Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 3.313 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Der Unbeugsame


Beiträge: 31

31.10.2019 22:05
#46 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Genau! ;-) Danke.

8149



Beiträge: 4.650

31.10.2019 23:28
#47 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Die Serie basiert auf der Buchreihe (S1 sogar erst auf dem Kurzgeschichtenband), die Spielestimme würde evtl. den falschen Eindruck erwecken.

Der Unbeugsame


Beiträge: 31

01.11.2019 01:34
#48 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Hä? ;-)

Das ändert doch nichts daran, dass alle Spiele vor der Serie da waren und MP in allen 3 Teilen Geralt gesprochen hat. Und der hat das richtig richtig gut gemacht!

Nur ein Fan


Beiträge: 268

01.11.2019 04:13
#49 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von Der Unbeugsame im Beitrag #48
Das ändert doch nichts daran, dass alle Spiele vor der Serie da waren und MP in allen 3 Teilen Geralt gesprochen hat. Und der hat das richtig richtig gut gemacht!

Das ist falsch. Im ersten Spiel wurde Geralt von Herbert Schäfer vertont und in der Neusynchro dann von Oliver Siebeck. Teil 2 und 3 dann von Markus Pfeiffer.
Und selbst hier kann man sich streiten, ob Pfeiffer die beste Wahl ist/war. Im Sinne einer Rollenbesetzung – tiefe, ruhige (eigentlich größtenteils emotionslose), aber auch junge Stimme – geht immer noch mehr. Mein Favorit wäre nach wie vor Mairo Grete.

Der Unbeugsame


Beiträge: 31

01.11.2019 07:23
#50 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Stimmt, Schande auf mein Haupt! :-/ Wobei ich Schäfer besser fand. Siebeck ist mir auch zu tief. Grete passt für mich auch nicht.

Na, so hat jeder seine Meinung!

Ich finde, dass eine zu tiefe Stimme nicht auf Geralt passt. Ist für mich so, als wenn Hess oder Hirthe oder Marquis Hill gesprochen hätte! ;-)

Nur ein Fan


Beiträge: 268

01.11.2019 08:31
#51 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von Der Unbeugsame im Beitrag #50
Ich finde, dass eine zu tiefe Stimme nicht auf Geralt passt. Ist für mich so, als wenn Hess oder Hirthe oder Marquis Hill gesprochen hätte! ;-)

Darum schlage ich auch Grete vor. Eine tiefe und Autorität ausstrahlende Stimme, jedoch nicht so schwer wie Albrecht oder Schmitz.
Oder halt ähnliche Stimmen. Bin nicht so vertraut mit Berlin, Köln und München.
Aber man könnte natürlich auch eine hellere Stimme nehmen. Wie wäre es mit Tessmann?

websconan



Beiträge: 159

01.11.2019 16:04
#52 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Vielleicht hat man ja sogar Markus Pfeiffer Mal getestet und dann gemerkt das die Stimme nicht auf den realen Schauspieler passt. Bzw. hat es direkt gemerkt als man sich Samples von Pfeiffer angehört hat. Finde Alexander Doering passt doch wunderbar.

ronnymiller


Beiträge: 3.065

02.11.2019 10:55
#53 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Doering ist so herrlich austauschbar und langweilig. War aber klar, dass man ihn wieder für "seinen" Henry Cavill holt.

dlh


Beiträge: 11.821

02.11.2019 11:01
#54 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Ach, was für ein herrlicher Quatsch.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

toto


Beiträge: 1.103

02.11.2019 18:33
#55 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #53
Doering ist so herrlich austauschbar und langweilig. War aber klar, dass man ihn wieder für "seinen" Henry Cavill holt.


Ich finde Doering gar nicht austauschbar. Hatte zwar nie was gegen Böll auf Cavill, aber da der Altersunterschied dort halt recht groß ist finde ich es gut dass man da auf die zukunftsträchtigere Besetzung setzt.

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

03.11.2019 19:17
#56 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Doering ist so eine Art Beefcake-Adrenalinspritze. Worthington, Cavill, Isaac - alle hübsch anzusehen, alle bisschen bieder. Der Junge verleiht ihnen Charisma und Pathos. Ich mag ihn inzwischen sehr gern.

toto


Beiträge: 1.103

03.11.2019 19:18
#57 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Volel Zustimmung Dubber.

Phönix


Beiträge: 259

04.11.2019 01:21
#58 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Doering ist in meinen Augen einfach eine gerngenommene Besetzung für stoisch ruhige Figuren. Die "Comically Serious"-Typen, die zum Lachen in den Keller gehen. Ich würde das jetzt nicht als austauschbar oder beliebig bezeichnen. Er passt halt einfach verdammt gut auf solche Rollen. Der Hexer Geralt fällt auch unter den Typus. Auf dem Papier und Anhand des Trailers hab ich den Eindruck, dass die Besetzung voll aufgeht. Das Geralt obendrein von seinem Henry Cavill gespielt wird, ist so was wie das Tüpfelchen auf dem i. Nicolas Böll ist zwar für mich immer eine gern gehörte Alternative auf Cavill, aber in dem Fall halte ich Doering eigentlich für die naheliegendere, passendere, und sogar bessere Besetzung. Wenn Cavill aber mal wieder so herrlich selbstgefällige Rollen kriegt wie Napoleon Solo im Film-Remake von Solo für Onkel, darf man gerne wieder auf Böll zurückgreifen.

ronnymiller


Beiträge: 3.065

04.11.2019 11:58
#59 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #56
Doering ist so eine Art Beefcake-Adrenalinspritze. Worthington, Cavill, Isaac - alle hübsch anzusehen, alle bisschen bieder. Der Junge verleiht ihnen Charisma und Pathos. Ich mag ihn inzwischen sehr gern.


Bei mir erreicht Doering exakt das Gegenteil. Natürlich passt er irgendwie. Im Original klingen und spiele diese Typen ja genauso langweilig und austauschbar. Nicolas Böll hat aus Cavill allerdings einen Schauspieler gemacht, Doering übernimmt das Original. Das mag so sein sollen, ist aber nicht so meins.

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.618

04.11.2019 12:17
#60 RE: The Witcher (USA, 2019-) Zitat · antworten

Ich würde aus Jux mal Arne Stephan für Henry Cavill probieren. Kommt vom Alter sogar noch näher an Cavill ran als Doering und hört sich dafür wie Böll an. So hat jeder was davon. Alle happy!

Aber Spaß beiseite. Bin selbst auch kein Freund von der Kombi Cavill/Doering, kann aber verstehen, dass man sich lieber mit Doering (langfristig) absichern möchte. Doering dürfte inzwischen sowieso fest für Cavill sein, dafür braucht man keine Glaskugel. Für Böll-Fans sieht die Zukunft nicht rosig aus...


"Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel der uns befreien kann?
Du allein! Du hast alle Waffen die du brauchst!
Jetzt kämpfe!"


Luise Helm für Abbie Cornish in Sucker Punch

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz