Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 260 Antworten
und wurde 12.655 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
N8falke



Beiträge: 3.716

06.10.2019 00:35
#211 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Ernst Meincke. Absolute Weltklasse. Was für ein Genuss. Er klingt großartig.

SFC



Beiträge: 1.281

06.10.2019 00:40
#212 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Würde Schult noch leben, wäre er bei mir auch erste Wahl, weil ich ihn immer passender gefunden habe. Fand Meincke aber nie schlecht.

Es ist naheliegend, ihn nun zu besetzen und ich bin sogar verblüfft, wie er hier noch mal aufblüht und auf einmal viel besser drauf sitzt als damals. Als hätten sich beide auf magisch Art und Weise angenährt.

Er klingt mittlerweile sogar irgendwie "schultiger", vieleicht weil er reifer und rauer geworden ist?

Ich hatte ja erst meine Zweifel. In einem Hörbuch vor ein paar Jahren, wo er noch mal Picard gab, klang er so dünn, dass ich ihn fast abgeschrieben hatte. Toll, wie er hier noch mal auftrumpft.

Eichel hätte das in der Tat nicht so gut hinbekommen. Picard ist in der Serie anscheinend vereinsamt, kommt aber dann doch noch mal aus sich heraus. Eichel hätte zwar den depressiven Part glaubwürdig verkörpert, würde darin jedoch verharren und gewohnt missgelaunt klingen. Das wäre aber nicht Picard.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.819

06.10.2019 02:37
#213 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Eigentlich war Meincke von Anfang an die einzig Trek-würdige Wahl, trotz und gerade wegen der leichten Beeinträchtigung. Star Trek stand immer für die Wertschätzung des menschlich Imperfekten. Es schaute nicht auf den Wert des Ganzen, sondern auf die Würde des Einzelnen. Wir brauchen keinen perfekt CGI-verjüngten Brent Spiner als Data, und wir brauchen keinen perfekt die Zunge schlagenden, aber möglicherweise austauschbaren oder gar seelenlosen Picard. Ich finde es menschlich so klasse, dass Oliver Feld hier ein Machtwort gesprochen hat. Ernst Meincke spielt fantastisch.

Daneben möchte nach all der Stimmfreude auch auf ein paar tolle Übersetzungen hinweisen, die man auch fantasielos wörtlicher hätte vornehmen können:

Admiral O-Ton: "This is no longer your house, Jean-Luc."
Langweilige Dilettanten-ÜB: "Das ist nicht länger ihr Haus/Laden, Jean-Luc."
Kreative DF: "Sie geben hier nicht mehr den Ton an, Jean-Luc."


Picard O: "The past is written. But we are left to write the future."
Öde ÜB: "Die Vergangenheit ist geschrieben. Aber die Zukunft können wir noch schreiben."
Picard DF: "Die Vergangenheit ist geschrieben. Aber die Zukunft ist noch nicht in Stein gemeißelt."

Riker O (zu seinem Sohn): "Stop yelling!"
Wörtliche ÜB: "Hör auf zu schreien!"
Sympathische DF, die nach typischem Erziehungsspruch klingt: "Du sollst nicht so schreien!"


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Taccomania


Beiträge: 765

06.10.2019 09:14
#214 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Ja, in der Tat. Die freie, aber natürlicher wirkende Übersetzung ist mir auch gleich aufgefallen. Heute wird ja gerne wortwörtlich übersetzt, was oftmals steril und lächerlich klingt. Vielleicht seltsam, aber dennoch passend ist, dass Riker und Picard sich weiterhin siezen. Sich beim Vornamen zu nennen und dennoch zu siezen, ist ja eine schöne Möglichkeit im Deutschen (und in anderen Sprachen) gleichzeitig Nähe und Respekt für einander auszudrücken.

Der deutsche Trailer ist wirklich ein Gänsehautmoment. Ich hätte mit Meincke niemals gerechnet, auch nicht mit Michael Pan, Detlef Bierstedt, Eva Kryll und Anke Reitzenstein. Ich fürchtete eine lieblose Synchro von jemanden, der von Star Trek keine Ahnung hat. Großartig, dass alle sich offenbar bereit erklärt haben, an dem Revival noch einmal mitzuwirken.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.948

06.10.2019 10:34
#215 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Die schönen Texte sind mir auch positiv aufgefallen, ja. Irgendwas sagt mir, dass man sich den magischen Moment des Du-Wechsels für eine Szene aufheben möchte.

Die minimal verlangsamte Zunge des Ernst Meincke finde ich sehr menschlich und gar nicht störend. Man muss sich schon anstrengen, um sie wahrzunehmen. Nur eine Randnotiz im Umfeld solcher Ausdruckskraft. Ich bleibe dabei, dass er als populärer Stimmkünstler seine Erkenntnisse, wie man sich zurückkämpft, für künftige Schicksalsgenossen konversieren könnte. Und sei es in einem schönen Youtube-Interviewgespräch mit Oliver Feld. "Star Trek" erzählt viele fiktive Geschichten - warum nicht auch eine reale? In jedem Fall sehr erfreulich, willkommen zurück.

Feine Sache. Dann mal her mit dem Ding, ich will bingen.


Psilocybin


Beiträge: 253

06.10.2019 11:10
#216 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Kann es vielleicht sein, dass die Macher der Serie uns im Trailer eine andere, actiongeladene Story weismachen wollen?
Vielleicht schreibt Picard einen SciFi-Roman und die Action ist Teil des Romans.

SynchroInsider



Beiträge: 264

06.10.2019 14:07
#217 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Grandios! Mehr muss man da nicht sagen. Ich hatte zwei Synchrowünsche dies Jahr, einmal Mogens von Gadow in Irishman und Ernst Meincke für Picard... Einen hab ich bekommen, danke! Das alle anderen Sprecher auch dabei sind ist noch besser!

Kazooie


Beiträge: 45

06.10.2019 14:31
#218 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Das „Sie“ in Trek hat Tradition. Tom Paris und Harry Kim sind jahrelang best Homies und siezen sich. Selbst Riker und Troi haben Siez Phasen 😅 und die haben sich schonmal geküsst, der Du Moment im Deutschen war also da 😉 Ich mag es so, darf und soll so bleiben bitte.

derBernd


Beiträge: 47

06.10.2019 16:37
#219 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Nach mehrmaligem Genuss des Trailers habe ich bei mir eine ganz erstaunliche Entwicklung festgestellt:

Mit Ernst Meincke konnte ich nie richtig warm werden. Wie vielen anderen auch fiel mir der Sprecherwechsel bei der Next Generation damals so schwer, weil der mühelos auf den Punkt spielende Rolf Schult von jemandem ersetzt wurde, der besonders anfangs noch kaum eine Gelegenheit ausließ, seine Zeilen geradezu inbrünstig zu verschnörkeln.

Keine Spur davon mehr im neuen Trailer, Herr Meincke hat genau die richtige Balance zwischen Ausdruck und Natürlichkeit gefunden. Da wird zwar auch die Regie eine gewisse Rolle gespielt haben, aber ich möchte gerade auf Patrick Stewart nie mehr jemand anderen hören. Das tut mir für Kaspar Eichel sehr leid, aber eine Schult-Imitation, die hauptsächlich auf Kratzigkeit beruht, kann bei einer so eigenständigen fantastischen Leistung nicht mithalten.

Dies wird nach langer Zeit wieder eine englischsprachige Produktion sein, deren deutsche Version von mir mit Spannung erwartet und zuerst geguckt wird. Ich freue mich auf Sie, Herr Meincke! Schön, dass Sie wieder zurück sind!

Knew-King



Beiträge: 5.745

06.10.2019 17:10
#220 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Genau so und nicht anders darf es sein. Tolle Arbeit.
Nimmt das, Zweifler.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.819

06.10.2019 17:24
#221 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Zitat von Knew-King im Beitrag #220
Nimmt das, Zweifler.


Ja, und nehm *das* noch dazu, Deutschlehrer!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Knew-King



Beiträge: 5.745

06.10.2019 17:24
#222 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Begeisterung geht über Rechtschreibung und so.

Schweizer


Beiträge: 1.208

06.10.2019 18:15
#223 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Ich hatte ja während der TNG Phase immer Mühe mit dem Wechsel von Schult auf Meincke und war auch froh das bei den Kinofilmen wieder Schult besetzt wurde. Gerade die genialen Picard Momente in "Der erste Kontakt" hätte ich mir mit dem damaligen Meincke in der Intensität nicht vorstellen können.
Und trotzdem hat man sich in der Serie nach einigen Episoden an Meincke gewöhnt weil er halt einfach auch einen guten Job gemacht hat. Ich werde immer Schults Interpretation der Rolle bevorzugen. Aber Meincke war eben so gut das man dann nicht von Staffel 4-7 ständig an Schult gedacht hat sondern das relativ schnell "vergessen" konnte.

Genau deswegen war für mich Meincke eigentlich die Wunschbesetzung für diese neue Serie aber ich hätte aufgrund der gesundheitlichen Probleme Meinckes in Verbindung mit der heute hektischen Arbeitsweise NIE damit gerechnet das er es wirklich wird.
Der Trailer hat mich daher eben völlig umgehauen!!!
Und jetzt kommts: Meincke klang noch NIE (!!!!!!) so gut auf Patrick Stewart. Auf irgend eine magische Art und Weise haben sich die beiden einander angenähert und die Kombination passt sogar wesentlich besser als damals.
Vielleicht liegt es auch daran, dass Meincke inzwischen eben auch brüchiger und anders klingt und daher sogar "schultiger". Das ganze wirkt einfach passender als je zuvor und ich bin dankbar für diese Besetzung!!

Im Gegensatz zu anderen hier möchte ich Kaspar Eichel auf Redford nicht missen und der Wechsel war durch den ähnlichen Stimmklang für mich sehr gut zu ertragen und auch deutlich besser als mit Heinrich.
Aber auf Picard wär das tatsächlich nur ne Notlösung gewesen.
Wenn Meincke nicht gekonnt hätte besser als noch mal ne komplett anders klingende Stimme aber eben nur der billigere Wein aus dem Discounter statt dem Edeltropfen.
Gott sei Dank muss man sich mit diesen Überlegungen nun nicht mehr rumschlagen.
Meincke ist zurück und stärker denn je als deutscher Picard! Ist zumindest meine Meinung.
Und da er damals schon bei TNG zu hören war ist auch die Nostalgiewirkung voll da.

Ah ja:
Das auch für die anderen bekannten Rollen die richtigen Sprecher genommen wurden ist das Zückerchen schlechthin! Auch die Übersetzung scheint gelungen. So sehr ich die TNG Synchro dennoch liebe war das ab Sat1 Zeiten ein Sorgenkind. Scheint wohl durch Oliver Feld auch deutlich besser zu werden!
Januar 2020 kann gar nicht früh genug kommen!
Discovery hat mich EXTREM enttäuscht aber für Picard noch dazu mit dieser Synchro bin ich voll an Board!
In diesem Sinne: "ENERGIE", "MACHEN SIES SO!"


Dubber der Weiße


Beiträge: 3.948

06.10.2019 19:18
#224 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #221
Zitat von Knew-King im Beitrag #220
Nimmt das, Zweifler.


Ja, und nehm *das* noch dazu, Deutschlehrer!



Ich erhöhe auf "nimm", schurkische Kreaturen!

Und das hast du sehr schön geschrieben, Schweizer. Mit Hr. Eichel auf Redford bin ich aber nie warm geworden. Es bleibt dabei, ich mag diesen galligen Unterton nicht. Vielmehr hat es mich immer gewundert, dass Meincke für die beträchtliche Leistung, Rolf Schult (Rolf "fucking Schult!!!) nach einer Weile adäquat ersetzt zu haben, mit ähnlichen Qualitäten, nicht dazu geführt hat, dass er auch auf Redford probiert wurde.
Ich glaube, das hätte famos funktioniert.

Das nur am Rande. Nun geht für ihn die Reise wieder per Mikro ins All.

Wisst ihr, was mich am meisten daran freut? Nicht die finale Synchro, das Produkt. Nicht unsere Freude hier, die es in dieser Form meiner Einschätzung nach noch nie gegeben hat.

Sondern die Freude, die ein gewisser Herr Ernst Meincke dabei empfinden wird, diesen Ruf erhalten zu haben. Die Würdigung, sie wärmt.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.819

06.10.2019 19:25
#225 RE: SPEKULATION: Star Trek: Picard (USA 2019) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #224
Zitat von VanToby im Beitrag #221
Zitat von Knew-King im Beitrag #220
Nimmt das, Zweifler.


Ja, und nehm *das* noch dazu, Deutschlehrer!



Ich erhöhe auf "nimm", schurkische Kreaturen!


Ach, jetzt hast du den Gag versaut ...


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor