Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 144 Antworten
und wurde 5.651 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2014 21:40
#46 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

STAHLNETZ: REHE (1964)

Bevor Kommissar Engelmann erzählt und ermittelt, darf derselbe Sprecher kurz berichten, der uns schon etwas über Gentlemen erzählte, die zur Kasse baten - Hans Günther Martens.


> Das verlange nicht nur ich, das verlangt auch die Partei von Ihnen! <

Alice Treff / Lotte Lenya / Liebesgrüsse aus Moskau

Frank Brenner



Beiträge: 8.351

21.11.2014 11:18
#47 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

Passt vielleicht am besten hier rein. "Fay Collins" ist in der klassischen deutschen Krimireihe "Das Halstuch" (1961) das erste Opfer des Mörders und im Bild nur als Leiche zu sehen. In Folge 2 hört man ihre Stimme aber von einem Tonband. Erkennt jemand die Sprecherin (im Dialog mit Albert Lieven)?


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Fay Collins mit Albert Lieven (Das Halstuch Folge 2).mp3
berti


Beiträge: 14.727

06.12.2014 23:09
#48 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

In "Scotland Yard jagt Doktor Mabuse" ist Joachim Nottke als Radiosprecher zu hören.
Am Ende der Anfangssequenz von "Der rote Kreis" verkündet Benno Gellenbeck: "Dieser Nagel kostete 8 Jahre später 25 Menschen das Leben."


berti


Beiträge: 14.727

29.12.2014 22:21
#49 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

Bei "Otto - Der Liebesfilm" bin ich nie über die ersten Minuten hinausgekommen, aber in diesen ist Hans Paetsch als Stimme Gottes zu hören.

S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

30.12.2014 09:33
#50 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

GEHEIMAKTION 'SCHWARZE KAPELLE' von 1959, da ist Jochen Schröder der Erzähler.


> Das verlange nicht nur ich, das verlangt auch die Partei von Ihnen! <

Alice Treff / Lotte Lenya / Liebesgrüsse aus Moskau

Lammers


Beiträge: 3.619

02.01.2015 12:29
#51 RE: Synchronsprecher als Radio/Fernseh/Erzählstimme in nicht synchronisierten deutschen Produktionen Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #49
Bei "Otto - Der Liebesfilm" bin ich nie über die ersten Minuten hinausgekommen, aber in diesen ist Hans Paetsch als Stimme Gottes zu hören.


Hans Paetsch ist den ganzen Film über als Stimme Gottes zu hören, der im ganzen Film über immer mal wieder mit Amor spricht. Letzterer wird ebenfalls von Otto gespielt und agiert rein pantomimisch.


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2015 22:53
#52 RE: Radio-/Fernseh-/Erzählstimmen in rein oder primär deutschen Produktionen Zitat · antworten

In "Otto, der Ausserfriesische" ist Peter Kirchberger als Autostimme zu hören. Da dies als Anspielung auf K.I.T.T. gedacht war, hätte eigentlich Gottfried Kramer ran sollen...


"Rat mal, wer zum Essen kommt!"

Elmar Wepper für Walter Koenig in "Star Trek VI"

Begas


Beiträge: 1.191

18.02.2015 13:34
#53 RE: Radio-/Fernseh-/Erzählstimmen in rein oder primär deutschen Produktionen Zitat · antworten


Klaus Havenstein sprach in diesem Werbevideo des Phantasialands von 1991 den Affen Phanti (eines der ehemaligen Maskottchen des Parks). Davon abgesehen, dass ich die Puppe irgendwie gruselig finde, hatte ich Havenstein zuerst gar nicht erkannt! Das Video ist übrigens auch für all diejenigen sehenswert, die in den 80er und 90er Jahren Kinder waren und sich nochmal an die guten alten Attraktionen des Parks erinnern wollen, die ja inzwischen eine nach der anderen abgerissen werden...

Am Anfang übrigens das flippige "Phantasialand-Lied" von 1977!

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2015 14:06
#54 RE: Radio-/Fernseh-/Erzählstimmen in rein oder primär deutschen Produktionen Zitat · antworten

Weitere Ergänzungen:

"Auf Achse" - die Intro zu dieser Serie sprach Michael Brennicke.

"Im Busch von Mexiko" - Wolfgang Büttner (Kommentator)


"Ich habe Augen in den Ohren!"

Wolf Martini für Jean Gabin in

"Zwei Mann, ein Schwein und die Nacht von Paris"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2015 00:11
#55 RE: Radio-/Fernseh-/Erzählstimmen in rein oder primär deutschen Produktionen Zitat · antworten

"Alpha Alpha" - Gisela Hoeter (Computerstimme)

"Der Alte - Episode: Der Spieler" - Michael Brennicke (Telefonstimme)


"Ich brauche einen Ausweis, der ausweist, daß der Ausweis mich anweist Ihnen die Schlüssel zu geben."

Klaus W. Krause für Gabriel Gemenez in "Percy Stuart"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2015 21:11
#56 RE: Radio-/Fernseh-/Erzählstimmen in rein oder primär deutschen Produktionen Zitat · antworten

"Das Jahrhundert der Chirurgen" (1974) - Christian Rode (Erzähler)


"Ich brauche einen Ausweis, der ausweist, daß der Ausweis mich anweist Ihnen die Schlüssel zu geben."

Klaus W. Krause für Gabriel Gemenez in "Percy Stuart"

The Baron



Beiträge: 37

28.03.2015 09:52
#57 RE: Radio-/Fernseh-/Erzählstimmen in rein oder primär deutschen Produktionen Zitat · antworten

Erich Schellow ist in DER 20. JULI als Erzähler zu hören - freilich hat er im Film selbst auch eine kleine Rolle, also zählt das wohl nicht?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.450

28.03.2015 10:07
#58 RE: Radio-/Fernseh-/Erzählstimmen in rein oder primär deutschen Produktionen Zitat · antworten

Sofern seine Figur nicht identisch mit dem Erzähler des Geschehens ist, passt es sehr wohl - meiner Meinung nach.

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2015 11:01
#59 RE: Radio-/Fernseh-/Erzählstimmen in rein oder primär deutschen Produktionen Zitat · antworten

Bingo! Das sind zwei nicht zusammenhängende Sachen und somit genau ein Fall für diesen Thread.

Wundert mich nur, dass dies bei so einem bekannten Film bisher keinem auffiel - einschliesslich mir, wo ich den doch schon öfters gesehen habe!

Aber man kann ja oft tatsächlich den Wald nicht sehen, weil so viele Bäume drin stehen.

Danke jedenfalls für die Ergänzung, Herr Baron!


"Körper sind leicht zu beschaffen, Seelen aber nicht!"

Friedrich Schoenfelder für Peter Cushing in "Frankenstein schuf ein Weib"

The Baron



Beiträge: 37

28.03.2015 11:19
#60 RE: Radio-/Fernseh-/Erzählstimmen in rein oder primär deutschen Produktionen Zitat · antworten

Na ja, ist ja nur ein ganz kurzer Text am Schluß. ^^

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor