Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 9.082 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Brian Drummond


Beiträge: 3.382

14.07.2021 15:30
#61 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

EDIT:

Wisst ihr was, ich bereue, das Thema überhaupt angeschnitten zu haben. Ich hätte es wissen müssen. Vergesst es einfach und denkt daran, atmen ist wichtig.

Euer
Harald K. Tengerbauer

UFKA8149



Beiträge: 8.782

14.07.2021 15:51
#62 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Ricketts unsynchronige, freies Spiel macht es für mich besser.

Sich auf Ricketts einzuschießen, obwohl Anja Stadlober, Daniel Welbat und Katharina Schwarzmaier ebenfalls existieren und auf Nicht-Weißen besetzt wurden, finde ich nicht die feine Art.
Ob er nicht passt, kann man auch so sagen, ohne sich auf die Person zu beziehen.

Bei Hunter D-90 hat man's nicht geschafft Kontinuität zu bewahren und durchgängig Stefan Bräuler zu besetzen. Kann mir gut vorstellen, dass man D-90 in 1x06 mit U-92 verwechselt hat und deshalb Francois Smesny auf ihm hört. Bin aber mit Smesny nicht vertraut und die sehr kurze Stimmtafel gibt ihn nicht an, genau so wenig die ganzen Archiv-Cameos im Intro.
Edit: Urlaub oder so ist auch möglich, bezweifle ich aber. Schade ist es gleichermaßen.
Edit2: Oh, in 1x05 wars auch nicht Bräuler.
Außerdem wird Ricketts schon in 1x05 gecredited. Kann mir gut vorstellen, dass so einige Stimmen im Finale in den Tafeln der vorherigen Folge gestreut sind. Wie schon bei 1x05 mit 1x04 geschehen.

Brian Drummond


Beiträge: 3.382

14.07.2021 16:08
#63 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

EDIT: Blubb. Wer mich falsch verstehen will, versteht mich eben falsch.

Ozymandias


Beiträge: 944

14.07.2021 17:08
#64 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Oha, oha? Bernd Drummond hat sich auf Rickett eingeschossen??? Oi, oi. Schändlicher Drummond! Er möge sich züchtigen.

Brian Drummond


Beiträge: 3.382

14.07.2021 17:08
#65 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Ja, ich böser Schuft. Und noch krasser: Ich packe Ananas auf Pizza!1

Ozymandias


Beiträge: 944

14.07.2021 17:13
#66 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Schmore in der Hölle, Kreatur!

Und danke, UFKA4711, dass du Ricketts fröhlich rausgespoilert hast. Finde ich instant total rücksichtsvoll von dir.

UFKA8149



Beiträge: 8.782

14.07.2021 17:48
#67 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Deine hellseherischen Fähigkeiten würde ich gerne haben, damit ich mir durch einen einzigen Namen (ohne Rollen- oder Originalzuordnung) Zeit sparen kann. C'est une pouvoir magnifique!


Edit: Dass man am Tag einer neuen Folge nicht hier rein schauen sollte, ist jedem der eine Serie verfolgt eigentlich klar. Ich flenne auch nicht, wenn ich's dann doch tue. Die Spoiler sind natürlich ein netter Zusatz-Service. Mobil ist das aber immer ein Kampf.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.284

14.07.2021 18:08
#68 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Ich finde die Figur Loki so dermaßen uninteressant und blöd.

Wieso mögen die alle?



Ich habe die Tage dann doch mal in Folge 1 reingeschaut.
Hätte ich jedesmal, wenn Loki/Tom Hiddleston einen dieser kleinen nervigen Lacher bringt,
aus denen unangebrachte Selbstherrlichkeit und auf Dauer mangelndes schauspielerisches Einfallsreichtum gleichermaßen spricht,

- eine Eigenart, die mir so ähnlich übrigens bei anderen dieser Hipster-Serien wie SNEAKY PETE auffällt -

einen Schnaps gekippt, ich läge bestimmt jetzt noch blau darnieder.

Ozymandias


Beiträge: 944

14.07.2021 18:16
#69 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Höflichkeit ein Zusatzservice. Wieder was gelernt.

WB2017



Beiträge: 7.151

14.07.2021 22:06
#70 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Sehr starkes Staffelfinale, dies öffnet nun Tür und Tor im MCU

Die Szene am Anfang von Miss Minutes fand ich unglaublich stark gesprochen von Lina Rabea Mohr

Das Intro mit den Cameos war sehr nice, mal schauen ob wir da alles zuordnen können.

Jonathan Majors hätte man echt besser besetzen können, diese "Promi"-Synchros nerven langsam.
Beim auftauchen dachte ich direkt an Sven Brieger oder Tilo Schmitz, aber dann fängt dieses undeutliche nuscheln an.
Passte für mich absolut nicht zur sonst Top-Synchro. Wieso so viel Asynchron ist bei der Rolle verstehe ich auch nicht, selbst auf Miss Minutes welche animiert (!) ist, schaffte man es perfekt synchron zu sein. Aber bei einem echten Darsteller schaffte mann es aber dann nicht

WB2017



Beiträge: 7.151

14.07.2021 22:29
#71 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Ep. 6 akt.

Habe mal versucht alle "verständlichen" Cameos aufzulisten.

UFKA8149



Beiträge: 8.782

14.07.2021 22:45
#72 RE: Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Bei Majors hab ich's jetzt nicht erkannt, aber ich habe schon hier und da "Asynchronitäten" bei Hiddleston/Lontzek gesehen. Glaube das ist an seinen ständigen Gesichtsbewegungen geschuldet, wo man nicht weiß, ob im Original ein Ton rauskam oder nicht. Dieses Problem ist aber immer schwer zu meistern. Shandra Schadt hat das mit Miley Cyrus erlebt.

Und mit Promi hat das doch nix zu tun. Nur weil jemand mehr im Schauspiel bekannt ist, macht es was nicht zu einer Influencer-Synchro. Annabelle Mandeng als Kasumba-Ersatz hat es bei TFatWS auch nicht, nur weil sie als Schauspielerin bekannter ist als im Synchron.

jjbgood



Beiträge: 436

15.07.2021 00:07
#73 RE: [Disney+] Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Oh weh... Da ist eine Promi Besetzung aber nach hinten losgegangen... Ich meine, Schauspieler statt Synchronschauspieler zu engagieren kann gut funktionieren und den Figuren einen besonderen Touch verpassen (Marvel Beispiel: Fahri Yardim) aber es kann auch nach hinten losgehen, wie hier beim Beispiel Tyron Ricketts. Sofort nach den ersten Sätzen dachte ich "Oh Gott, ist das so ein Gronkh typ, der da spricht?" und nach der Synchrontafel habe ich den guten Mann dann erstmal gegoogelt. Jetzt verstehe ich auch, was mich gestört hat. Er klingt wie ein deutscher Schauspieler, der sich in Hollywood Filmen selbst synchronisiert. Ähnlich wie Christoph Walz. Irgendwas klingt da auch immer ungreifbar falsch und das war hier auch der Fall. Es fühlte sich, ohne ihm nahe treten zu wollen, an wie eine Youtubesynchro, wo jemand den normalen Clip mit professionellen Sprechern laufen ließ, aber eine bestimmte Figur dann selbst Amateurhaft Einsprach... Gerade in anbetracht dessen, dass dies nun der nächste große Bösewicht des gesamten MCU sein wird, der neue Thanos, hoffe ich noch auf eine professionellere Umbesetzung vom Fach...

Brian Drummond


Beiträge: 3.382

15.07.2021 09:08
#74 RE: [Disney+] Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Tyron Ricketts ist keine Promibesetzung.

Psilocybin


Beiträge: 976

15.07.2021 09:17
#75 RE: [Disney+] Loki (USA 2021) Zitat · antworten

Entschuldige mal, aber das kann man jetzt nicht mit Christoph Waltz vergleichen. Waltz macht das fantastisch. Tyron braucht noch ein bisschen mehr Routine.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« "Navy CIS"
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz