Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.364 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Jaden


Beiträge: 557

21.04.2019 23:47
#31 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Da ich den Fehler anfangs auch gemacht habe, möchte ich an der Stelle nochmals Zwiebelring zitieren:

Zitat von Zwiebelring im Beitrag Haikyu!! (J, 2014 -)
Leude, nur so nebenbei: wenn man auf den vorangegangen Beitrag antworten möchte, muss man ihn nicht unbedingt komplett zitieren. Das bläht die Beiträge nur so auf und macht alles unübersichtlich (genauso wie Mehrfachzitate). Ist mir in letzter Zeit häufiger aufgefallen.

Damit meine ich vor allem das Zitieren von kompletten Sprecherlisten.

Zu den Spekulationen: Hasper und Colle finde ich auch zu alt; da ist Felder das gesunde Mittelmaß und würde mir von den bisher Spekulierten am besten gefallen.


Daisuke-Namikawa


Beiträge: 692

22.04.2019 18:32
#32 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #30

This. Der Titel hat mich auch lange zögern lassen, obwohl mir der Autor mit Sakurasou schon vor einigen Jahren gute Unterhaltung geliefert hat. Diese dämlich langen Namen haben in den letzten Jahre zu viel Überhand genommen. Aber da ich über Ostern bisschen mehr Luft für Neues habe, einfach mal ausprobiert. U.a. auch noch Kizumonogatari, das für mich wohl eine der besten Anime-Synchros der letzten Jahre verpasst bekommen hat. Nur mal so am Rande.


Echt von Sakurasou? Hatte ich nichtmal gewusst. Stark. Fand den Anime nämlich auch super und wundere mich, wieso er trotz der hohen Beliebtheit noch nicht zu uns kam.
Ich habe mich vor der Animereihe immer gescheut gehabt, da mir das zu verworren war mit den Handlungssträngen und vielen Staffeln mit Alternativen. Die Sprecher lasen sich allerdings wirklich gut. Ich finde Zeiger ist für sein Alter extrem gut dabei und man könnte meinen, er macht das schon Jahrzehnte von der Qualität her.

Zitat von Chrono im Beitrag #30

Außer Schwarzmaier ist mir in München nichts eingefallen, was schauspielerisch auf dem Niveau unterwegs ist, und auch noch passt. Klar, Maxi Belle, aber das wäre in Sachen (Un-) Frische noch schlimmer.

Leider ja. Finde ich abgesehen davon zu weich für den Charakter.
Jetzt nicht unbedingt für den Main von Rascal, aber neben Kern fände ich auch noch Tobias John von Freyend deutlich frischer für Jungsprecher generell.

Zitat von Chrono im Beitrag #30

Mir schwebte zuerst Ricardo Richter im Kopf, aber nä, für die eher kleine Rolle darf gerne ein WRG ran. Sollte er jetzt wieder öfter sprechen und dadurch Routine zurückgewinnen, würde ich ihn irgendwann gerne mal in einer Hauptrolle sehen.

SAO3 frisst bestimmt gerade peppermints Jahresbudget auf.

Also ich habe den Charakter eigentlich deutlich schwer und härter im Kopf gehabt. :D War ja der typische Schlägerschüler.

In Mirai Nikki klang er eigentlich überraschend gut, dafür dass er selten noch was gemacht hatte die Jahre über. Aber das wird sicher auch, wenn er dran bleibt.

Echt schade, wenn man bedenkt, dass die besten Synchros von deren Anime von dem Studio kamen. Bin aber dennoch dabei überrascht gewesen. Theoretisch hätte es wieder Metz Neun sein können, da Oxygen ja nur einmalig für den Film war und nicht zwingend als Kontinuität dienen muss. Ich hoffe auch, dass entsprechend die Neubesetzungen aus dem Film genommen werden. Gerade LMM möchte ich hervorheben.

Chrono


Beiträge: 1.022

23.04.2019 06:32
#33 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #32
Also ich habe den Charakter eigentlich deutlich schwer und härter im Kopf gehabt. :D War ja der typische Schlägerschüler.


Ach, ich bin da gar kein Fan, Rollen übertrieben hoch oder tief wie die Japaner anzulegen. Gerade da würde ich eher nach Gesicht besetzen.

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #32
Echt schade, wenn man bedenkt, dass die besten Synchros von deren Anime von dem Studio kamen. Bin aber dennoch dabei überrascht gewesen. Theoretisch hätte es wieder Metz Neun sein können, da Oxygen ja nur einmalig für den Film war und nicht zwingend als Kontinuität dienen muss. Ich hoffe auch, dass entsprechend die Neubesetzungen aus dem Film genommen werden. Gerade LMM möchte ich hervorheben.


Ich schätze mal, dass wenn sie M9 genommen hätten, der eine oder andere Berliner Sprecher mittlerweile durchaus gesagt hätte, da nicht mehr mitzumachen.

Apropos Lisa Mitsching, sie würde hier eigentlich auch eine ganz hervorragende Shouko abgeben. Ich hab da jetzt nur jünger spekuliert, weil die Rolle altersmäßig zweigeteilt ist. Aber eigentlich könnte sie das auch problemlos.

Jaden


Beiträge: 557

10.05.2019 19:03
#34 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Wird wohl in München entstehen. Marcia von Rebay ist dabei, Rolle noch unbekannt.

Chrono


Beiträge: 1.022

10.05.2019 19:13
#35 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

So viel zum Optimismus...
Im "Bestfall" noch Opus Live, Violetmedia tut sich MvR nicht an.

Chat Noir


Beiträge: 6.152

10.05.2019 19:19
#36 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Aufnahmestudio ist jedenfalls schon mal nicht Violetmedia: https://www.instagram.com/p/BxSd5LTHBHU/

Chrono


Beiträge: 1.022

10.05.2019 19:42
#37 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Könnte mit MvR eigentlich sehr gut leben auf Mai oder Rio.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 692

10.05.2019 19:46
#38 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Freut mich sehr, dass Marcia von Rebay dabei ist. Hoffentlich auch im Maincast.
Ich denke auch, dass man sie auf beide Rollen einsetzen könnte bei ihrer vielseitigen Art zu sprechen

Auf FB kam nach dem selbigen Post, zufällig der hier. https://www.facebook.com/peppermint.anim...?type=3&theater
Ist zwar nur wilde Spekulation, aber könnte ja in Verbindung stehen, so auffällig wie das nah beieinander liegt.

Chrono


Beiträge: 1.022

10.05.2019 19:55
#39 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Durchaus möglich, dass man die Fragen einfach die Sprecher beantworten lässt. Wobei da wohl kaum Gehaltvolles rauskommen kann. Könnte aber auch sein, dass man noch Atsumi Tanezaki zur AnimagiC eingeladen hat, schließlich kommen schon drei Gäste von der Serienproduktion.

Wenn MvR aber schon Rio macht, erwarte ich für Mai eine mindestens genauso adäquate Sprecherin (Pietermann).

Archer


Beiträge: 261

10.05.2019 20:10
#40 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Chat Noir im Beitrag #36
Aufnahmestudio ist jedenfalls schon mal nicht Violetmedia: https://www.instagram.com/p/BxSd5LTHBHU/

Dürfte Opus-Live sein: https://www.facebook.com/opuslive.DE/pho...?type=3&theater

Regie wahrscheinlich dann auch wieder Katharina von Daake, würde jedenfalls zu ihrem aktuellen Beitrag auf Facebook passen.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.244

10.05.2019 20:12
#41 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Sieht von den Fotos wirklich eindeutig nach Opus-Live aus, was bei Peppermint wohl mittlerweile der Best-Case ist für Animeserien.


Dark_Blue


Beiträge: 569

10.05.2019 20:36
#42 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

"Your Voice" hat mir von der Sprecherwahl und der Regie eher weniger gefallen. Mal sehen wie Rascal nun ausfällt.

Chrono


Beiträge: 1.022

10.05.2019 20:51
#43 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Archer im Beitrag #40
Regie wahrscheinlich dann auch wieder Katharina von Daake, würde jedenfalls zu ihrem aktuellen Beitrag auf Facebook passen.


Und auch der Straßenname passt zu opus-live.

Zitat von Dark_Blue im Beitrag #42
"Your Voice" hat mir von der Sprecherwahl und der Regie eher weniger gefallen. Mal sehen wie Rascal nun ausfällt.


Wie ist denn da die Abmischung so gewesen? Mehr scheinen sie nicht gemacht zu haben und den Film hab ich nicht gesehen.

Wenn ich den Cast so überfliege, finde ich das alles andere als übel und zumindest abwechslungsreicher als SDI-Synchros (deutlich besser als VM sowieso).


Mastering


Beiträge: 126

10.05.2019 21:43
#44 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Best-Case nach einer Synchro? Sehr optimistisch, besonders wenn die Regie ebenfalls für Violetmedia tätig ist.
Die Logik dahinter will sich mir gerade nicht erschließen.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 692

12.05.2019 11:51
#45 RE: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai (J, 2018) Zitat · antworten

Shandra Schadt ist wohl auch mit von der Partie. :)
https://www.instagram.com/p/BxW1aePnTnG/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor