Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 188 Antworten
und wurde 37.571 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
LuK


Beiträge: 131

03.05.2023 17:26
#166 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Was war denn mit Ingo Albrecht?

Smart86



Beiträge: 329

03.05.2023 18:14
#167 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Giovanna Winterfeldt hat übrigens auf Instagram nochmal kurz erklärt wie es zum Jobwechsel kam und was sie dazu gebracht hat. https://www.instagram.com/p/CrxbWH7NSyV/

~ MfG Smart86 ~

Archer


Beiträge: 534

03.05.2023 18:25
#168 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Wenn ihr das Video schaut, behaltet immer im Hinterkopf für wenn sie jetzt arbeitet: https://www.dwdl.de/meinungen/92537/eine...ulian_reichelt/

toto


Beiträge: 1.641

03.05.2023 18:32
#169 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Tja, ich denke mal damit ist alles gesagt.

Koya-san



Beiträge: 825

04.05.2023 10:24
#170 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Zu Winferfeldt

Dass die meisten von uns ihren neuen Job und für wen sie nun arbeitet nicht gut heißen werden ist sicher klar. Dennoch macht die Frau einfach nur das, was ihr scheinbar Freude bereitet.. Und wenn sie sich in der Branche nicht mehr wohl gefühlt hat......
Dann muss man das so akzeptieren

Begas


Beiträge: 2.598

04.05.2023 11:13
#171 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Absolut korrekt!

Sie hat im Video alles gesagt. Ich verstehe ihre Entscheidung, wenn es für sie Gründe gab, aufzuhören. Letztendlich ist es ihre Sache, was sie aktuell für wen arbeitet.

Ich bin immer wieder überrascht, welche absonderliche persönliche Beziehung manche Synchronfans zu Sprecherinnen und Sprechern aufbauen, die sie gar nicht kennen.

Die Sprecherin oder der Sprecher ist ja keinem Rechenschaft schuldig.

Diese Vorwürfe politischer Sympathie scheinen aber nur aufzukeimen, wenn die Sprecherin oder der Sprecher ganz aus der Synchronlandschaft verschwindet. Man denke nur an Anne Helm,
die mehr als einmal politischen Dünnpfiff verzapft hat, und von vielen hier immer noch hochgehalten wird.

N8falke



Beiträge: 4.775

04.05.2023 11:26
#172 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Ich hege weder besondere Sympathien noch Antipathien für eine der beiden Damen. Dennoch ist es in meinen Augen ein Unterschied, Politik in einer (linken) demokratischen Partei zu betreiben oder für einen populistischen, destruktiven Krawallmacher zu arbeiten. Soll mir persönlich egal sein. Gutheißen muss ich es nicht. Als Schauspielerin hat sie hingegen, von dem, was ich gehört habe, durchaus eine gute Figur gemacht. Da ist es in meinen Augen und Ohren schade drum.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.777

04.05.2023 15:25
#173 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Hoffentlich hat sie bei ihm zumindest kein Volontariat machen müssen.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.944

04.05.2023 21:07
#174 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Zitat von Begas im Beitrag #171
Diese Vorwürfe politischer Sympathie scheinen aber nur aufzukeimen, wenn die Sprecherin oder der Sprecher ganz aus der Synchronlandschaft verschwindet. Man denke nur an Anne Helm,
die mehr als einmal politischen Dünnpfiff verzapft hat, und von vielen hier immer noch hochgehalten wird.

Hab in der Hinsicht einen anderen Eindruck. Gerade weil sie politisch aktiv ist und Sachen abgeliefert hat mit denen ich auch nicht immer konform gehe, wirkt sich das bei so manchen auch negativ auf die Wahrnehmung ihrer Synchronarbeit aus.
Ich kann da durchaus beide Seiten voneinander trennen, sofern die jeweiligen Personen ihre politische Agenden nicht auch noch mit ins Studio mitnehmen.

Was Winterfeldt anbelangt so muss ich es auch nicht gutheißen für wen sie nun arbeitet. Solange sie damit niemanden weh tut ist es mir einerlei, wobei ich Julian Reichelt schon für eine gefährliche Person halte. Ähnlich wie Tucker Carlson in den USA, der gerne mit seiner Meinungsmache auf fruchtbaren Boden stößt und die Leute aufstachelt und das gesellschaftliche Klima vergiftet.

Chrono



Beiträge: 1.961

28.06.2023 17:35
#175 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Edit:
Oh boy, ganz falscher Thread. Kann gelöscht werden.

Chat Noir


Beiträge: 8.405

03.09.2023 10:45
#176 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Ein Fall für "Andernorts, aber nicht aus der Welt":

1976 Dana Friedrich (Costa Rica)

Sie verweilt wohl in San José, Quelle: https://audiobird.com/artist-profile/voi.../dana-friedrich

Dennie03


Beiträge: 1.383

03.09.2023 11:38
#177 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Oh das ist wohl der Grund warum sie in den "FBI"-Serien nicht mehr auf Alana De La Garza zu hören ist und dadurch durch Alexandra Wilcke ersetzt wurde.

Chat Noir


Beiträge: 8.405

31.12.2023 15:22
#178 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Zum Jahresende noch ein paar Namen, die sich für mein Empfinden über die Jahre gut etablieren konnten und eine Nennung in der Liste verdient hätten:

1957 Judith von Radetzky
----
1961 Frauke Poolman
1965 Susanne Szell
----
1970 Verena Unbehaun
1974 Katja Hiller
1975 Meike Finck
1976 Aline Staskowiak
----
1980 Dela Dabulamanzi
1986 Jessica Rust
1987 Johanna von Gutzeit
1988 Christina Wöllner
1989 Jenny Löffler
----
1990 Viola Müller
1991 Lin Gothoni
1993 Doreaux Zwetkow
1997 Samina König
1999 Saskia Glück
----
2000 Josephine Martz (auch HH)
2002 Nina Schatton
2004 Emilia Raschewski
2005 Milena Rybiczka (auch schon 18 🤯)

Sowie

1976 Dana Friedrich – andernorts (Costa Rica)
1980 Verena Runna/Mehnert – lange nicht in B gehört, mehr als 5 Jahre auf lock
1981 Corinna Dorenkamp/Riegner – def andernorts (Köln)
1985 Shanti Chakraborty – andernorts (München), gefühlt schon mind. 2 Jährchen
1985 Tanya Kahana – andernorts (Frankreich)
1988 Lo Rivera – andernorts (hauptsächlich HH)
1993 Friedel Morgenstern – alles andere deadnaming vallah
1994 Laura Oettel/Elßel

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.098

31.12.2023 16:11
#179 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

1994 Laura Oettel/Elßel

Kleine Jahres-Korrektur: 1993

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.042

31.12.2023 16:26
#180 RE: Verfügbare Berliner Sprecherinnen Zitat · antworten

Danke, auch hier fast alles übernommen, zusätzlich Madeleine Stolze ergänzt und Anna Gamburg aus Portugal zurückholt.

Schwierigkeiten habe ich mit der Einordnung der Person Doreaux Zwetkow, die sich öffentlich selbst als non-binär identifiziert. Natürlich wird die Stimme allgemein weiblich gelesen und praktisch gesehen wäre sie (die Stimme) hier am besten aufgehoben. Ich möchte mich über DZs Entscheidung aber auch nicht hinwegsetzen.

Ähnlich schwierig ist es auch mit Philippa Jarke, die wohl auch weiterhin überwiegend männliche Rollen sprechen wird (müssen).

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz