Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 235 Antworten
und wurde 14.071 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
percyparker


Beiträge: 622

29.10.2023 22:10
#226 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

Das sollte Hannes Gromball sein.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.957

29.10.2023 22:20
#227 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

Stimmt, den habe ich nie so recht auf dem Schirm.

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 11.761

30.10.2023 09:05
#228 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

Super, vielen Dank in die Runde...an Glemnitz musste ich zunächst übrigens auch kurz denken, merkte aber, dass er es nicht ist...

Frank Brenner



Beiträge: 11.761

02.01.2024 15:39
#229 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

In der Episode "Alleingang" der Krimiserie "SOKO 5113" hört man kurz einen Radiosprecher...ist das Patrick Winczewski, der Regisseur dieser Episode? https://vocaroo.com/1mgHkfBivXmv EDIT: Winczewski stimmt.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.942

02.01.2024 16:03
#230 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

Ja.

Frank Brenner



Beiträge: 11.761

09.01.2024 12:03
#231 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

In den beiden letzten Teilen der Miniserie "Kriminalgericht" (1964) gibt es einen Erzählkommentar. In den Credits ist als "berichtender Kommentar" ein Heinz Andermann gelistet, bei Filmportal wird dieser gar als Sprecher angegeben. Hier mal ein Sample, vielleicht war der ja in jenen Jahren öfter mal in dieser Funktion zu hören: https://vocaroo.com/1fLh3mN77CoO

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.695

09.01.2024 14:06
#232 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

Erinnert mich an den Erzähler in der Stahlnetz-Folge "Die Tote im Hafenbecken". Ob die identisch sind und es somit auch dieser Heinz Andermann war, ist leider nirgends angegeben.

kinofilmfan


Beiträge: 2.591

27.03.2024 14:14
#233 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

Zitat
n Zitat vormerkenZitat · antworten
In den beiden letzten Teilen der Miniserie "Kriminalgericht" (1964) gibt es einen Erzählkommentar. In den Credits ist als "berichtender Kommentar" ein Heinz Andermann gelistet, bei Filmportal wird dieser gar als Sprecher angegeben. Hier mal ein Sample, vielleicht war der ja in jenen Jahren öfter mal in dieser Funktion zu hören: https://vocaroo.com/1fLh3mN77CoO



Das ist wirklich eine bekannte Stimme: Hans Daniel.

kinofilmfan


Beiträge: 2.591

27.03.2024 14:20
#234 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

In "Peter Voss, der Millionendieb" (1958) hört Ingrid Andree am Anfang Radio. Der Sprecher: Harry Giese.Peter Voss.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Frank Brenner



Beiträge: 11.761

25.04.2024 15:55
#235 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

In der Folge "Bei Anruf Mord" (2002) aus der Serie "SOKO 5113" ist der Ermordete zu Beginn lediglich kurz als Telefonstimme zu hören: meiner Meinung nach könnte der Sprecher Sascha Zaglauer sein, der auch immer mal wieder (und auch in dieser Staffel) in der Serie mitgespielt hat: https://vocaroo.com/17xuBuhOorsG

Frank Brenner



Beiträge: 11.761

05.06.2024 17:26
#236 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

In der Günter-Grass-Verfilmung "Katz und Maus" (1966) ist ganz am Anfang kurz Joachim Nottke als Erzählstimme zu hören, bevor er von Wolfgang Neuss abgelöst wird, der dann auch vor der Kamera zu sehen ist und zu einem der Protagonisten des Films wird.

Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz