Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 4.369 mal aufgerufen
 Zukünftige Filme
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Psilocybin


Beiträge: 970

11.09.2022 10:41
#46 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Ganz ruhig.

Kirk20



Beiträge: 2.307

11.09.2022 11:01
#47 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Puh. Als selbst wenn man die Hautfarbe ignoriert, finde ich Halle Bailey fehlbesetzt. Zendaya

funkeule



Beiträge: 913

11.09.2022 13:00
#48 RE: Arielle, die Meerjungfrau (USA, 2023) Thread geschlossen

Lara Trautmann wäre was.

Shred


Beiträge: 287

11.09.2022 13:20
#49 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Zitat von Oliver Laurel im Beitrag #43
Zitat von jjbgood im Beitrag #36
Disney will mich halt auch einfach nicht mehr als Zielgruppe.

Stimmt, die Zeit, in der rassistische Arschlöcher die Zielgruppe waren, ist zum Glück vorbei.


Dafür beginnt jetzt die Zeit wo Typen wie du andere beleidigen und sie brandmarken obwohl man diverse Cast Entscheidungen wirklich mal hinterfragen darf ohne gleich in die braune Ecke gedrängt zu werden. Wer die aktuelle Hollywood Politik kritisch beäugt ist nun mal nicht direkt ein Rassist. Lustig wenn sich Leute wie du mit ihren simplen schwarz/weiss Denken auch noch für was Besseres halten

Kirk20



Beiträge: 2.307

11.09.2022 13:42
#50 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Die Schneewittchen-Diskussion wird noch ganz lustig werden, weil man da die Besetzung gar nicht verteidigen kann. Wieso hat sie denn diese Namen bekommen? Dazu noch Gal Gadot als böse Königin. Man müsste sie schon hässlich schminken, damit sie überhaupt ein Grund hat auf Schneewittchen eifersüchtig zu sein.

Meine Idealbesetzung für Arielle wäre in den 90ern folgende gewesen:

Samedi



Beiträge: 14.532

11.09.2022 13:56
#51 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Zitat von Kirk20 im Beitrag #50
Dazu noch Gal Gadot als böse Königin. Man müsste sie schon hässlich schminken, damit sie überhaupt ein Grund hat auf Schneewittchen eifersüchtig zu sein.


Warum? Die "böse Königin" bei Schneewittchen war doch schon immer schön. "Hässlich" ist sie ja nur als alte Hexe.

Oliver Laurel


Beiträge: 213

11.09.2022 13:59
#52 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Zitat von Shred im Beitrag #49
Zitat von Oliver Laurel im Beitrag #43
Zitat von jjbgood im Beitrag #36
Disney will mich halt auch einfach nicht mehr als Zielgruppe.

Stimmt, die Zeit, in der rassistische Arschlöcher die Zielgruppe waren, ist zum Glück vorbei.


Dafür beginnt jetzt die Zeit wo Typen wie du andere beleidigen und sie brandmarken obwohl man diverse Cast Entscheidungen wirklich mal hinterfragen darf ohne gleich in die braune Ecke gedrängt zu werden. Wer die aktuelle Hollywood Politik kritisch beäugt ist nun mal nicht direkt ein Rassist. Lustig wenn sich Leute wie du mit ihren simplen schwarz/weiss Denken auch noch für was Besseres halten


jjbgood hat hier nicht sachlich eine diverse Castentscheidungen kritisiert, ( Kritik ist in diesem speziellen Fall sowieso Schwachsinnig) sondern seine generelle aversion gegenüber schwarzen Menschen ausgedrückt. Ich empfehle dir seinen Beitrag noch einmal aufmerksam durchzulesen.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.168

11.09.2022 13:59
#53 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Zitat von Samedi im Beitrag #51
Zitat von Kirk20 im Beitrag #50
Dazu noch Gal Gadot als böse Königin. Man müsste sie schon hässlich schminken, damit sie überhaupt ein Grund hat auf Schneewittchen eifersüchtig zu sein.


Warum? Die "böse Königin" bei Schneewittchen war doch schon immer schön. "Hässlich" ist sie ja nur als alte Hexe.



Der Bezug ist bestimmt, weil Schneewittchen ja die Schönste im Land sein soll. Obwohl es mich gar nicht stört, denn im Grunde zielt die Geschichte ja auch darauf ab, dass Schneewittchen auf eine natürliche und herzensgute Art die Schönste ist. Da spielt die Optik weniger eine Rolle, weshalb ich auch Kristen Stewart als "Snow White" gar nicht übel besetzt fand.


Ich muss gestehen, ich bin gespannt, wer hier am Ende gecastet wird. Ich könnte mir, da man sowieso mit Klischees brechen will, Giovanna Winterfeld auf Halle Bailey vorstellen. Und bei den animierten Figuren rechne ich irgendwie mit "Promi-Besetzungen". Gerade bei der weiblichen Scuttle und Sebastian. Haben wir unter den XYZ-Promis oder Influencer-Generation passende auf Lager?

jjbgood



Beiträge: 434

11.09.2022 14:53
#54 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Zitat von Oliver Laurel im Beitrag #42
Selbiges gilt für jjbgood, der hier glänzend seine rassistischen Einstellung gegenüber Minderheiten zur Show stellt!


Zitat von Oliver Laurel im Beitrag #52
jjbgood hat hier nicht sachlich eine diverse Castentscheidungen kritisiert, ( Kritik ist in diesem speziellen Fall sowieso Schwachsinnig) sondern seine generelle aversion gegenüber schwarzen Menschen ausgedrückt.


Also das ist ja wohl die Höhe. Als Linkspolitischer Mensch, der in allen belangen für Inklusion steht, der niemanden ausgrenzt, egal welche Hautfarbe oder Geschlecht, der sogar öffentlich mit Klarnamen dafür steht und demonstriert, finde ich diese Unterstellungen wirklich unter aller Sau. In keinster Weise habe ich eine Aversion gegen schwarze Menschen oder wollte sowas ausdrücken und eine rassistische Einstellungen gegenüber Minderheiten habe ich ganz bestimmt nicht.

Ich habe beim schreiben noch überlegt, ob ich es überhaupt abschicken sollte, da ich mir dachte, dass man mich falsch verstehen könnte. Was mich stört bei der Sache ist, ist genau das, was mir hier impliziert wird. Dass ich, wenn ich kein Interesse an der Repräsentation der amerikanischen Gesellschaft habe, weils eben nicht meine persönliche widerspiegelt und auch nicht mein Interesse, direkt als Rassist gebrandmarkt werde. Es ist kein Rassismus, wenn man sich schlicht nicht für diverse Dinge interessiert. Solange man es nicht ablehnt, was ich nicht getan habe. Ich habe nur gesagt, dass ich nicht die Zielgruppe (mehr) bin und darum nicht kein Interesse habe. Das impliziert in keinsterweise, dass ich anderen abspreche dafür die Zielgruppe zu sein. Dass ich aufgrund meiner Vorlieben als Rassist gebrandmarkt werde ist ein Zeichen dafür, wie schwer dieses Thema ist und wie schnell die Leute darin sind, die Keule rauszuholen und jemanden zu labeln. Ich muss nicht alles mögen. Der Unterschied ist liegt aber darin zu sagen "Das spricht mich nicht an, ich interessiere mich auch nicht für die schwarze Kultur und sehe mich nicht als Zielgruppe" oder "Diese Scheiß Woke Scheiße mit den ganzen Schwarzen da, immer alles Woke, die machen meine Kindheit kaputt". So etwas wie letzteres habe ich nie geschrieben.

Wie gesagt, schweres, schwieriges Thema. Ich hoffe ich konnte mich etwas erklären und falls ihr mich weiterhin als Rassisten seht, weil ich ein paar Zeilen darüber verfasst habe, wie ich persönlich nicht angesprochen werde von diversen Castings, dann ist das halt so.

Nachtrag, da sich generell darüber lustig gemacht wurde, dass ich die "schwarze Kultur" als Argument genommen habe beim Arielle Film, der das ja nicht widerspiegelt: Das ist mir bewusst. Beim schreiben dachte ich generell an Disney, nicht nur an Arielle. Und Disney+ bietet mir regelmäßig Kategorien wie "Black Power" und ähnliches an. Das sind generell die Dinge, die ich damit meinte, dass ich halt kein Interesse an bestimmten Kategorien habe. Das beinhaltet auch Sachen wie Hausfrauenserien, aber da werde ich auch nicht beschimpft wenn ich sage, dass mich kein Unterhaltungsprodukt (was ein Film nunmal ist) interessiert, wo Renate von Bauer sucht Schwiegertochter in der Neuauflage von 101 Dalmatiner schwarzgepunktet durchs Bild hüpft.

UFKA8149



Beiträge: 8.766

11.09.2022 15:03
#55 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Du verrätst dich mit "kein Interesse an Repräsentation der amerikanischen Gesellschaft". Wenn's nach diesem Gedanken ginge, soll Bailey keine großen Rollen bekommen, denn allein weil sie es geworden ist, denkst du das BET-Programm würde dir präsentiert werden obwohl es 0 Anhaltspunkte dafür gibt. Ob du an "Black-ish" oder was auch immer nicht interessiert bist, ist bei wumpe.
Sag dir gefällt die Besetzung nicht und gut ist, es aber an "schwarze Kultur" und all die anderen realen Facetten des Lebens auf eine Fischfrau zu übertragen, zeigt ein anderes Gesicht. Da kannst du Ghandi heißen

Zitat von Shred im Beitrag #49
Dafür beginnt jetzt die Zeit wo Typen wie du andere beleidigen und sie brandmarken obwohl man diverse Cast Entscheidungen wirklich mal hinterfragen darf ohne gleich in die braune Ecke gedrängt zu werden. Wer die aktuelle Hollywood Politik kritisch beäugt ist nun mal nicht direkt ein Rassist. Lustig wenn sich Leute wie du mit ihren simplen schwarz/weiss Denken auch noch für was Besseres halten


Buhu, look who the real victim is.
Nicht die Schauspielerin, die für nichts verantwortlich ist und all den Scheiß abkriegt, sondern Shred.

Beantworte diese einfache Frage: woran machst du und Millionen andere aus, dass Bailey nicht das Talent hat oder gut genug für die Rolle ist?

Niemand, auch Disney nicht, ist so blind, um zu übersehen, wie 'unbeliebter' und nervenaufreibender es ist eine schwarze Schauspielerin als Protagonistin einzusetzen. Also komm mir nicht von "trendy PC" & den anderen Scheiß. Wenn Disney eins machen muss, dann Opium fürs ganze Volk liefern und das geht wohl nicht, wenn viele ohne mit der Wimper zu zucken etwas (für die falschen Gründe) scheiße finden.

Mal sehen ob DisneyDE wieder Ron Williams für Sebastian nimmt und er sich auch für die Promo einer Synchrorolle mit dem ganzen Rumschlagen muss.

Nightshade13


Beiträge: 161

11.09.2022 15:05
#56 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Vielleicht besetzt man wieder Daniela Molina

toto


Beiträge: 1.555

11.09.2022 15:12
#57 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Wenn das hier so weitergeht wird der Thread bald gesperrt.

jjbgood



Beiträge: 434

11.09.2022 15:15
#58 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #55
Du verrätst dich mit "kein Interesse an Repräsentation der amerikanischen Gesellschaft". Wenn's nach diesem Gedanken ginge, soll Bailey keine großen Rollen bekommen, denn allein weil sie es geworden ist, denkst du das BET-Programm würde dir präsentiert werden obwohl es 0 Anhaltspunkte dafür gibt. Ob du an "Black-ish" oder was auch immer nicht interessiert bist, ist bei wumpe.
Sag dir gefällt die Besetzung nicht und gut ist, es aber an "schwarze Kultur" und all die anderen realen Facetten des Lebens auf eine Fischfrau zu übertragen, zeigt ein anderes Gesicht. Da kannst du Ghandi heißen



Also weil ich sage, dass mich etwas nicht interessiert, sage ich damit, dass sowas nicht produziert werden soll. Ist klar.
Ich hab nichts gegen schwarze Menschen. Weder im wahren Leben noch in Film und Fernsehen.
Dass Disney sich bewusst entscheidet weiße Figuren mit Darstellern anderer Ethnien zu besetzen, spricht mich aber nicht an. Mich sprechen auf der anderen Seite auch keine Produktionen an, wo dunkelhäutige Figuren durch weiße Darsteller ersetzt werden. Und dafür muss ich mich nicht schämen und oder mich rechtfertigen, wenn ich Originaltreue mag. Das ist einfach nur ein Beispiel von vielen Dingen, die ich nicht mag. Aber ich lehne es nicht ab, ich sag ja nur, dass ich da nicht mehr die Zielgruppe bin und das ist auch ok. Ich muss nicht einschalten.
Und wie gesagt, ich habe nicht gut erklärt, dass ich von Arielle zum generellen Thema umgeschwungen bin. Mir ist klar, dass Arielle keine schwarze Kultur widerspiegelt. Dass die Inkludierung dieser beim Casting kein Inhaltlichtes Thema für den Film ist. Das ist mir bewusst.

Oliver Laurel


Beiträge: 213

11.09.2022 15:30
#59 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Zitat von jjbgood im Beitrag #58
Ich hab nichts gegen schwarze Menschen. Weder im wahren Leben noch in Film und Fernsehen.


Du willst bloß keine Filme mit ihnen sehen.


Merkste selber, oder...?

jjbgood



Beiträge: 434

11.09.2022 15:33
#60 RE: The Little Mermaid (USA, 2023) Thread geschlossen

Zitat von Oliver Laurel im Beitrag #59
Zitat von jjbgood im Beitrag #58
Ich hab nichts gegen schwarze Menschen. Weder im wahren Leben noch in Film und Fernsehen.


Du willst bloß keine Filme mit ihnen sehen.


Merkste selber oder...

Hab ich in keinster Weise geschrieben, merkst auch selber, oder? Aber offensichtlich liest du nur das, was du lesen willst.
Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Rassist weil man sagt, dass einem etwas inhaltlich nicht anspricht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz