Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 219 Antworten
und wurde 23.778 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
websconan



Beiträge: 596

03.12.2023 11:21
#196 RE: Seven Deadly Sins (J, 2014-) Zitat · antworten

Netflix beauftragt Synchros ziemlich früh und die Studios müssen meistens mit Rohmaterial z.B. ohne fertigen Effekte arbeiten. Kann also sein, dass Projekte die noch bei Deluxe landen vor dem „ Rauswurf“ aus dem Netflix Dubbing Programm fertig geworden sind

Chat Noir


Beiträge: 8.327

06.01.2024 12:14
#197 The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse

Parzival: Ben Hadad
Donny: Oscar Räuker
Ironside: Roman Rossa
Varghis: Reinhard Scheunemann
Pellegarde: Marc Skanderberg
Elva: Julia Bautz
Katz: Stefan Bräuler
Nasiens: Doreaux Zwetkow
Sin: Alexander Merbeth
Talisker: Bernhard Völger
Dolores: Saskia Glück
Ordo: Frank Schröder
Bob: Sven Fechner
Nob: Georgios Tzitzikos

Studio: VSI Berlin
Übersetzung: Manuel Chillagano, Nicole Keusch
Dialogbuch: Manuel Chillagano, Lars Waltl
Dialogregie: Patrick Keller 🥳

Melchior


Beiträge: 1.656

06.01.2024 12:27
#198 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Das nächste Projekt, das von der Deluxe in Hamburg nach Berlin gewechselt ist. Damit dürfte ziemlich sicher sein, dass in Hamburg keine neuen Aufträge für Netflix mehr bearbeitet werden. Bin gespannt, wie viele Umbesetzungen es geben wird. Bislang war es ja von Projekt zu Projekt unterschiedlich.

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2024 12:29
#199 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Da freut man sich glatt ein wenig daß das Projekt von Deluxe abgezogen wurde, und nicht wieder unter der Regie von Reidies bearbeitet wurde.

Koya-san



Beiträge: 764

06.01.2024 12:52
#200 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Das sind erfreuliche Nachrichten. Ein Wechsel nach Berlin, das darf es öfter geben. Auf das Ergebnis freue ich mich jetzt schon sehr, mit Kellers Regie dürfte da nicht viel falsch gehen....... wieder ein Grund Deadly Sins zu gucken.

UFKA8149



Beiträge: 9.409

06.01.2024 15:39
#201 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Das Sequel musste auch nicht in Hamburg bleiben. Also aus Kontinuitätsgrunden jedenfalls.

Chat Noir


Beiträge: 8.327

06.01.2024 18:40
#202 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Wäre schon schick, wenn die SDS-Charaktere ihre etablierten Hamburger Stimmen hätten. Meliodas (Patrick Bach), Arthur Pendragon (Flemming Stein) und Howzer (Martin May) sind in den ersten elf Episoden bereits in Erscheinung getreten. Und die Erzählerin ist im Original Elizabeth/Sora Amamiya, da würde ich mir auch Arlette Stanschus in der deutschen Fassung wünschen.

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2024 18:46
#203 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Hat bei der ersten Prisoners of the Sky Synchro ja auch geklappt, da wäre Ich enttäuscht sollte es hier nicht klappen.

Vydee


Beiträge: 255

06.01.2024 19:34
#204 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Also bei Patrick Keller als Regisseur habe ich da diesbezüglich keine Bedenken, dass wichtige Kontinuitäten zur Urserie gebrochen werden. Er wird da schon versucht haben die Kontinuität so gut wie es geht zu wahren.

Und der Standortwechsel:
Ist für mich einfach das Beste, was der deutschen Synchro dieses Franchises hätte passieren können, denn mit einem Niveau wie zuletzt bei der Deluxe Media sollte so eine große und bekannte Serie eigentlich nicht abgespeist werden.

Ben Hadad und Oscar Räuker finde ich auf Anhieb schonmal super. Hört man nicht mega oft und gehören somit auch nicht zum Club der Selben Nasen. Vor allem Oscar Räuker mochte ich bei seinen mir bekannten Einsätzen ziemlich gerne.

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2024 20:35
#205 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Zitat von Vydee im Beitrag #204
Und der Standortwechsel:
Ist für mich einfach das Beste, was der deutschen Synchro dieses Franchises hätte passieren können, denn mit einem Niveau wie zuletzt bei der Deluxe Media sollte so eine große und bekannte Serie eigentlich nicht abgespeist werden.

Dem will Ich nicht widersprechen, aber anmerken das die Deluxe unter Netflix auch zuletzt viel bessere Synchros produziert hat als unter Crunchy. Selbst die SDS Grudge of Edinburgh Filme klangen unter Reidies Regie den Filmen entsprechend, falls das Sinn ergibt (halt nicht 1A, aber auch nicht Katastrophal). Die CrunchyDubs sollten da nicht für die allgemeine Qualität des Studios Sprechen (und nein, das hat hier niemand behauptet, aber Ich wollte es mal ansprechen). Ändert aber nichts daran das die VSI + Keller ein klares Upgrade sind.

Koya-san



Beiträge: 764

07.01.2024 15:05
#206 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Ich will hier niemandem auf den Fuß treten, Aber ich finde Reidies ist generell keine gute Regie..... Das war einfach nie wirklich rund.

Keller wird schon wissen was er tut und steckt viel Herz in seine Regie arbeiten, auch um Kontinuität usw würde ich mir keine Sorgen machen....
Ich freue mich jetzt schon auf eine angenehme und der Serie gerecht werdenden Synchronisation.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.409

07.01.2024 16:47
#207 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Ich finde schon, dass die Arbeiten von Daniela Reidies nicht störend waren. Und sie hat auch außerhalb des Anime-Bereichs schon sehr gute Arbeiten in der Regie abgelegt. Von daher ist das "Jammern" auf hohem Niveau. Wenn ihr euch über die Arbeiten von Audio Resort beschweren möchtet, nur zu. Da hat das größte Verbrechen an der Serienbearbeitung stattgefunden.

BLUEANGEL X



Beiträge: 946

09.01.2024 10:53
#208 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Egal solange es nicht wieder bei Audio Resort damals (Lautfabrik UG) landet ist alles ok aber ich hoffe sehr das VSI Synchron wieder den originalen sprechercast bekommt ohne Patrick Bach als Meliodas und Rasmus Borowski als Ban können sie sich bei mir die synchro schenken.

Deidara


Beiträge: 346

09.01.2024 20:01
#209 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Keine Ahnung wieso Hamburger Synchros hier so gehatet werden, finde sie meist schöner als Berliner Synchros.
Daher ist das für mich ein Downgrade.

Koya-san



Beiträge: 764

09.01.2024 20:28
#210 RE: The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse (J, 2023–) Zitat · antworten

Weil Hamburger synchros oft voller Fehlbesetzungen nur so wimmeln, das Schauspiel schlecht klingt und die Dialogbücher oft wie eine Rohübersetzung klingen. Schöne Hamburger Anime Synchronisationen kann ich an einer Hand abzählen und Seven Deadly Sins wurde in HH wirklich massakriert

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz