Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.812 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Schlottimon


Beiträge: 105

03.10.2019 23:58
#31 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Das Problem bei Norman Reedus ist das er halt keinen Stammsprecher hat. In der ganzen zeit seit The Walking Dead läuft wurde er in keiner anderen Produktion von Tommy Morgenstern gesprochen.

Chrono


Beiträge: 1.128

04.10.2019 00:17
#32 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Umso mehr hätte man nach TWD besetzen sollen. Längste und größte Rolle (mittlerweile männliche Hauptrolle), und noch dazu bei einer der angesagtesten Serien.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.948

04.10.2019 00:20
#33 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Ach so, sorry, das Casting übersehen. Na ja, Morgenstern ist halt Morgenstern. Den nach Offenbach zu bekommen, ist ja vielleicht gar nicht so leicht. Einen aus der ersten Reihe bekommst du vielleicht nicht, aber man hat eine gute Alternative gefunden. Der Junge fällt mir immer häufiger sehr positiv auf. Klar, er könnte noch mehr variieren, aber das kommt schon noch.

Chrono


Beiträge: 1.128

04.10.2019 00:36
#34 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Werden die nicht sowieso per Schalte aufgenommen?
Einen Rotermund konnte man sich für Detroit auch leisten, und da hat man (aufgrund fehlendem Stammspecher) a la Grey's Anatomy besetzt.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.948

04.10.2019 00:52
#35 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Bei der Hauptfigur? Weiß nicht, könnten schon einige Texte sein. Da ist Nahkontakt vielleicht schon ganz geil.

Psilocybin


Beiträge: 253

04.10.2019 02:01
#36 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Die Hauptrollen werden in der Regel nie per Schalte aufgenommen. Das wäre sehr unwirtschaftlich und der direkte Augenkontakt ist sehr wichtig.
Ich denke mal, dass Tommy angefragt wurde. Sehr wahrscheinlich hatte er keine Zeit und vielleicht ging es auch um mehr.
Gavrillis find ich super, aber für Norman Reedus nicht passend. Zu viel Röhre.
Wenn man sich den O-Ton anhört, wünscht man sich einen Ekki Belle in den 40igern.
Brammer war perfekt und Tommy für mich nur die zweite Geige. Auch wenn ich zugeben muss, dass sich Morgenstern gemacht hat. Er drückt von Staffel zu Staffel immer weiter nach unten, was ich derbe cool finde.
Martin Kautz würde noch funktionieren.
Na ja, Wurst. Spiele sollte man eh im O-Ton zocken.
Es gibt leider keine anständigen deutschen Lokas, die Publisher machen es den Studios viel zu schwer. Da kann gar nichts vernünftiges bei rauskommen.

Alamar



Beiträge: 2.109

04.10.2019 02:39
#37 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Zitat von Psilocybin im Beitrag #36

Es gibt leider keine anständigen deutschen Lokas




Natürlich gibt es die. Aber wenn man sie von vorne herein schlecht / scheiße finden will, findet man immer genug zum Rumnölen. Genauso wie ein Mutterspracher vermutlich genug schlecht rübergebrachte Lines im ach so perfekten O-Ton ausmachen kann.

Und ist der O-Ton von DS nun japanisch oder englisch?


Psilocybin


Beiträge: 253

04.10.2019 02:42
#38 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Ich kenne bis jetzt keine einzige deutsche Loka, die mich umgehauen hat. Nenne mir doch Beispiele und ich lasse mich gern eines besseren belehren.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.641

04.10.2019 03:16
#39 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Mir fällt da auf Anhieb "Driver: San Francisco" ein. Ubisoft lässt sich da nicht lumpen und lässt in Berlin auf Hollywoodblockbuster Niveau synchronisieren. "Quantum Break" fand ich qualitativ auch nicht übel, auch wenn man hier leider auf die bekannten deutschen Stimmen verzichtet hatte.

Und nächstes Jahr wird ja noch "Cyberpunk: 2077" rauskommen, wo ich auch ein gutes Gefühl habe, was die deutsche Fassung anbelangt.

Den richtigen Gamern hier im Forum dürften sicherlich mehr Beispiele einfallen.

Psilocybin


Beiträge: 253

04.10.2019 04:07
#40 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Das mag alles sein. Aber was bringen die ganzen bekannten Stimmen, wenn der Rest nicht stimmt?
Die Dialoge klingen meist grausam, weil keiner Ahnung hat, was gerade abgeht. Die Übersetzungen sind, tja, nur Übersetzungen. Videospiele werden so schnell durchgejagt, sicher gibt es Ausnahmen. Aber so richtig gut kann man Spiele nicht bearbeiten. Man kann nur das Beste draus machen und hoffen, dass das meiste irgendwie sitzt.

Edit: Grad in Driver San Francisco reingehört. Nathan und Völz. Völz passt finde ich nicht und bei den Cut-Scenes hatte man wohl kein Bild. Schwebt alles drüber. Schade eigentlich.

dlh


Beiträge: 11.758

04.10.2019 08:23
#41 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

"Grim Fandango", "Monkey Island 3", "Bioshock", ... natürlich gibt es anständige deutsche Fassungen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Psilocybin


Beiträge: 253

04.10.2019 08:34
#42 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Monkey Island 3 und Grim Fandango habe ich ewig nicht mehr gespielt. Von Bioshock kenne ich nur Infinite. Klang recht ordentlich, hatte aber auch diese typische Videospielschwächen, für die aber keine Sau was kann (außer der Publisher)

Nur ein Fan


Beiträge: 246

04.10.2019 13:34
#43 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Zitat von Psilocybin im Beitrag #36
Es gibt leider keine anständigen deutschen Lokas, die Publisher machen es den Studios viel zu schwer. Da kann gar nichts vernünftiges bei rauskommen.

Black & White I ist ordentlich lokalisiert und gut besetzt – besonders in den Hauptrollen: Holger Mahlich, Bernd Stephan, Rolf Becker, Gerhard Marcel und Christian Stark. Mass Effect: Andromeda ist auch richtig gut. Super Ensemble und von Anfang bis Ende ein stimmiges Buch.
Es existieren einige Spiele mit gutem Buch und Ensemble. Das Problem ist nur, dass sowas von den Publisher immer weniger ernst genommen wird. Und deutsche Eigenproduktionen schludern hierbei auch. Die Werke von Piranha Bytes waren immer nur solide. Bei Deponia von Daedalic ist sowohl das deutsche Originalbuch als auch die englische Fassung großartig – nur mal so am Rande.

Aber das Problem mit guten deutschen Fassungen zieht sich durch alle Bereiche. Grade bei Serien ist dies auffällig, was für Unterschiede hier zum Vorschein kommen können. Eine auf dem ersten Blick „billige“ Serie wie Bob’s Burgers glänzt hier auf ganzer Line. Währenddessen umworbene/gepriesene Animes wie Sailor Moon: Kristall ein absoluter Reinfall sind, wo nicht nur die Besetzung sondern auch das Buch hakelig sind.

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #39
Und nächstes Jahr wird ja noch "Cyberpunk: 2077" rauskommen, wo ich auch ein gutes Gefühl habe, was die deutsche Fassung anbelangt.

Ich bin hier, wie schon einmal erwähnt, eher vorsichtig. Die Wichterreihe war nicht prall. Weder I, schon gar nicht die Neusynchro von I, II noch III rissen einen echt vom Hocker.


Dark_Blue


Beiträge: 658

04.10.2019 13:50
#44 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #41
"Grim Fandango", "Monkey Island 3", "Bioshock", ... natürlich gibt es anständige deutsche Fassungen.


Ja, gute deutsche Fassungen, aber alles alte Schinken. Heutzutage werden deutsche Fassungen im Videospielbereich nur hingerotzt.

dlh


Beiträge: 11.758

04.10.2019 14:16
#45 RE: Death Stranding (2019) Zitat · antworten

Die ursprüngliche Aussage war allerdings "Es gibt leider keine anständigen deutschen Lokas" und nicht "Es gibt leider keine anständigen deutschen Lokas mehr".
Die Beispiele beweisen also zumindest, dass es sie durchaus gibt bzw. gab.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
XIII (2003) »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor