Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 4.316 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

08.07.2015 23:28
#31 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Leon Niemczyk wurde zwar in den meisten seiner DEFA-Rollen (und es waren sehr viele) synchronisiert, aber gedreht hat er sie (fast) ausnahmslos komplett in deutsch.
Genauso der Bulgare Angel Stojanow, der sich in späteren Filmen sogar meist selbst nachsynchronisierte.
Und nicht zu vergessen - der Tscheche und Wahlberliner Jiri Vrstala (Clown Ferdinand), der ab 1968 auch ausnahmslos mit seiner eigenen Stimme zu hören war.

Gruß
Stefan


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

11.07.2015 21:59
#32 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Der Tscheche Petr Skarke wurde in seinen DEFA-Rollen zwar stets synchronisiert (von unterschiedlichsten Stimmen), spielte sie alle aber komplett in deutsch.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

22.07.2015 22:39
#33 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Ich sammle mein eigenes Wissen ...

Der Pole Stanislaw Zaczyk drehte "Der Mörder sitzt im Wembley-Stadion" gänzlich in deutsch (wurde aber von Hannjo Hasse synchronisiert).
Auch wenn seine Aussprache wohl zu undeutlich war und er deshalb vom unpassenden Rolf Mamero synchronisiert wurde, bediente sich Walter Gotell in der deutschen Fassung von "Das Geheimnis der gelben Narzissen" der deutschen Sprache.

Gruß
Stefan

E.v.G.



Beiträge: 2.150

22.07.2015 23:04
#34 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Zitat von kinofilmfan im Beitrag #19
Buster Keaton (mit Paul Morgan und Egon von Jordan) in "Wir schalten um auf Hollywood":




das ist ja klasse, von wann genau ist der Film?


http://www.die-silhouette.de/

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

22.07.2015 23:13
#35 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

1931 - hatte Kinofilmfan aber auch schon geschrieben.

Gruß
Stefan


ftde



Beiträge: 736

23.07.2015 00:26
#36 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Nur eine kleine Szene, aber ein Klassiker:

"Muskatnuss, Herr Müller" - Louis de Funès in "Le grand restaurant"


Berzelmayr



Beiträge: 102

24.07.2015 04:30
#37 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Kevin Bacon hat in "X-Men: First Class" einige Sätze auf deutsch gesprochen. Das klang allerdings nicht sehr überzeugend (vor allem die unterschiedliche Aussprache des Buchstaben 'z' schien ihn überfordert zu haben). Sein junger Filmpartner in dieser Szene, der Brite Bill Milner, hatte hingegen seine Sache ganz gut gemacht.


Astronaut: "Bombe, mach dich scharf!"
Bombe: "Ich bin scharf!"
(aus "Dark Star")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

24.07.2015 06:52
#38 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

George Segal sprach in "Quiller Memorandum" auch einige Sätze deutsch, absolut nicht akzentfrei, aber das war auch nicht nötig. Seine Spielpartner antworteten ebenfalls auf deutsch. Pointe: Brunnemann hat diese Szene nicht lippensynchron umgesetzt, sondern mit eher freier Satzwahl.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.641

24.07.2015 08:31
#39 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Im selben Film spricht Max von Sydow ebenfalls einige kurze deutsche Sätze, in "Flucht oder Sieg" hat er eine Dialogszene auf Deutsch. Bei beiden Gelegenheit fällt auf, wie sehr er Hermann Ebeling ähnelt, der ihn im zuletzt genannten Film tatsächlich synchronisiert (vielleicht fiel Arne Elsholtz bei dieser Gelgenheit die Ähnlichkeit auf?).

berti


Beiträge: 14.641

22.08.2015 22:10
#40 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

In "Abwärts" wurde Renee Soutendijk von Hannelore Elsner synchronisiert, allerdings vermute ich, dass sie ihre Szenen auf Deutsch gedreht hat. Denn an einer Stelle hört man sie selber (mit deutlichem Akzent) "Hilfe!" rufen, wohl sich ihre Stimme mit der von Wolfgang Kieling überlappte.

berti


Beiträge: 14.641

13.01.2016 08:42
#41 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Laut Wikipedia drehte Isabelle Adjani (deren Mutter Deutsche war) ihre Szenen in "Nosferatu - Phantom der Nacht" deutsch, wurde allerdings später nachsynchronisiert.

Lammers


Beiträge: 3.593

13.01.2016 10:12
#42 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #40
In "Abwärts" wurde Renee Soutendijk von Hannelore Elsner synchronisiert, allerdings vermute ich, dass sie ihre Szenen auf Deutsch gedreht hat. Denn an einer Stelle hört man sie selber (mit deutlichem Akzent) "Hilfe!" rufen, wohl sich ihre Stimme mit der von Wolfgang Kieling überlappte.


Ja, sie hat ihren Part auf deutsch gedreht. Man kann es gut erkennen.

SexyBack1402


Beiträge: 402

13.01.2016 14:20
#43 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Den Film "Jenseits der Stille" von Caroline Link hat die französische Hauptdarstellerin Sylie Testud auch auf Deutsch gedreht. Nachsynchronisiert wurde sie damals von Annika Pages.

https://www.youtube.com/watch?v=otvKzI84Klo

Norbert


Beiträge: 1.448

13.01.2016 15:56
#44 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #29
Apropos Pierre Brice: In WINNETOUS RÜCKKEHR sprach bzw. spielte er ja selbst in deutscher Sprache. Dort verzichtete man darauf, ihn zu synchronisieren, weil er sie immer besser beherrschte, aber sein französischer Akzent war dann doch deutlich hörbar - siehe hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Pierre_Brice

Imho hätte man ihn daher in dem Zweiteiler ruhig synchronisieren können. Er spricht recht ordentliches Deutsch und mir gefällt sein Akzent und ich finde ihn wirklich sehr charmant; aber einen (Apachen)-Indianer mit deutlicher französischer Sprachfärbung finde ich doch recht seltsam.
Hat Pierre Brice nicht darauf bestanden, nicht synchronisiert zu werden?

Wer hier noch gar nicht genannt wurde: William B. Davis, der allgegenwärtige Raucher aus AKTE X hat in zwei Folgen der Serie Deutsch gesprochen. Einmal hat er ein Telefonat in deutscher Sprache geführt, in dem es um die "MJ-Akten" ging, wobei er MJ auch Deutsch ausgesprochen hat. In der deutschen Fassung wurde er nachsynchronisiert, und MF wurde nun Englisch ausgesprochen. Und in der legendären Folge mit dem Bermuda-Dreieck spielte er einen Nazi, der mit starkem amerikanischen Akzent Deutsch sprach. Auch hier wurde er in korrektem Deutsch nachsynchronisiert.

iron


Beiträge: 2.277

18.01.2016 17:38
#45 RE: Fremdsprachige Schauspieler, die auf deutsch drehten Zitat · antworten

Zitat
Hat Pierre Brice nicht darauf bestanden, nicht synchronisiert zu werden?



Keine Ahnung... Möglicherweise weil ihm Brückner auf seinem Gesicht nicht gefallen hat (reine Vermutung!)?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor