobie = Flugingenieur Roger Scobie

hudemx


Beiträge: 6.622

22.09.2020 20:54
#210 RE: Story 122 - Zeitflug Zitat · antworten

Hatte erneut das Glück bei Müller fündig zu werden und bereits heute das finale Serial der 19. Staffel in die Hände zu bekommen (kaum zu glauben, die komplette erste Staffel des fünften Doktors liegt jetzt in deutsch-synchronisierter Form vor!)
Erneut eine sehr gelungene dt. Fassung, auch wenn ich es etwas schade finde das man erneut mit etwas etablierten gebrochen hat. So wurde der Cyber-Leader in Rache der Cybermen und Erdstoß als "Cyber-Anführer" in der dt. Fassung genannt, hier wird der englische Name plötzlich beibehalten... Umso großartiger fand ich das Spiel von Richard van Weyden, der als Kalid so wunderbar charchiert das die Überraschung das Kalid in Wahrheit der Master ist auch in der dt. Fassung wunderbar beibehalten wurde :)


Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz