Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 8.919 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Lammers


Beiträge: 3.679

26.06.2011 23:44
#46 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Zitat von Willoughby
Wir erleben ein vergleichbares Szenario bereits bei einigen Klassikern, die in ihrer ursprünglichen und liebgewonnenen Form nur noch auf VHS erhältlich sind, wie etwa "Flammendes Inferno" oder "Duell" von Spielberg.



Daneben kann man als Fan einer Synchro auf eine Fernseh-Ausstrahlung dieser Fassung hoffen, wobei man sich da teilweise mittlerweile auch nicht mehr hundertprozentig drauf verlassen kann. Allerdings gibt es Gottseidank auch Filme wie z.B. "Spuren im Sand" mit John Wayne (1948) und "Duell" von Steven Spielberg (1971) wo die Erstsynchro noch gesendet wird, aber selbst die Aufnahmen sollte man hüten wie einen Schatz, falls diese doch eines Tages nicht mehr gesendet werden.

Zitat von Taccomania
Es wird vermutlich die Aufgabe der Fans sein, altes Film- und Tonmaterial aus Fernsehaufnahmen, Super8-Filmen, Videokassetten, etc., zu digitalisieren und zu archivieren. Auf die Profis ist diesbezüglich leider kein Verlaß, wie zahllose Beispiele verloren gegangener Ton- und Filmaufnahmen zeigen. Man sollte es eigentlich kaum für möglich halten, daß nach dem zweiten Weltkrieg und nach Einführung der Heimkinotechnik, angefangen bei Super8-Filmen, immer wieder Film- und Tonwerke (oder Teile davon) unauffindbar verloren gehen. Allein deren Verbreitung durch zahllose Kopien und Aufzeichnungen sollte dies verhindern.



Es ist ja offenbar tw. schon passiert, dass alte Audiomitschnitte vom Fernsehlautsprecher für DVD-VÖs verwendet wurden, so bei der 1980er Fassung des Sherlock-Holmes-Films "Gespenster im Schloss" (Rathbone/Bruce, 1943). Hoffentlich muss so etwas nicht zur Regel werden, denn eine schlechte Tonspur ist immer noch besser als keine (ich rede jetzt nicht von kaputtgefilterten Tonspuren) aber es geht besser.
Andererseits sind aber nach Jahrzehnten auch immer wieder Kopien aufgetaucht. Man weiß ja gar nicht, was alles in Filmarchiven in nicht oder nur ungenügend beschrifteten Filmdosen schlummert.

Ach ja und noch folgendes:

Zitat von Jörn
Laß dich nicht kirre machen von den Kritikern hier: Dein Bestreben ist gut und richtig!!!



Dem möchte ich mich auch anschließen.


smeagol



Beiträge: 3.545

27.06.2011 09:53
#47 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Die Neusynchro mag handwerklich so gut gemacht sein, wie sie will - auf eine BluRay (und auch eine DVD) gehört IMMER auch die Originalsynchro.

Taccomania


Beiträge: 767

27.06.2011 10:21
#48 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Auch jüngere Werke bleiben nicht vom Modernierungsschwund verschont. Man nehme nur die erste Star Wars Trilogie. Die ursprünglichen Fassungen ohne digitalen Schnickschnack und Nachsynchros sind kaum noch erhältlich, erst recht nicht auf neuen Medien. Im TV werden sie ebenfalls nicht mehr gezeigt. Und offenbar verfügt Lucas selbst nicht mehr über seine Originalfilmrollen, die gerüchteweise wegen Lagerschäden unbrauchbar geworden sind. Man fragt sich gelegentlich, ob das lediglich Propaganda ist, um den Verkaufserfolg zu fördern und um Jahre später "überraschend" wieder alte Versionen hervorzuzaubern, die sich dann wiederum vermarkten lassen, oder ob in der Filmbranche (einschließlich Synchron) tatsächlich so ein nachlässiges Verhältnis zu Archivmaterial herrscht. Eine hochauflösende Digitalisierung verursacht heute wirklich kaum noch Arbeit, Kosten und Speicherplatz.

Andererseits: wenn man beispielsweise die Verluste infolge des Einsturzes des Kölner Stadtarchivs oder der Anna Amalia Bibliothek in Weimar betrachtet, wundert einen nichts mehr. Digitalisierung scheint vielen Archivaren ein Graus zu sein, kann doch dann jedermann auf die lange im Keller gehüteten Schätzchen zurückgreifen. Die Aussicht, daß im Falle eines Verlustes niemand mehr Zugriff hat, scheint weniger zu bekümmern.

Nachsynchros könnte man übrigens in vielen Fällen vermeiden, wenn man die aufgenommene Sprache auf separaten Tonspuren hinterlegte, so daß Problemlos ein "Upmix" auf bessere Standards (5.1, 7.1, ... 23.5.) möglich wäre. Im übrigen wäre es hilfreich, wenn man die Tonaufnahmen bereits synchronisierter, später aber geschnittener Szenen aufbewahrte, um sie für spätere "Director's Cuts" verfügbar zu haben, statt die gealterten oder neue Sprecher noch einmal ins Studio zu holen.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 17:26
#49 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Zitat von Lammers
Allerdings gibt es Gottseidank auch Filme wie z.B. "Spuren im Sand" mit John Wayne (1948) und "Duell" von Steven Spielberg (1971) wo die Erstsynchro noch gesendet wird


Nur das dann - wie im Fall "Spuren im Sand" - halt wiederum von Rauschfiltern zerstört. Was nützt es mir, wenn ich als "Fan", der für eine DVD- bzw. Blu-VÖ angeblich kein Maßstab ist, die Erstsynchro im Fernsehen aufnehmen darf, sie dort aber wiederum auch nur für Leute, die das angeblich mögen, kaputt gefiltert wird? So sieht kein Kompromiss aus!

Auf jeden Fall belegt dieses Beispiel sehr gut wie Filter- und Neusynchro-Wahn zusammen wirken.
Das Schlimmste ist die Unbelehrbarkeit der Irrwitzigen. Wenn man sich nach all der Zeit dann Ergebnisse wie "Abbott & Costello als Mumienräuber" anschaut, möchte man auf die Knie fallen und ausrufen: "Herr, warum prüfst du mich ausgerechnet mit KOCH Media?!"
Wie arrogant und hohl kann man als Label eigentlich sein?


Lammers


Beiträge: 3.679

01.07.2011 20:31
#50 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Nur das dann - wie im Fall "Spuren im Sand" - halt wiederum von Rauschfiltern zerstört.



Stimmt, das hatte ich völlig vergessen, da ich ja noch eine ungefilterte Version besitze. Das war ist der gleiche Fall, wie in etwa beim "dritten Mann" oder bei der Kinosynchro von "Im Zeichen des Bösen". Dann kommt es ja eigentlich aufs Gleiche hinaus, was aber insofern scheiße ist, als dass man als Fan einer Synchro eben nicht mehr an eine vernünftige Version dieser Synchro kommt.

Markus


Beiträge: 2.218

12.04.2012 09:09
#51 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten
loa


Beiträge: 295

12.04.2012 20:46
#52 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

geht doch. Was Petitionen doch alles bewirken können. Dann steht einer "Stirb Langsam 3" Petition für die "Lehmannisierung" des Streifens ja nichts mehr im Wege.

Bleibt nur zu hoffen, dass Universal die alte Synchro des "Weissen Hais" nicht durch abartige Rauschfilter entstellt.

JanBing


Beiträge: 1.033

12.04.2012 22:01
#53 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Sehr schön, nach Indy nun also auch Jaws... ich hoffe, das nehmen sich auch weitere Labels (oder dieselben, für weitere Veröffentlichung) zu Herzen.

N8falke



Beiträge: 3.735

12.04.2012 22:59
#54 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Noch steht überhaupt nichts fest, daher würde ich noch nicht in Euphorie verfallen. Wenn der Mutterkonzern in den USA die alte Synchro ablehnt, kann sich die deutsche Tochter noch so sehr darum bemühen.
Letztendlich werden dort die Scheiben gemastert, wenn das nicht bereits geschehen ist.


Markus


Beiträge: 2.218

13.04.2012 08:25
#55 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Ein bisschen Hoffnung ist aber doch angebracht, da Universal bereits eine öffentliche Meldung herausgegeben hat. Das hätte man wohl nicht getan, wenn noch alles offen wäre.

Die Kombination mit der Rauschfilterproblematik ist in der Tat ärgerlich. Ich denke an die Kinowelt-Ausgabe von "Augen der Angst": Da hatte man die Kinofassung als Bonus beigelegt, aber dermaßen zerfiltert, dass man sie kaum anhören kann. Es heißt leider immer wieder zittern, bis die Scheibe vorliegt...

Gruß
Markus

smeagol



Beiträge: 3.545

16.04.2012 09:38
#56 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Wenn sowohl bei Indy als auch Der weiße Hai jeweils die Neu- als auch die Kinosynchro angeboten werden, dann müssten eigentlich alle zufrieden sein. So sollte es ja auch sein - wer es haben "muss" soll die 5.1 - Tonspur anwählen und die anderen wählen die Stereo-Kinosynchro. Ist doch wunderbar.

Norbert


Beiträge: 1.481

16.04.2012 14:06
#57 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Die Kinosynchronisation ist nicht in Stereo, sondern in Mono.

smeagol



Beiträge: 3.545

16.04.2012 15:45
#58 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Zitat von Norbert
Die Kinosynchronisation ist nicht in Stereo, sondern in Mono.


Oder so. Würde mich nicht im geringsten stören.


Ghostbuster


Beiträge: 18

19.04.2012 20:09
#59 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Nun ist es offiziell: Die Originalsynchronisation wird auf der kommenden Blu-ray Disc enthalten sein!

Ein dickes "Dankeschön" in Richtung aller Unterstützer, Verbreiter und Hoffnungsträger dieser Aktion. Es hat geklappt! Viel Zeit, Mühe und Engagement später wird diese Arbeit nun belohnt. Und sicher ist auch, ohne all das wäre die Originalsynchronisation wohl nie mehr irgendwo offiziell aufgetaucht. Ein Stück Filmgeschichte wurde hier wieder ausgegraben, bevor es endgültig in der Versenkung verschwindet.

Gaara



Beiträge: 1.368

20.04.2012 17:12
#60 RE: DER WEISSE HAI (JAWS) - Petition zum Erhalt der Originalsynchronisation von 1975! Zitat · antworten

Ok, und wann geht die Stirb Langsam 3 Petition los? :D

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz