Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 241 Antworten
und wurde 22.629 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 17
Psilocybin


Beiträge: 1.161

23.05.2023 18:14
#46 RE: Bald Loops statt Takes? Verschlechterung der Synchro-Qualität droht Zitat · antworten

Gut gesprochen Xergan.

UFKA8149



Beiträge: 9.569

27.05.2023 00:47
#47 RE: Bald Loops statt Takes? Verschlechterung der Synchro-Qualität droht Zitat · antworten

Zu den Themen schlechte US Synchros & KI.
Diese Kombi wird uns auf lustige Weise begleiten:
Wenn eine Synchro so schlecht (gecuttet) ist, dass vermutet wird, es sei eine KI-Synchro.
Case in point: https://twitter.com/MichaelToole/status/1625193631542910976

(Abgesehen vom abgehakten, hölzernen Sprechen, ist diese Florida-Synchro nicht so schrecklich wie die bereits erwähnte Squid Game Synchro. Amis haben null Ahnung von Real-Synchro.)

Ludo


Beiträge: 1.202

27.05.2023 12:10
#48 RE: Bald Loops statt Takes? Verschlechterung der Synchro-Qualität droht Zitat · antworten

Ist man in Hollywood nicht eh sehr skeptisch ggü. "nichtamerikanischen" Filmen?
Da wird lieber komplett neugedreht, als übernommen, oder?

iron


Beiträge: 5.147

29.05.2023 23:06
#49 RE: Bald Loops statt Takes? Verschlechterung der Synchro-Qualität droht Zitat · antworten

Habe ich auch schon mal gehört (und evtl. auch gelesen)!

Nebenbei bemerkt erinnert mich komischerwise die Stimme des schlanken, bartlosen Mannes in dem Ausschnitt aus "Detective Conan" stark an Holger Hagen und die von dem Dicken noch extremer an Gernot Duda im "Faxe-Modus";)!

xergan


Beiträge: 419

30.05.2023 12:34
#50 RE: Bald Loops statt Takes? Verschlechterung der Synchro-Qualität droht Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #48
Ist man in Hollywood nicht eh sehr skeptisch ggü. "nichtamerikanischen" Filmen?
Da wird lieber komplett neugedreht, als übernommen, oder?

Das ändert sich aktuell doch sehr, hat man schon bei Parasites Oscarerfolg gesehen, aber halt auch wie erfolgreich Squid Game war. Und dank des Autorenstreiks und der lästigen Gewerkschaft, wäre es sowieso in Netflixs Interesse auf US Produktionen zu verzichten. Zumal ausländische Produkte allgemein günstiger sind.
Trotzdem muss man allein schon zur Maximierung der Zuschauerschaft hier eben englische Dubs anbieten. Und bei den meisten Netflixproduktionen ists doch eh herzlich egal, weil die so grenzdebil sind, dass man die nur als Nebenbeirauschen ertragen kann. So ein Fast & Furious ist ansonsten doch schon ne Beleidigung für den Intellekt. Dann gehen halt auch solche miesen Synchros.
Die Synchro von Im Westen nichts Neues war zB gut gemacht. Also können sie sich schon bei Prestigeproduktionen ein besseres Budget leisten.

Archer


Beiträge: 534

13.06.2023 13:32
#51 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

RTL legt Pumuckl neu auf, diesmal gesprochen von Maxi Schafroth. Was das jetzt mit KI zu tun hat? Na, es wird eine zweite Version geben, in der mit KI die Stimme von Hans Clarin imitiert werden soll
Quelle: https://www.rtl.de/cms/der-kult-kobold-a...tl-5047425.html

smeagol



Beiträge: 3.902

13.06.2023 13:57
#52 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

Spannend!

Psilocybin


Beiträge: 1.161

13.06.2023 15:23
#53 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

Interessant. So finde ich den Einsatz von KI auch weniger kritisch.

Knew-King



Beiträge: 6.578

13.06.2023 15:26
#54 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

Finde ich noch immer schwierig. Hans Clarin kann immerhin kein Veto dagegen einlegen.
Man muss auch loslassen können.

Ozymandias


Beiträge: 1.195

13.06.2023 15:49
#55 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

Ihr seid Eltern geworden. Eure fünfjährige Tochter wird überfahren. Ihr trauert fünf Jahre. Dann seht ihr eure Tochter auf der Straße. Sie sieht aus wie damals.

Euer Nachbar, ein Wissenschaftler, fand die Kleine süß - den Klang ihrer Stimme... Also hat er sie geklont. Sie lebt jetzt bei ihm.

Wie fühlt ihr euch?

Das ist KI in dieser Anwendung - für Angehörige von Toten. Angehörige, die womöglich nicht gefragt werden.

KI ist kein Spielzeug für Kinder wie die heutige Menschheit. Es wird Folgen haben.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.524

13.06.2023 16:00
#56 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

Woher wissen wir denn, dass da nicht vorher mit Clarins Angehörigen gesprochen wurde? Ganz ohne Rücksprache kann ich mir das nicht vorstellen.

Trotzdem bleibt es ein spannendes Experiment, auch wenn ich noch nicht weiß, wie ich die Entwicklung finden soll.

Brian Drummond


Beiträge: 3.597

13.06.2023 16:50
#57 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

Meine Güte, das ist doch Scheiße mit Honig, echt. Hans Clarin ist tot. Sie besetzen das kleine A*schloch sowieso neu, was soll der KI-Müll dann? Na gut, kann ich mir selbst beantworten. Austesten wie weit es das debile Publikum stört, oder sie es sogar guzt finden.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.944

13.06.2023 20:54
#58 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

Ich sehe das ganze ein Stück weit zwiegespalten.
Bei den großen Disneyfiguren Mickey, Donald und Goofy wird es auch nicht mehr lange dauern bis die alten Idealsprecher nicht mehr da sein werden. Bei Donald hat man sich schon nach einer neuen Alternative umgeschaut. Ich wäre einer der ersten, der Jascheroff, Alich und Krause hinterher trauern würde. Dennoch würde es mir nicht so behagen, wenn man ähnlich wie im Pumuckl Fall diese Stimmen noch künstlich am Leben erhalten würde. Es ist schwer das in konkrete Worte zu fassen.

Es ist letztendlich ein Nichtanerkennen der Lebensrealität. Nämlich das Menschen, die jeweils auf ihre eigene Art und Weise einzigartig sind bzw. waren, kommen und gehen. Verluste sind hart, aber am Ende fand man immer irgendeine Alternative, die auf ihre Art und Weise funktioniert und zur heutigen Zeit passt. Dagegen anzugehen mit dem scheinbaren Wunsch eine Stimme auf ewig beizubehalten und weiter zu nutzen weit über den Tod der eigentlichen Person hinaus fühlt sich für mich wie eine Art Mumifizierung an.

Kurz gefasst sehe ich es wie Knew-King. Dennoch bin ich auf dieses Experiment gespannt. Allein um zu schauen was am Ende wirklich dabei herauskommen wird.

CrimeFan



Beiträge: 6.860

14.06.2023 15:45
#59 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ: GILDE ZEIGT SOLIDARITÄT MIT DER WRITERS GUILD OF AMERICA:
https://www.synchronverband.de/2023/06/k...ild-of-america/

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

14.06.2023 18:07
#60 RE: KI-Synchron: Stimmen und anderes per Künstlicher Intelligenz Zitat · antworten

https://www.golem.de/news/stimme-per-ki-...306-174935.html

Der erste Trailer gibt noch nicht viel her:

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 17
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz