Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 738 Antworten
und wurde 77.380 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 50
dlh


Beiträge: 10.318

05.01.2016 14:16
#76 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #75
Im Ernst, überrascht das irgendwen wirklich?

Die Wahl überrascht. Hätte gedacht, Berenz macht es. Oder Röth. Oder Flechtner. Oder Meister. Oder Götsch.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.548

05.01.2016 14:21
#77 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Am überraschendsten finde ich, dass die Besetzung schon so früh offiziell bekannt gegeben wurde. Es dürfte noch nicht einmal eine gemischte Folge abgenommen worden sein.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Schweizer


Beiträge: 1.152

05.01.2016 14:29
#78 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Also mich hat das schon etwas überrascht.
Kommt die Synchro von Pro7 oder Fox direkt?

Wieso man sich für 6 Folgen mit BV nicht einig wurde will mir hier tatsächlich nicht in den Kopf wenn Pro7 für die Synchro verantwortlich ist.

EDIT:
Bei anderen Auftraggebern hat es schliesslich mit BV für Duchovny auch geklappt. Aktuell zB. Aquarius.


SFC



Beiträge: 1.188

05.01.2016 15:30
#79 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Damit ist die Synchro für mich gestorben. Neben BV und Pigulla bliebe ohnehin schon nicht mehr viel von der Originalsynchro übrig. Hoffentlich wird das für Pro7 ein Quotendesaster.


Schlitzi


Beiträge: 1.575

05.01.2016 15:31
#80 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Vielen Dank Pro7! Also für mich nur O-Ton!

Brian Drummond


Beiträge: 2.638

05.01.2016 17:02
#81 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Vielleicht gibt es ja eine Neusynchro mit Benjamin Völz, für Amazon Prime ... bwahahaha :D

Nee, im Ernst. Schon sehr madig für alle Fans. Schade.

Norbert


Beiträge: 1.424

05.01.2016 17:05
#82 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Zitat von SFC im Beitrag #79
Hoffentlich wird das für Pro7 ein Quotendesaster.
Und was hätten wir davon?

8149


Beiträge: 1.969

05.01.2016 17:18
#83 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Mit ein bisschen scharfer Kritik kreigt ihr vllt eine Neusynchro (von irgendwem), wie bei Vikings.
Für Vikings gibt Pro7 (& MGM) gerne Geld für 2 ganze Staffeln mit einer Neusynchro in Auftrag. Aber wenn ein Sprecher mehr verlangt, heißt es, dass sie (& Fox) kein Geld zu verschenken haben. Double-Standard.

Schweizer


Beiträge: 1.152

05.01.2016 17:22
#84 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Bis jetzt sind aber noch keine Begründungen raus.
Da sollte man vorsichtig sein.

Vielleicht sind es am Ende auch "nur" lapidare Terminprobleme aufgrund der zeitnahen Ausstrahlung zur USA.
Zuerst hiess es ja mal das ganze solle später kommen.
Evtl. wurde da umgeplant und zur entsprechend neuen Synchronphase hatte BV schlicht keine Zeit und war (wieder mal) nicht gewillt zu verschieben.

So oder so...eine Begründung finde ich hier wirklich wichtig.

Knew-King



Beiträge: 5.334

05.01.2016 18:18
#85 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Ich find das durchaus enttäuschend. Nicht seitens Herrn Völz, aber von den Verantwortlichen. Da kannste egal wen als Ersatz hinstellen, es funktioniert einfach nicht für's Publikum.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.693

05.01.2016 19:37
#86 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Sven Gerhardt ist ja noch "dünner" im Stimmenspiel, als bei Johannes Berenz. War vielleicht ja eher wieder die Qual der Wahl. Spekulation: Völz wollten sie nicht, Berenz wollte wegen dem Desaster beim 2. Film nicht und viele Kollegen haben es vielleicht wieder ausgeschlagen.

Ich werde es trotzdem gucken, aber böse ist es trotzdem. Ich hätte eher mit einer Umbesetzung von Franziska Pigulla gerechnet. Dass es aber nun so kommt.


smeagol



Beiträge: 3.253

05.01.2016 20:03
#87 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Es ist ZUM KOTZEN! Sorry - nichts anderes als das. Ich war mir ziemlich sicher, dass wir Völz und Pigulla hören würden ... und jetzt mal wieder sowas. Falls Terminprobleme, dann eben den Start verschieben. Und falls Gage das Thema war: Am falschen Ende gespart. Punkt. Ich bin sauer und enttäuscht.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

ronnymiller


Beiträge: 2.633

05.01.2016 22:36
#88 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Unfassbar! Eigentlich hätte man Völz mit Geld überschütten müssen, damit er es unbedingt wieder macht. Ich muss mich jetzt echt zusammenreißen, nicht irgendwelche ganz bösen unflätigen Schimpfwörter zu schreiben. Jetzt kann ich das nicht gucken! Leider mag ich Duchovny's Originalstimme nicht besonders. Er nuschelt mir zu stark, da hab ich echt manchmal Verständnisprobleme. Und jetzt das! Ich war nach Californication und Aquarius sicher, dass es keine Probleme geben wird. Pro Sieben kann mich mal...

SFC



Beiträge: 1.188

05.01.2016 23:32
#89 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Zitat von Norbert im Beitrag #82
Zitat von SFC im Beitrag #79
Hoffentlich wird das für Pro7 ein Quotendesaster.
Und was hätten wir davon?



Dann bliebe wenigstens etwas Schadenfreude, wenn man uns Akte-X-Fans schon so veräppelt.

Wieso behauptet Pro7 eigentlich, Gerhard sei bekannt als Stimme von Josh Hartnett? "Spricht hauptsächlich Nebenrollen" käme wohl in der Verlautbarung nicht so gut an.


Knew-King



Beiträge: 5.334

05.01.2016 23:36
#90 RE: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (USA 1993-2002) Zitat · antworten

Das ist schon echt der Knaller. Ein mal Josh Hartnett in ner City of Voices Synchro... Uhi!
Ich mein, mir Wurst was ein Schauspieler schon gesprochen hat. Aber das ist nun wirklich keine Referenz zum angeben.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 50
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor