Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 225 Antworten
und wurde 25.171 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
John Connor



Beiträge: 4.614

17.02.2005 23:34
#46 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Oh ja, jetzt wo ihr es sagt! Wie konnte ich sie nicht erkennen!

Dann fasse ich also zusammen: es gibt von den Film nur die zwei Synchros (und nicht drei, wie ich mutmaßte); auch war das Zitat in DIE VERURTEILTEN ein echtes, ganz im Sinne von Tobias.

Eine Frage bleibt aber offen: Hat Bräutigam bei der Zuordnung der Sprecher einen Fehler gemacht? Denn ich bin mir ziemlich sicher, dass ich Glemnitz auf Glenn Ford gehört habe.
Dass jemand GILDA zur Hand hat, ist wohl wenig wahrscheinlich, aber irgend jemand könnte doch anhand von DIE VERURTEILTEN das Problem klären. Das interessiert mich jetzt doch sehr!

Grüße, Fehmi


John Connor



Beiträge: 4.614

21.04.2005 22:51
#47 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Da Hitchcocks DER FREMDE IM ZUG gerade auf 3sat läuft, fällt mir ein, dass er ja eine zentrale Rolle in SCHMEISS DIE MAMA AUS DEM ZUG spielte und deshalb auch darin zitiert wurde - und wenn es einen Film gibt, bei dem die Verwendung einer bereits vorliegenden Synchro Sinn gemacht hätte, dann doch wohl dieser ... Dies war hier aber nicht der Fall - wenn ich mich recht erinnere, war es Norbert Gescher, der hier Robert Walker sprach (und nicht Erik Ode wie in der ursprünglichen Synchro).

Grüße, Fehmi


Frank Brenner



Beiträge: 7.307

22.04.2005 18:23
#48 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Hallo,

es ist zwar schon ewig her, daß ich SCHMEISS DIE MAMA AUS DEM ZUG gesehen habe, aber ich glaube, Gescher sprach damals Farley Granger und nicht Robert Walker, oder?

Gruß,

Frank


John Connor



Beiträge: 4.614

03.05.2005 16:31
#49 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

So, ich habe mir die besagte Stelle nochmal angesehen: Es ist doch Norbert Gescher, der Robert Walker spricht; Farley Grangers Sprecher ist Michael Christian.

Grüße, Fehmi


Frank Brenner



Beiträge: 7.307

03.05.2005 19:18
#50 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Hallo Fehmi,

danke für's Nachschauen...war mir ja selbst nicht mehr sicher, da ich weder den Originalfilm damals schon gesehen hatte noch so richtig wußte, wer Farley Granger und wer Robert Walker ist

Gruß,

Frank


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.252

05.06.2005 20:43
#51 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Im Film ONE HOUR PHOTO schaut sich Peer Augustinski aka Robin Williams DIE SIMPSONS - Folge "Am Kap der Angst" ("Cape Fear") an. Hier wurde die richtige Synchro eingesetzt und man hört Sabine Bohlmann, Sandra Schwittau, Norbert Gastell.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

05.06.2005 20:44
#52 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Volkmann hörte man IMHO nicht.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

http://www.tru-calling-net.de.vu/

meine aktuellen LOST-Lieblinge:

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


John Connor



Beiträge: 4.614

12.06.2005 21:42
#53 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

In EIN DATE ZU DRITT sehen sich die beiden Hauptfiguren, Oscar und Amy, im Fernsehen DER MENSCHEN HÖRIGKEIT an ... und man hört die passende Kino-Synchro von 1964 mit Gert Günther Hoffmann für Laurence Harvey und Marion Degler für Kim Novak.

Grüße, Fehmi

"Und jetzt: Raus hier!"
(Eric Vaessen in PICKET FENCES)


John Connor



Beiträge: 4.614

30.06.2005 22:06
#54 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

In KRIEG DER WELTEN läuft im TV ein Ausschnitt aus SPONGEBOB SCHWAMMKOPF (ich weiß aber nicht, ob aus der TV-Serie oder aus dem Kinofilm - imdb hat auf der entsprechenden movie connections-Seite von WAR OF THE WORLDS dies noch nicht vermerkt) - jedenfalls ist korrekterweise Santiago Ziesmer auf Spongebob zu hören, im Hintergrund ist später ein zweiter Sprecher zu hören, könnte Eberhard Prüter gewesen sein.

Grüße, Fehmi


Siquerto


Beiträge: 1.063

30.06.2005 22:41
#55 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Letzte Woche bei "Reich und Schön" lief "Becker" im Hintergrund (beide CBS) und zu hören waren Dagmar Dempe und Rüdiger Bahr. Dazu muss man noch sagen, dass Dagmar Dempe auch eine wiederkehrende Rolle bei "Reich und Schön" spricht.


John Connor



Beiträge: 4.614

08.07.2005 17:55
#56 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

In der Episode 'Der große Mutato' aus AKTE X (lief diesen Montag als Wiederholung) sieht sich die Titelfigur im Fernsehen DIE MASKE mit Eric Stolz und Cher an. Es müsste die Kino-Synchro gewesen sein - auf Stolz war nämlich Santiago Ziesmer zu hören, bei Cher hab ich nicht aufgepasst, aber es müsste Marianne Groß gewesen sein ... wenn man denn die Kinosynchro benutzt hat.

Grüße, Fehmi


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.252

08.07.2005 18:07
#57 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Ja, Marianne Groß war in der Tat auch zu hören.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Bjoern


Beiträge: 412

10.07.2005 19:00
#58 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Hallo!

In der Sopranos-Folge 4#7 "Wenn man zuviel Fernsehen sieht" ist ein Ausschnitt aus "Murder One" zu sehen. Alle auftretenden Personen (Barbara Bosson, Linda Carlson, Bobbie Phillips) hatte ihre Sprecherinnen aus der Serie, nur Daniel Benzali hatte nicht Christian Brückner (wäre für die 20 Sekunden wohl auch zuviel des Guten).

So weit, so gut. Später in der Episode gab's dann noch einen Ausschnitt aus dem "A-Team". Der war leider überhaupt nicht synchronisiert, schade.


Grüße, Bjoern


John Connor



Beiträge: 4.614

10.07.2005 21:09
#59 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

In Antwort auf:
(ich weiß aber nicht, ob aus der TV-Serie oder aus dem Kinofilm - imdb hat auf der entsprechenden movie connections-Seite von WAR OF THE WORLDS dies noch nicht vermerkt)

Man hat dies inzwischen nachgetragen: der Ausschnitt ist aus der Serie!

In Antwort auf:
Später in der Episode gab's dann noch einen Ausschnitt aus dem "A-Team". Der war leider überhaupt nicht synchronisiert, schade.

Studio Hamburg halt, gelle Hendrik!

Grüße, Fehmi


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.252

10.07.2005 21:24
#60 RE:Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Naja, Hamburg hat halt doch immer wieder ein wenig was von Undergroundsynchro, weshalb man (d.i. insb. Hendrik) über so manches hinwegsieht.

Gruß,
Tobias

"Zweierlei Erinnerung und zweierlei Maß"
(Titel einer ROSEANNE-Folge)
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor