Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 308 Antworten
und wurde 20.519 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 21
WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.272

14.11.2016 19:09
#31 RE: Beauty and the Beast (USA, 2016) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #24
Sascha Rotermund als Biest - interessant.

Wird Rotermund jetzt eigentlich nur noch auf solch Rollen besetzt, wo er seine Stimme immer drücken muss?

Maestro1


Beiträge: 1.114

14.11.2016 19:46
#32 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Ich vermute, dass man die musikalische Leitung wieder Herrn Amper überlässt (JamzoneStudios), wenn die Lieder wirklich eingedeutscht werden. Dementsprechend würden Manuel Straube (womöglich für Gaston), Pia Allgaier (für Emma Watson) und er selbst zum Zuge kommen.

hoiggioh


Beiträge: 13

15.11.2016 13:59
#33 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Mein Hirn ist ja nicht mehr das beste, aber...: gab es bei der Cinderella-Real-Verfilmung eigentlich die Songs? Ich kann mich nicht erinnern, insofern sei die Frage erlaubt: wird es denn überhaupt Songs geben bei dem Film??

Maestro1


Beiträge: 1.114

15.11.2016 14:19
#34 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Ich habe mir die Website von Herrn Amper durchgelesen und herausgefunden, dass er auf jeden Fall die musikalische Leitung übernehmen wird. Dementsprechend werden eingedeutschte Lieder im Film vorhanden sein. Meiner Meinung nach könnte man die Tabelle noch verbessern, indem man die potenziellen Sänger hinzufügt wie z.B.Straube oder Allgaier.

Samedi



Beiträge: 16.235

15.11.2016 14:57
#35 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Maestro1 im Beitrag #34
Meiner Meinung nach könnte man die Tabelle noch verbessern, indem man die potenziellen Sänger hinzufügt wie z.B.Straube oder Allgaier.


Erledigt.

Schweizer


Beiträge: 1.301

19.11.2016 02:43
#36 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Irgendwann wird der deutsche Titel dann noch zum englischen geändert und dazu noch die Promi Besetzung in der finalen Synchro und Disney ist wieder in der Spur ;)

Für mich immer noch ein Unding, dass man beim Dschungelbuch den Englischen Titel in Deutschland verwendet hat.
Bin daher überrascht, dass es hier bisher bei "Die Schöne und das Biest" bleibt.

Jerry



Beiträge: 9.332

28.11.2016 18:07
#37 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Wäre schon schön, wenn man hier die Sprecher auch selber singen lässt! :)

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.408

09.01.2017 19:34
#38 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Nachdem bei den Golden Globes ein Trailer mit Emma Watsons Gesang gezeigt wurde, würde ich auch definitiv auf Pia Allgaier als Singstimme tippen. Sie wäre von der Stimmlage zumindest mit dem Original recht identisch. Aber zu Emma Watson würde, finde ich, dennoch nicht so gut passen. Zu der recht jungen und klaren Sprechstimme von Gabrielle Pietermann würde ich mir eher jemanden wie Julia Milena Scheeser wünschen. In München gibt doch viele tolle Sängerinnen. Oder kann Miriam Stein auch gut singen und beide Parts übernehmen?

Kirk20



Beiträge: 2.352

09.01.2017 22:21
#39 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Warum nicht einfach Gabrielle Pietermann?

bentenpenny



Beiträge: 216

09.01.2017 22:56
#40 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Wusste bis vor kurzem ... bis zu diesem Trailer eigentlich ... nicht, dass originalen Musikstücke eingesungen werden. Cool ... da fällt vielleicht ein deutscher Soundtrack ab.

"Vielleicht" ist hier wohl das Stichwort ... Disney hatte ja auch schon den Schneid "Into the Woods" nicht einsingen zu lassen. Was für mich als großer Fan Sondheims besonders schade war, weil wir hierzulande nicht gerade in hochwertigen deutschen Aufnahmen seiner Stücke ersticken.

Der Film als solche reizt mich zunächst nicht wirklich. Sieht aus wie all die anderen artsy fartsy super dunklen Auftragsfilm-Remakes die Disney im Dutzend scheinbar billiger bekommt. Da reicht mir schon wieder dieses dusslige Trailer-Klaviergeklimper, das aktuell auch jeder Depp und seine Oma in einen Trailer zu klatschen müssen scheint. Aber das hier ist ja immerhin "Die Schöne und das Biest", quasi der absolute Höhepunkt unter Disney's Animationsfilmen ... eine Topform, die Disney so nie wieder erreichen würde.

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme, nicht unter den Disney-Filmen, sondern generell. Und er erscheint einen Tag nach meinem Geburtstag ... vielleicht ja ein gutes Omen und er wird gut?

Wobei mir da schon das Ensemble sorgen macht. Emma Watson sieht im bisherigen Material aus, als wäre sie Top-Absolventin der "Kristen-Stewart-Masterclass für konstant dumm aus der Wäsche gucken". Hoffentlich straft mich ihre Performance Lügen , aber ich habe irgendwie die Befürchtung, als wäre die Rolle zu viel für einen ehemaligen Kinderstar, der damals das Resultat von perfektem Typecasting war, aber ansonsten gar nicht mal so gut ist.

UFKA8149



Beiträge: 9.400

09.01.2017 23:11
#41 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

In Live-Action-Remakes alter Disney-Animationsfilme wie Cinderella und Jungle Book wurden die Songs übersetzt. Ich glaube, dass das eine sichere Sache ist.
Into the Woods mag von Disney sein, ist aber was Neues/Eigenständiges.

Maestro1


Beiträge: 1.114

10.01.2017 11:26
#42 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

https://www.youtube.com/watch?v=S7ENUYTXlJg - Den Gesang wird auf jeden Fall Allgaier übernehmen

Edit: Ups. Bemerke erst jetzt, dass der Trailer gepostet wurde ^^

Dark_Blue


Beiträge: 920

10.01.2017 11:36
#43 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Kirk20 im Beitrag #39
Warum nicht einfach Gabrielle Pietermann?


Würde ich ebenfalls begrüßen.

Maestro1


Beiträge: 1.114

11.01.2017 18:26
#44 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Weil Pietermann keine Sängerin ist. Emma Watson zwar auch nicht, jedoch bekam sie Gesangsunterricht für diesen Film. Von daher...

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Amper sich wieder mal selbst besetzt. (z.B für die Rolle Maurice)

Kirk20



Beiträge: 2.352

11.01.2017 18:33
#45 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Maestro1 im Beitrag #44
Weil Pietermann keine Sängerin ist. Emma Watson zwar auch nicht, jedoch bekam sie Gesangsunterricht für diesen Film. Von daher...
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Amper sich wieder mal selbst besetzt (den Gesangpart betreffend).

Für Belle ist er doch etwas fehlbesetzt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 21
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz