Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 124 Antworten
und wurde 8.768 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
smeagol



Beiträge: 3.762

19.02.2013 14:36
#121 RE: A Good Day to Die Hard (2013) Zitat · antworten

Zitat von Porgy im Beitrag #120
John McTiernan bekommt ja keinen Job mehr in Hollywood.

Wegen der Abhörsache? Ist das nicht ausgestanden, ist quasi garnicht durchgeführt wurden und war sowas wie gängige Praxis?

Ich hätte mit dem Team von Teil 4 weitergemacht. Auch wenn Teil 4 bei einigen nicht so toll wegkam, so waren die Kritiken anno 2007bei weitem nicht dermaßen desaströs wie heute bei Teil 5. Die berühmte Jetszene hat immer schon polarisiert (hätte ich mir auch geschenkt) aber es war insgesamt neben einigem an Kritik auch eine Menge mehr Lob zu lesen als dieser Tage beim aktuellen Teil.

Ich warte mal die BluRay bzw. eine SKY-Ausstrahlung ab - Kinobesuch schenke ich mir definitiv.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2013 16:25
#122 RE: A Good Day to Die Hard (2013) Zitat · antworten

Bruce Willis hat offenbar die kreative Kontrolle über die Reihe übernommen und er will immer mehr "crazy action" und "cool dialogue" haben. Die meisten Sprüche in Teil 5 hat er laut Regisseur improvisiert und sich auch nix sagen lassen. Bruce kennt den Charakter ja am besten - hahaha. Offenbar nicht. Das Drehbuch war auch unfertig, den ganzen bescheuerten Schluss hat man sich gemeinsam am Set ausgedacht....


dlh


Beiträge: 13.810

23.02.2013 22:53
#123 RE: A Good Day to Die Hard (2013) Zitat · antworten

Marco Kröger hatte auch 'ne kleine Synchronrolle im Film, ich glaube er sprach Scott Michael Campbell. Der Film selbst ist leider der letzte Rotz, unglaublich.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

iron


Beiträge: 4.309

24.02.2013 08:05
#124 RE: A Good Day to Die Hard (2013) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #122
Bruce Willis hat offenbar die kreative Kontrolle über die Reihe übernommen und er will immer mehr "crazy action" und "cool dialogue" haben. Die meisten Sprüche in Teil 5 hat er laut Regisseur improvisiert und sich auch nix sagen lassen. Bruce kennt den Charakter ja am besten - hahaha. Offenbar nicht.



Dabei wäre Rollenkontinuität in einer Filmreihe/Fernsehserie so wichtig. man kann doch eigentlich nicht vor Allem die Hauptrolle komplett ummodeln, außer solche Veränderungen zeichnen sich schon im vorhergehenden Teil ab. Aber nun passt das zur häufigeren Action....


"Ich hab' vier Postings geschrieben und zwar allein heute...!"
"Das sind keine Postings, das sind Kommentare. Kommentare!"
(Bodo Wolf und Daniela Hoffmann in "Larry Crowne")

Serienjunkie75


Beiträge: 142

06.03.2013 03:13
#125 RE: A Good Day to Die Hard (2013) Zitat · antworten

Zitat von Knew-King im Beitrag #104
Zitat von Serienjunkie75 im Beitrag #102
Als Jackass Kenner der dt. Fassung bin ich der ganz festen Meinung das Knoxville unbedingt Flo Halm haben sollte, ich fand die Kombi perfekt. Und auf Peter Stormare war Bierstedt doch wohl sehr passend, wenn ich an seine Rolle in "Prison Break" erinnern darf! Klebsch ist mir zu überpräsent geworden und kommt auch Imho wenige gut rüber als Bierstedt. Man sollte erstmal die Kombi Bierstedt/Stormare hören bevor ein schnelles Urteil gefällt wird. Klebsch ist nur der Allrounder, für die, die sowieso nur 5 mal im Jahr ins Kino rennen und denen die Besetzung egal ist.


Kontinuität ist nicht alles.
Ich kenne JACKASS. Vorallem aber im OT. Florian Halm empfinde ich eher als nur mäßig passend. In Teil 2 gefiel Daniel Fehlow hingegen recht gut.
Und mag sein das Klebsch sehr präsent ist, aber ist Bierstedt doch genau so. Ich kenne die Kombination und sie gefällt mir nicht.
Das kommt nicht vom Gesicht und hat nichts mit dem OT gemein. Zugegeben Klebsch ist auch keine 1:1-Kopie, kommt der Sache aber wesentlich näher.
Er hat auch ihn auch in den besseren Produktionen bedient (8MM, CHOCOLAT, BROTHERS GRIMM, DR. PARNASSUS). Bierstedt war es fast nur in Serien.
Ich persönlich würde mal wieder Gerald Paradies probieren wollen.

Sorry für's Off Topic, ich bin jetzt ruhig.


Und nun hören wir Detlev Bierstedt in Hänsel & Gretel, was für eine Wohltat...jedenfalls für diejenigen, die Fans von Bierstedt auf Stormare sind...dann noch der Jeremy....mein Ohr ist glücklich! Prison Break lässt Grüßen! Gab es in Jackass tatsächlich einen Sprecherwechsel auf Knoxville? Da ich die "Vollpfosten" meist im Original gesehen habe, könnte das an mir vorbei gegangen sein, aber wenn ich umgeschaltet habe, vernahm ich immer Herrn Halm!
Gerald Paradies war tatsächlich nicht die schlechteste Wahl. Nur Klaus Dieter Klebsch ist mir zu Omnipräsent, weswegen ich diese Wahl weniger gut finde. Bierstedt hat auch dieses versiffte, rauchige und halt abgefuckte, was auf Stormare so richtig gut kommt....mein Ohr gehört jedenfalls der Kombi Stormare/Bierstedt.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Red Dawn »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz