Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 10.831 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
websconan


Beiträge: 42

05.03.2017 15:56
#61 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Folgende Sprecher werden bei den Credits gelistet: (nein, so weit bin ich noch lange nicht)

Christian Zeiger
Cornelia Waibel
Dirk Petrick
Helmut Krauss (Deku Baum)
Julia Casper (Zelda)
Magdalena Turba
Nic Romm
Nora Jokhosha
Reinhard Scheunemann (König Hyrule)
René Dawn-Claude
Silke Matthias (Impa????
Thomas Schmuckert

Kirk20



Beiträge: 2.007

05.03.2017 20:20
#62 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Kein Michael Hülsmann? Wie enttäuschend.


"Ich war noch nie in meinem Leben so konzentriert. Ich komme mir schon vor wie das reinste Konzentrat."
(Crock Krumbiegel in Code of Honor)

Dark_Blue


Beiträge: 124

05.03.2017 22:13
#63 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Traurig, dass man Magdalena Turba im Studio hatte und nicht auf Zelda besetzt hat.

Chrono


Beiträge: 363

05.03.2017 23:46
#64 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Danke für die Credits!

Zelda - Julia Casper
König von Hyrule - Reinhard Scheunemann
Großer Deku-Baum - Helmut Krauss
Daruk - Thomas Schmuckert
Revali - Dirk Petrick
Mipha - Nora Jokhosha
Urbosa - Cornelia Waibel
Riju - Magdalena Turba
Impa - Silke Matthias

Gibt dann noch "Teba" (wohl kaum Christian Zeiger) und mindestens zwei weitere männliche Sprechrollen.
In der englischen Fassung spricht ein Sprecher den Deku-Baum, Revali und Teba.


Gaara



Beiträge: 1.330

06.03.2017 20:42
#65 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Zitat von Dark_Blue im Beitrag #63
Traurig, dass man Magdalena Turba im Studio hatte und nicht auf Zelda besetzt hat.


Ich muss hier mal reinschneien um loszuwerden wie positiv überrascht ich von dieser Synchro bin. Fast durch die Bank weg tolle Sprecher, vorallem Zelda. Ich finde Magdalena Turba zwar toll, aber Julia Casper macht das nicht nur großartig, sie macht es sogar viel besser als die englische Sprecherin.

Ich bin zwar erst zur Hälfte durch die Story, also hab ich einige Figuren noch kaum oder gar nicht gehört, aber bis jetzt bin ich durchaus beeindruckt. Mir sind bisher nur zwei Stimmen aufgefallen wo ich mir eher dachte "naja" und dass ist die Stimme von Impa, die etwas zu gestellt "alt" wirkt, und der Gorone der Truppe, der mir nicht wirklich tief genug klingt. Aber das waren auch schon die zwei Stimmen die im Trailer etwas unpassend geklungen haben.
Alles in allem ists aber ne runde Sache wie ich finde. Vielleicht sind Impa und der Gorone in der englischen Version besser, aber das hilft nicht wenn der Hauptcharakter (Zelda) dort so daneben ist. Geht gar nicht.
Da bin ich echt froh dass es auf Deutsch so gut gelungen ist.

Übrigens ist das Spiel der absolute Hammer. Ich denke ich spiele jetzt seit ca. 20 Stunden und ich bin bereits jetzt der Meinung dass es wahrscheinlich das beste Spiel ist, das ich bisher gespielt habe. Was man in dieser Welt alles erleben und machen kann ist der Hammer.


Verwirrter



Beiträge: 363

07.03.2017 00:10
#66 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Da kann ich dir in allen Punkten zustimmen, Gaara! Eine wirklich ordentliche Synchro! Allerdings gab es auch nicht sooooo viel zu synchronisieren. Aber das, was da war, wurde gut bis sehr gut vertont.

Im Übrigen: Weiß man, ob Nintendo Deutschland für die Lokalisierung die englische Fassung oder die japanische Originalfassung als Quelle verwendete? Ich würde zumindest eher Letzteres vermuten, da viele Begrifflichkeiten, Sätze und eben auch die Synchro eher dafür sprechen, dass die englische Fassung nicht die war, die als Vorlage galt.

TokyoRock


Beiträge: 116

07.03.2017 18:44
#67 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Nintedo übersetzt seit Anfang der 2000er nichts mehr quer. Das ist alles aus der japanischen Fassung eingedeutscht worden.

Alamar



Beiträge: 1.527

07.03.2017 20:46
#68 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Zitat von TokyoRock im Beitrag #67
Nintedo übersetzt seit Anfang der 2000er nichts mehr quer. Das ist alles aus der japanischen Fassung eingedeutscht worden.


Nintendo Deutschland hatte bis 2014 noch Lokalisierungsabteilungen in Deutschland, inklusive Übersetzungsrichtlinien für ihre Übersetzter. Nach der Entlassungswelle und der Verlagerung der Zentrale von Großostheim nach Frankfurt verlässt man sich aber, wie andere Publisher auch, auf Übersetzungen aus Agenturen.

Verwirrter



Beiträge: 363

07.03.2017 21:40
#69 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Kann es sein, dass eventuell doch nicht iksample für die deutsche Synchro zuständig war? Im Abspann wird nämlich kein geringerer als Sven Plate als "NOE German Voice Director" gelistet - und dieser ist doch eigentlich in renommierteren Studios tätig, oder?

Dark_Blue


Beiträge: 124

07.03.2017 22:18
#70 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Aufnahmen waren bei iksample, Regie führte Sven Plate

Kirk20



Beiträge: 2.007

07.03.2017 22:48
#71 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Sven Plate also. Nintendo wollte diesmal wirklich auf Nummer sicher gehen, was die Regie angeht. Er kann auch ruhig andere Nintendo- bzw. iksample-Projekte übernehmen.


"Ich war noch nie in meinem Leben so konzentriert. Ich komme mir schon vor wie das reinste Konzentrat."
(Crock Krumbiegel in Code of Honor)

Deidara


Beiträge: 187

08.03.2017 22:52
#72 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Zitat von Alamar im Beitrag #68
Zitat von TokyoRock im Beitrag #67
Nintedo übersetzt seit Anfang der 2000er nichts mehr quer. Das ist alles aus der japanischen Fassung eingedeutscht worden.


Nintendo Deutschland hatte bis 2014 noch Lokalisierungsabteilungen in Deutschland, inklusive Übersetzungsrichtlinien für ihre Übersetzter. Nach der Entlassungswelle und der Verlagerung der Zentrale von Großostheim nach Frankfurt verlässt man sich aber, wie andere Publisher auch, auf Übersetzungen aus Agenturen.

Deswegen ist die Fire Emblem Fates Übersetzung so grauenhaft grottig.

Topper Harley


Beiträge: 667

09.03.2017 10:45
#73 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Regie ist auch Top. Hab alle Titanen durch und bisher ist nur ein Betonungsfehler drin. Ansonsten Nintendo Seal of Quality.

Das Spiel scheint laut Metacritic das Beste VideoSpiel bis jetzt zu sein.

Alamar



Beiträge: 1.527

09.03.2017 16:56
#74 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Zitat von Topper Harley im Beitrag #73

Das Spiel scheint laut Metacritic das Beste VideoSpiel bis jetzt zu sein.


Wobei ich der Wertung nicht ganz glaube. Dazu sind mir zu viel Hype in den Tests aufgefallen. Wenn Framerate-Probleme, die leere Welt und Co im Test als "ist doch nicht so schlimm" abgetan wird - der gleiche Tester bei nem anderen Spieler aber das gleiche doppelt und dreifach abstraft... na ich weiß nicht. ;)

AnimeGamer35


Beiträge: 787

11.03.2017 13:20
#75 RE: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (2017) Zitat · antworten

Das witzige ist, als ich mir damals die Stimmen in Spielen immer vorgestellt hatte, war der Deku-Baum seit Ocarina of Time in meinem Kopf mit Helmut Krauss besetzt und jetzt haben sie meine Gedanken erhört. :D

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor