Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 5.425 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
berti


Beiträge: 13.374

05.01.2012 12:01
#76 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Klar, aber als Regisseur hätte er da vielleicht einen Überblick gehabt. Oder zwischen beiden Synchros lagen mehr als nur wenige Wochen Zeit, so dass er beide Filme mit etwas Abstand dazwischen bearbeitet hat.

Mücke
Beiträge:

05.01.2012 12:03
#77 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Wer weiß... kann man nur spekulieren...

Ich empfinde Thomas Petruo hier jedenfalls wirklich als K.O.-Argument, außer mir packt jemand DS-Synchros aus der Zeit auf den Tisch, die nachweislich nicht von Petruo (oder Brunnemann - denn der "Affe" ist nicht von Brunnemann), aber mit Thomas Petruo sind.

Und beim "Putz" wiederum war Thomas Petruo zwar, glaube ich, nicht dabei, aber dafür hatte sein Vater halt zwei ungewöhnliche Minirollen.

PS:
Könnte auch sein, dass Petruo den "Affen" mit Miller gemeinsam in der Regie gemacht hat, weil keiner wirklich Zeit dafür hatte.
Das würde die hingerotzte Qualität erklären, aber auch die Präsenz von Thomas Petruo.
Beim "Putz" hat er sich dann offenbar etwas mehr vertieft und schon wurde es auch besser.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Phil


Beiträge: 567

05.01.2012 12:11
#78 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Könnte man als zusätzliches Argument für seine Regie noch dazunehmen, dass Heinz Petruo auch den Trailer gesprochen hat?

Mücke
Beiträge:

05.01.2012 12:23
#79 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Möglich.
Kommt drauf an, wie oft er das sonst noch so (bei der DS) gemacht hat.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Phil


Beiträge: 567

05.01.2012 13:01
#80 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Zitat
Könnte auch sein, dass Petruo den "Affen" mit Miller gemeinsam in der Regie gemacht hat, weil keiner wirklich Zeit dafür hatte.



Ich finde auch, dass der Film entweder so wirkt, als sei er immer mal so nebenbei bearbeitet worden ("Hey Jungs, da ihr gerade im Studio seid, ich hab hier noch so eine blöde Pokerszene, könnt ihr die mal eben einsprechen?") oder auf die Schnelle.
Beides würde für mich das sinnlose Durcheinander bei den Rollen erklären (manche Sprecher haben mehrere Rollen oder wechseln innerhalb einer Szene bzw. andere Rollen haben in jeder Szene einen anderen Sprecher) als auch die schlechten Dialoge und auch die schlechten Schnitte (hatten die Regisseure eigenltich auch darauf Einfluss?).

berti


Beiträge: 13.374

05.01.2012 15:49
#81 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Die Schnitte dürfte eher der Verleih zu verantworten haben.
Petruo im Trailer des "Affen" müsste nicht unbedingt ein Indiz sein, da er über Jahrzehnte hinweg in Trailern sehr präsent war (wie auch Joachim Nottke). Und beim "Dicken" übernahm nicht er, sondern Edgar Ott diese Aufgabe.

Mücke
Beiträge:

05.01.2012 21:04
#82 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Ich bleib dabei:

Solange es keine Belege gibt, dass Thomas Petruo damals öfter mal in DS-Synchros zu hören war, ist hinreichend erwiesen, dass Heinz Petruo an der Synchro mitgewerkelt hat.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Popelpurzi


Beiträge: 10

04.02.2012 11:29
#83 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Während ich "Zwei Himmelhunde" noch als gemeinsame Arbeit betrachte

Bei "Himmelhunde" gehe ich stark von einer Soloarbeit Brandts aus.
Wie Danneberg in einem Inteview angab, hat Brandt damals zu ihm gesagt, er hätte einen italienischen Abenteuerfilm
reinbekommen, aber noch keine Ahnung was er damit anfangen soll, Danneberg solle aber auf alle Fälle den "Blonden" sprechen.
Im Nachspann taucht auch nur Brandts Name zur deutschen Bearbeitung auf.

Popelpurzi


Beiträge: 10

04.02.2012 11:49
#84 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

"Pech/Schwefel" war aber eine Koop mit Brandt..."

"Pech und Schwefel" wurde von Danneberg alleine oder aber zusammen mit Brunnemann bearbeitet.
Wie Danneberg sagte, hätte Brunnemann ihm angeboten die Synchro zu dem Film zu übernehmen und Danneberg hätte somit seine erste Filmbearbeitung hingelegt.
Da Brunnemann in einer kleinen Rolle als Jäger zu hören ist: "Nanu, fliegende Rehe?", könnte er im Hintergrund natürlich noch mitgemischt haben.

Mücke
Beiträge:

04.02.2012 11:52
#85 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Ich bezweifle die These mit Danneberg bei "Pech & Schwefel" stark, da ich nicht daran glaube, dass Danneberg dann erstmal jahrelang nichts mehr in dem Sektor gemacht hätte, wenn er es da wirklich gewesen wäre.


Hier endet "eines von Mückes Roman-Postings".

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie einen der neunmalklugen User, die von Synchron keinen Plan haben, aber über "ausschweifende Roman-Postings" stets ausschweifend zu lamentieren wissen.

Lefort


Beiträge: 121

05.02.2012 15:04
#86 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Brunnemann ist nicht nur als Jäger zu hören, sondern auch in weiteren Nebenrollen. Ich bin mir zwar nicht hundertprozentig sicher, aber wenn mich nicht alles täuscht, ist er auch als Ansager des Rennens zu hören: Der Satz "Nur gut, dass der Buggy ein Zweisitzer ist." wird doch auch von Brunnemann gesprochen. Auch der rauchende Opa beim Würstchenessen wird - glaube ich - von Brunnemann synchronisiert.
Ich würde daher auch wie Mücke Dannebergs Regie bei Pech und Schwefel eher bezweifeln.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.027

05.02.2012 15:14
#87 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Sicher, in PECH UND SCHWEFEL ist er sogar 5x zu hören:
"Nur gut, dass der Buggy ein Zweisitzer ist." (Ansager)
"Ich glaube es donnert wieder, werde meinen Wagen verschließen gehen." (Opa beim Essen)
"Fliegende Rehe, nanu?" (Jäger)
"Die Küche ist zwar besser geworden, aber ich krieg immer noch Sodbrennen, wenn ich hier gegessen habe. ... Na, Sie sind auch nicht grad ein Paganini!" (Gast)
"Sie vergreifen sich lieber, Meister!" (Gast)

Popelpurzi


Beiträge: 10

05.02.2012 16:10
#88 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Die Frage ist dann, warum er sich in dem DVD-Interview mit "fremden Federn" scmücken sollte?
Aber vielleicht hat ja bei Dannemann auch schon das grosse Vergessen eingesetzt.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.027

05.02.2012 16:14
#89 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Die einzig wichtige Frage bei PECH UND SCHWEFEL ist aber eigentlich, wer denn der noch immer unbekannte Geremia-Sprecher ist?! Das würde dann hier auch viele andere Lücken schließen...

Popelpurzi


Beiträge: 10

08.02.2012 01:07
#90 RE: Der Dicke in Mexico (ITA, SPA, FRA 1971/ DF 1979) Zitat · antworten

Weil ich doch so gern Recht behalte , hab' noch mal in der Vergangenheit des Forums gewühlt und dies hier von DVDiscovery gefunden:

DVDiscovery
26.07.2009 20:14
RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Spencer-Hill Films

"Wie ich bereits geschrieben habe, hatte Danneberg mir die Buch- und Dialogregie bei Zwei wie Pech und Schwefel definitiv bestätigt, das bedeutet, es gibt darüber Unterlagen."

Na, da möcht' ich doch mal sprechen: Ein Synchrosprüche-Zuordnungsproblem weniger, gelle?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor