Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 9.204 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Slartibartfast



Beiträge: 6.293

17.12.2016 17:52
#121 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Aber du redest jetzt schon von diesen neuen CD-Editionen, nicht von den alten aus den 70ern?

edit: Ernst Kuhr stimmt übrigens; habe mit seiner Rolle in "Der Dünne Mann" verglichen. (Ich würde ihn beschreiben als Mischung aus Abrolat und von Gadow)


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

Bodo


Beiträge: 1.415

17.12.2016 17:55
#122 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Nein, nein, die alten sind (bei mir immer) gemeint.
Kuhr stimmt! Danke! Klasse! (Für mich ist bei ihm noch eine Prise Paul Bürks und ein Schuss Herbert Grünbaum dabei.)


Slartibartfast



Beiträge: 6.293

17.12.2016 17:59
#123 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Ich meinte, weil es bei den CDs ja wesentlich mehr Folgen zu geben scheint.... Ich glaube aber nicht, dass da mehr Nebenrollen draufstehen.
Zu Svens Handlanger: In "Die Schatztruhe" habe ich auch immer "Bokka" verstanden... Wo wird der Name sonst noch genannt?


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

Slartibartfast



Beiträge: 6.293

18.12.2016 11:53
#124 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

In der Russland-Folge klingt der Wolf wieder nach Michael Rüth, aber ich habe grade den Überblick verloren. Mir ist als gab es noch eine Folge (außer 3x6), wo Rüth einen Wolf spricht.
In der Folge "Reise mit Hindernissen" ist der König Christian Marschall, eine willkommene Abwechslung. Zwei seiner Leute sind wieder Rüth und Baerow...


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

MrTwelve



Beiträge: 529

18.12.2016 15:28
#125 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #123
Ich meinte, weil es bei den CDs ja wesentlich mehr Folgen zu geben scheint.... Ich glaube aber nicht, dass da mehr Nebenrollen draufstehen.
Zu Svens Handlanger: In "Die Schatztruhe" habe ich auch immer "Bokka" verstanden... Wo wird der Name sonst noch genannt?


Kurt E. Ludwig als Sven sagt in den Folgen 5, 6 und 8 auch immer "Bokka", wie es auf den Hörspielcovers steht. In den Folgen 76 und 77, mit Achim Strietzel als schrecklicher Sven bin ich mir nicht sicher, ob Sven da seinen Handlager mit Namen anspricht, aber als Christa Häussler alias Ylvie den Namen erwähnt, klingt es für mich auch wie "Bokka".
Primäre Quellen sprechen also für "Bokka" als Schreibweise. Keine Ahnung nur, wie das dann zu "Pokka" wurde. Habe das in meiner Liste auch gleich umgeändert.


Eine merkwürdige Sache bzgl. der Synchro gibt es noch in der Folge "Wir sind wirklich Wikinger". Und zwar, dass Kurt Zips den Komplizen des Fürsten spricht. Wieso tauscht Storeck bei Ulme Kurt Zips nach Folge 36 gegen Bruno W. Pantel aus und nimmt Zips dann später für einen Bösewicht? Irgendwie auch Fall von "Stammsprecher spricht Gegenpart". War Eberhard Storeck der Meinung, dass Pantel besser passt? War Zips später nicht mehr verfügbar (eventuell, weil er in Österreich Theater gespielt hat? Er war ja Österreicher und stand da ja oft auf der Bühne) und als er später wieder verfügbar war, wollte Eberhard Storeck bei Ulme nicht erneut den Sprecher tauschen? Seltsame Sache!

So was gab es auch mal in der Biene Maja. Puck die Fliege hatte ursprünglich Bruno W. Pantel, der kurz vor Ende der ersten Staffel gegen Harald Baerow (der legt die Rolle wie Rocco den Specht an) getauscht wurde, Michael Rüth durfte ihn aber auch mal sprechen (z. B. Folge 52) *. Und in der Folge "Puck und Freda" (in der Puck mit Baerow vorkommt) ist Bruno W. Pantel dann wieder da - aber nicht in seiner alten Rolle, sondern als Dr. Heinrich, die Schnecke (die wiederum früher Walter Reichelt hatte). Ein ziemliches Durcheinander also .

* Somit hatte auch Puck drei Stimmen, wie der schreckliche Sven. Das sind Figuren, die für mich als Kind Kult waren. Und später, als ich Synchro-Fan würde, hat es mich natürlich auch interessiert, wer die Kultfiguren auch meiner Kindheit gesprochen hat. Dann kommt raus, dass die nicht immer die selbe Stimme hatten. Und sie hatten nicht nur zwei, sondern gleich drei Sprecher! . Ist mir als Kind nicht aufgefallen, aber da hatte ich für die Stimmen auch noch kein soo gutes Gefühl wie heute.


Slartibartfast



Beiträge: 6.293

18.12.2016 18:22
#126 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Zitat von MrTwelve im Beitrag #125
Primäre Quellen sprechen also für "Bokka" als Schreibweise. Keine Ahnung nur, wie das dann zu "Pokka" wurde. Habe das in meiner Liste auch gleich umgeändert.

Recht so. Ich war auch schon kurz davor, "Bokka" zu schreiben. Dummerweise steht in der neuen Serie und bei Herbigs Films auch "Pokka"... Wie also vorgehen?

Zitat von MrTwelve im Beitrag #125
Eine merkwürdige Sache bzgl. der Synchro gibt es noch in der Folge "Wir sind wirklich Wikinger". Und zwar, dass Kurt Zips den Komplizen des Fürsten spricht. Wieso tauscht Storeck bei Ulme Kurt Zips nach Folge 36 gegen Bruno W. Pantel aus und nimmt Zips dann später für einen Bösewicht? Irgendwie auch Fall von "Stammsprecher spricht Gegenpart". War Eberhard Storeck der Meinung, dass Pantel besser passt? War Zips später nicht mehr verfügbar (eventuell, weil er in Österreich Theater gespielt hat? Er war ja Österreicher und stand da ja oft auf der Bühne) und als er später wieder verfügbar war, wollte Eberhard Storeck bei Ulme nicht erneut den Sprecher tauschen? Seltsame Sache!


Wollte ich auch schon ansprechen. Natürlich kann es sein, dass ein Sprecher nicht mehr dauerhaft verfügbar ist. Und vermutlich war es auch hier so.
Interessant ist aber, dass der Ulme mit Pantels Stimme völlig anders dichtet als der mit Zips' Stimme. Während Zips dabei verschiedene Texte zur immer gleichen Melodie singt (erstmals in 2 zu hören, dann in 6 und auch in 9; aber es waren sogar noch mehr...), macht Pantel eine Art deklamierte Lobpreisung der von ihm besungenen Objekte. Besonders deutlich wird diese Art in "Wickies Sieg". Vielleicht geht diese Änderung auf Pantel selbst zurück, vielleicht war es aber auch Storeck, der Pantels Potenzial erkannte.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

MrTwelve



Beiträge: 529

19.12.2016 20:32
#127 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #126
Zitat von MrTwelve im Beitrag #125
Primäre Quellen sprechen also für "Bokka" als Schreibweise. Keine Ahnung nur, wie das dann zu "Pokka" wurde. Habe das in meiner Liste auch gleich umgeändert.

Recht so. Ich war auch schon kurz davor, "Bokka" zu schreiben. Dummerweise steht in der neuen Serie und bei Herbigs Films auch "Pokka"... Wie also vorgehen?



Ich habe mal weitergesucht: Die alten Hörspiele schreiben noch "Bokka", wie es auch in der Serie gesagt wird. (-> http://www.hoerspielhelden.de/sammlung/wickie.htm), ebenso die Seite AnimeaufDVD (-> http://www.animeaufdvd.info/synchro/serien_34.php). Erst bei Herbigs Film stand schon 2009 auf Wikipedia die Schreibweise "Pokka" (-> https://de.wikipedia.org/w/index.php?tit...&oldid=61697602). Der Artikel zur alten Trickserie hat diese Schreibweise dann 2010 übernommen, als Hannes Gromball als Sprecher ergänzt wurde.

Jetzt müsste man mal gucken, wie die neueren Produktionen den Namen aussprechen. In der neuen Serie wird "Pokka" gesagt: https://www.youtube.com/watch?v=3hljm6LoweA, ab 01:35.
Hier wird der Name im Film gesagt: https://www.youtube.com/watch?v=1xjVCHiD5rs, ab 01:51. Ich höre da "Pokka" (ist schwerer zu erkennen, da im Hintergrund). Wurde im Film wohl so gesagt und als Schreibweise übernommen.

Mir scheint es so, als ob "Pokka" also eher ein Resultat der neueren Produktionen ist. In der alten Serie hieß es offenbar immer "Bokka".


Slartibartfast



Beiträge: 6.293

23.12.2016 09:53
#128 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Die Serie nähert sich ihrem Ende.

"Der Käsekrieg": Hier höre ich unter den Frauen statt Gusti Kreißl die Libelle aus "Biene Maja"...

"Gestrandet": Wer ist Meister Robin, wer sein Papagei? Ausnahmsweise höre ich hier weder Storeck noch Rüth:-)

"Das Fest in Hanka": Hier hat auch Gilby eine andere Stimme! Kennt ihn jemand?
Wer ist die Frau aus Schlack, die an Bord des Festschiffs steht?
(Die "Libelle" habe ich auch wieder gehört.)


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

Bodo


Beiträge: 1.415

23.12.2016 10:30
#129 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Im "Käsekrieg" spricht "Libelle" Fee von Reichlin eine Frau aus Flake, jau.
Meister Robin wüsste ich auch gern, beim Papagei habe ich mir allerdings Michael Rüth notiert.
Zu den "Fest in Hanka"-Fragen: leider keine Ahnung. Von Reichlin habe ich da nicht gelistet. Kann aber natürlich sein, dass ich sie verpasst habe.
Viele Grüße
B o d o

Slartibartfast



Beiträge: 6.293

23.12.2016 12:58
#130 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Schade, aber vielleicht kann ja sonst noch jemand aushelfen. Ich werde Robin mal online stellen.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Robin.mp3
Slartibartfast



Beiträge: 6.293

23.12.2016 16:33
#131 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Der Sprecher von Robin ist kurioserweise in GOLD AUS DÄNEMARK in einer Szene als Urobe(!) zu hören, obwohl dieser sonst ganz normal Bardischewski hat.
(Ich denke jedenfalls es ist der gleiche...)

Kann es übrigens sein, dass der Viehhändler im "Käsekrieg" ein chargierender Gromball ist?


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Urobe.mp3
MrTwelve



Beiträge: 529

23.12.2016 16:47
#132 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Hört sich für mich auch gleich an. Kommt mir irgendwie bekannt vor, ich kann nur nicht sagen, woher. Noch eine Figur, bei der die Stimme wechselte? Gilby (ganz klar nicht mehr Horst Abraham!) und die Frau aus Schlack habe ich leider nicht erkannt. Aber Gilbys Sprecher scheint viel jünger zu sein als Horst Abraham. Ich kann hier mal Samples ergänzen.

Sieht so aus, als ob nicht mehr alle Kindersprecher in den letzten drei Folgen verfügbar waren (Ylvie hat ja auch nicht mehr Alexandra Ludwig). Wickie blieb aber definitiv Florian Halm. Übrigens, in alten Versionen vom Wikipedia-Artikel zu Wickie stand auch schon dabei, dass Ludwig und Abraham nicht immer ihre Figuren sprachen. Wurde dann gelöscht, obwohl es also doch richtig war!

edit: Noch mal in Folge 78 reingehört. Ja, der dänische Bote ist Baerow und Urobe hat für einen Take (!) eine andere Stimme, wohl die des Einsiedlers! Sonst ist es in der Folge normal Leo Bardischewski! Ich dachte erst, dass Bardischewski da in der einen Szene nur stark chargierte, aber jetzt zweifle ich da doch etwas dran. Wie konnte das passieren? Fehler in der Aufnahmeleitung, so dass Bardischewski bei dem Take nicht da war und ein anderer Sprecher das schnell mitgemacht hat?


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Frau aus Schlack.mp3
Gilby 77.mp3
Slartibartfast



Beiträge: 6.293

23.12.2016 16:55
#133 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Danke. Kannst du zu Gromball was sagen?


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

MrTwelve



Beiträge: 529

23.12.2016 17:05
#134 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Hm, Gromball hätte ich da nicht herausgehört, aber jetzt wo ich es mal vergleiche (-> https://www.youtube.com/watch?v=qUlWMwOi...EC09e8IYRLQuSSr, ab 6:56), könnte es Gromball sein, wenn er chargiert, etwas schneller spricht und mit Akzent. Ganz sicher bin ich mir aber nicht, weil der Viehhändler nur wenig Text hat.

edit: In der Szene davor hört man ja ganz viele Stimmen zusammen (typisch Markt). Wenn ich das so höre, würde ich sagen, dass Hannes Gromball auch darunter ist. Also könnte es tatsächlich sein, dass er der Viehhändler ist.


Bodo


Beiträge: 1.415

24.12.2016 11:31
#135 RE: Wickie und die starken Männer (1972-1974) Zitat · antworten

Urobes Zweit-Sprecher in "Gold aus Dänemark" ist nicht der Robin-Sprecher, sondern hundertprozentig Bruno W. Pantel. Dieser Art chargierend habe ich ihn schon in anderen Rollen gehört.
Ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest.
Viele Grüße
B o d o

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz