Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 191 Antworten
und wurde 20.805 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
Samedi



Beiträge: 16.881

12.03.2022 11:24
#61 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Jetzt fehlt nur noch Brad Pitt.

Ludo


Beiträge: 1.210

12.03.2022 12:12
#62 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Den kriegt dann Kessler oder Malzacher😂. Nein Spaß, das würde keiner mehr machen

(Wobei es mich interessieren würde, ob Malzacher auf Pitt heute noch funktionieren könnte)

Ozymandias


Beiträge: 1.196

12.03.2022 13:22
#63 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Sehr gut.

UFKA8149



Beiträge: 9.578

12.03.2022 16:40
#64 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Wenn schon kein Straube auf Peck, dann vielleicht David Turba wie so oft. Jan Makino wie zuletzt 2x, ist mir zu sanft auf ihm.

funkeule



Beiträge: 1.109

13.03.2022 17:39
#65 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Nolan wird schon dafür sorgen dass Schweighöfer sich selbst synchronisiert.

Demir



Beiträge: 318

13.03.2022 18:56
#66 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Was ein großes Problem ist, denn Schweighöfer kann nicht synchronisieren. Er klingt wirklich grauenhaft, wenn er sich in einem ausländischen Film selbst synchronisiert.

Er sollte meiner Meinung nach von einem professionellen Synchronsprecher in ausländischen Filmen synchronisiert werden. Ich wäre für Florian Hoffmann.

funkeule



Beiträge: 1.109

13.03.2022 21:25
#67 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Ach was, er klingt wie er spielt. Beim Stauffenberg Attentat hatte er zwar nicht viel Text, aber es ging schon. Dann bleibt er wenigstens auch er und wird niemand anderes. Mahlich und Hoffmann passen meiner Meinung nach nicht. Nicht mal Egger. Nur Schweighöfer selbst.

Ludo


Beiträge: 1.210

13.03.2022 21:29
#68 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Demir im Beitrag #66
Was ein großes Problem ist, denn Schweighöfer kann nicht synchronisieren


Soo schlecht ist er eigentlich nicht. Klar, er klingt halt oft sehr "deutsch" was allerdings weniger ihm, sondern eher dem Rest anzulasten ist (wobei es da Ausnahmen gibt wie u.A. Andreas Fröhlich, Benjamin Völz oder Simon Jäger, die sich auch immer vom synchronsoundigen Rest abheben).

UFKA8149



Beiträge: 9.578

28.07.2022 18:01
#69 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Teaser DE:


https://youtu.be/w5geRmVhHno

Krahl, Meister, Schenk, Umbach

Dachte zuerst Meister wäre wegen Brad Pitt dabei.
Da Meister anscheinend nun auch von Nicht-Disney auf RDJ besetzt wird, hat Rettinghaus RDJ verloren.
Mal sehen wie es bei Sherlock Holmes 3 wird.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.046

28.07.2022 19:20
#70 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Das dürften wohl im O sein:

Emily Blunt - Robert Downey Jr. - Gary Oldman - Kenneth Branagh

Ludo


Beiträge: 1.210

28.07.2022 20:48
#71 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Was ist das eigentlich für ein riesen A-Riege-Cast, (wie mir gerade auffällt)? Ist ja noch extremer als bei "Der gute Hirte".
Da kann man nur hoffen, dass Herr Nolan mit seinem Riesenprojekt Erfolg hat, denn wer weiß wie das Thema in der aktuellen Weltlage aufgefasst wird.

Samedi



Beiträge: 16.881

28.07.2022 22:43
#72 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #69

Da Meister anscheinend nun auch von Nicht-Disney auf RDJ besetzt wird, hat Rettinghaus RDJ verloren.


Vielleicht war Rettinghaus gerade mit dem "Blond"-Trailer beschäftigt.

Ludo


Beiträge: 1.210

22.08.2022 15:22
#73 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #71
Was ist das eigentlich für ein riesen A-Riege-Cast, (wie mir gerade auffällt)? Ist ja noch extremer als bei "Der gute Hirte".


Da ich den oben genannten Streifen gestern nochmal gesehen habe, fiel mir die "ausgefallene" Synchro des Filmes wieder ins Auge. Münchner, Berliner und auch "eher synchronfremde" Leute (zB Lambert Hamel für Michael Gambon) sind alle mit im Boot. Es wirkt nicht so "ausgelutscht" wie andere Synchros großer Filmproduktionen. Da hat Axel Malzacher wirklich gute Arbeit geleistet...

Ganz gleich ob's jetzt Meister oder Rettinghaus für RDJ (wie wär's mit Wunder?), hier würde ich mir ebensolche Ausgefallenheit in der Besetzung wünschen. Das man über den Tellerrand blickt und "freigeistiger" besetzt und nicht immer nur die üblichen Verdächtigen. Sollte Malzacher hier auch die Zügel in der Hand haben (und ich habe die Vermutung, dass das so kommt), bin ich guter Hoffnung, dass das auch so kommt.

Samedi



Beiträge: 16.881

18.12.2022 14:25
#74 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten
WB2017



Beiträge: 7.158

19.12.2022 01:33
#75 RE: Oppenheimer (USA, 2023) Zitat · antworten

Trailer 1 - DE:


Cillian Murphy           Julius Robert Oppenheimer            Norman Matt

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz