Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 225 Antworten
und wurde 25.143 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 16
Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

03.01.2005 13:59
#31 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

>in dem man in der integrierten Synchro dieselben Sprecher hört wie im zitierenden Film

Wenn Du das meinst, was ich denke, das Du meinst, hatten wir das doch schon am Anfang des Threads, nämlich SIX FEET UNDER / GILMORE GIRLS mit Ilona Otto etc.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

30.01.2005 15:25
#32 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Gerade sah man in der ENTERPRISE-Folge "Auf ärztliche Anweisung" einen Auschnitt aus dem Film DER HOFNARR - und hörte Georg Thomalla, Margot Leonard und Gudrun Genest die wildesten Wortklaubereien austauschen . Es war auch noch irgendwer zu hören (Wolf Martini?), weiß aber nicht wer.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Siquerto


Beiträge: 1.063

30.01.2005 15:31
#33 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Am Freitag lief die GG Folge 3.13 "Babyalarm!" und da schaut sich die junge Lorelai eine Folge von "Quincy" an. Allerdings weiß ich nicht ob es die Originalsynchro war.


John Connor



Beiträge: 4.609

30.01.2005 16:11
#34 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

In Antwort auf:
Gerade sah man in der ENTERPRISE-Folge "Auf ärztliche Anweisung" einen Auschnitt aus dem Film DER HOFNARR - und hörte Georg Thomalla, Margot Leonard und Gudrun Genest die wildesten Wortklaubereien austauschen . Es war auch noch irgendwer zu hören (Wolf Martini?), weiß aber nicht wer.

Wenn es die Szene kurz vor dem Duell war ('Der Wein mit der Pille ist in dem Kelch mit dem Elch, der Becher mit dem Fächer hat den Wein gut und rein' oder halt auch umgekehrt :-), dann gabs da ja noch was Drittes - ist einfach köstlich diese Szene) und der Andere der Gegenspieler von Danny Kaye war, einen Vollbart trug und wie Danny Kaye sich auch nichts merken konnte, dann war es Wolf Martini!

das Dritte ist mir wieder eingefallen, es war: der Pokal mit dem Portal!

Grüße, Fehmi

"Ich bin Giacomo, König der Narren, Narr der Könige!"
(Georg Thomalla in DER HOFNARR)


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

30.01.2005 16:31
#35 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Genau die Szene ist es, der andere war aber wohl nicht der Gegenspieler, sondern irgendein Hofbediensteter:

THOMALLA: Ich will nicht den Becher mit dem Fächer, ich will den Pokal mit dem - was?
LEONARD: Den Pokal mit dem Portal.
KRIEG: Es ist ein Pokal mit der Figur eines Portals.
THOMALLA: Enthält der Pokal mit dem Portal den Wein der Pille?
KRIEG: Nein! Der Wein mit der Pille ist in dem Becher mit dem Fächer.
THOMALLA: Oh, der Fächer mit dem Becher?
LEONARD: Der Becher mit dem Fächer!
THOMALLA: Und was ist mit dem Pokal auf dem Portal?
KRIEG: Nicht der Pokal auf dem Portal, das Portal auf dem Pokal.
THOMALLA: Und wo ist der Wein mit der Pille?
KRIEG: In dem Becher mit dem Fächer.
LEONARD: Ist doch so leicht: Der Wein mit der Pille ist in dem Becher mit dem Fächer.
KRIEG: Der Pokal mit dem Portal hat den Wein gut und rein.
LEONARD: Das ist doch so leicht zu behalten!
THOMALLA: Ja, dann kämpft ihr doch mit ihm!
KRIEG: Also hört genau zu: Der Wein mit der Pille ist in dem Becher mit dem Fächer. Der Pokal mit dem Portal hat den Wein gut und rein.
THOMALLA: Der Wein mit der Pille ist in dem Becher mit dem Fächer, der Pokal mit dem Portal hat den Wein gut und rein.
LEONARD: Fein!
KRIEG: Und immer daran denken--
???: Sir Giacomo! Sir Giacomo, in Eure Rüstung! Und ihr geht an eure Plätze.
...
THOMALLA: Der Wein mit der Pille... Der Wein mit der Pille ist in dem Becher mit dem Fächer, d--

Nicht auszudenken, wie das neusynchronisiert geklungen hätte...

Gruß,
Tobias

EDIT: Ja... ist natürlich Ursula Krieg und nicht Gudrun Genest (und schon gar nicht Angela Lansbury)...


--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


derDivisor47



Beiträge: 2.087

31.01.2005 11:04
#36 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

die ENT sache wollte ich auch schreiben. (hätte aber die namen der original sprecher nicht gewußt)
aber wie ist das eigentlich mit den rechten bei so etwas ?


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 848

02.02.2005 09:20
#37 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Wie ist das bei "DREAM ON"? Hab ich nie auf dt. geguckt, weil es in der ital. Schweiz im Zweikanalton lief. Leider hab ich seit vier Jahren kein Kabel mehr...


Fierstein


Beiträge: 651

02.02.2005 14:00
#38 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

super serie, sollte mal wieder laufen...
bei dream on glaube ich, dass alles neu aufgenommen wurde. das war ja auch enorm viel. Und dann hätte man ja immer genau wissen müssen, aus welchem Film der schnipsel ist und welche szene das war. und dann waren da - in meiner erinnerung - auch viele filme bei, die nie "deutsch" geworden sind.
ach was würde ich die serie gerne mal wieder sehen....


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

02.02.2005 18:06
#39 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

À propos: Hat Jemand eine Synchronbesetzungsliste zur Serie bzw. erinnert sich noch an vereinzelte Sprecher?
Im Netz lässt sich jedenfalls irgendwie gar nichts finden.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Fierstein


Beiträge: 651

03.02.2005 09:01
#40 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Ich denke, da kann ich helfen:

Dream On

Martin Tupper (Brian Benden) Till Hagen

Judith Tupper (Wendie Malick) Anke Reitzenstein

Jeremy Tupper (Chris Demetreal)Mario Kretschmer/Florian Bathke/
Marcel Collé

Toby (Denny Dillon) Dagmar Biener

Eddie Charles (Jeffrey Joseph) Leon Boden

Gibby (Michael Mc Cean)Andreas Thieck/ K.Dieter Klebsch


Grüße Fierstein
(ich liebe diese Serie!)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

03.02.2005 15:54
#41 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Danke für die Info. Wie ist denn die letzte Umbesetzung zu erklären? Lag das vielleicht daran - und das meine ich ernst -, dass Andreas Thieck leider irgendwann den Ruf inne hatte, nur noch als Sprecher von Nachrichtensprechern tauglich zu sein. Das erzählten zumindest Erich Räuker und Charles Rettinghaus über Thieck bei einer dieser HELPING HANDS FOR CHILDREN-Veranstaltungen vor ein paar Jahren, dass einige Verantwortliche meinen würden, er könne nur noch Nachrichtensprecher synchronisieren, was natürlich Unsinn ist, da er in CHICAGO HOPE und Co. gezeigt hat, was in ihm steckt.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Fierstein


Beiträge: 651

03.02.2005 16:02
#42 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

weiß ich auch nicht genau. Vielleicht war er krank und es musste trotzdem fertigestellt werden. Künstlerisch war er jedenfalls sehr gut.

Grüße
Fierstein


John Connor



Beiträge: 4.609

04.02.2005 21:25
#43 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Grübel-grübel... Wie viele Synchros von GILDA (1946) gibt es eigentlich?

Die von 1949 dürfte verschollen sein, Peter gibt in seinem Porträt von Rüdiger Bahr diesen als Sprecher von Glenn Ford in GILDA an; nun war in DIE VERURTEILTEN eine Szene daraus zu sehen (die Gefangenen sehen sich den Film im Gefängnis-Kino an)... aber hier wurde Glenn Ford nicht von Rüdiger Bahr gesprochen, sondern von Reinhard Glemnitz (wenn ich mich nicht verhört habe) ... ein Münchner in einer Berliner Synchro spricht eigentlich für eine integrierte Synchro (Rita Hayworths Sprecherin hab ich leider nicht erkannt).
Weiß da jemand Genaueres?

Grüße, Fehmi

„Offensichtlich warst du noch nie über Nacht in einer Milchlagerhalle eingeschlossen!“
(Eckart Dux in KING OF QUEENS)


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.693

07.02.2005 14:27
#44 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Hayworth in diesem Ausschnitt war Viktoria Brams.


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Lars


Beiträge: 384

07.02.2005 15:47
#45 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Thomas Bräutigam gibt in seinem Synchron-Lexikon folgende Sprecher für "Gilda" an.

Victoria Brams - Rita Hayworth - Gilda
Rüdiger Bahr - Glenn Ford - Johnny Farrell
Reinhard Glemnitz - George Macready - Ballin Mundsen
Holger Hagen - Joseph Calleia - Obregon

Bräutigam gibt als Datum der Erstausstrahlung dieser Synchronfassung 1983 an. Vielleicht hilft's weiter.

Gruß,

Lars


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor