Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 184 Antworten
und wurde 12.113 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
HalexD


Beiträge: 274

09.05.2017 19:00
#136 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Herr Fischer-Antze ist einfach ein Must-Have.
Können Tick, Trick und Track eigentlich auch von der selben Person gesprochen werden, wie damals oder wirkt sie zu alt?

hudemx


Beiträge: 5.226

19.05.2017 23:09
#137 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Nachdem JFA in einer der letzten Folgen zu Justice League Action welche erst heuter synchronisiert wurden wieder Jonah Hex sprach ist er defintiv verfügbar :)

Neuigkeiten aus Amerika:
Fenton Crackshell aka Krachbumm-Ente wird ebenfalls einen Auftritt haben. Lin-Manuel Miranda wird die Rolle sprechen und wenn ich mir das Figuren-Design so anschaue: Bitte direkt Andi Krösing in der Rolle casten :D
Quelle: https://ohmy.disney.com/news/2017/05/19/...smc%7C904779568


Siegbert Schnösel


Beiträge: 36

21.05.2017 19:09
#138 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Wenn man für Dagobert doch jemand Neues nehmen will und dieser keine Imitation abliefern soll, würde ich mir Christian Tramitz wünschen.

Denke, dass er einen liebenswerten alten aber junggebliebenen Enterich perfekt sprechen könnte (hoffe das kam als Kompliment rüber )
Außerdem höre ich ihn einfach sehr gerne

hudemx


Beiträge: 5.226

08.06.2017 19:23
#139 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Neue Besetzungen in der US Fassung - packe da mal direk meine Besetzungsvorschläge dazu ;)

Daniel Düsentrieb            Jim Rash                   Tobias Nath / Rainer Fritzsche
MacMoneysac Keith Ferguson Axel Lutter / Horst Lampe / Jürgen Kluckert
Glitzer-Goldie Allison Janney Peggy Sander
Gustav Gans Paul F. Tompkins Thomas Nero Wolf / Thomas Petruo
Oma Knack Margo Martindale Regina Lemnitz
Panzerknacker Eric Bauza Tobias Meister / Robert Missler (Big-Time / Karlchen)
Bernhard Völger (Burger)
Tilo Schmitz (Bouncer / Kuno)
Thomas Petruo / Jaron Löwenberg (Baggy / Schlabber)
Daniel Zillmann (Bebop/Bugle / Bebop/Knubbel)
Santiago Ziesmer (Babyface)
Marco Kröger (Bankjob)

Und ein komplett neuer Charakter:
Mark Beaks (Mark Schnabel) Josh Brener Dirk Petrick / Tobias Müller


Quelle: http://ew.com/tv/2017/06/08/ducktales-ex...haracters-cast/
Wenn die Maus verhindert ist, wünsche ich mir mal Andi Krösing für Buch & Regie - denke der könnte der Serie nen "besonderen" Charme verleihen :)

EDIT: 1. Kurzfilm zur Serie zum Geburtstag von Donal Duck :)


hudemx


Beiträge: 5.226

14.06.2017 19:10
#140 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Die Serie startet offiziell am 12. August in den USA auf DisneyXD.
Nun hat man auch den neuen Vorspann veröffentlicht - mir gefällt das Cover ganz gut und der alte Text würde auch noch passen ... naja bis auf Pluto & Goofy ^^

Dark_Blue


Beiträge: 77

14.06.2017 19:47
#141 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Ich hoffe wirklich, dass man für Tick, Trick und Track wieder Ranja Bonalana nimmt. Der O-Ton ist grausig.

batman


Beiträge: 447

14.06.2017 20:49
#142 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Soll das in Lila Frieda sein?, und Macmonysack ist doch etwas rundlich

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.585

14.06.2017 21:07
#143 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Grundsätzlich erstmal vorweg: Ich finde den Vorspann sehr geil!
Und mein zweiter Gedanke: Das bleibt wohl auch in Deutschland definitiv im O-Ton!
Dritter Gedanke: Schade, keine Gundel im Vorspann dabei.


Generell finde ich den Fokus auf die vielen Abenteuer richtig gut. Die Schatzsuchen waren schon immer die Highlights in der alten Serie und kamen am Ende einfach zu kurz. Auch die ganze Dynamik der Charaktere und die Jagd nach dem Kreuzer Nummer 1 finde ich grandios erdacht. Sorry, bin gerade echt begeistert.


Alamar



Beiträge: 1.424

14.06.2017 21:35
#144 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew im Beitrag #143

Und mein zweiter Gedanke: Das bleibt wohl auch in Deutschland definitiv im O-Ton!


Wie issn das momentan mit Disney? Ich hab da echt den Überblick verloren: Machen die überhaupt noch (Kinder-)Serien die nicht auf irgendeinem Teenie-Popstar aufbauen und das ein Titellied hätte, welches man übersetzen müsste? Das letzte was ich mit Titellied von Disney kenne ist auch schon wieder zehn Jahre her - aber das hatten sie eingedeutscht. //Edit: Korrektur! Das ist dreizehn Jahre her!

Mit Mac Pummelsac kann ich mich anfreunden. Aber Frieda ... da ist irgendwas falsch. Die gute hat wohl zu viel Zeit auf der Hantelbank verbracht.


Lorio


Beiträge: 76

14.06.2017 21:36
#145 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Werden die Theme songs der Disney Serien eigentlich noch auf deutsch eingesungen ? Hoffe auf eine deutsche Version.

hudemx


Beiträge: 5.226

14.06.2017 21:51
#146 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Soweit ich weiß werden nach wie vor für Zeichentrickserien deutsche Titelsongs produziert, zuletzt bei Schlimmer geht’s immer mit Milo Murphy - gesungen von Marius Clarén (im O-Ton Weird Al Yankovic). Also denke ich schon das wir da nen dt. Titelsong spendiert bekommen :)

Nyan-Kun


Beiträge: 98

14.06.2017 21:59
#147 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Ich kenne ehrlich gesagt keine Trickserie von Disney, wo kein eingedeutschter Titelsong zu hören ist. Zuletzt war es ja bei Phineas und Ferb so. Da hatte Thomas Amper Dauereinsatz als Sänger,
vor allem bei den Liedern in den Episoden. Von daher wird es da keine Probleme geben. Für Disney war es schon immer selbstverständlich gewesen die Titelsongs einzudeutschen.
Und soweit ich sehe ist das auch bei allen Zeichentrick-/Animationsserien, die sich an eine jüngere Zielgruppe richten Gang und Gebe. Nicht nur bei Disney.


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.585

14.06.2017 22:08
#148 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Ich könnte mir im Fall eines deutschen Liedes gut Luisa Wietzorek als Sängerin vorstellen. Weiß jemand, wer das Titellied im Original singt?


hudemx


Beiträge: 5.226

14.06.2017 22:13
#149 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Im O-Ton singt das Felicia Barton:
https://en.wikipedia.org/wiki/Felicia_Barton

holger.852


Beiträge: 67

14.06.2017 22:21
#150 RE: DuckTales (USA, 2017- ) Zitat · antworten

Schon lustig.
Mucki Frieda und pummelchen Mac Moneysac.

Ich komme mit den Zeichenstil immer noch nicht so ganz klar.
Ich finde die Animatoren machen es sich mit solchen "abstrakten/comicartigen" Figuren etwas zu leicht.
Es wirkt für mich immer so als wäre einfach kein Geld (und das bei Disney) vorhanden um detailverliebten Figuren wie in den Disney Afternoon Serien mehr zu animieren.
Da sehen von den reinen Animationsphasen die 80-90er Jahre Serien um das orginale Ducktales über Darkwing Duck bis hin zu Quack Pack deutlich besser aus. Quack Pack ist meiner Meinung nach sowieso die letzte Serie die diesen Oldschool Zeichenstiel inne hat. Wo man dort aber auch schon eine Mischung mit modernene Computerunterstützten Techniken bezüglich Schattierungen usw. erkennen konnte was bei Quack Pack aber optisch gut eingesetzt wurde. Alles was danach kahm (ab der Kim Possible Zeit) wirkte nur wie Flash Animationen und hatte für mich nicht mehr diesen Disney flair.

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor