Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 173 Antworten
und wurde 14.353 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
jjbgood



Beiträge: 610

20.06.2023 19:48
#106 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Zitat von Lenny im Beitrag #104
Niemand hat doch was gegen Bernd Egger als Person oder Synchronsprecher.
Aber es gab mal Zeiten, da wurden solche Kaliber mit Leuten besetzt, die mindestens 20 Jahre Synchronerfahrung mitbrachten.
Davon ist Herr Egger weit entfernt. Es fehlen eben Charakter und Lebenserfahrung in der Stimme für diese Altersgruppe.
Weiter dran arbeiten, dann klingt er auch irgendwann nach Egger und nicht mehr nach Danneberg.

Ich würde mal behaupten, dass rein von der Schauspielerischen Qualität und dem Anspruch, den Arnies Rollen bieten, Egger eher über- als unterqualifiziert ist.
Ja, Arnie ist eine Ikone des 80er Jahre Actiongenres. Aber wirklich Anspruchsvoll war das jetzt nie ;)

Koboldsky


Beiträge: 3.266

20.06.2023 19:59
#107 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Zitat von jjbgood im Beitrag #106
Ja, Arnie ist eine Ikone des 80er Jahre Actiongenres. Aber wirklich Anspruchsvoll war das jetzt nie ;)

Dem kann ich nicht unbedingt zustimmen. Schwarzenegger hat doch zuletzt 2017 eine ernsthafte Drama-Rolle in "Vendetta" gespielt (bin echt froh, dass Danneberg den noch machen konnte):

.

Egger funktioniert vielleicht für Actionkracher oder Komödien, aber bei ernsthaften Stoffen sieht es evtl. schwieriger aus.
Das müsste man erst ausprobieren. Grundsätzlich finde ich Chargiererei bei Dramen aber unangebracht.

CrimeFan



Beiträge: 6.506

20.06.2023 20:32
#108 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Ich verstehe einfach nicht, wie sich so eine Besetzung durchsetzen kann. Egger war wenn überhaupt eine Rollenbesetzung, aber in keiner Welt ein Nachfolger. Wir haben so viele alte Männer Stimmen in ihren 60-70er, wo es bestimmt Alternativen gibt. Bei Sylvester Stallone kann man sich streiten, ob Jürgen Prochnow ein guter Nachfolger ist, aber die Besetzung macht zumindest Sinn und ist minimal Nachvollziehbar. Egal wie man sie persönlich empfindet. Ich mag Egger und halte ihn für einen tollen Sprecher, aber seine Danneberg Imitation ist wirklich nicht gut. Dann liebe eine völlig andere Stimme nehmen, die zumindest einen eigenen Charakter entwickelt, auch wenn es beim Publikum auf Gegenwehr treffen wird. So respektiert man dann zumindest das Lebenswerkt von Thomas Danneberg.

Oliver Laurel


Beiträge: 326

20.06.2023 21:07
#109 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #108
Dann liebe eine völlig andere Stimme nehmen, die zumindest einen eigenen Charakter entwickelt, auch wenn es beim Publikum auf Gegenwehr treffen wird. So respektiert man dann zumindest das Lebenswerkt von Thomas Danneberg.

Gegen Hörgewohnheiten des Publikums zu arbeiten, halte ich für einen völlig falschen Weg. Diese Filme werden nunmal in erster Linie für ein Massenpublikum gemacht und nicht für ein paar Sychronliebhaber.

Lenny


Beiträge: 55

20.06.2023 22:18
#110 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Zitat von Oliver Laurel im Beitrag #109
Zitat von CrimeFan im Beitrag #108
Dann liebe eine völlig andere Stimme nehmen, die zumindest einen eigenen Charakter entwickelt, auch wenn es beim Publikum auf Gegenwehr treffen wird. So respektiert man dann zumindest das Lebenswerkt von Thomas Danneberg.

Gegen Hörgewohnheiten des Publikums zu arbeiten, halte ich für einen völlig falschen Weg. Diese Filme werden nunmal in erster Linie für ein Massenpublikum gemacht und nicht für ein paar Sychronliebhaber.


Dann musst Du jetzt aber auch die, in der Vergangenheit immer wieder vorgekommenen, Kontinuitätsbrüche mit bereits beim Publikum etablierten Stimmen erklären...!!
Denn nach der Hörgewohnheit des Publikums sind in der Vergangenheit eben nicht sehr viele Verantwortliche (Verleiher etc.) gegangen - sonst hätte es nicht so viele Umbesetzungen gegeben. Mit diesem Thema füllt sich ja dieses Forum überwiegend.

Hörgewohnheit? Wie sieht's denn mit der Sehgewohnheit des Publikums aus?
Holt man jetzt einen Bruce-Willis-Clon aus der Ecke und besetzt dann weiterhin Manne Lehmann?
Genauso muss man eben auch Stimmen und ihr Werk sterben lassen. Wie hier schon erwähnt wurde, gibt es genügend Sprecher/Schauspieler in den 60/70ern.
Wurde denn überhaupt ein Casting für Stallone und Schwarzenegger veranstaltet (seitens der Auftraggeber)? Ein Supervisor hätte sich bestimmt nicht für B. Egger entschieden (wahrscheinlich auch nicht für J. Prochnow), sondern wäre nach der Nähe zum Originalton gegangen (und sicher auch nach persönlichem Gusto). Dann wäre es beim Ersten eher Reiner Schöne geworden und beim Zweiten Ralf Möller .

HalexD


Beiträge: 1.656

20.06.2023 23:54
#111 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #108
Ich verstehe einfach nicht, wie sich so eine Besetzung durchsetzen kann. Egger war wenn überhaupt eine Rollenbesetzung, aber in keiner Welt ein Nachfolger. Wir haben so viele alte Männer Stimmen in ihren 60-70er, wo es bestimmt Alternativen gibt. Bei Sylvester Stallone kann man sich streiten, ob Jürgen Prochnow ein guter Nachfolger ist, aber die Besetzung macht zumindest Sinn und ist minimal Nachvollziehbar. Egal wie man sie persönlich empfindet. Ich mag Egger und halte ihn für einen tollen Sprecher, aber seine Danneberg Imitation ist wirklich nicht gut. Dann liebe eine völlig andere Stimme nehmen, die zumindest einen eigenen Charakter entwickelt, auch wenn es beim Publikum auf Gegenwehr treffen wird. So respektiert man dann zumindest das Lebenswerkt von Thomas Danneberg.


Einer von der alten Garde, der schon oft erwähnt wurde und am besten passen würde, wäre Rüdiger Bahr.
Hat leider noch keiner versucht, inzwischen dürfte der Zug aber abgefahren sein.
Die legendären Sprecher kommen leider in ein Alter, wo sie nicht mehr (so oft) zur Verfügung stehen oder nur mehr bei gewissen Projekten mitmachen und fast im Ruhestand sind.
Bei Bahr wäre das Ed O‘Neill, den spricht er noch.

Samedi



Beiträge: 16.283

21.06.2023 00:01
#112 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Bei Schwarzenegger bleibt Wolfgang Condrus für mich klar die beste Alternative zu Egger.

Koboldsky


Beiträge: 3.266

21.06.2023 00:07
#113 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #112
Bei Schwarzenegger bleibt Wolfgang Condrus für mich klar die beste Alternative zu Egger.

Wie kommst du ausgerechnet auf Condrus? Der klingt doch viel zu intellektuell für Schwarzenegger.

Insomnio


Beiträge: 901

21.06.2023 00:23
#114 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Danneberg ließ Arnie für mich auch immer "intelligenter" wirken. So abwegig finde ich Condrus daher nicht. Aber er ist natürlich auch nicht mehr der Jüngste.

Samedi



Beiträge: 16.283

21.06.2023 00:23
#115 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #113

Wie kommst du ausgerechnet auf Condrus? Der klingt doch viel zu intellektuell für Schwarzenegger.


Du hast ja selbst geschrieben, dass Egger in ernsthaften Stoffen wohl nicht funktioniert. Und genau dort könnte man dann Condrus ausprobieren. Condrus spricht oder sprach ja auch schon mehrere Schauspieler, die bereits von Danneberg gesprochen wurden.

Phönix


Beiträge: 509

21.06.2023 01:50
#116 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Zitat von Oliver Laurel im Beitrag #109
Gegen Hörgewohnheiten des Publikums zu arbeiten, halte ich für einen völlig falschen Weg. Diese Filme werden nunmal in erster Linie für ein Massenpublikum gemacht und nicht für ein paar Sychronliebhaber.

Da stellt sich die Frage, was die primäre Aufgabe einer Synchronfassung ist? Sollte man versuchen, den Ton des Originals zu treffen, oder geht man nach dem Massengeschmack des Zuschauers und konzentriert sich auf die Imitation einer Interpretation?
Ich glaube, man ist dem Original verpflichtet, nicht dem Zuschauer. Ich glaube aber auch, dass eine solche Frage im Thread zu Expendables 4 Perlen vor die Säue ist.

Samedi



Beiträge: 16.283

21.06.2023 10:44
#117 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Zitat von Phönix im Beitrag #116

Da stellt sich die Frage, was die primäre Aufgabe einer Synchronfassung ist?


Die primäre Aufgabe einer Synchronfassung ist natürlich, das Publikum so in den jeweiligen Film eintauchen zu lassen, dass es sich über die Synchro keine Gedanken macht.

Und wie genau man dieser Aufgabe dann am besten gerecht wird, das kann man sich immer wieder neu überlegen.

Koboldsky


Beiträge: 3.266

28.08.2023 19:56
#118 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Vor ein paar Tagen ist ein neuer englischer Trailer erschienen:


Bin auf die deutsche Version gespannt. Wenn es hier wieder Egger wird, dürfte er auch für den fertigen Film fix sein...

Wobei: Eigentlich ist mir Expendables eh scheißegal. Ich möchte nur nicht, dass Egger Prochnow als neuen Sly-Stammsprecher ablöst.

funkeule



Beiträge: 1.048

28.08.2023 20:06
#119 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Ich hatte Egger angeschrieben. Er sagte es ist nicht fix und es gäbe nichts neues. Von daher für euch noch Hoffnung auf Prochnow. Ich denke mal er verrät einfach nix, an niemanden.

smeagol



Beiträge: 3.898

29.08.2023 06:50
#120 RE: The Expend4bles (22.09.2023) Zitat · antworten

Tja und mit Prochnow werde ich mir EXP4 niemals ansehen - es besteht also in der Tat noch Hoffnung für alle Fraktionen

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz