Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 453 Antworten
und wurde 44.072 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 31
SFC



Beiträge: 1.445

18.06.2021 08:32
#106 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Komisch, dass Mandalorian da maßgeblich sein soll. Disney hatte auch auf Brandt auf den verjüngen Michael Douglas festgehalten, auf von Nordhausen auf den verjüngten Jackson und auch an Meister auf den zum Teenager! verjüngten Downey Jr. Abgesehen davon, dass ich die Entscheidung in Mandalorian nicht nachvollziehen kann, sehe ich da bis jetzt nur die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Es wurde in den letzten Jahren jetzt so viel verjüngt für Rückblicke. Wann gab es da, außer bei Mandalorian, je unterschiedliche Sprecher? Wobei man beim Mandalorien nicht mal von unterschiedlichen Sprechern reden kann, da der alte Luke nicht zu sehen war.

Samedi



Beiträge: 16.272

18.06.2021 09:20
#107 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Es gibt eben einige wenige Sprecher, von denen es eine Art "junges Double" gibt. Pampel gehört da dazu, Brandt, Meister und von Nordhausen eben nicht. Die Regel ist also, ein junges Double zu besetzen, falls vorhanden und ansonsten eben den alten Sprecher alles sprechen zu lassen.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.649

18.06.2021 09:35
#108 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Das ist die Regel. Merkt euch das, könnte sein, dass wir demnächst mal nen Test schreiben.

Samedi



Beiträge: 16.272

18.06.2021 09:43
#109 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Am Ende muss man natürlich alles immer im Einzelfall entscheiden. Und hier kommt es eben wie gesagt darauf an, wie sehr Ford hier verjüngt wird und wie lange der verjüngte Ford im Film zu sehen sein wird.

Ozymandias


Beiträge: 1.117

18.06.2021 10:20
#110 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Jawohl, Sir.

Joshua Tree


Beiträge: 291

18.06.2021 10:20
#111 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von Ozymandias im Beitrag #93
Wäre da aber sehr entspannt - albernen Scheiß macht Ford eh nicht mit.


Aha. Und wie erklärst du dann nuking the fridge?

caramelman


Beiträge: 512

18.06.2021 10:23
#112 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Also da die Szenen während WWII spielen, ist Indy etwa 25-30 Jahre jünger, also ein Ford Ende 40/Anfang 50. Ich glaube Herr Pampel bekommt das hin. Da wäre mir der Bruch zwischen Pampel und Clyde im selben Film auch viel zu groß

Samedi



Beiträge: 16.272

18.06.2021 10:33
#113 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von caramelman im Beitrag #112
Da wäre mir der Bruch zwischen Pampel und Clyde im selben Film auch viel zu groß


Ich rechne damit, dass es mit Clyde und Pampel Probeaufnahmen geben wird. Dann kann man ja entscheiden, was besser für den jungen Indy passt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.715

18.06.2021 11:07
#114 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #113
Zitat von caramelman im Beitrag #112
Da wäre mir der Bruch zwischen Pampel und Clyde im selben Film auch viel zu groß

Ich rechne damit, dass es mit Clyde und Pampel Probeaufnahmen geben wird. Dann kann man ja entscheiden, was besser für den jungen Indy passt.


WARUM rechnest du damit? Wenn im Originalfilm Ford "nur" digital verjüngt wird und folglich durchweg mit seiner Originalstimme zu hören ist, warum sollte man das im Deutschen anders machen? Zumal heutzutage Supervisor darauf achten, dass nur ja nichts zu sehr gegenüber dem Original abweicht.
Zitat von Samedi im Beitrag #107
Die Regel ist also, ein junges Double zu besetzen, falls vorhanden und ansonsten eben den alten Sprecher alles sprechen zu lassen.

Wer hat diese Regel aufgestellt? In welchen Filmen ist sie praktiziert worden?
Jede Menge Behauptungen - wo sind die Untermauerung dafür?

caramelman


Beiträge: 512

18.06.2021 11:12
#115 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Ich rechne mit Pampel/Pampel, Grund siehe oben. Ich hoffe nur nicht, dass Herr Pampel beim jüngeren Indy normal spricht und dann beim alten Indy extra drückt damit der Unterschied größer wirkt. Das ist meine einzige Sorge.

Samedi



Beiträge: 16.272

18.06.2021 11:24
#116 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #114

Zitat von Samedi im Beitrag #107
Die Regel ist also, ein junges Double zu besetzen, falls vorhanden und ansonsten eben den alten Sprecher alles sprechen zu lassen.

Wer hat diese Regel aufgestellt?



Ich hab mich hier darauf bezogen:
Zitat von SFC im Beitrag #106
Abgesehen davon, dass ich die Entscheidung in Mandalorian nicht nachvollziehen kann, sehe ich da bis jetzt nur die Ausnahme, die die Regel bestätigt.


Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #114
Zitat von Samedi im Beitrag #113

Ich rechne damit, dass es mit Clyde und Pampel Probeaufnahmen geben wird. Dann kann man ja entscheiden, was besser für den jungen Indy passt.


WARUM rechnest du damit?


Weil sich Björn Schalla (der vermutlich nach Star Wars auch bei Indy die Regie übernehmen wird) schon mehrfach dazu geäußert hat, wie sehr sich der junge Pampel und Florian Clyde ähneln und dass er Clyde als Han Solo dazu anhalten musste, nicht zu sehr wie Pampel zu klingen. Wenn Schalla also bei der Synchro die Regie übernimmt, wird er bestimmt Probeaufnahmen mit Clyde machen und das dann mit den Disney-Verantwortlilchen absprechen.

Ich sehe auf jeden Fall nicht, warum man Clyde für einen jungen Indy so pauschal ausschließen sollte, ohne durch Probeaufnahmen zu testen, ob es passt oder nicht.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.649

18.06.2021 11:42
#117 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Ein Sprecherwechsel innerhalb eines Filmes würde das Publikum doch nur irritieren. Trotz digitaler Retusche bleibt es ja trotzdem eindeutig Ford, der da agiert. Es gibt überhaupt keinen Grund, da einen zweiten Sprecher zu engagieren.

Du warst offenbar von Clydes Leistung in SOLO so begeistert, dass du ihn nun gern nochmal hören würdest. Aber vergiss nicht: In SOLO sprach er nicht Harrison Ford, sondern einen anderen Schauspieler, der durchgehend eine jüngere Variante Fords gespielt hat. Das ist eine ganz andere Situation.

Samedi



Beiträge: 16.272

18.06.2021 11:50
#118 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #117

Du warst offenbar von Clydes Leistung in SOLO so begeistert, dass du ihn nun gern nochmal hören würdest.


Klar war ich von Clyde begeistert, aber noch mehr hat mich der alte Pampel in der Neusynchro von "Jäger des verlorenen Schatzes" gestört. Die ist jetzt auch schon wieder mehr als 10 Jahre her und Pampels Stimme ist seitdem ja nicht jünger geworden.

Wie gesagt, man hat zwei denkbare Sprecher für den jungen Indy und die sollte man beide ausprobieren und dann entscheiden, was für den Film besser passt.

caramelman


Beiträge: 512

18.06.2021 12:03
#119 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Dass Clyde bei einer eventuellen Neusynchro eines älteren Ford Films wie Raiders die erste Wahl sein sollte, falls es dazu kommt, da bin ich total bei dir. Das kann funktionieren. Aber das ist dann wie bei Solo eine ganz andere Situation.

Ozymandias


Beiträge: 1.117

18.06.2021 12:12
#120 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2022) Zitat · antworten

Willkommen zur neuesten Non-Diskussion des Synchronforums.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 31
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz