Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 8.075 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
matthias2009


Beiträge: 458

27.04.2011 13:17
#16 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Naja, schauspielerisches Format hat Selleck auch im Original. Aber durch Langers edles Timbre bekommt er natürlich sehr viel mehr Charme.

smeagol



Beiträge: 3.896

25.07.2011 15:41
#17 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Zitat
Hab die erste Folge im Original geguckt und für mich entschieden, dass ich Selleck ohne Langer nicht mag.


So ergeht es mir auch - Langer macht Selleck erst 100% rund. Die Serie wird übrigens auf Kabel1 ausgestrahlt - Freitags und/oder Samstags.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2011 12:56
#18 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Wenn ich zum Beispiel Norbert Langer höre, fällt mir immer wieder auf: Solche prägnanten edlen Stimmen gibt es bei den meisten aktuellen Sprechern nicht mehr. Egal ob Tobi Kluckert, TNW oder Umbach: Sie alle klingen tief, rau, männlich und ziemlich gleich - haben wenig besonderes in der Stimme. Bei den 70er/80er Jahre Top Sprechern wie z.B. Langer, Glaubrecht oder Danneberg war das anders. Einen neuen Norbert Langer sehe bzw. höre ich nirgends raus.

matthias2009


Beiträge: 458

28.07.2011 16:02
#19 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Peter Lontzek klingt manchmal wie ein junger Norbert Langer...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.370

28.07.2011 21:03
#20 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Also bitte ... der klingt mehr wie ein junger Karlo Hackenberger. ;-)

Eher würde ich David Nathan mir als jungen Norbert Langer verkaufen lassen, zumindest bis vor ein paar Jahren noch, als er noch nicht so breit klang. Er wurde sogar tatsächlich schon mal in COLD CASE als dessen Jungversion besetzt, wo man sich - zumindest meistens - recht Mühe gab, da voicematch-mäßig glaubhafte Besetzungen zu finden.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.075

28.07.2011 21:19
#21 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Doch, doch, an dem Vergleich Lontzek - Langer ist schon was dran. Mir ist da auch schon mal eine Ähnlichkeit aufgefallen.

Jerry



Beiträge: 9.332

28.07.2011 21:32
#22 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Ich frage mich, wie der Rest des Synchrocasts aussieht.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2011 22:08
#23 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Freu mich schon sehr auf die Serie. Langer auf Selleck war auch in "Jesse Stone" großartig, wo ja bald noch eine neue Folge nach Deutschland kommen dürfte. Die Serie hab ich von Folge zu Folge mehr gemocht. Hoffe, dass man die wegen "Blue Bloods" jetzt nicht einstellt.

Wer hat Donnie Wahlberg eigentlich in "Der Zoowärter" gesprochen?

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.400

28.07.2011 22:10
#24 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Zitat
Also bitte ... der klingt mehr wie ein junger Karlo Hackenberger. ;-)


Nein, Peter Lontzek klingt wie Matti Klemm. Das ist ja wohl mal Fakt.

smeagol



Beiträge: 3.896

29.07.2011 09:49
#25 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Zitat von VanToby
Eher würde ich David Nathan mir als jungen Norbert Langer verkaufen lassen, zumindest bis vor ein paar Jahren noch, als er noch nicht so breit klang.


?? Also nicht für meine Ohren - hat zu wenig ... "Eleganz" in der Stimme dafür. Ich weiß aber, was du meinst - zu hören auf Christian Bale, wenn er als Bruce Wayne auftritt. Das geht zumindest in die Richtung - mehr aber auch nicht.

Zitat von Mücke
Freu mich schon sehr auf die Serie. Langer auf Selleck war auch in "Jesse Stone" großartig, wo ja bald noch eine neue Folge nach Deutschland kommen dürfte. Die Serie hab ich von Folge zu Folge mehr gemocht. Hoffe, dass man die wegen "Blue Bloods" jetzt nicht einstellt.


Zustimmung - "Jesse Stone" ist wirklich superklasse, auch von der Synchro her. Bislang hat das ZDF (leider) die siebte Folge ("Innocents Lost") noch nicht eingekauft (hatte selber mal angefragt und auch über quotenmeter.de nachhaken lassen) - ich fänd's super, wenn der siebte Film wieder so zwischen Weihnachten und Neujahr im ZDF laufen würde. Wenn man wieder auf 3 Teile als Paket wartet, dann Prost Mahlzeit. Denn das wird dann locker 4 Jahre dauern - der achte Teil befindet sich gerade erst in Produktion und wird der Regel folgend frühestens im Mai nächsten Jahres in den USA laufen - eventuell auch erst 2013 (war bei den anderen Teilen auch oft so - "Innocents Lost" lag auch locker mindestens 18 Monate auf Halde.

Das Selleck Jesse Stone nicht aufgeben muss war mit eine Bedingung, damit er bei Blue Bloods einsteigt. Langer ist wirklich immer noch sowas von großartig für Selleck - daher werde ich bei "Blue Bloods" meine Free-TV-Abneigung (zuviel Werbung, zuviel gekürzte Abspänne, zuviel Einblendungen im Bild) aussetzen und die Serie auf alle Fälle verfolgen. Meine Vorfreude ist da auch wirklich ziemlich groß.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2011 11:29
#26 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Hab mir jetzt ein paar Hörbuch Samples angehört mit Lontzek - JA, hat manchmal tatsächlich Ähnlichkeit mit Norbert Langer. Wenn er tief spricht und die Sprechgeschwindigkeit anpasst. Aber mehr als eine leichte Ähnlichkeit ist das nicht und edel klingt das Timbre auch nicht.

mooniz



Beiträge: 7.091

01.08.2011 13:18
#27 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller
Wenn ich zum Beispiel Norbert Langer höre, fällt mir immer wieder auf: Solche prägnanten edlen Stimmen gibt es bei den meisten aktuellen Sprechern nicht mehr.


doch gibt es. hubertus bengsch und tom vogt. zumindest für mein hörempfinden.

grüße
ralf

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

13.08.2011 21:58
#28 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Zitat von matthias2009
Peter Lontzek klingt manchmal wie ein junger Norbert Langer...


Zitat von Donnie Darko
Doch, doch, an dem Vergleich Lontzek - Langer ist schon was dran. Mir ist da auch schon mal eine Ähnlichkeit aufgefallen.


Also wenn man sich mal das neue Sample von Peter Lontzek in der Synchronkartei anhört, dann höre ich da eindeutig einen jüngeren Christian Weygand und etwas von Patrick Winczewski heraus. Auf jeden Fall eine interessante Stimme und ein Mann mit Zukunft.

Jerry



Beiträge: 9.332

26.08.2011 17:56
#29 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Zitat von mooniz
Bridget Moynahan    Erin Reagan-Boyle         Alexandra Wilcke

Alexandra Wilcke (lt. Synchronkartei)

Zitat von mooniz
Will Estes          Jamie Reagan              Robin Kahnmeyer

Jan Panczak (lt. Synchronkartei)

Zitat von mooniz
Len Cariou          Henry Reagan              Jochen Schröder

Peter Gröger (lt. Synchronkartei)

Zitat von mooniz
Amy Carlson         Linda Reagan              Katrin Zimmermann

Antje von der Ahe (lt. Synchronkartei)

Zitat von mooniz
Nicholas Turturro   Sgt. Anthony Renzulli     Bernhard Völger

Lutz Schnell (lt. Synchronkartei)

Zitat von mooniz
Jennifer Esposito   Jackie Curatola           Ranja Bonalana

Cathlen Gawlich (lt. Synchronkartei)

Zitat von mooniz
Abigail Hawk        Detective Melissa Baker   Bianca Krahl

Melanie Hinze (lt. Synchronkartei)

Zitat von mooniz
Bruce Altman        The Mayor                 Gudo Hoegel

Walter Alich (lt. Synchronkartei)

N8falke



Beiträge: 4.607

26.08.2011 22:06
#30 RE: Blue Bloods (USA, 2010- ) Zitat · antworten

Alexandra Wilcke für Bridget Moynahan ist einfach klasse.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz