Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 7.564 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Begas


Beiträge: 1.260

08.01.2012 15:46
#16 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

Zum Thema Übersetzung:
Insbesondere den Fans zu liebe, war die Carroux-Übersetzung bei der Synchronisation grundlegend.

Im dritten Teil erwähnt Sam das Fräulein Hüttinger nach dem Ausbruch des Schicksalsberges gegenüber Frodo, als er sich an die Zeit im Auenland erinnert:
"Rosie Hüttinger beim Tanzen, sie hatte Bänder im Haar. Wenn ich jemals eine geheiratet hätte, sie wär's gewesen, sie wär's gewesen!"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.902

08.01.2012 16:25
#17 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

Vielen Dank, soweit bin ich noch nicht wieder vorgedrungen.

Es gab zuletzt lediglich Irritierungen aufgrund des angekündigten Titels "Der Hobbit - Hin und zurück" (also gemäß Krege), während im ersten HdR-Film Bilbo am Anfang noch von "Hin und wieder zurück" sprach.
Vielleicht bevorzugt man bei HdR Carroux gegenüber Krege, aber beim Hobbit nun Krege gegenüber Scherf.
(Vielleicht stammt der deutsche Filmtitel auch von Marketingleuten.)

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Begas


Beiträge: 1.260

08.01.2012 17:14
#18 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

Ich kenne mich ein wenig aus, da ich selber ein Fan von Tolkiens Werken bin. Beim HdR hat man bei der Synchronisation Carroux den Vorrang gegeben und das, weil ein Großteil der Fans kein gutes Haar an der Krege-Übersetzung gelassen hat. Vermutlich wollte man vom deutschen Verleih (Kinowelt) aus, nicht riskieren, dass deutsche Tolkien-Fans aufgrund der Verwendung der Krege-Übersetzung bei der Synchronisation, die Filme boykottieren (denke ich).

Was den Hobbit angeht, ist es ein schmaler Grad: Ich persönlich preferiere Scherfs Übersetzung, weil sie in meinen Augen den speziellen märchenhaften Stil des Hobbit wiedergibt. Die Krege-Übersetzung wird es aber wahrscheinlich letztendlich werden, weil sie von dem Tolkien-Verlag schlechthin, Klett-Cotta, vertrieben wird und daneben inzwischen in der Buchhandlungen häufiger zu finden ist, als die Scherf-Übersetzung.

Wird der Titel "Hin und zurück" aber so verwendet, entsteht eine Inkonsistenz. In der deutschen Synchronfassung vom HdR liest Sam am Ende aus dem Roten Buch laut vor: "Hin und wieder zurück – Die Geschichte eines Hobbits von Bilbo Beutlin und Der Herr der Ringe von Frodo Beutlin."

Simmy


Beiträge: 2.953

09.01.2012 11:54
#19 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

HdR2_Morwen_Freda_Eothain.mp3: Morwen -> hat irgendwie was von Anke Kortemeier ...

HdR2_Rohanerinnen.mp3: "Wir sind in Sicherheit ..." -> sollte Eva Maria Bayerwaltes sein


Knew-King



Beiträge: 5.577

09.01.2012 16:36
#20 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

HdR2_Ugluk.mp3 <- Glaube nicht an Paradis. Evtl. Dirk Galuba?
HdR2_Snaga.mp3 <- Glaube weder an Röbke noch an Reichmann
Leider kann ich keine Antworten liefern.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.902

09.01.2012 17:02
#21 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

Dirk Galuba gefällt mir schon besser, aber der ist es wohl nach auch nicht.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.471

10.01.2012 09:41
#22 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

Nein, der ist es nicht.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.902

15.01.2012 17:17
#23 RE: Der Herr der Ringe (3 Filme, 2001-2003) Zitat · antworten

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (2003)
(The Lord of the Rings: The Return of the King, 2003)


Sprecher (Darsteller) Synchronsprecher SEE im Trailer

Frodo Beutlin (Elijah Wood) Timmo Niesner + Timmo Niesner
Gandalf der Weiße (Ian McKellen) Joachim Höppner + Joachim Höppner
Arwen (Liv Tyler) Elisabeth Günther Elisabeth Günther
"Streicher" Aragorn (Viggo Mortensen) Jacques Breuer + Jacques Breuer
Samweis "Sam" Gamdschie (Sean Astin) Patrick Bach + Patrick Bach
Galadriel (Cate Blanchett) Dörte Lyssewski
Gimli (John Rhys-Davies) Wolfgang Hess +
Théoden (Bernard Hill) Reinhard Glemnitz +
Saruman der Weiße (Christopher Lee) Otto Mellies *
Peregrin "Pippin" Tuk (Billy Boyd) Stefan Krause +
Meriadoc "Merry" Brandybock (Dominic Monaghan) Alexander Doering + Alexander Doering
Legolas Grünblatt (Orlando Bloom) Philipp Moog + Philipp Moog
Elrond (Hugo Weaving) Wolfgang Condrus Wolfgang Condrus
Éowyn (Miranda Otto) Alexandra Wilcke + Alexandra Wilcke
Faramir (David Wenham) Nicolas Böll +
Gríma Schlangenzunge (Brad Dourif) Udo Schenk *
Éomer (Karl Urban) Marcus Off + Marcus Off
Denethor (John Noble) Roland Hemmo +

Gollum / Sméagol (Andy Serkis) Andreas Fröhlich + Andreas Fröhlich
Bilbo Beutlin (Ian Holm) Mogens von Gadow
Boromir (Sean Bean) -

Hexenkönig (Lawrence Makoare) Thomas Rauscher? +
Gothmog (Lawrence Makoare) Thomas Rauscher +
König der Toten (Paul Norell) Jürgen Jung +
Celeborn (Marton Csokas) -

Baumbart (Stimme) (John Rhys-Davies) Wolfgang Hess
Der Ring (Alan Howard) Michael Brennicke
Déagol (Thomas Robins) Pierre Franckh
Elbenbegleiter (Bret McKenzie) Pascal Breuer
Madril (John Bach) Reinhard Brock *
Gamling (Bruce Hopkins) Frank Röth
Damrod (Alistair Browning) ?
Irolas (Ian Hughes) Matthias Klie + Claus-Peter Damitz
Soldat #1 (Richard Edge?) Andreas Borcherding
Soldat #2 (David Aston?) ?
Grimbold (Bruce Phillips) Gerhard Jilka
Wache (???) Claus Brockmeyer
Ork-Befehlshaber [I] (Joel Tolbeck) Wolfgang Schatz [= Joel Tobeck]
Uruk (Jason Fitch?) Gerhard Jilka *
Freibeuterkapitän (Peter Tait) ? *
Gorbag (Stephen Ure) Kai Taschner
Shagrat (Peter Tait) Thomas Albus
Ork-Befehlshaber [II] (Joel Tolbeck) Gerhard Jilka [= Joel Tobeck]
Ork-Kommandeur? (Phillip Grieve?) Ole Pfennig *
Großer schwerer Ork (Robert Pollock?) Christoph Jablonka *
Saurons Mund (Bruce Spence) Thomas Fritsch *
Everard Stolzfuß (Noel Appleby) Michael Rüth
Rosie Hüttlinger (Sarah McLeod) Simone Brahmann


Stimme Rohanischer Soldat Andreas Borcherding
Stimme Rohanischer Soldat Wolfgang Schatz
Stimme Rohanischer Soldat Andreas Fröhlich
Torwache Thomas Rauscher?!
Frau Eva-Maria Bayerwaltes?
Hobbit im Hintergrund Claus Brockmeyer

Synchronfirma: FFS - Film- und Fernseh-Synchron [München+Berlin]
Dialogbuch: Andreas Fröhlich
Dialogregie: Andreas Fröhlich


Ist der Hexenkönig wirklich Thomas Rauscher? Ich bin mir da nicht ganz sicher. Der Ork-Befehlshaber hat in seinen beiden Auftritten verschiedene Stimmen und Irolas' Sprecher wechselt einmal sogar mitten im Satz: Es fängt mit Matthias Klie an und wird dann zu Claus-Peter Damitz; die zweite Szene ist dann durchgehend mit Klie. Offenbar war ein Re-Take nötig, Klie war nicht verfügbar, aber man wollte so viel wie möglich von ihm erhalten.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
HdR3_Hexenkoenig.mp3
HdR3_Damrod.mp3
HdR3_Soldat2.mp3
HdR3_Freibeuterkapitaen.mp3
HdR3_Torwache.mp3
hudemx


Beiträge: 6.046

15.01.2012 18:05
#24 RE: Der Herr der Ringe (3 Filme, 2001-2003) Zitat · antworten

HdR3_Hexenkoenig.mp3 -> Thomas Rauscher stimmt, kann man gut gegen Ende des Samples raushören
HdR3_Damrod.mp3 -> Martin Halm?
HdR3_Freibeuterkapitaen.mp3 -> PPA?


Bitte um Hilfe von allen Hamburg-Synchron Experten:
Doctor Who - Der Film

Aristeides


Beiträge: 1.571

15.01.2012 19:58
#25 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

Zitat
Morwen (Robyn Malcolm) ?



In irgendeiner Agenturinfo habe ich mal gelesen, dass das Katja Amberger gewesen ist. Hatte/Habe sie nicht wirklich "drauf", sodass ich keine Gewähr übernehmen kann.


Wer kann mir mit Bildern von Hallgard Bruckhaus, Heinz Palm, Hans Wiegner oder oder einigen anderen weiterhelfen?
Wer weiß etwas über den Verbleib von Paula Lepa, Jochen Sehrndt, Horst Sommer oder einigen anderen Synchronschaffenden?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.902

15.01.2012 20:09
#26 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

Ja, genau die ist es! Danke!

Bei Damrod dachte ich erst an Walter von Hauff, dann an Ole Pfennig ... aber da kann man wohl jeden hören. PPA ist eine gute Idee, aber so ganz klingt es für mich nicht nach ihm.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Begas


Beiträge: 1.260

15.01.2012 20:11
#27 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

Japp, das ist Katja Amberger. Auf ihrer Homepage hat sie das als Referenz vermerkt, samt Hörprobe. Einfach auf das HdR-Coverbild klicken:

http://www.katjaamberger.de/sprache.htm

In der Liste fehlt noch: Háma - John Leigh - Hans-Georg Panczak.


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.763

23.02.2012 23:14
#28 RE: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2002) Zitat · antworten

hudemx hat Recht. Bei HdR2_Ugluk.mp3 (Nathaniel Lees) ist es Gerald Paradies.

Edit: Es steht sogar auf Paradies' Homepage. Hätte ich jetzt nicht gedacht.


Jayden



Beiträge: 5.672

22.05.2012 18:34
#29 RE: Der Herr der Ringe (3 Filme, 2001-2003) Zitat · antworten

Moin moin,

Zitat von VanToby
Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (2003)
(The Lord of the Rings: The Return of the King, 2003)

Everard Stolzfuß (Noel Appleby) Michael Rüth


Die Rolle ist stumm. In der Liste fehlt noch Thomas Robins als Deagol; leider kann ich mit dem Namen des Sprechers nicht dienen.

MfG,

Jayden


„Du hattest in deinem verschissenen Leben Zeit genug zu überlegen! Was willst du jetzt noch mit den paar Minuten anfangen?“ – Jörg Pleva

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.902

22.05.2012 21:00
#30 RE: Der Herr der Ringe (3 Filme, 2001-2003) Zitat · antworten

Everard Stolzfuß spricht auf der zweiten Disc der SEE bei ca. 1:37:00, genauer habe ich es leider nicht. Déagol hatte ich tatsächlich vergessen - Sprecher ist Pierre Franckh!


Zitat von schakal
Edit: Es steht sogar auf Paradies' Homepage. Hätte ich jetzt nicht gedacht.



"Auf das Einfachste kommt man immer zuletzt."
(Gert-Günther Hoffmann in RAUMSCHIFF ENTERPRISE)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor